Microsoft: Windows XP-User sollen auf IE8 wechseln

Windows XP Microsofts Internet Explorer-Team rät Anwendern, die noch immer das alte Betriebssystem Windows XP einsetzen, dringend zu einer Aktualisierung des Internet Explorer auf die jüngere Version 8. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man XP User nicht von kommenden Techniken wie HTML5 ausschließen will, bleibt nur der Rat zu Win7 oder einem alternativen Browser.
 
@OttONormalUser: Oder Linux und Chromium, Firefox...
 
@Shadow27374: Sicher wäre Linux auch eine Lösung, aber diesen Rat wirst du wohl kaum von MS bekommen. ;-)
 
für Software Piraterie machen sie ja auch andauert so nervige Tooltips etc. (nein ich hab eine legale Version).
Sollen sie das doch mal für IE6 User machen.
 
@ds94: ich hab in meinem 7 pro nie irgendwelche tooltips oO edit: ich habs legal...
 
@ExusAnimus: Liegt wohl daran, dass du keine schwarzkopierte Version hast.
 
@Kirill: das .... lassen wir jetzt mal am besten uncommentiert, nea ... *lach* liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Wie sonst soll man die Piraterietooltipps zu Gesicht bekommen? Also auf dem eigenen System, versteht sich.
 
@Kirill: Warte auf Reactos dann brauchte sowas nicht mehr ;) MS sollen sich auf der Clode aufruhen und WinNT an Reactos als OpenSource abgeben, aber wart ein mal, ist ne Wolke nicht aus Wasser *breit grinz* liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Bis ReactOS einsatzbereit ist, wird noch viel Wasser ins Land ziehen und ob ich es dann verwenden will, steht nochmal auf dem anderen Blatt. Mir riecht das ganze schon jetzt zu sehr nach dem üblichen OS-Zeug. Die haben auch, wie die ganzen Linuxe, mehrere Desktops anstatt einer anständigen Möglichkeit, einen Desktop sauber zu halten. Gut, das muss nicht viel heißen, ich bleibe aber erstmal skeptisch, Binärkompatibilität ist nicht alles, zumindest wenn man kein Windowshasser aus Prinzip ist.
 
@Blackcrack: Juhuuu, BlackCrack ist wieder mit seinem ReactOS-Gespamme am Start! Ich hab dich echt vermisst, hast du dich etwa im letzten Dreivierteljahr in dein Programmierer-Kellerloch zurückgezogen, um ReactOS zum absoluten Microsoftkiller zu machen? ^^
 
tooltips? kauft euch lieber win wenn ihrs nicht könnt^^
 
@Kirill: nee, windowshasser bin ich nich, auch nich aus prinzip..eher aus wissen... Wenn de noch weist, weshalb Billiboy die Torte in's gesicht flog *lol*, Binärkompatiebilität und kostenlos , das dann als Betriebsystem, worauf man die
ganze Winsoft statt auf dem vom M$-Win laufen lassen kann,
iss doch recht vernünftig.. als nen Grünen oder noch mehr für ne Softwarecopie aus geben oder gar sich strafbar machen zu müssen.. das mal dazu, das mit der Möglichkeit mit mehreren Desk's zu arbeiten iss da eher zweitranging....
liebe grüße Blacky
 
@Blackcrack: Scho richtig, ReactOS hätte auf jeden Fall ne Preisvorteil. Nur ist der unter bestimmten Bedingungen auch egal, wie z.B. Studentenlizenzen, IT-Heini im Bekanntenkreis usw.
 
@Kirill: klar, ich kann mir auch ne AIO/akt über rap holen, kein prob. Aber wenn man kein Stud. iss, dann oder nich einer zugehörigen Gruppe iss und man benutzt es dennoch iss es, wie ich ja schon sagte, auch nich koscha. also macht man sich wiederrum unkoscha..aber Tolleration von seiten Hersteller iss ja da, sonst würde das ganze ja nicht gehen.. also.. liebe Grüße an Dich Kirill :D bis denn
 
@Blackcrack: Ich fahre nach dem guten alten "Wenn's dumm ist aber funktioniert, ist es nicht dumm". Solang man keine Raubkopie hat, ist das ebensogut, wie selber im Laden gekauft.
 
@Blackcrack: Also ich weiß nicht wie man sich über den Preis von Windows aufregen kann. Für Windows 7 HP bezahlst du bei Amazon um die 90 €, ich nutze es beispielsweise jeden Tag und bis zum nächsten Release sind es so um die 2 Jahre. Aber für son olles PS3-Spiel bezahlt man auch seine 60 € und das ist nach 3 Wochen durchgespielt und langweilig. Für Windows wären das grad mal 45 € im Jahr. Aber die scheiß Haftpflichtversicherung kostet 130. Und die nutze ich nie!!!
 
@Blackcrack: das wunderschöne reactos hat sich in den letzten 3-4 jahren kaum verändert und da wird sich auch in den nächsten 10 jahren nicht viel tun... und wenn, wird es auf windows 2000 level sein, was dann ordentlich veraltet ist..
 
@Kirill: Oder nen anständiges release geladen hat.
 
@JacksBauer: Ich glaub, das sollten wir lassen, sonst gibt es Stunk mit Admins.
 
@ds94: was für tooltips? Habe XP, Win 7 hier laufen und keine Tooltips...
 
@ReVo-: lass dein Windows XP SP2 mal 32 Tage ohne Key laufen.
 
stibimmt!
 
Was würde man wohl zur Volkswagen AG sagen wenn die werben würden mit "Unser Planet soll schöner werden - jetzt probefahren den neuen Peugeot 508"? Was soll Microsoft denn noch alles tun, Gaddafi von der CIA umbringen lassen, rettet die Wale und ich bremse auch für Senioren und das alles zusammen?
 
@KnolleJupp: Was nimmst du da für bunte Pillen und wo bekommt man die ;)
 
@Harald.L: Mann, das sind heut zu Tage, Pilze oder haste was nicht mitbekommen, die jugend kommen langsam zu den Alten werten zurück ;)*muahahha* geh in den Wald und pflück dir so gelbe und Grüne Dinger und reib sie dir am besten da wo die sonne nie hinscheint, mal sehen was passiert... wir sind ja Experementierfähig, nea ;) , liebe Grüße Blacky
 
"Die Redmonder hatten vor kurzem eine neue Kampagne gestartet, um Nutzer, bei denen noch immer der Internet Explorer 6 im Einsatz ist, zum Umstieg auf die neuere Version oder gar einen alternativen Browser wie Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera zu bewegen" Also mehr geht nicht, wer es nicht macht ist selbst Schuld!!
 
Nicht labern, machen. IE8 einfach mal zum Pflichtupdate erklären, für Admins, die sich mit idiotischen Programmierern rumschlagen müssen, einen Blocker anbieten und fertig. Wo ist das Problem?
 
auf IE8 ???? bahh FireFox, was anderes kommt mir nicht auf's Brot !
Oder auch den QtWeb oder "TheWorld" Browser, aber auf jedenfall keinen IE, für was denn ? *hehe* ;) liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: ich würde dir ernsthaft zu nem gscheiten browser raten
 
Warum kein Update auf IE9. Es kommt in 5 Tagen.
 
@Oberhausener: weil IE9 nur für Vista/7 ist.
 
@Oberhausener: IE9 ist nicht XP Fähig und wird für diesen nicht angeboten...Ich habe mal gehört dass XP das Rendern auf der Grafikkarte nicht erlaubt, und es deshalb nicht kompatibel für IE9 ist.
 
@Abtin: Ach komm, das glaubste doch wohl selber nicht. Microsoft tut dies aus taktischen Gründen nicht für XP releasen und wissen gar nicht was sie damit für einen Schaden anrichten. Der IE8 wird der neue IE6. Wo html5 und css3 sich etablieren krüppeln sich Webdesigner ab die übrigen 10-15% Marktanteiler kompatibel zu machen.
 
@gibbons: was völlig legitim wäre, wenn es so ist.
 
@gibbons: Wenn man nach deiner ansicht gehen würde, müßte MS den IE9 auch noch für Win 95 raus bringen.
XP ist mittlerweile 10/Zehn Jahre alt, irgendwann ist überall mal Schluß.
 
@dediee: Das Verhältnis ist ein anderes. Windows XP ist zu Win7 viel moderner als es Windows 98 zu XP ist. Windows XP ist grundsätzlich noch ein sehr modernes und Zeitgemäßes OS.
 
@gibbons: Das nicht von > 2TB booten kann, das Treiber nur via Diskette im Setup annimmt.... ich nutze selber XP, aber "sehr modern und zeitgemäß" ist es nicht mehr.

------- Ich finde das eigentlich sehr dumm von MS - keiner wird für den IE 9 allein auf 7 wechseln - da gibt es stärkere Argumente, besonders DirectX 11. Hier verschenkt MS imo Marktanteile - es kann nicht so schwer sein, Hardware-Rendering abzuschalten
 
@gibbons: klar genauso wie Sie alles herumschreien wie gut XP doch war.
Wenn ich da an die ersten Versionen denke ?
XP war nie ein zeitgemäßes OS und auch nie innovativ, es war schlicht und einfach bis SP3 ein Bananen Projekt (das Produkt reift beim Kunden).

Vista war hingegen herrlich, Super Treiber Unterstützung, Leistungsstark und Stabil, 90% war nur Propaganda aus dem web, einer schreibt Vista ist Scheiße alle schreien mit.

da haben einige User nicht die Anfangszeit von XP mitgemacht ;)
 
@M. Rhein: Diese Einstellung teile ich nicht. Ich bereue den kauf von Windows Vista sehr. Denn mir hat es mehr nach- als Vorteile gebracht.
 
@dediee: hmm... also wenn ich vor 1-2 Jahren ein neuartiges Boom-Produkt namens NETBOOK mit XP erwerbe, dann sollte das sicher gestellt werden, dass der Hauseigene Browser für die nächsten Jahre up-to-date ist.
 
XP User sollten dann auch konsequent sein und bei HTML3.0 und CSS 1.0 bleiben, was ungefähr dem alter von Win XP entsprechen dürfte, und dafür gibt es genug Browser.
 
@Lastwebpage: Weshalb sollte man das tun? Gibt genügend Alternativen die das was MS nicht auf die Reihe bringt ohne Problem anbieten, also what?
 
@kkarlo: nicht verstanden oder? Wenn die ein mehr als 10 Jahre altes OS verwenden wollen, sollen die dann bitte schön auch den damaligen HTML Standard nutzen.
 
@Lastwebpage: WinXP != IE6^^. WinXP wird noch sehr lange einen sehr hohen Marktanteil haben, da es ein sehr gutes OS ist, das für sehr viele Systeme noch völlig ausreichend ist! ... http://tinyurl.com/5vchbb [edit: Direktlink zu Marketshare OS-Versions klappt irgendwie nicht]
 
@Lastwebpage: Was das denn für 'ne dolldreiste Aussage ? Kannst du nur schwarz oder weiß ? Entweder Win 7 und nur dann darf alles das neuste sein und es darf auch alles können ? Oder Win XP und man darf gefälligst durchgängig (zur Strafe ?) nur uralte Browsertechnologie verwenden und das obwohl es garkein Problem ist das neuste zu verwenden ? Gehts noch ?
 
Wie ist das denn unter XP? Wenn man die automatische Updates an hat, wird dann IE8 mit geladen?
 
@ReVo-: automatisch nich, wird aber Angeboten
 
also ich bin mit ff zufrieden auf xp.. nehm doch kein ie.. ö.ö
 
meine Güte schon die alten WF Update Packs beinhalten install von IE 8 für XP...Neustart inbegriffen......was das wieder für Disco?......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles