E-Mail-Leak: Google-Hacker griffen Großbank an

Hacker Aus den E-Mails, die Anhänger des Aktionsnetzwerkes Anonymous aus dem Netz der Security-Firma HBGary kopiert und im Internet veröffentlich hatten, geht unter anderem ein Angriff auf die US-Großbank Morgan Stanley hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dachte zuerst, als ich die Überschrift gelesen hatte, dass Hacker von Google beauftragt wurden, die Bank anzugreifen. oO
 
@christoph_hausner: ja, ist sehr verwirrend. aber sorgt für Klicks...
 
wie schon bei vielen anderen News ;)
Wie wärs einfach mal bei der Wahrheit zu bleiben, so schwer ist das ja nicht.
Und zwischen attackieren und hacken ist nen Unterschied, nicht jeder Angriff im Fußball führt auch zum Tor...
 
@sibbl: Mein Klick haben sie bekommen...
 
Wow, war ja richtig heftig damals - oder der Text übertreibt einfach und wirft alles zusammen, ohne irgendwas zu erklären - copy & paste :/
 
Es gerüchtete
 
In letzter Zeit hört man ja mehr über die Leaks durch Anonymous als über Wikileaks.
 
@Windows-User: joa, wikileaks war lang genug in den schlagzeilen, die leute haben sich satt gehört und wollen was neues...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen