Google schließt kritische Lücke im Android Market

Android Google hat eine Sicherheitslücke im Android Market beseitigt. Darüber war es möglich, dass ein Angreifer manipulierte Anwendung verteilt und anschließend die Kontrolle über das Gerät übernimmt, meldet der Sicherheitsexperte Jon Oberheide. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ähm, "Oberweide"? ;) edit: danke - wurde schon berichtigt :)
 
@Asgaron: War wohl jemand gedanklich beim Schreiben etwas abwesend ^^
 
Krasser Bug. Pech für winfuture, dass es im android Store war. Bei Apple hätten sie die 200 Kommentare sicher ;-) so sind es halt nur 3.
 
@balini: Ist eigentlich eine sehr bekannte Lücke warum Google das nie überprüft hat bleibt ein Rätsel.
 
@balini: wird nicht der letzte bleiben, wie bei jeder anderen Software auch :)
 
@balini: Apple würde sowas aber nicht bekanntgeben
 
@Spaceboost: Sicherlich hast du Beweise für deine Aussage.
 
Ob das Absicht war von Google genau 1337 Dollar zu zahlen!?
 
@slave.of.pain: ne, da hat der chef der sicherheitsabteilung in sein portemonai gegriffen und hatte zufällig leet $ drin...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check