Facebook mit überarbeiteter Datenschutzerklärung

Internet & Webdienste Die Betreiber des weltgrößten Social Networks Facebook wollen die hauseigene Datenschutzerklärung etwas transparenter gestalten und haben aus diesem Grund die Art der Präsentation angepasst. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich Facebook und Datenschutz in einem Satz höre wird mir schlecht. Das einzige auf was die aufpassen, ist doch das die Daten nie wieder aus dem Netz verschinden werden. Oder warum gibt es in Facebook keine "einfache Möglichkeit" seine gesendeten Daten wieder zu entfernen?
 
@dozer1980: Es wird ja niemand gezwungen Facebook zu verwenden und wer bei der Anmeldung zu faul ist die Datenschutzbestimmungen zu lesen dem ist einfach nicht mehr zu helfen.... sorry.
 
@UreshiiTora: Das ist schon richtig, aber zeig mir nur einen teeny der das schon abwägen kann was für Folgen das ganze haben kann!

@firefox4.0:
Schon richtig, was nur wieder zeigt das Geld über der Menschlichkeit steht!
 
@dozer1980: Über die Folgen denken die halt einfach nicht nacht, wollen nur möglichst schnell bei FB dabei sein um bei Freunden den Anschluss nicht zu verlieren. In gewisser Weise wirkt da sogar schon ne Art Gruppenzwang... Was hab ich in meiner Jugend nur ohne Facebook, ICQ oder gar Internet gemacht. Sogar das einfache Telefonat mit Inhalt "Was machst du gerade" oder "was hast du heute noch vor?" ist nahezu ausgestorben. Dafür fragt man aber schon nach einem Anruf auf Festnetz "Bist du zu Hause?"...
 
@UreshiiTora: Das ist immer das Totschlagargument! "Es wird ja keiner gezwungen das zu verwenden." Das ist nicht weiter als wegschauen... das greift sicher nicht mehr!
 
@dozer1980: klappt doch recht gut. Zugegeben glaub ich nicht, dass die Daten damit auch sofort von den Platten von Facebook verschwinden, aber immerhin sieht sie schonmal keiner mehr
 
@dozer1980: Solange deren Jünger nicht das Licht aufgeht und Messias Zuckerberg keine Eingebung bekommt, wird sich da wohl auch nichts ändern. Je mehr Daten gesammelt werden, desto mehr Profit und das ist doch das Ziel von Facebook. Die Datenschutzbestimmungen zu lesen ist das eine, ob die jeder Anwender auch richtig versteht das andere. Es hilft nur eins, sich erst gar nicht in deren Fänge zu begeben.
 
@dozer1980: ja wen men seine Daten so einfach wieder löschen kann dann wär Facebook nicht mehr so viel wert
 
Das können die so schön verpacken wie sie wollen.Die Daten werden auf Amerikanischen Servern gespeichert, somit ist nie nachvollziehbar was mit den Daten passiert. Deshalb würde ich mich auch nie bei angeblich sozialen Netzwerken anmelden.
 
@Rasputin: = auf deutschen servern wär alles nachvollziehbar ??? :D ... und du bist 100% sicher, dass deine daten 100%ig nicht auf amerikanischen servern liegen? amerika ist riesengroß
 
@hjo: Jo bin ich, bin keinem sozialen Netzwerk oder anlichem angemeldet. Und lägen meine Daten auf deutschen Server, hätte ich zumindest ein Recht auf Datensicherheit. Ob das dann immer Sicher hier ist, ist eine andere Sache und ich könnte dagegen Klagen. Wenn meine Daten im Stasistaat USA liegen habe ich garkeine Rechte.
 
@Rasputin: Stasistaat USA? Herr im Himmel, ist dir denn garnix peinlich?
 
@Rasputin: Allein wenn du winfuture nutzt, werden viele Daten von dir auf amerikanischen Servern gespeichert. Allein durch die statistik seiten und der Werbung.
Oder blockst du hier alles? ;).

Aber gut, "Stasistaat" zeugt eh davon, dass du hier nicht sachlich diskutieren willst.
 
Der persische Kabaretist Michael Niavarani sprach:
Facebook ist Stasi, auf freiwilliger Basis.
http://tinyurl.com/y9rz7nf
 
@HansF: Super, mit solchen hirnverbranten Vergleichen kann man natürlich auch die STASI verniedlichen. Hat dieser Kabarettist es wirklich so nötig?
 
Gibt es eigentlich eine transparente Liste von Partnern, die Facebook mit diesen Daten versorgt?Und was machen die Partner mit den Daten? verkaufen die die daten auch an dritte weiter?
 
@Rikibu: Die Liste wäre viel zu lang, man hätte Muskelkater im Finger beim scrollen.
 
USA Ist halt ein Stassistadt und da kann man nichts machen!! Wenn schon der Steve Jobs mit Barack Obama an einem Tisch sitzt dann kann es nicht gut gehen!!
 
@BigBallmer: USA ist eine Stadt? Auch der Rest in Deiner Aussage ist hochqualifiziert. Schade, dass man bei derartigen Postings nur ein Minus setzen kann...
 
@mb080574: du koenntest seine meinung auch einfach ignorieren .. aber nein .. man muss ich ja die muehe machen anderer meinung zu bewerten ..
 
@-adrian-: Was Du mit Deinem Posting doch ebenfalls tust... Also irgendwie paradox, oder?
 
@mb080574: ja.. aber ich geb ihm kein minus..cool oder.. kindergarten
 
Diese Datebschutzerklärung ist doch ein absoluter Witz. Schon alleine der Satz "Indem du uns die Erlaubnis hierzu erteilst, gestattest du uns nicht nur, Facebook in seinem heutigen Zustand zur Verfügung zu stellen, sondern dir zukünftig auch innovative Funktionen und Dienstleistungen anzubieten, die wir unter neuartigem Einsatz deiner Daten entwickeln" unter "Wie wir uns bereitgestellte Daten verwenden" entrechtet den User komplett. "unter neuartigem Einsatz deiner Daten" heißt nichts anderes als dass sie damit machen können was sie wollen. Es ist nur netter formuliert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check