Forscher entwickeln effizientere Glasfasern

Forschung & Wissenschaft Forscher der Penn State University haben eine deutlich leistungsfähigere Glasfaser entwickelt. In dieser kommen andere Materialien zum Einsatz, als in den herkömmlichen Kabeln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Soso Zinkselenid. Ist wohl gleichzeitig noch gut für die Haut und hilft gegen Schuppen. O_X
 
@Kjuiss: wenn die Bandbreite deines Internets sich psychosomatisch auf deinen Gesundheitszustand niederschlägt dann ja :D
 
@T-byte: Ich weiß was du meinst. Das ist es aber garnicht... ich habe nur vor ein paar Tagen EVOLUTION mit David Duchovny gesehn. Thats all =)
 
Finde es super das die Entwicklung vorran getrieben wird. Der Nachteil ist nur dass es viel zu teuer ist. Aber im High-End bereich "Super-Computer" kann man damit bestimmt was anfangen.
 
@Team-Leader0206: Find ich auch aber ich finde nicht das die leitungen das problem sind die entwickler haben es ja noch nicht geschaft die lese und sendegeräte so zu optimieren dass die gesamte bendbreite ausgenutzt werden kann
 
Sollten sie nicht einmal zuerst versuchen jeden mit Glasfaser-Anbindung zu versorgen?
 
@Sighol: und dann alle auf das neue Material umstellen?
 
@Sighol: ob du es glaubst oder nicht, Glasfaser wird nicht nur für Internet benutzt!
 
@Sighol: du kannst ja mal deinem provider mehr geld bezahlen damit er sich den ausbau leisten kann oder hilft halt mal beim aufreissen der leitung zum naechsten knoten
 
hhmm, kommt bissle spät:) die frage ist ob es genau so stabil ist wie glasfasen oder spröder und brüchiger
 
@cygnos: http://de.wikipedia.org/wiki/Zinkselenid
 
@CruZad3r: dort wird die frage des to leider auch nicht beantwortet...dort erfährt man im prinzip nur, das znse infrarotstrahlen weiterleitet und daß der kontakt mit säuren und laugen unbedingt vermieden werden sollte, weil es sonst weggeätzt wird und sich im falle von säuren sehr giftiges selenwasserstoffgas bildet
 
Und wie sieht es mit den Kosten aus? Die werden da wohl entscheidend sein!
 
Neu ist das nicht wenn man sich heutige einsatzwecke anschaut.
 
Was bringt ein Sehr schnelles Kabel wenn der Stecker und der Rechner die Geschwindigkeit nicht verarbeiten kann ?
Ich denke das die Schachstellen im Bereich von Stecker und den Rechnerschnittstellen liegen oder irre ich mich da ?
 
ist es nicht so, dass die Glasfaser aktuell noch nichtmal richtig ausgereitzt werden kann, da die Steckverbindungen noch eine zu hohe Dämpfung haben? Welchen Sinn würde es dann machen, die Faser _noch_ besser zu machen? Wobei es natürlich immer gut ist, auch in dieser Richtung zu forschen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen