Apple stellt iPad 2 offiziell vor - Fotos und Video

Tablet-PC Der Computer-Konzern Apple hat die zweite Version seines Tablet-Systems iPad vorgestellt. Trotz seines angeschlagenen Gesundheitszustands ließ es sich Firmenchef Steve Jobs nicht nehmen, das Produkt vorzustellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein würdiger Nachfolger aber keine Überraschung oder Revolution.
 
@Malawe: Schön ist das Apple den Preis für das alte modell gesenkt hat. Es ist jetzt schon ab 379€ statt 499€ erhältlich. :) Ansonsten haut einen das iPad 2 nicht unbedingt um.
 
@bryanad2: apple bezahlt sogar 100 EUR an spät-käufer zurück :)
 
@Spector Gunship: Mwst !? Es müsste mittlerweile doch nun wirklich jeder wissen, das US Preise IMMER Netto Preise sind. Nicht nur bei Apple.
 
@Rodriguez: Und warum kostet das MacBook Pro 17" in Deutschland 2.499€ und in den USA 2.499$? Bist du dir da sicher, dass da wirklich nur die Steuern fehlen und in Europa die Preise nicht höher sind?
 
@Elandur: Ich sag nicht, das die Preise nicht teilweise hier höher sind. Nur stimmt die Umrechnung nicht. Und man darf nicht vergessen, das der Kurs schwankt und das gerade in 1000-3000€ Bereich große Unterschied innerhalb wenigen Wochen sind.
 
@Elandur: Das ist wegen dem europaeischen Protektionismus... Sobald was eingeschifft wird, werden grosse Kosten berechnet. Dazu kommt noch ein kleiner Teil fuer den Transpor, etc
 
@Elandur: wenn man keine ahnung hat einfach mal die fresse halten. den spruch kennste sicher was? hier gibt es einfuhrzoll, mehrwertsteuer, umsatzsteuer, andere garantiebedingungen, andere rückgabebedingungen, teurere ladenmiete und teurere angestellten. des weiteren ist die kaufkraft der mittelschicht zu berücksichtigen. die preisentwicklung des dollars sowie des euros. mein gott wenn du wüsstest was da alles dahinter steckt. aber da scheint einfach das wissen zu fehlen.
 
@Elandur: In der USA kommen noch die TAX drauf das sind in etwa 7%, also kostet es dann ca. 2674$. Würdest Du das in der USA kaufen müßtest Du dann noch Zoll und MWST drauf rechen.
Das IPAD sollte Zollfrei sein aber die MWST von 19% kommen auf alle Fälle drauf.
2674$ = ca. 1928 Euro + 19% MWST = ca. 2294 Euro

2294 Euro würdest Du zahlen wenn Du es selber in der USA kaufst. Ansonsten mußt Du ja noch Transportkosten, Händlergewinn etc. mit drauf rechen und dadurch kosten diese Sachen genauso viel bei uns wie in der USA nur das bei uns hinten das Eurozeichen dran steht. :-)

Der Preis von 2294 Euro hört sich zwar im ersten Moment recht gut an aber man muß bedenken, das man ein anderes Netzteil benötigt und das man keine deutsche Garantie hat. Falls das Notebook kaputt geht, müßte man es in die USA schicken. Unterm Strich rechnet sich das meiner Meinung nach garnicht.
 
@radar74:
dann kauft man eben in alaska, delaware, montana, new hampshire od. oregon. hier ist die salestax 0%

http://www.usa-sales-use-tax-e-commerce.com/table_sales_rates.asp

uebrigens, wie kommst du zu der aussage, dass man keine deutsche garantie hat?
mein ipad ist aus den usa, wurde eingeschickt, ohne probleme ausgetauscht.

http://store.apple.com/Catalog/uk/Images/worldwidewarranty.html
 
@Spector Gunship: so ziemlich jeder rechnet Dollar in EUR 1:1 um. siehste 1000 Beispiele. Ist keine schöne Entwicklung, tust aber grad so, als wenn das nur Apple macht. Viel mehr ärger ich mich da bei willkürlichen Spritpreisen - Stichwort Ferien, angebliche Krisen und co.
 
@balini: was haben nun die Spritpreise mit dem iPad zu tun. Das ist ja wohl Unsinn. übrigens, auch beim Benzin folgt der Preis der Nachfrage.
 
@bryanad2: MwSt fehlt, EU-Import-Zoll fehlt und völlig andere Kaufkraft in Europa. Birnen sind nicht Äpfel.
 
@Malawe: gegensatz zu Android 3.0 sehr enttäuschend...
 
schickes teil ...
 
Also mir gefällts sehr gut! Schneller, flacher, leichter und der magnetische Deckel, der das Gerät aus- und einschaltet ist ja wohl nur geil!
 
@Givarus: die deckel finde ich merkwürdig mit dem magnethafter, aber naja, ich habs ja nur im video gesehn :)
 
@Givarus: die Deckel Idee gefällt mir sehr gut - deutlich besser als das original Ipad Case.
 
sehr schön. viel neues, Optisch immer noch im Stil des alten, gefällt mir sehr gut. da hoffe ich das ich meine 1. Generation noch gut verkaufen kann :)
 
@flipidus: Eher nicht, wenn man sich anschaut, wieviel Apple den Preis für die erste Generation gesenkt hat.
 
@flipidus: ehr wenig neues. sinnvoll währen mal mehr schnittsltellen gewesen. ich konnte das ipad1 über die firma leihen und es gefiehl ganz gut. aber die mangelnden schnittstellen (usb-port für zb speichermedien/usb-geräte(auch ohne jailbreak), video-out, cardreader um zb schnell mal von camera bilder zu übertragen, LAN) machen das ding irgendwie nutzlos. dieses immer an anderes gerät anschließen und über das grottige itunes zu syncen ist echt nervig
 
@chris1284: Wie das iPad wohl mit den ganzen Schnittstellen aussehen würde.... Doppelt so Dick?
 
@Rodriguez: usb und Kartenleser ? ähhh nein ! USB stell ich mir evtl noch schwierig wegen IOS vor, Kartenleser sollte nun wirklich absolut gar kein Problem sein und da brauch auch keiner kommen das brauch ich nicht.
 
@CvH: Klar wäre ein Kartenleser oder USB super. Aber wer schon mal das Innenleben von einem MacBook Air gesehen hat, wird festgestellt haben, dass das Mainboard grade mal ein viertel des Geräts ausmacht^^ der Rest ist Akku!!! Beim iPad ist das nicht anders. Und um da mal eben eine USB Schnittstelle oder Kartenleser einzubauen, ist nicht so leicht. Aber der eigentliche Grund ist doch wohl auch klar oder?! Apple wird bestimmt kein USB an so einem Gerät raus bringen, wenn sie grade neu Thunderbolt eingeführt haben. Und Kartenleser, weil man so theoretisch seinen Speicher erweitern würde ;) Naja ich finde es so gut wie es ist. Klar wäre das ein oder andere sehr nützlich. Aber kein must have^^ meiner Meinung nach...
 
@CvH: Er hat ja nicht nur USB aufgeführt, sondern: "USB, CardReader, LAN, VideoOUT, usw" Guck dir mal an wie viel Platz in dem Gehäuse ist. Ohne das es dicker wird könnte man nicht eine dieser Schnittstellen einbauen. Und was ist für die meisten Leute interessanter: Die Abmessungen oder die Anschlüsse für den Fall der Fälle? Ersteres merkt jeder immer.
 
@flipidus: mein mein ipad zum glück vor 2 wochen für 403 euro verkauft ^^
 
@flipidus: für videoausgang, USB und sd-Karten gibt's Adapter!!
 
Echt tolles Gerät, wenn die Preise bekannt sind werd ich entscheiden, aber ich tendiere stark zum WiFi/3G 32GB...
 
@Islander: Wie die alten Preise. Also 699€ für die 32GB 3G Version.
 
@Islander: ähm die Preise stehen doch oben
 
@Islander: Die Preise sind gleich geblieben. Also 499/599/699 und 3G je 100€ teurer
 
@Islander: die alten aktuellen preise von der ersten gen. wurden übernommen
 
@flipidus: Ja aber das sind ja Dollars, und Apple ist doch für Kapriolen bei der Umrechnung bekannt...
 
@Islander: kuck mal in den Apple Store.. da steht das schwarz auf weiss
 
@Islander: preise stehen oben.. original wie ipad 1
 
@Islander: Also wenn, dann gleich das best-ausgestattete nehmen. Sonst ärgert man sich, dass die Kapazitäten nicht ausreichen. Habe derzeit das iPad 1 und komme sehr gut mit den 64GB hin. 32 GB wäre schon knapp bemessen. Und 3G ist selbstverständlich. Nichts ist nerviger irgendwo auf WLANSuche zu gehen.
 
@tk69: Hab ja ein 32GB-iPhone4, komme vom Platz her sehr gut damit zurecht. Und kann es auch als Hotspot benutzen dank 4.3. Der Grund weshalb ich dann doch die 3G-Variante nehmen würde is der GPS, der ist ja leider nicht dabei in der kleineren Version.
 
@Islander: Was das iPhone betrifft. So hätte bei mir ein 16er ausgereicht, weil viele Funktionen des iPhones vom iPad übernommen wurden. Als ich nur das 3G hatte, waren die 16GB allerdings zu wenig.
 
Und das wars jetzt? kling ja nett, aber wenn ich die Adapterpreise sehe, wird mir schlecht. Fragt sich jetzt nur, was macht man mit dem Ding? einen wirklichen Einsatzzweck habe ich bisher noch immer nicht gefunden. Änderungen halten sich indes in Grenzen, dachte da kommt was richtig bombastisches...
 
@Rikibu: Was wäre denn was bombastisches?
 
@Rodriguez: na irgendwas bahnbrechendes, das hier sind marginale änderungen die aufgrund der fortschreitenden Entwicklung der GPU und CPU bedingt stattfinden, aber wirklich was neues ist nicht vorhanden. Gut wäre mal Bootcamp für ipad... das würde mcih interessieren zb.
 
@Rikibu: Das Gerät ist 10 Monate auf dem Markt und Du möchtest was bahnbrecjend neues, weisst aber selbst nicht wozu Du das brauchst..., aber möchtest ein Technik-Bastel-Feature wie Bootcamp(?!?) Alles sehr seltsam. Also iMovie und Garage-Band sind z.B. neue Einsatzzwecke für Kreative Arbeit mit dem iPad.
 
@Givarus: ich will halt was überzeugendes, wenn ein konzept überzeugt, findet man schon einen Einsatzzweck, aber hier find cih keinen. 720p? pfff... gut, für apple ist es schon bahnbrechend, dass sie jetzt HDMI über teure Umwege anbieten... aber alles in allem ist hier viel Potential verschenkt worden wohl damit man das ipad 3 noch featuremässig attraktiver machen kann. das warten auf das richtige tablet fällt mir indes nicht schwer. wie jim_panse schon sagte, usb, freie os wahl, freie wahl der app bezugsquelle (mit windows die schon vorhandenen lizenzen nutzen) usw. das wären dinge, bei denen man sich öffnen könnte... bootcamp wäre mir eben wichtig, damit ich windows rauftun kann... ich habe bisher noch kein argument gefunden, warum ich software die ich bereits besitze nochmal kaufen soll...
 
@Rikibu: Wegen der Arbeit die die Entickler in das neue User Interface gesteckt haben, ohne das so eine Software auf einem Touch Device keinen Sinn machen würde!? Wenn du kein tablet Typ bist, dann ist doch alles gut. Warum wilslt du unbedingt überzeugt werden? Freu dich doch, hast du Geld gespart.
 
@Rikibu: iPad zum Windows rauftun...das ist echt ziemlicher Quatsch. Es gibt schon Geräte wo man Windows rauftun kann, die nennen sich PCs und sind optimal für Windows und alle Programme. Und wenn Du die pfleglich behandelst kannst Du da auch in 20 Jahren noch Windows rauftun.
 
@Rikibu: Wer will Windows auf so ein Teil? Der Wunsch ist echt gruselig und unverständlich! Dann würde ich doch eher so ein Win-Tablet empfehlen. Dann hast du alle Anschlüsse die du dir erträumen kannst incl. einem Gehäuse, dass einem Schweizer Käse ähnelt.
 
@Rodriguez: ich bin kein anti tablet typ aber bisher überzeugt mich halt kein gerät. was hier als feature verkauft wird läuft bei mir unter restriktion und einschränkung... und das mag ich halt nicht. und schon gar nich mag ich sowas teuer bezahlen. wenn ich mich bestrafen lassen will geh ich zu ner domina... :-D
 
@Rikibu: Die ganzen Diskussionen hatten wir doch hier schon 100 mal und es wiederholt sich jedes mal aufs Neue: Wenns nix für Dich ist, dann kaufs halt nicht.
 
@Rikibu: vergisses. wir sind einfach beide zu dumm für diese apple-welt. wir wollen geld für features ausgeben. wie ich hier von unseren apple-anern lesen muss, ist unser anspruch nicht mehr zeitgemäß. lieber soll ich mir ein gerät kaufen, was ich nicht brauchen kann. kurzum: unsere vorstellungen von einem laptop im brett-format, der nahzu die gleichen fähigkeiten wie ein klapp-laptop hat, ist vollkommen absurd! alles was apple tut ist gut! alles. andere dinge braucht man nicht oder sie sind extrem umständlich zu bedienen... und damit wiederrum doof
 
@jim_panse: nicht doof, nur zu anspruchsvoll da man oft mitdenken muss. aber die Freiheit ist die Freiheit der andersdenkenden, hat Rosa Luxemburg schon gesagt.
 
@Rikibu @jim_panse: Jetzt wirds ziemlich dick aufgetragen. :-) Auch das hatten wir schon zig mal ausgelabert.
 
@tk69: auch das "och das ipad ist so toll" hatten wir schon oft hier zum nachlesen. daraus folgt, kommentare, foren, alles überflüssig, da sich ja alles wiederholt. meinungen die etwas befürworten, treffen auf meinungen die etwas nicht befürworten... so is das nun mal... on the highway to web 1.0
 
@jim_panse: Nein, Du willst Features die ziemlich unrealistisch oder nicht Sinnvoll sind! 1) 3D Display ohne Brille? Und dann die halbe Auflösung - das wäre die Konsequenz. Nein Danke! Was willst Du damit? Zum Surfen oder Bücher lesen wäre das Gerät damit disqualifiziert! 2) Freie Wahl des OS - wozu? Du hast die freie Wahl des Gerätes. Freie Wahl des OS hast Du auch bei Android nicht... 3) Software ohne Appstore - wäre ja OK, aber damit kommen wieder andere Probleme wie Viren und sowas - siehe Android Meldung von heute. Und zum Glück gibt es sogar Geräte die das erlauben: Nennen sich PCs und fast jeder hat einen. Trotzdem habe ich auf dem iPad eine mehr als gute Softwareauswahl. 4) USB Schnittstelle, gerne, wenn sie Sinnvoll nutzbar ist. Dateiaustausch ist ein Problem des iPads. Es gibt eben auf dem iPad leider kein User-Dateisystem, aber ich hoffe auf einen Service der es eines Tages einfacher macht Dateien auszutauschen, vielleicht sogar schon im Sommer mit Lions AirDrop. 5) externe Akku-Packs gibts für iOS Geräte wie Sand am Meer.
 
@Rikibu: Wenn es unbedingt "offen" sein soll, dann gibt es ja Android 3.0. Aber auch da bezahlst du für deine Apps noch einmal. Und wenn es Windows mal als Tablet VErsion gibt, dann wirst du auchdort noch einmal extra zahlen müssen. Oder meinst du, die Entwickler erarbeiten ein neues UI und schenken dir das? Und ohne ist es sinnbefreit
 
@Rikibu: Marginale Änderungen bzw. "auf den neusten Stand setzen" für ein mehr als erfolgreiches Gerät. Das muss man ja bedenken. Es geht ja nicht darum jedes mal super Features zu präsentieren mit denen man Kunden nochmal neu beeindrucken kann. Das ist beim iPad ja absolut nicht Notwendig.
 
@Rodriguez: ein 3d-display ohne brille wie beim 3ds mit stereo-kamera... freie wahl des OS... software ohne itunes app store installieren... ne usb-schnittstelle (nix gegen thunderbolt, aber ich hätte wirklich gern usb) sowas stell ich mir bombastisch vor. nen externen wechselakku zum dranstecken... mehr fällt mir im moment nicht ein ^^
 
@jim_panse: Also eine Änderung des kompletten (und mehr als Erfolgreichen) Konzepts. Warum nicht direkt Android vorinstalliert? Und ohne Apple Logo? ;)
 
@jim_panse: Achso du meinst solche freie Software hier: http://tinyurl.com/5utrdvd :-D Nein, sowas brauch das iPad nicht. Austoben können sich solche Leute auf anderen Plattformen. Und was deine weiteren Auflistungen betrifft: Es endet letztendlich in Frickelei. Das tut sich Apple und seinen Usern nicht an. Das müsste man doch eigentlich seit Einführung des iPods eigentlich verstanden haben.
 
@Rodriguez: Du merkst, die Leute hier verfallen wieder der Featureritis.
 
"Bisher haben Entwickler 65.000 Apps explizit für das iPad bereitgestellt. Wie Jobs betonte, sei dies ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Für Android 3.0 gibt es lediglich 100 spezielle Tablet-Apps."
Wow welch ein Wunder. Man brauch doch nur mal überlegen seit wann es das iPad gibt und seit wann Android 3.0 Tablet gibt. Echt schlau Apple -.-
 
@BVB09Fan1986: Darum gehts doch nicht. Sondern um das was der Kunde heute bekommt. Es kauft ja niemand sein Gerät aus "Mitleid", sondern wegen dem was er bekommt.
 
@BVB09Fan1986:Motorola Xoom mit Android hat auch rum geprallt ein Jahr später wie toll sie sind wegen bessere CPU usw.
 
@SpeedFleX: Das ist ja auch ein wirklicher Pral-Grund... aber das mit den Apps... da muss ich BVB09Fan1986 schon Recht geben. Der Vergleich hinkt.
Zur Markteinführung von Windows7 gab es auch mehr Programme, die extra für Ubuntu 8.04 oder so erstellt wurden... das ist doch hirnrissig...
Außerdem laufen andere Programme, die für Android konzipiert sind grundsätzlich auch erstmal auf den Tablets... sind eben nur nicht für Tablets konzipiert und nutzen es vielleicht nicht völlig aus...
 
übrigens ist das "alte" iPad weiterhin erhältlich und zwar ab 379€... könnte man oben noch ergänzen
 
ich denke das iPad 2 ist eine evolution aber keineswegs eine Revolution... interessant finde ich aber die HDMI Geschichte mit 1080p Output.das das iPad 2 schneller geworden ist dürfte niemanden wirklich wundern. ob ich nun mein iPad nun zugunsten des iPad 2 verrocke werde ich mir noch genau überlegen müssen . was ich aber schon beachtlich finde ist das die akkulaufzeit trotz höherer Performance gleich bleiben soll.
 
@Balu2004: Ich würde es behalten, eben wie du schon sagtest: Das neue ist eine Evolution. Ich persönlich finde Revolutionen interessanter ;)
 
@AlexKeller: ich habe Verwandtschaft in down under und für FaceTime wäre das schon cool;).. allerdings nur wenn die auch ein iPad 2 zulegen
 
@Balu2004: Das wäre der einzige Grund für mich auch umzusteigen, da ich jede Woche auf Geschäftsreise bin und meine Kinder zuhause am Schreibtisch kaum in die Webcam schauen können (sind noch sehr klein). Allerdings brauche ich dann 2 iPads - das isses dann doch nicht wert.
 
@Givarus: ich denke mit dem iPad macht FaceTime mehr spass als mit dem iPhone;)
 
@Balu2004: Jaaa, deswegen hätt ichs ja gerne! Aber einmal eins für mich, damit ich Abends im Hotel nicht immer den Laptop auspacken muss, sondern mich bequem aufs Bett hauen kann und eins für Zuhause, damit meine Kits auch ordentlich auf der Couch sitzen können und in die Kamera gucken können, oder sogar rumlaufen und mir was zeigen! Doch das sind dann 1000 EUR, die hab ich nicht über dafür.
 
@Balu2004: oder einen Mac, iPhone 4 oder iPod Touch ... oder jeden gewöhnlichen PC und Skype oder MSN
 
Zum Glück wurde es dünner, dachte schon es wird ein richtiges "Anschlussmonster".. nene... was Produkte Designphilosophie angeht, sollte Apple bei der asiatischen und die des Dieter Rams bleiben ;)
 
Einfach schade. http://img845.imageshack.us/img845/6780/2011030210175350img4510.jpg Apple ist nurnoch peinlich.
 
@Oruam: Vielleicht liegt es an mir, aber der Link geht nicht.
 
@bgmnt: Es liegt an einer Kombination von dir und dem WF-Kommentarsystem. Nimm aus der kopierten und dann eingefügten URL den unnötigen Bindestrich im Dateinamen raus, dann klappt's. Ist aber ein uralter Hut hier, und sollte jedem, der schon seit dem 14.10.2008 hier mitliest, eigentlich bekannt sein.
 
@DON666: Ist auch bekannt, aber dafür müsste man das Bild erstmal sehen.
 
@bgmnt: Brauchst mir kein Minus reinzudrücken, denn ich sehe das Bild, wenn ich nach meiner Anleitung vorgehe... Für dich: http://bit.ly/e8pem1
 
@DON666: Ich hab Dir kein Minus reingedrückt, für das Kommentarsystem hier kann doch keiner was.
 
Vorhandene Technik implementieren und sie als bahnbrechende Erfindung deklarieren... So kennt mans von Apple ;)
 
@S1ckness: genau es gibt momentan mindestens 10 Tablets in dieser Größenordnung, mit dual Core CPU die dann ebenfalls 10h durchhalten
 
@Balu2004: Das behaupte ich ja gar nicht.
Ich sag ja nur, dass die Technik bereits vorhanden ist.
Ich kanns einfach nicht leiden, wenn Apple so gehypt wird, weil sie ja "so tolle Dinge erfinden".
Warte 2-3 Monate. Dann gibts Android tablets mit den gleichen, wenn nicht noch besseren Specs.
 
@S1ckness: Woher entnimmst du das "bahnbrechende Erfindung" ?
 
@S1ckness: ich denke mal in einem dürften wir uns einig sein: das iPad hat gut eingeschlagen und erst jetzt , mit einem Jahr Verspätung , kommen die ersten ernsthaften Mitbewerber. inwiefern diese sich gegen Apple durchsetzen können muss sich noch zeigen. Apple hat mit dem iPad 2 technologisch gleichgezogen (z.b. 1080p Ausgabe) oder auch die Messlatte wieder etwas höher gelegt(z.b. dünner, akkulaufzeit). ich bin aber auf die ersten tests gespannt
 
@S1ckness: Also die anderen Tablets die bislang angekündigt wurden haben vielleicht ähnliche Specs, aber wirken (sind) alle deutlich klobiger.
 
@S1ckness: Wo haben sie das heute gesagt? Beweise bitte! Oder ist das nur irgendeine Floskel?
 
@tk69 & Rodriguez: Macht euch doch mal locker. Niemand will euch eure Arbeitsplätze streitig machen. Fangt doch einfach mal an zu leben, anstatt jeden Anti-Apple-Kommentar im Internet gleich persönlich zu nehmen und zu beantworten. Sowas kann zur Sysiphosarbeit ausarten, und der Blutdruck freut sich auch nicht drüber...
 
Wüsste nicht wieso ich so ein Ding mit Kamera brauche. Mein Gesprächspartner gegenüber hat nicht dasselbe Gerät, und ohnehin ist es mir unangenehm bei einem Telefonat das gelangweilte Gesicht des Gegenübers zu sehen. Naja, es wäre jedenfalls begrüßenswert, wenn sich ein einheitlicher Standard durchsetzen würde, dann profitieren nämlich alle - nicht bloß eine Firma ...
 
@krusty: Nennt sich Skype^^
 
@SpeedFleX: Ja gut. Am Book, am Desktop-Rechner oder am Smartphone habe ich - obwohl vorhanden - nicht sehr oft dafür verwendet. Manchmal ist es eben doch schön, die gegenüberliegende Person NICHT zu sehen ;-)
 
@krusty: hättest du verwandschaft mit Kindern auf der anderen Seite der Erdhalbkugel wüsstest du FaceTime, Skype und Co ganz schnell zu schätzen ;)
 
@Balu2004: Je nachdem, ob man Kinder nun eher nervig findet oder nicht... ^^
 
cool das ipad 2.
ich will kein anschlussmonster, sondern nur das was ich brauche. nämlich einen dock connector. mehr brauchts nicht für mich. habs beim ipad1 auch nie vermisst. ich möchte ja mal die konkurrenz sehen wenn sie dualcore und schnellere grafik verbauen, ob dann der akku immer noch 10 stunden hält....
 
@acstrobe: Super, du hast es verstanden! Andere sind entweder stur oder brauchen etwas länger. Zugegeben, ich habs auch nicht gleich kapiert. Aber jetzt ist die Einsicht da. :-)
 
@acstrobe: Jetzt ist ja auch ein Standardanschluß dran, und kein proprietärer Mist. ;-)
EDIT: Oh, wohl zu früh gefreut und zu sehr an der Amazonmeldung orientiert. Anscheinend ist Thunderbolt zwar integriert, jedoch braucht es anscheinend trotzdem zwingend diesen proprietären Popel dazwischen. Hätten sie mal gleich den Displayport-Anschluß als Standard genommen, dann wäre die Welt in Ordnung gewesen, nun müssen wir uns mit diesem Apple-Stecker rumplagen. Schade eigentlich.
 
Cool, das sie das iPad 1 um bis zu 120 EUR gesenkt haben. 379 EUR fürn iPad ist sehr cool. Heftiger Kampfpreis. Passt genau, da ich meiner Mutter eh eins kaufen wollte. Geh ich gleich mal morgen Vormittag in Store,bevor die Teile wieder weg sind
 
Mit dem Deckel find ich genjal und simpel gelöst: Das gleiche Prinzip wie bei Notebooks seit Jahren schon: Magnetschalter im Gerät, Metallfläche drüber (oder sonstige ferromagnetische Materialien). Kann natürlich nicht genau sagen anhand des Vdeos ob der Deckel der Magnet oder der Metallerne "Schalter" ist.
 
@Stefan_der_held: ich finde den neuen Deckel ebenfalls genial.. sowas nennt man Innovation
 
@Balu2004: Obgleich die "alte" Hülle das iPad besser gegen Kratzer geschützt hat. Wird immer ein Kompromiss bleiben. Andererseits: Es ist ein Gebrauchsgegenstand! Es soll verwendet werden. Da kann es mit der Zeit auch ein paar Spuren haben dürfen.
 
@Balu2004: und das sage ich als jemand der dem iPad als solches (ansich dem gesamten Tablettmarkt) nix abgewinnen kann. Ich selbst setze lieber auf TabletPCs. Aber muss schon sagen: Das iPad war damals (jeses das is ja noch nicht mal so alt :o) ) revolutionär und bis heute unerreicht (sprich ohne wirkliche Konkurenz). Aber bei den ganzen technischen Innovationen verstehe ich nicht, warum das neue MacBook Pro 13" nen Intel-VGA-Chip und "nur" 7Stunden Laufzeit hat... da bin ich ja richtig froh noch eines aus der späten 2010er erwischt zu haben mit nVidia VGA und 10h (real je nach Benutzung 9h - 14h) gekauft zu haben. Oder ist dieser Schritt zurück nur "Anlauf nehmen" bei Apple?
 
@Stefan_der_held:
Es sind primär deshalb 7h weil Apple die Messmethode standardisiert hat und die jetzt etwas konservativer berechnen ;)
 
@Stefan_der_held: Ja find ich auch gut gelöst. Beim iPad 1 kann Nur dieses case empfehlen. Ist genial. http://www.zoogue.com/
 
@balini: danke für den Tipp.. gibt's die auch in de?
 
@Balu2004: kein Thema gern. Hab lange nach einer alternative fürs Ipad Case geschaut. Das nervt nach einer gewissen Zeit, das es nicht mehr sauber hält und beim Hochstellen das Ipad immer etwas rausrutscht. Auch mag ich das Gefühl der Hülle nicht so gern. Kannst Dir über das zoogue case auch nen paar User Reviews bei Youtube anguckn. Die aktuelle Version ist die V2. Die hab ich und ist wirklich so klasse, wie so oft behauptet. Hab sie bei Amazon.co.uk bestellt. Mit Porto, 50 EUR bezahlt. Fand ich vollkommen ok, alein schon wenn man bednekt, dass das Apple Ipad Case 39 EUR allein kostet. Das ZooGue ist deutlich besser und hochwertiger verarbeitet. Hier der Link zum Amazon Artikel. Bei dem Verkäufer vom Link (ExecSpot) hab ich es auch bestellt - war ohne Probleme nach 5 Tagen bei mir http://tinyurl.com/4blc29p
 
@balini: Oha, das Menü kenne ich aber von der Seite von irgendwoher... Aber ansonsten ist die Hülle recht ansprechend.
 
Schick, schick und schön flach - "Oh, très elegant" würde Karl-Lagerfeld sagen ^^ Auch der Deckel ist keine schlechte Idee. Im Großen und Ganzen schön gemacht. :)
 
Wow, Personal Hotspot, ich bin begeistert. Kann Android seit... zwei Jahren?
 
@BajK511: Ach echt? Muss wohl noch 4 Jahre warten bis ich dieses update bekomme oder ich frickel mir ne Rom zurecht :D
 
@BajK511: ob nun ein Gerät als Hotspot oder Endgerät funktioniert ist nur eine Frage der verwendeten Software. Hier wirds onBoard mitgebracht - schön und gut - aber sonst über Apps garantiert auch möglich.
 
@BajK511: erstaunlich dass sich einige aus dem Grundschulniveau nie erholt haben. Nünününü, mein Matchbox Auto kann das schon ewig......nünününü, ich habe eine 1+ mit Glückskäfer, Du nur eine 1+. Komischer Geltungsdrang irgendwie.
 
@BajK511: dass Apple stets ein paar Jahre zurück ist, ist nun ja wohl nichts neues.
 
@Tandorf: Verstehe nicht, warum Du minus bekommst, nur weil Du die Wahrheit aussprichst.
 
Was ich am neuen iPad nicht mehr so gut finde. Ich nutze jetzt den Pogo Sketch, den ich an die Hülle wie ein Kugelschreiber anstecke. Das würde beim neuen iPad nicht mehr funktionieren. Sprich: loses Teil.
 
Echt schön, aber ich schwör euch, wenn LG oder andere Marken nur halb so viel Werbung machen würden wie Apple, würden sie trotzdem bessere Verkaufszahlen erlangen. Aber keiner traut sich einfach ran an Apple, schade! Gibts schon Statistiken wie viele Asiaten diesmal gestorben sind? Könnten sie anstatt 'n scheiß A5-Prozessor nicht einfach mal die Leute besser bezahlen, und bessere Bedingungen schaffen?
Ehrlich, ich finde iPad hammergeil, aber die Herstellung ist unmenschlich!
Statement by SebKI ;)
 
@FridoDasBrot: Und was glaubst du wieviele Chinesen gestorben sind als sie deine Schuhe hergestellt haben? Dieses globale Problem auf Apple zu projezieren ist mehr als nur heuchlerisch.
 
@FridoDasBrot: http://goo.gl/KrTHG , keine Statistik (Ich hasse Statistik,labbern viel sagen meisten nichts über die Hintergründe) Aber hier heute raus gekommen von Wired, ein besuch bei Foxconn
 
@FridoDasBrot: was glaubst Du viele Tablets LG verkauft hätte wenn sie mal von 16:9/16:10 Tablets abrücken würden -ebenso von Tablets mit 3d Kamera ohne 3d Bildschirm. Zu Deinen toten Asiaten sag ich nur, das LG ebenso massenweise bei Foxconn produzieren lässt. wie x andere Hersteller auch.
 
Hier ein Hands-On Video vom iPad2 ;) http://tinyurl.com/5rrxzep
 
Sieht schick aus aber das hat ein goldener Käfig ja nun so ansich.
 
Nett, aber jetzt nichts Besonderes. Ich mag die iOS Bedienung gar nicht (habe nicht nur Aufgrund der "Freiheit" ein Android Smartphone sondern weil es einfach leichter und schneller ist bei der Nutzung). Wird wohl eher ein XOOM oder Galaxy 10.1 werden...
 
@bluefisch200: Das das Ipad2 nen dezentes Update wird war klar - ebenso wie das Iphone 5 nur nen Update werden wird. Das Du mit iOS nicht kannst is net schlimm :-) Muss immer solche und solche geben. Mir liegt Android net so sehr. Dazu gibts Geschmäcker und Vorlieben.
 
Apple keynote ist inzwischen zum Download verfügbar http://www.apple.com/podcasts/apple_keynotes/apple_keynotes.xml
 
Mir fehlen die Worte?
 
@Sighol: Ja was denn, fehlen sie, oder fehlen sie nicht?
 
Ich finds schick, schön flach und absolut am Stand der Technik. Was will man mehr?
 
@macwin: wenigstens nen USB Port/Cardreader? ansonsten nicht viel...^^ und ja das logo muss runter, s9ieht ja grausam aus.
 
Ich muss sagen, dass Apple hier doch Sinnvolle neuerungen gemacht hat. Werde mir wohl doch eins zulegen statt nem Androidtablet. Apple hat hardwaretechnisch gleichgezogen mit der Androidkonkurenz, die großteils ja noch nichtmal auf dem Markt ist, nur dass bei Apple das Gehäuse schön dünn ist und die Akkulaufzeit trotzdem lang. Und das bei einem geringeren gewicht. Und vom gesamtkonzept ist es derzeit am ausgereiftesten. Bei Android 3.0 muss man erstmal abwarten wie es bei den Herstellern mit Updates aussieht und wie stabil das ganz schon läuft. Aber als gegenwärtiger Androiduser bin ich eher weniger angetan. Google leistet gute Arbeit aber die Hersteller sind einfach viel zu langsam und bringen statt updates lieber alle 3 monate 4 neue Geräte raus...
 
eine sogenanntes highlight gab es für mich aber doch: steve jobs war wieder da. es ist schön zu sehen das es ihm anscheinend etwas besser geht .. wenn man die schlagzeilen der amerikanischen boulevardblätter gelesen hat wo schon spekuliert wurde wie lang er noch lebt sah er gestern für meine begriffe sehr lebendig aus ;)
 
Die allerwichtigste Frage blieb allerdings bis jetzt noch unbeantwortet: Will it blend?
 
Der Knaller ist ja eigtl., dass es kleiner, flacher ist als die Konkurrenz, mindestens gleich schnell und trotzdem eine gute Akkulaufzeit hat und kein Plastikbomber ist und dabei sogar billiger ist. Wem das noch nicht ausreicht, kann ja das alte iPad für 379€ kaufen. Da wird die Konkurrenz echt schwitzen
 
Immer der gleiche Spruch bei Apple.. with iPad 2 we have done things that they never be done before.. immer noch das dämmliche iCrap Adapter, EU wird die Dinger hier dennoch zulassen obwohl alles standartisiert sein sollte über mirco usb, immer noch kein sd karten slot.. kein blitz nja..
 
@Ichigo2k8: naja dann zeig mir halt mal ein anderes tablet mit dieser leistung, das so flach ist und so lange durchhält. ach ja und leute die noch nicht mal wissen wie man standard schreibt, sollten vielleicht mit ihren urteilen ein bisschen vorsichtiger sein :)
 
Gefällt mir sehr. Das werde ich mir wohl holen :)
 
nja, war ja klar, keine schnittstellen, immerhin n bisserl schneller und zwei cams... (wenn es wenigstens nen SD Slot hätte und mit Adaptern muss man mir eh nicht kommen, da bekomm ich Lachkrämpfe)

da lob ich mir mein neues Spielzeug: HP TouchSmart tm2-2165ez, aber halt nix für Leute die Windows nicht im Griff haben *g*

Viel Spass noch mit 3rd Gen, 4th Gen, 5th Gn, ... nuff said

btw:
für die Leistung und Funktionalität meines TouchSmart schleppe ich gerne ein bisschen schwerer, Gewicht, dicke... alles keine Kaufgründe, die Arbeit muss das Ding sehen
 
@BlackSeedCH:
Für den Preis kann man sich ein iPad und ein Netbook kaufen und hat insgesamt immer noch weniger Gewicht und Volumen in der Tasche?! Das Teil mag ja seinen Nutzen haben, aber als Wohnzimmergerät, als Arzt in einer Klinik, als Lehrer würde ich das nicht den ganzen Tag mit mir rumtragen wollen.
 
Was bringt mir eine HDMI Fähigkeit, wenn man wieder einen extra Adapter braucht? Ich möchte nicht noch eine Tasche voll Adapter mitschleppen, um HDMI, USB, SD Cards, ect. zu nutzen. Da schätze ich mein Archos 101 sehr. Es hat alles on Board und ist zudem mit 12mm nicht wesentlich dicker als das iPad.
 
@HansF: Eine Tasche voll Adapter?! Dann zähl mal bitte ALLE Adapter auf die du ständig dabei haben MUSST...
 
@HansF: Ich fange schon mal mit den von dir angegebenen Adaptern an... HDMI: Dein Archos 101 hat auch nur einen Mini HDMI Anschluss. Also brauchst du entweder auch einen Adapter von Mini HDMI zu HDMI oder ein Kabel wo an einem Ende Mini HDMI und am anderen HDMI Stecker ist und da man normalerweise einen normalen HDMI Kabel hat, brauchst du folglich auch einen Adapter ;) oder einen Kabel... USB: Ok, das hast du und brauchst keinen Adapter. Micro USB zu USB hat eigentlich fast jeder. Aber dann brauchst du auch einen anderen Rechner/Laptop weil einen USB Stick kannst du genau so wenig anschließen ;) SD Card: Hat deins auch nicht^^ ---- ICH SEHE KEINE VORTEILE BEI DEINEM GERÄT ;)
 
@HansF: Wie bitte sonst soll man denn einen HDMI-Anschluss an dem Gerät bereitstellen? Mit einem einrollbaren Kabel?
 
hm, bin beeindruckt .... hmmm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles