WP7-Deal: Microsoft zahlt Nokia 1 Milliarde Dollar

Wirtschaft & Firmen Microsoft wird Nokia rund eine Milliarde US-Dollar zahlen, um Endgeräte auf Basis von Windows Phone 7 zu entwickeln und zu bewerben. Das berichtet die Nachrichtenagentur 'Bloomberg' unter Berufung auf zwei Personen, die mit den Bedingungen des Deals ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich denke wird nichts, nokia wird irgendwann verschwinden und wp7 nur einen ganz kleinen marktanteil haben
 
@GibtEsNicht: ich denke ios wird irgendwann verschwinden und einen ganz kleinen markt anteil haben .. dann teilen sich microsoft und google den markt
 
@-adrian-:
Wie soll das gehen?
Der Marktanteil von Windows ist rückläufig. Es werden heute weniger Windows Phone 7 Geräte verkauft als Windows Mobile Geräte im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.
 
@GlennTemp: wie es sein kann .. weil es auf dem personal computer markt genauso gelaufen ist .. microsoft kann in den markt wohl genug geld pushen um genug marktanteile zu haben .. ausserdem ist wp7 kein schlechtes os .. die hater sind nur vorbelastet von dem ganzen geredet .. doch die meisten haben es noch nicht mal gesehen
 
@-adrian-:
Hab ja nicht gesagt, dass es ein schlechtes OS ist. Die Frage ist, ob es gut genug gegen die Konkurrenz ist, die mehrere Jahre Vorsprung hat und eifrig an neuen Versionen arbeitet, während MS noch Basic Features implementieren muss. Der Smartphone Markt ist außerdem hochgradig verschieden vom PC Markt. Ich bin sicherlich auch neugierig, aber rosig siehts für MS da meiner Meinung nacht nicht aus.
 
@-adrian-: In der Anfangszeit als Windows auf den Pc kam, war es keine Kunst, denn es gab keinen der Bill Gates bei seinem Deal aufhalten konnte. Heute sieht es bei den Smartphones aber deutlich anders aus. Soviel Geld kann Microsoft gar nicht investieren um Google oder Apple vom Markt zu fegen. Microsoft wird bald selber aufpassen müssen um nicht in Schwierigkeiten zu kommen, wenn sie weiter alles verschlafen.
 
@GlennTemp: Das ist aber nicht rückläufig...rückläufig wäre der Anteil wenn Windows Phone von Quartal zu Quartal weniger verkauft werden würde...Windows Mobile und Windows Phone zusammen zu fassen und so den Anteil zu berechnen ist nicht richtig.
 
@bluefisch200: WM und WP sind beides WinCE Derivate - auch wenn es die kleinen lieben Fanboys nicht schnallen wollen - man kann beide ohne weiteres zusammenzählen, da sie eigentlich dasalbe sind - nur der Lack (Oberfläche) ist anders...
 
@Wollknäuel Sockenbar: Windows Phone 7 könnte genau so mit einem NT Kernel laufen (welcher ja lustigerweise effizienter ist als der Android Kernel aber das ist was Anderes)...Windows Mobile und Windows Phone haben bis auf die Basis absolut NICHTS miteinander zu tun...
 
@bluefisch200: WM 6.5 = CE 5.x - WP7 = CE 6.0 mit ein paar Features des kommenden CE7 bzw. "Windows Compact" 7 (MS und ihre idiotischen umbenennungen, als ob sich dadurch am Produkt selbst was ändern würde...) WM zu WP = 2k/XP zu Vista/7 von den Änderungen her, "oben" anders, "unten" das Gleiche wie vor 10 Jahren...
 
@Wollknäuel Sockenbar: Mit der Aussage dass XP und Vista/7 unten gleich sein hast du dich gerade selbst disqualifiziert...so wenig Ahnung kann man gar nicht haben. In Anbetracht dass man die CE Basis einfach durch NT ersetzen könnte sollte jeder DAU sehen dass der Rest gar nicht gleich sein muss. Die gesamte Technologie auf welcher die Apps und das OS basieren ist unterschiedlich und nur schon CE 5.x und 6 unterscheiden sich extrem. Aber das war es jetzt...du hast schon gezeigt dass du nichts weist :)
 
@-adrian-: mit sicherheit nicht, apple hat mitlerweile genau so viel wenn nicht sogar mehr geld als ms. ein verschwinden ist sehr unwahrscheinlich, da ios echt ein top os ist.
 
@GibtEsNicht: sieht man ja schon an imacs.. echt rosig die entwicklung bei apple :)
 
@-adrian-: du hast irgendwie echt keine ahnung oder???? gibt es in deiner welt nur windows???
 
@GibtEsNicht: nein.. aber du kannst ja mal rumschauen was weiter verbreitet ist :) kannst ja auch mal schauen was fuer OS sich so im internet tummeln ... wie die analytics das so bewerten etc ..
 
@-adrian-: achso, also für dich ist weite verbreitung gleich gutes/bestes os oder was?
also ist in deinen augen linux und mac schlecht???
 
@GibtEsNicht: "[re:1] -adrian- am 08.03.11 08:39 Uhr
(+2)
@GibtEsNicht: ich denke ios wird irgendwann verschwinden und einen ganz kleinen markt anteil haben .. dann teilen sich microsoft und google den markt
"
wo genau hast du in diesem kommentar die wertung ueber die qualitaet eines OS gelesen? schau halt mal genauer hin ..
 
@-adrian-: daraus das du meintest ios verschwindet und wp7 und google teilen sich den markt
 
@GibtEsNicht: tja.. und wo steht da dass ios schlecht und die anderne beiden gut sind?
 
@-adrian-: weil was gutes nicht ohne gründe verschwindet.
 
@-adrian-: zu [re:7] Google und Apple verkaufen ihre Phones auch so, WP7 ging nur im Bundle mit der XBox. Also muss es sehr wohl etwas geben warum WP7 von der Masse nicht so angenommen wird.
 
@-adrian-: hab nicht mehr alles gelesen, kannst du aber auch mal richtig beim Thema bleiben? Deine "Argumente" sind gerade nichts anderes als nur rumgelaber/gebashe.
 
@C!G!: ja.. was fuer argumente .. ich hab das thema der vergangenheit nur wiedergespiegelt und auf iOS umgeformt
 
@GibtEsNicht: Wir reden hier das Nokia im Smartphone bereich nicht aufholen kann. Nokia gehört immer noch zu denn größten im Handy Markt. Darum glaube ich nicht das Nokia vom Markt verschwindet
 
@GibtEsNicht: Nokia schafft sich selbst ab. W7P ist eine Totgeburt, laut Analysten wird es niemals mehr als 5% Marktanteil erreichen um dann zusammen mit Nokia eingestampft zu werden. Für W7P ist kein Platz auf dem Markt, wer darauf baut, der baut auf Sand. Ein altes Indianer Sprichwort besagt: "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"
 
@DrJaegermeister: laut Analysten .......
 
@DrJaegermeister: Ich komme gleich mit der Kavallerie wenn dein komischer Indianer noch mehr blöde Sprüche raus lässt...
 
@Alle_ausser_DrJaegermeister: Don't feed the troll!
 
@GibtEsNicht: da gebe ich dir voll recht.. android und ios haben viel potential - und werden und in zukunft sicherlich auch noch mit tollen inovationen überraschen... alles mit dem sich wp7 nutzer überraschen lassen werden, ist das nach einen update ihr handy nicht mehr geht *loool* so ein os kann nur vom markt verschwinden..
 
Ganz schöne summe... - Lässt sich nur hoffen, dass es von Erfolg sein wird. - Wann kommen eigentlich die ersten Geräte?
 
Seit wann werden solche gemeinen Mafia-Verträge öffentlich behandelt?
Will man eine "Vertrauensbasis" schaffen? Na gut, die heutigen Kids glauben wieder alle, ein Schnäppchen zu machen ...
 
@Sighol: mafia vertraege?
 
@-adrian-: Wer macht denn sonst so viel Geld locker, um absichtlich Kids auszunehmen?
 
Wie es Microsoft immer wieder schafft massive Summen auszugeben um ihre mittelmäßigen Produkte doch noch zu pushen. Man erinnere sich an die massiven Marketingausgaben für Vista als Windows 7 schon vor der Tür stand.
 
@GlennTemp: Oder an die massiven Ausgaben um Apple zu retten.... :P
 
@craze89:
Naja, belies dich mal über die Geschichte. Das war weniger eine Rettung (150mio$ waren auch damals nicht viel im Vergleich zum Börsenwert von Apple), als eine Zahlung um weitere Gerichtsverfahren wegen Patentmissbrauch in Windows zu umgehen ;)
 
@GlennTemp: Naja MS hätte sie auf einfach untergehen lassen können, das hätte auch nicht mehr so lange gedauert und dann wär auch mit patentklagen nicht mehr viel gekommen ;) ich geb dir aber durchaus recht, das die "übergangszeit" bis zum untergang warscheinlich teurer als 150mio gewesen wäre, aber das hätte MS zu dem Zeitpunkt denke ich auch nicht sooo viel ausgemacht. Belesen brauch ich mich da ganz sicher nicht mehr, denn ich beschäftige mich mittlerweile lange genug mit allem, was mit IT zu tun hat :)
 
@craze89:
Ja Ok. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass der Kausalzusammenhang "MS rettet Apple mit 150mio" so nicht ganz korrekt ist. Das wird im nachhinein immer so hingestellt, trifft aber nicht ganz den Kern der Sache. Genau so wie die Spekulation, dass Apple ohne Zahlung sofort untergegangen wär. Schließlich stand Jobs da auch schon wieder vor der Tür und der jetzige Erfolg von Apple beruht auf Jobs und weniger auf 150Mio in der Portokasse.
 
@GlennTemp: Das is korrekt. Ich hoffe nur trozdem, das MS so ne Aktion nicht nochmal macht. ATM siehts ja echt gut aus für Apple, aber ich denke wenn Jobs jetzt länger (oder sogar ganz?) wegbleibt, wird sich die Geschichte mehr oder weniger wiederholen (ohne ihn läuft da halt einfach kaum was). Und naja... wie man vielleicht merkt, bin ich kein Apple-Freund (aber auch nicht so ein böser hardcore-hater) und freue mich schon auf die Zeit, wo man nicht mehr an jeder ecke auf nen iFanatic trifft :D
 
@GlennTemp: Naja, Wertlos war es sicher nicht, das Microsoft Office und Internet Explorer in einer schwierigen Zeit für Apple auf Mac OS angeboten haben. Sonst wäre das erreichen eines gesunden Marktanteils sicher schwieriger gewesen.
 
Ist schon witzig wie sich die 2 loser am Markt zusammentun um sich gegenseitig die Wunden zu lecken um dann noch zu glauben die könnten was reissen..denn seien wir mal ehrlich, um gegen google im Mobilen Sektor was reissen zu können müssten die beiden Firmen was absolut revolutionäres bringen was die normalen Konsumenten umhaut. Das wird mit Sicherheit nicht passieren und schon garnicht mit dem lachhaften WP7 was nichtmal mal "basics" bieten kann. MS wird wenigstens länger durchhalten weil die mehr Kohle haben aber Nokia? Dieser Deal mit MS wird endgültig deren Kopf kosten..aber die sollen nur machen..
 
@joe200575: jetzt sag du mir doch gleich mal was bei android revolutionaer war?
 
@-adrian-: ja genau..Android hat sich nur zum Spass zum Marktführer entwickelt innerhalb vo 2 Jahren, weil es sowas von unrevolutionär ist..ist schon klar
 
@joe200575: soll ich dir sagen was android dahin gebracht hat? billig .. du bekommst doch von 100-700 euro ein android geraet.. wer sich kein apple leisten konnte hat android genommen.. was gabs denn sonst noch im angebot..
 
Ob ich nun bei Apples iOS oder Windows Phone 7 in einen Käfig gesperrt werde bei dem mir dank zwangs DRM auch Freeware mit nem Kopierschutz versehen werden ist mir egal. Daher bleib ich für's erste bei Android. Zwar ist auch dort nicht alles perfekt, was auch die Forderungen der Android Community zeigen, dennoch fühl ich mich dort einfach wohler. Dann kommt noch dazu dass Nokia für mich eh gestorben ist nach dem was sie in Bochum angerichtet haben.. Vielleicht ist MS auch nur das zweite NRW... schnell mal ein paar Millionen kassiren, das Geld verprassen und gut is. Die Nokia Phones mit WP7 müssen da schon ziemlich erfolgreich werden um auch MS einen Gewinn zu bescheren oder wenigstens die Kosten zu decken.
 
Das MS ein eigener Hardware Brand fehlte war 2009 über deutlich. Statt jedoch meinem Rat zu folgen und HTC zu kaufen machte MS nichts. Es machte 2010 immer noch nichts obwohl Apple gerade mehr Umsatz und mehr Gewinn machte als MS und der Aktienwert über dem von MS erstmals lag. Und dann fängt Nokia auf einmal an Auseinander zu fallen obwohl denen nicht nur von mir ein frühes Umdenken nahe gelegt wurde. Noch viel schlimmer war jedoch die Entscheidung einem völlig Unbekannten in diesem Markt, dazu noch einen Ex MS Manager Nokia so zu überlassen das der Nokia an MS Ausliefern konnte. Von dem Arbeitsplatzabbau oder den Wertevernichten samt Aktienkurs mal ganz zu Schweigen ist Nokia bald nur noch Fischfutter für MS. MS wird 2012 Nokia so billig einkaufen können das diese 1 Mrd als Anzahlung zu sehen ist. Und was bringts? Nichts, den bis dahin ist gerade mal 1 oder 2 Nokias mit WP7 auf dem Markt. Der Marktanteil liegt dann sicher immer noch bei 2-6% während iOS bei 16, Android bei 40% und selbst Bada bei 8% oder gar 10% liegen wird. Aber nee, HTC mit seiner Erfahrung mit WinMobile und WP7 und dem Image wäre sicher nicht Sinnvoller gewesen... Egal, MS wird es überleben, Nokia jedoch nicht.
 
schon traurig dass man wen bezahlen muss damit er das produkt anbietet. trotzdem finde ich wp7 nicht sooo schlecht, allerdings hinkt es in vielen bereichen noch extrem hinterher.
 
@macwin: Du hast aber schon gelesen, dass die Kohle eigentlich für Hardwareentwicklung ist?
 
ich finde es echt komisch, was manche hier so denken über die Politik der Firmen. "Die müssen, sollen... das so und so machen, damit sie erfolgreich werden/bleiben...." so schreiben immer einige, Ihr seit bestimmt irgendwelche TOP-Manager oder sowas, bewerbt Euch doch bei den großen Firmen, wenn Ihr sooo klug seit und alles wisst...

Die werden das schon machen, auch glaube ich nicht das MS oder Nokia oder der Apfel untergehen werden.
 
Nokia macht einen RIESEN Fehler diesen Betriebssystem für seine Telefone auszuwählen. Wo ist nun der Alleinstellungsmerkmal von Nokia da, wenn Nokia, LG, HTC und co. den gleichen Betriebssystem haben und keine oberflächliche Änderungen durchführen dürfen. Somit sind alle gleich. Und das ist der Knackpunkt bzw. der große Fehler. Für kurzfristig hat Nokia durch diesen Zusammenschluss gewinn, aber langfristig verschwinden die gänzlich vom Markt. Nokia wird noch verzweifelt versuchen, den Mobilfunkbranche zu verlassen und in Richtung Internet was zu machen, wie die letztes Jahr verkündet haben.
 
@Dgon63: das alleinstellungsmerkmal werden die dienste sein die nokia beisteuert, genauso wie die weiterentwicklung von windows phone... also ich freue mich auf die wp nokia geräte.
 
@Dgon63: Nokia endet wie Sega damals..vom Hardwarehersteller mutieren die dann zum Sofwarehersteller für ein paar Apps..und das wars dann
 
Ich denke die Kooperation war ein richtiger Schritt für Beide. WP7 funktioniert recht gut, sicherlich gibt es noch Verbesserungsbedarf (z.B.: Kontakte nach Firmen sortieren etc.) Aber jedes OS welches neu rauskommt muss noch verbessert werden. Wo würden wir heute stehen, wenn Win 3.1 perfekt gewesen wäre und es nie Weiterentwicklung gegeben hätte?. Natürlich werden die anderen OS ebenfalls weiterhin am Markt bestehen bleiben, denn es gibt ja verschieden Käufergruppen bzw. Gründe der Einzelenen, warum man soch für Apple, Nokia, HTC, Samsung, usw. entscheidet. Ich sage immer: Jedem das Seine!
 
@offset:
Sicherlich ist jedes OS neu und nicht perfekt, aber hier wird mit zweierlei Maß gemessen: MS muss sich HEUTE mit dem messen was die Konkurrenz HEUTE als Standard vorgelegt hat und nicht mit dem Produktionsstand von vor 2 Jahren. iOS war auch damals nicht perfekt (heute ist es das auch nicht), aber damals war die Marktsituation eine ganz andere (noch kein Android usw.). Heute ist der Markt weiter und die Kunden erwarten gewisse Fearures (copy-paste, multitasking usw.). D.h. der Verweis darauf, dass iOS und Android beim Marktstart auch nicht perfekt waren, ist zwar richtig aber verkennt die gegenwärtige Situation. Insofern muss sich MS den Vorwurf gefallen lassen, dass WP7 momentan nur auf dem Stand eines iOS 3 ist.
 
@GlennTemp: copy paste .. multitasking.. 1. kann wp7 multitasking hat die api jedoch nicht fuer drittsoftware freigegeben .. warum? weil man sieht dass drittsoftware immer fuer fehler sorgt.. macht es beim desktop .. macht es ueberall auch .. copy paste.. das klingt immer so als ob man es braeuchte.. manche leute denken wenn ich da eine nummer stehen hab kann ich mit dieser nummer nichts machen ausser sie sehen .. ich weiss gar nicht wie oft ich in meinem leben copy and paste auf dem smartphone benutzt habe..wo man es nicht mit einem auswahlmenue haette loesen koennen
 
@GlennTemp: Hallo, ja da hast du recht, mit einigen Features sind sie "hinten nach". Für mich persönlich nicht so sehr, da ich z.B.: Copy and Past noch nicht gebraucht habe und viele andere Features (mehr Apps, Games etc.) brauche ich auch nicht.
Für mich wäre das Gruppieren, Sortieren bzw. Suchen in Kontakten nach Firma, Funktion etc. sehr wichtig. Angeblich kann das aber das iPhone auch nur mit 3 Software. Aber wie gesagt, du hast recht, die Martksituation ist heute weiter fortgeschritten und wir befinden uns noch näher am "Eier-legenden-Woll-Milch-Sau-Telephon" *fg*
 
Nokia siedelt sich ja auch mit einigen Modellen bei den Billighandys an. Und das sind einige. Microsoft hingegen brauch es, dass ihr WP7 "verscherbelt" wird, damit die endlich mal auf zahlen kommen, was den Marktanteil angeht. Es werden nach wie vor immer mehr Leute, die auf ein Smartphone umsteigen möchten. Viele davon billig. Nokia kann also weiterhin recht billig was auf den Markt werfen, ohne da allzu viele Kunden zu verlieren. Hätten sie Android genommen, sie würden mehr oder weniger dem Konkurrenten noch zuspielen. MS dürfte da nicht so die Gefahr für die sein, also machts auch noch Sinn, WP7 zu nehmen, zumal sich das an DAUs auf Dauer gewiss gut verkaufen lässt.
 
Microsoft wird vom handy mark verschwinden, genau wie ihr kin handy - is nur schade, das sie mit ihren fehlerhaften produkten nokia weit zurück reißen.. in der zukunft wird es noch android und ios geben.. man sieht in den beiden os die inovationen, die zukunftsicherheit.. bei wp7 sieht man nur, das sie nicht mal in der lange sind, ein funktionierendes updaten hin zu bekommen.. is schon klar, das ich da als anleger auch angst hätte, wenn man mit einer firma zusammenarbeiten will, die schon über 10 jahre erfahrung hat, und es nicht schafft ein fehlerfreies update heraus zu bringen.. so ein totales versagen hat bis jetzt noch keiner geschafft.. windows handy´s waren noch nie so toll, und wp7 setzt den trend fort.. und die verkaufszahlen bestätigen alles..
 
Man hätte bei Nokia auf die 1 Milliarde Dollar verzichten sollen und stattdessen WP7 Geräte und Android Geräte bauen sollen, dann hätten sie mehr davon.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles