mIRC 7.19 - Neue Version des IRC-Clients

Kommunikation Der Entwickler des bekannten IRC (Internet Relay Chat) Chat-Programms mIRC hat eine neue Version veröffentlicht. Das Programm ermöglicht den Zugriff auf das IRC-Netzwerk, ein rein textbasiertes Chat-System. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer nutzt noch IRC???
 
@GibtEsNicht: Ich!

@Spaceboost: Ich bin kein Linus Frickler!
 
@GibtEsNicht: Ja wieso, was gibts denn anderes besseres? Klärste mal auf.
 
@beneee: nutzt bestimmt X-Chat.
 
@waldwicht: IRC ist doch das "Protokoll" und X-Chat das Programm? Bisschen was verwechselt hm?
 
@bluewater: Schau mal in die Überschrift. Vielleicht fällt Dir was auf.
 
@waldwicht: Und du hast dich auf "benees" Kommentar bezogen, dass sich auf "IRC" bezieht und ncith auf mIRC!
 
@GibtEsNicht: Ich. Sowohl mit mIRC als auch mit irssi, je nach OS.
 
mIRC ist so eher der Internet Explorer unter den IRC Clients :)
 
@iSUCK: Und wie nennt sich der Firefox oder Opera Vergleich? Alternativen???
 
@knuffi1985: das frag ich mich auch. von den ganzen irc clients die ich kenne, finde ich mIRC immer noch am besten. vorallem,w enn man dann ein größeres script installiert das den ganzen spaß noch paar nützliche funktionen spendiert
 
@DevSibwarra: Unter http://de.wikipedia.org/wiki/IRC-Client findest Du einige IRC Clients aufgelistet. Ich selber nutzte es wenn via Miranda. Waren aber damals schöne Zeiten als man sich noch in Chaträumen traf um zu sehen ob jemand online ist (bei mir etwa Anfang der Ultima Online Zeiten)
 
Habe ich früher benutzt, der nervt aber ziemlich. Irgendwelches Gescripte, eine Optionenflut dass man nur so darin ersäuft, DDC funktioniert trotzdem nicht. Ich bin auf NetTalk umgestiegen, das ist mal ein IRC-Client für nicht-Nerds.
 
@Kirill: DCC erfordert entsprechend weitergeleitete Ports aufm dem Router, da mirc kein upnp mitbringt um sich die Ports selbst frei zu schalten. (AFAIK)
 
@ThreeM: Und da hätte es am Entwickler gelegen, mal eine Erklärung zur entsprechenden Option einzubauen. Aber mIRC war, so habe ich stark den Eindruck, nie für nicht-Nerds gedacht.
 
@Kirill: Genau so sieht er aber auch aus, sorry. Schade, hätte man ihn nativ gelassen, würde er durchaus was her machen. Aber dieses künstlich aufgepuschte, lässt es irgendwie nach einer Software für win9x aussehen.
 
@gibbons: Ja, die Optik ist auch nicht besonderes schön.
 
@Kirill: mIRC ist und war schon immer die Eierlegende Wollmilchsau unter den IRC-Clients. Quasi das Android. Nicht sonderlich hübsch, hat ein paar Kanten, man kann aber alles damit machen wenn man etwas Ahnung hat. Wer einfach nur IRC nutzen will, greift zu was einfachem, funktionalem wie X-Chat oder NetTalk und wie sie alle heißen. Finde es jedenfalls respektabel, dass mIRC nach 16 Jahren immer noch gepfegt wird und auch auf einer moderen Basis läuft.
 
@H4ndy: Und X-Chat kann keine Scripte nutzen? X-Chat kann genau das selbe wie mIRC.
 
@H4ndy: Man kann ja, wenn man will (und kann), viele Funktionen unterbringen und das ganze dennoch einsteigerfreundlich gestalten, darauf hatten die Macher von mIRC halt keine Lust.
 
@Kirill: Es heißt "der Macher" Mirc ist ein Ein-Mann-Projekt. Im übrigen ist es nicht die Schuld des Programmes oder des Entwicklers wenn man nicht versteht wieso DCC nicht geht. Man benötigt schon etwas Wissen was Netzwerke anbelangt. Die DCC Ports stellste im Client ein, am besten ne Range von 10 Ports. dann noch port 113 (ident) auf seine Machnine leiten + die konfigurierten DCC Ports und schon sollte es klappen.
 
@ThreeM: Ach komm, fängt das schonwieder an. Ihr Leute versteht einfach das Konzept des Beispiels nicht. DDC ist nur ein Aspekt unter vielem, an dem es mIRC an Einsteigerfreundlichkeit mangelt. Aber wenn du unbedingt auf DDC rumreiten willst, solche Dinge gehören in der UI erklärt! Und zwar ziemlich genau bei der Option.
 
@Kirill: Ein Blick ins Handbuch hilft auch. Du musst ja mIRC net verwenden wenn das Programm dir zu kompliziert ist. In der Dokumentation zu mIRc steht jedenfalls welche Ports benötigt werden. Man müsste sie halt mal lesen. Ein Tooltip der dir erstmal Grundlagen von TCP/IP und Netz erklärt würde wohl den Screen sprengen. Weitere Beispiele wären interessant, da mIRC für meine begriffe ziemlich selbsterklärend ist.
 
@ThreeM: Ich verwende mIRC auch nicht aus genau den Gründen, dass es nicht wirklich geeignet für Einsteiger ist. Ein Tooltip zu Grundlagen von TCP/IP ist aber auch sowas von unnötig, ein kurzer Hinweis zum Thema Router und Portweiterleitung reicht auch und passt locker in 2 Zeilen im Optionendialog. Kann es sein, dass dir nicht ganz klar ist, worüber wir hier reden?
 
@Kirill: Du vergisst das nicht jeder hinter einem Router sitzt, es gibt auch andere Konfigurationen. Die alle in einem Tooltip zu berücksichtigen wäre halt zu viel. Mir ist durchaus klar worüber ich rede. Wie gesagt steht alles in der Anleitung zu mirc. mIRC versteckt keine Funktionen, verlangt aber durchaus etwas selbstbeteiligung im Umgang.
 
@ThreeM: Ich lass das mal mitm DDC, führt ja zu nichts. Also, dass mIRC da Selbstbeteiligung verlangt, ist klar. Und genau deshalb bezeichne ist es als kaum einsteigerfreundlich und deshalb mag ich es nicht.
 
mirc + poliaris irc..best ever! die beschriebenen fehler hatte ich aber nicht... lag wohl am polaris skript.
 
mirc gefällt mir gar nicht. Wahrscheinlich bin ich zu doof dafür. Ich scheitere schon daran, mich auf mehrere Server gleichzeitig zu verbinden. Wenn ich das mal geschafft habe, sind die Einstellungen mit dem nächstem Start auch gleich wieder weg. Da habe ich mit anderen Clients, weit weniger Probleme.
 
@kinterra: du machst wirklich einiges falsch :)
 
irc lebt und wird noch sehr sehr lange leben... gerade in der wirklichen sicherheitskopie-scene ist es nicht weg zu denken - vollkommen ausgeschlossen. und im grunde sind die kritikpunkte hier gerade die vorteile: es soll eben nicht jeder 13 jaehrige facebook/skype anbeter gleich das irc unsicher machen... ist schon alles gut so wie es ist. auch das design ist perfekt, ich habe sogar auf das monochrome theme gewechselt und bin hoch zufrieden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte