Ein Handy ist bei Jugendlichen selbstverständlich

Handys & Smartphones Neun von zehn Teenagern besitzen ein eigenes Handy. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom hervor. Demnach haben in Deutschland 94 Prozent der Mädchen und 89 Prozent der Jungen von 10 bis 18 Jahren ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Danke! Da wäre ich nämlich alleine überhaupt nicht drauf gekommen! Gut, dass es Menschen gibt, die solche Statistiken anfertigen.
 
@sushilange: Und sie werden auch noch bezahlt ;)
 
@AcidRain: Und das ist auch gut so. Sonst hätten wir noch mehr Arbeitslose... und diese Typen sind nun wirklich alles andere als für irgendeine sinnvolle Arbeit geeignet. ;)
 
@Johnny Cache: Das schlimme ist nur, dass Leute die solche sinnlosen Statistiken machen, meist das 2-3 fache von dem Verdienen wie ein normaler Arbeitet !
 
@andi1983: Nein, tun sie nicht. Verwechsel bitte nicht die Worte "verdienen" und "bekommen". Habe lang und heftig dafür gekämpft diese fehlerhafte Bezeichnung in den Gehaltsabrechnungen zu korrigieren... leider ohne Erfolg. ;)
 
@sushilange: Ach ne, echt jetzt? Also vor 10 Jahren war das auch schon nich anners...
 
@sushilange: komm mal wieder runter :P was meinst du, wie viele ü30 sich jetzt wundern, dass man damit auch noch andere sachen macht. :P
 
@sushilange: Recht hat er.
Ganz ehrlich, bei älteren Menschen ist das auch selbstverständlich, ich würd sogar sagen bei Menschen im Allgemeinen! ;)

Ich denke, die einzigen Bevölkerungsschichten die keines haben oder brauchen, sind Säuglinge (denn die können nichts damit anfangen außer drauf rumzukauen) und sehr alte Leute. Eigentlich aus dem gleichen Grund. ;)
 
was ich in den letzten jahren mitbekommen habe ist, dass durch "schlechterer" schulform, das bedürfnis mit dem handy protzen zu wollen steigt. heißt nicht, dass leute mit einer gewissen bildung kein gutes handy bzw aktuelles handy haben wollen, aber viele der hauptschüler bei mir in der stadt haben das iphone 4 nur, weil es "alle" haben und weil da apple drauf steht. halt zum prollen, bei mir an der uni haben es zwar auch, aber eher aus gründen wie zb, guter player, gute anbindung an das und dies, viele apps, gute usability etc. gilt genauso für android geräte. aber da sieht man wieder. android geräte sind ebenso sehr gut, aber da es nicht so "geil" ist wie das iphone kaufen sich die jugendlichen mit geringer bildungn und weniger interesse in technik das iphone, weil sich damit besser protzen lässt.
und das bestätigen nicht nur meine freunde in meiner stadt, sondenr auch freunde, die von woanders herkommen.
heute wird ein handy gekauft, weil jeder eins hat, obwohl ma nict immer darauf angewiesen ist. ich nutze mien handy auch wriklich selten. eig nur, um anrufen, damit mich wer von wo abholt, aber mehr auh nicht.
 
@bmngoc: Und viele fahren Mercedes, BMW, Audio, etc., kaufen Head & Shoulders weils in der Werbung kommt,kaufen Markenklamotten statt zum Kick zu gehen. Na und? Ich wette jeder hat mindestens einen Gegenstand mit dem Gedanke gekauft "Haja, kommt bestimmt gut bei anderen an". Und wenn eben kleine Kiddies keinen Wert auf Dual Core Handys legen, dann sollen sie eben nach Geschmack gehen. Und wenn sie, wie du ihnen unterstellst, keine Ahnung von der Technik haben, dann ist es doch das beste, wenn man das kauft wovon alle schwärmen. Kann doch nicht so schlecht sein?
 
@AcidRain: Unabhängig vom Eingangspost... Hat das aber schon was von "Lemmingen", allen alles nachzuahmen. und ist auf Dauer einfach langweilig... :/
 
@Diak: beim ersten iphone habe ihc tatsächlihc gedacht, hm ist was neues, könnte mansich eigentlich holen, wäre da nicht der preis...aber beim vierer denke ich nur: durchzug.....super. wieder ein iphone, hat ja jeder, brauch ich nicht. hat nichts exklusives mehr wie steve jobs geworben hat.
 
@bmngoc: Na, dann halt nicht mehr! Jetzt kommen ja sowieso stetig neue, endgeile Android-Geräte auf den Markt ;) Das BS Android an sich tritt vielerorts einen ähnlichen Siegesfeldzug an wie das iPhone. Ich bin aber nach wie vor erstaunt, wieviele Jugendliche ein iPhone 4 oder ein Samsung Galaxy von den Eltern bezahlt bekommen! Da sind ja schon Smartphones der oberen Preisklasse! Ich war zur falschen Zeit jung...
 
@Bixu: du hattest nur die falschen eltern:)
 
@bmngoc:
Und was ist jetzt deine Botschaft? Kinder aus dem Prekariat benutzen das iPhone zum protzen? Auch fortune 100 CEOs benutzen iPhones, so what? Das zeigt lediglich, dass die Geräte durch alle Gesellschaftsschichten benutzt werden.
 
@bmngoc: Jede Generation hat ihre Modeerscheinung, bei uns war es der Walkman um trendy zu sein, heute eben ein Handy. Das is das selbe wie die Vorurteile das Computerspiele die Jugend verderben, früher war das Rockmusik usw.
 
@bmngoc: meine Mutter versucht mir auch schon seit Jahren ein IPhone anzudrehen. Die hat zwar absolut überhaupt keine Peilung von Technik, aber jedesmal wenn ich sie besuche, muss ich mir anhören, dass es da bei diesem Händler grad ein ultra tolles Handy gibt und ob ich das mir nicht kaufen will. Ich kanns echt schon nicht mehr hören. Das Ding geht mir so auf die Glocken, vorallem weil es ja noch nicht mal high end ist. Ich bin jedenfalls mit meinem (vor 2 Monaten gekauften) normalen SE-Handy top zufrieden.
 
Ich habe jetzt nur die Überschrift gelesen und vermute, das die Bitkom wieder einen Studie veröffentlicht hat. Edit: Oh nein, es stimmt auch noch.
 
Hätte ich denen auch so sagen können, dass der Markt übersättigt ist. Oder was wollten sie sonst herausbekommen, was noch nicht allgemein bekannt ist? Fazit: Die Umfrage kommt 5-10 Jahre zu spät. Trotzdem noch ein Hinweis an die Bitkom - vergesst die Rentner nicht - diese Bevölkerungsgruppe hat enormes Wachstumspotential.
 
@noComment: sehr richtig. ich finde es schade, dass "seniorenhandys" leider viel zu teuer sind (große knöpfe, große schrift auf dem display, wenig funktionen), obwohl man sie sehr günstig herstellen könnte. ältere menschen haben zu technik keinen so großen zugang wie junge menschen. dabei wäre es gerade in notsituationen (z.b. oma fällt hin und bricht sich im treppenhaus das bein) eine große hilfe.
 
@jim_panse: Dem kann ich nur zustimmen, jedes mal wenn ich in nem Großem Elektronikhaus steh, denk ich mir wie sau teuer diese teile eigentlich sind. @noComment: Ich würde das nicht so leichtfertig sagen, dass der Markt gesättigt ist. Immerhin kaufen zB 90 % der apple Fanboys (Ich betone, die FANBOYS) sich jedes iPhone sobald es aufm Markt ist. Ich kauf mir auch jedes Jahr ein neues handy, was wohl daran liegt, dass meines entweder geklaut oder verloren geht oder das eine aufs andre folgt.. (Im zug entweder aus tasche geklaut oder gefallen, aber nie mehr aufgetaucht). Wo ich mein altes 3310 etwa 3 - 4 Jahre hatte, kenn ich heute glaub ich nurnoch wenige die Handys länger als 2 Jahre haben.. sobald der Vertrag ausläuft, wird der gekündigt und ein neuer mit neuem gerät gemacht...
 
@jim_panse + Marxus: die sog. Senioren-handys sind aus einem anderen Grund sehr teuer ... nämlich das sie speziell auf die hörgeräte der User eingerichtet werden, bzw. gibt es vor allem Intentionen die wichtigsten Körperfunktionen damit zu überwachen, möglich ist sogar die Daten direkt seinem Arzt zur verfügung zu stellen usw. ausserdem kann man Senioren-handys noch nicht in großen Stückzahlen herstellen, wenn sie keiner kauft ... auch ein Problem der freien Marktwirtschaft ...
 
Ein Handy ist bei Jugendlichen selbstverständlich!!

Genauso selbstverständlich ist es das die Eltern die Rechnung dafür bezahlen
 
@reIgNmaKeR: Ganz gleich wie hoch sie auch sein mag...
 
@Johnny Cache: in der welt von o2 und einem kostenairbag faellts ja gar nicht so hoch aus :)
 
@-adrian-: Gar nicht mal so hoch ist verglichen mit dem was wir damals als Taschengeld bekommen haben immer noch irrsinnig. Wenn ich mich recht entsinne hab ich damals als ich studiert habe 50DM im Monat bekommen und davon wirklich alles inklusive Klamotten selber zahlen dürfen. Dagegen ist der Kostenairbag der reinste Witz. ;)
 
@Johnny Cache: du hast als student von 50DM gelebt.. respekt .. ich bin mit unter 1000 euro da nicht ausgekommen... musste halt auch auto wohnung essen klamotte und .. naja.. mein leben halt selbst zahlen ^^
 
@-adrian-: Ok, Dach überm Kopp hatte ich natürlich bei den Eltern, aber selbst wenn ich in der Uni was essen wollte ging das von der Kohle ab. So gesehen erscheinen die maximalen 50€ bei O2 immer noch völlig abgehoben, besonders wenn man bedenkt daß wir damals überhaupt noch keine Mobiltelefone hatten oder brauchten.
 
@-adrian-: Warum schlägt Adblock hiernicht Alarm? Oo
 
@fudda: wobei?
 
@fudda: Veruschst es halt mal mit "NoScript"... Ok... beim ersten Besuch der Seite musst dann erstmal wieder vieles zulassen, weil sonst kaum was geht ^^. Aber dafür stört dann auch wirklich nix, was Du nicht willst ;)
 
Bei uns in den 70ern war Cowboy gegen Indianer selbstverständlich. Mit selbstgebautem Fltzebogen.
 
Früher hatten die Kinder auch noch kein Handy und leben noch... ich hasse diesen Überwachungswahn bei den Eltern immer.
 
@BajK511: wieso "Überwachungswahn bei den Eltern"? Die Jugend von heute beutzt das Handy doch nur noch selten zum telefonieren! Die drehen damit doch lieber Ihre eigenen Pornos!
 
Ist doch immer wieder "toll" wie schön uns die Statistiker, Analysten usw. die Welt erklären... Allerdings, gäbe es uns nicht, die das schon tun, was die Statistiker als Berechnungsgrundlage hernehmen, dann gäbe es auch die Statistiker nicht ...
 
So selbstverständlich wie ein Fahrrad? Ich wege zu behaupten es ist selbstverständlicher.
 
Schlecht ist das nicht, sichert es doch meinen Job. Also Leute: Kauft mehr Handys! ;)
 
Diese Jugendlichen sollten nicht so viel Fernsehen gucken. Andauernd werden Leute manipuliert zu KAUFEN. Andauernd muss es das neueste Iphone sein, der teuerste Wagen, die fortgeschrittensten Computer & Spielekonsolen, die namenhaftesten Markenklamotten und und und
 
@s3m1h-44: Keine Sorge, ich gurke hier noch ganz brav mit meinem Nokia 6230 rum.

"Isch aabe gar keine Iphone."

http://www.youtube.com/watch?v=cyY_Yt4bp84
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles