Telekom baut mobiles Internet aus - Mehr Tarife

Die Telekom baut ihr mobiles Datennetzwerk weiter aus. Im Rahmen der CeBIT in Hannover kündigte das Unternehmen an, die maximale Übertragungsrate im vorhandenen HSPA-Netz weiter steigern zu wollen. Zudem wird es zwei neue Tarife für Power-User geben. mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@-adrian-: was erwartest du? kann nicht alles aus discounter niveau liegen...

(die drosselung auf GPRS(!) niveau) ist aber tatsächlich ein unding!
 
@dudethedude: man koennte sich ja mal nach dem ausland orientieren und mit der preisfindung nicht immer 5 jahre hinterher hinken :) btw.. ich bin selbst kunde von telekom .. und zwar in beiden sparten
 
@-adrian-: mit der logik kommst du aber nicht weit: in JEDEM land gibt es irgendwas, was besser ist als bei uns. Wer begrüßte es nicht, wenn sich Deutschland mal ein beispiel an dem Steuersatz von Liechtenstein orientieren würde.. irgendwas bei unter 20%...
 
@dudethedude: ahja.. wenn ich dir jetzt aber 100 sachen aufzaehle wo andere laender es vormachen und deutschland 4 jahre spaeter nachzieht.. .. is meine logik dann immernoch falsch? kannst ja mal das ganze isp preis und bandbreiten thema der letzten 15 jahre anschauen.. vllt verstehste dann was ich meine
 
In der Tat was soll ich mit 40Mbit wenn nach wenigen Gigs Schluss ist? Bringt nichts!
 
@-adrian-: Vor allem: Zudem wird es zwei neue Tarife für Power-User geben. - Wie wäre es stattdessen mal mit Tarifen für die wenig Nutzer? Also 9 Cent die Minute finde ich recht happig, aber monatlich zahlen will ich auch nicht. Das es da nicht mehr Auswahl gibt.
 
@donald2603: dafür ist ja congstar da :)genau wie alle anderen firmen auch billig-Töchter haben ;)
 
... zu teuer und dann immer diese Drosselung auf GPRS Niveau. Nein Danke.
 
@IRweb: Vor allem wenn man bedenkt wie schnell 10 oder uach 20GB bei den Datenraten zusammenkommen. Muss sich nur noch zeigen wie die Nettodatenraten wirklich ausfallen...
 
@IRweb: ganz meine meinung! was mich wirklich wundert ist das die immer mit schnelleren tarifen und dann der drosselung auf 64kbit daherkommen aber noch keiner einfach mal ne unbeschränkte flatrate mit 384kbit auf den markt gebracht hat - ich wäre der erste kunde!
 
@bamesjasti: *meld* Da wär ich dann wohl zweiter Kunde.
 
"Connect XXL dagegen bietet bis zu 42,2 MBit/s"... da bin ich mit meinen 384 UMTS Kbit/s ja so ziemlich altmodisch unterwegs ^^
 
@Nelson2k3: das ist nur der brutto wert. es werden niemals 42,2 mb/s !erreicht.
 
....also wenn ich wirklich eins auf dem Handymarkt nicht brauche, dann sind es noch mehr Tarife..... mannomann ist das jetzte schon ein Dschungel. :D
 
Problem bei UMTS sind häufig weniger die geringen Datenraten, als die Zahl der User pro Einwahlknoten, die sich dann um einen Masten mit seinem DSL-Anschluss (!) prügeln. Es müssen also erstmal mehr Masten her und nicht höhere Bandbreiten. Das Ganze ist zwar erstmal für die Terrorkom billiger, sieht mehr nach blindem Aktionismus ggü. der kommenden Konkurrenz durch LTE aus.
 
Für diesen Preis eine Drosselung reinzuhauen, ist wirklich unverschämt, nichts für mich
 
Typisch. Der Deutsche Verbraucher läßt sich abzocken, wo im Ausland das Inet schon beinahe verschenkt wird. Selber Schuld kann man da nur sagen.
 
Vergleicht man die Telekomtarife mit denen von drei.at (http://tinyurl.com/yffxysf) stellt sich mir die Frage, wieso das nur bei unseren Landesnachbar funktionieren soll und nicht auch in Deutschland selbst? Wird Zeit das die EU tatsächlich die Roaminggebühren abschafft, dann könnte man mit mehr Wettbewerb rechnen.
 
@RobCole: Ich frag mich nur, wo denn das ganze Geld in Deutschland vergraben wird? Ich meine solche stolzen Preise und dann aber (wahrscheinlich (meine Meinung!)) noch nicht mal ein um längen modernes Netz als im Ausland.
 
@Meteorus: ganz einfach das geld erhalten die manager und verwaltungsräte. stattdessen werden mitarbeiter fristlos gekündigt damit die gierigen manager & co. dafür kräftig mit boni´s entlohnt werden.
 
@RobCole: In AT stellen die halt einen Mast auf einen Berg und das ganze Land ist versorgt... AT ist halt wesentlich kleiner als D
 
@Zombiez: Dann müsste der Berg zentral liegen und kein Bürger hinter einem Hang wohnen, damit deine These aufgeht. Zu dem hätte man in Deutschland bei 4,5 facher Fläche das Zehnfache an potenziellen Kunden. Daran kann es weniger liegen.
 
klasse das die zum normalensurfen da dies ja nichmal ansatzweise zum Filesharing zu gebrauchen ist die bandbreiten erhöhen dann ist die i-net seite wieder ein 1000el schneller aufgebaut.

Ich hab hier auf dem Land jetzt DSL 1000 und kauf mir dann noch für 70 ocken den Rotz um mal halbwegs anständig zu surfen und nutz die 1000er Leitung zum downloaden. Schnäppchen!!!

20Gb Datenvolumen, wow kann ich nur sagen da haben echt mal die Spendierhöschen an gehabt wo da entschieden wurde.

Lächerlich und absolut unverständlich.
 
"Zudem wird es zwei neue Tarife für Power-User geben" 10GB oder 20GB UMTS Turbo und auch noch ab 50€ nein danke! Powerusertarife sehr witzig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich