Samsung Galaxy S bekommt im März Gingerbread

Handys & Smartphones Da Samsung das Galaxy S II nicht als Nachfolger des Galaxy S betrachtet, sondern beide Geräte parallel verkaufen will, wird auch der Support für das erfolgreiche Android-Smartphone noch nicht eingestellt. Im März soll das Galaxy S das Update auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und auch hier kommt gleich wieder das "blabla Update-Politik ist die größte Schwachstelle bei Android blabla"-Getrolle...
 
@BajK511: Für dich ist das also Getrolle? Dann hoffe ich mal auf ein richtig dickes Sicherheitsloch und dann sprechen wir noch mal.
 
@Knarzi: zum Beispiel, dass SMS den falschen Empfänger erreichen.
 
@BajK511: Das IST eindeutig die größte Schwäche von Android. Und dieser Meinung bin ich auch weiterhin!
 
@bryanad2:
aber das problem ist ja nicht google/ android, sondern die handy-ersteller, die den arsch einfach nicht hochbekommen. aber was solls, habe das nexus s und werde keine probleme damit haben ;-) ... wobei 2.3.3 ja nicht wirklich viel neues bringt und ich daher auf 2.4 warten werde.
 
@BajK511: Ich verstehe da nicht warum da gogle nicht mehr druck macht, das schädigt doch das ansehen des eigentlich dcoh sehr guten Produktes!
 
@Clawhammer: Wie sollten sie denn Druck machen können? Die Basis ist Open Source. Da kann jeder mit machen was er will. Selbst schuld!
 
@Knarzi: Falsch, wer das angepasste Android von Google verwenden will (Market usw.) hat sich an gewisse Regeln zu halten.
 
@ANSYSiC: Hat er nicht...der Market ist nicht teil von dem AOSP...und damit kann man machen was man will...
 
@bluefisch200: die meisten hersteller wollen aber den market implementieren... oder versteh ich da jetz was falsch?
 
@ANSYSiC: Klar, so kann es Google erzwingen...aber im Endeffekt wird es ihnen egal sein (siehe diverse Archos Tablets usw.)
 
@BajK511: Is ja auch so
 
@BajK511: Wo die Leute recht haben haben sie doch recht: Dies IST die Schwachstelle. Ich liebe mein Galaxy S, aber der Rattenschwanz ist viel zu lang: Zuerst dauert es bis Google ein Update rausbringt, dann dauert es, bis es ans Gerät angepasst ist, und dann noch mal der Provider. Da hat Apple eindeutig einen Vorteil (dass ich das mal sage...). ________ Aber ist es jetzt nicht so dass Google daran arbeitet in Zukunft die Geräte direkt über Google updaten zu können?
 
@Lapje: Ich empfehle dir Darkys Rom... aktuellste Version, sehr viele Video Anleitungen, und einfach perfekt für das Galaxy S! :)
 
@SuperDuperDani: Auch ohne Videoanleitung super einfach zu installieren, super dokumentiert. :) Mach ich eigentlich was falsch, oder warum sind bei mir immer alle Sachen weg nach nem Update? Bei Erstinstallation von 9.1 waren alle Apps (inkl. Market-App) weg, aber Kontakte, SMS und dergl. noch da. Jetzt bei 9.2 war ALLES weg, Kontakte, SMS, Lesezeichen und das, obwohl ich das "Wipe" nicht ausgewählt hatte in der Darky App.
 
@BajK511: Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich gleich von der Vodafone Firmware auf Darky's Rom geupdated habe, und da zwingend alles weg war. Aber man sollte generell vor jedem Update einfach ein Backup mit einem diversem App, z.b. MyBackup, erstellen und dann auf dem Rechner speichern. ;)
 
Ja ja und das HTC Legend wird wohl leer ausgehen.... :(
 
@Regenmacher81: Aber dafür kann ja Samsung nüscht.
 
@Regenmacher81: Für dein Legend gibt es http://www.cyanogenmod.com/
 
@GokuSS4: Gibts für Samsung auch Customs ROM's?
 
@Brotboy: Ebenfalls Cyanogenmod xD. Habe CM7 drauf, bis auf ein paar wirkliche nervige Bugs ( FM-Radio geht nicht, W-Lan muss, insofern es genutzt wird, auf IMMER AN sein, selbst im Standby-Modus. Kamera macht noch paar Probleme etc.. Halt noch recht Beta bei CM7, aber für mich reicht es), aber ist auf jedenfall schon für mich sehr brauchbar (CM6.x, also Frojo, läuft wohl noch besser. CM7 bassiert bereits auf Gingerbread 2.3.2). Aber dabei ist auch große vorsicht geboten, da auch der Bootloader geflashed werden muss (für den Clockwork Recovery). Wenn der einmal fratze ist ist nichts mehr mit einfach drüberflashen über Odin oder Heimdall.
 
mein base gebrandetes glaxay S kommt ja jetzt noch nichtmal auf 2.2.3
und hängt seit monaten auf 2.2.1 fest..

grausig..

hoffentlich dauert es nicht so lange diesemal.

und dank 2.3 werden endlich dann auch der volle Arbeitsspeicher ausgenutzt ! thumbs up !
 
@plus: Und warum nicht selber updaten? Ich z.B. würde KIES nicht mein Gerät beim Update anvertrauen...
 
@Lapje:
wie bring ich denn ein galaxy spica auf ne offizielle 2.2 (oder 2.1)? mit kies geht das update nicht und 1.6 suckt langsam.
 
@d13b3l5: schal mal bei www-handy-faq.de, da gib es ein eigenes Forum für das SGS... da wird gut beschrieben wie man das Gerät rootet und per Odin die neue Firmware aufspielt. Aus eigener Erfahrung würde ich die JPX wählen, was darüber ist hat bei mir immer mehr Strom verbracuht...
 
@Lapje: Wie dann, wenn nicht nicht KIES?
 
@mcbit: per Odin?
 
@Lapje: Aha, danke. Na hab mein Galaxy 3 erst seit ner Woche und noch nicht damit beschäftigt, was das angeht. KIES ist ja das Letzte, Verbindung zwischen PC und Handy ist Glückssache.
 
@mcbit: Siehe post über meinem, da bekommst Du genügend hilfe wie man was machen kann. Ich kann nur auf mein SGS rückschließen, und da ist es, wenn man es 2-3 mal gemacht hat, recht einfach...
 
@mcbit: bei faq4mobiles.de findeste auch eine super Anleitung inkl. Download-Links wie du das SGS auf Gingerbread mit darkys rom updatest inkl Root und Lagfix....selbst Neulinge schaffen das innerhalb von knapp 15 Minuten und das SGS rennt anschliessend wie die Sau.....habe mit Quadrant im Anschluss 1982 Punkte erreicht, was zuvor nur 1400 waren.....
 
@Flow2k: Danke. Ich nutze das Ding zwar nur als "besseren" MP3-Player, aber warum nicht ein wenig damit spielen;) Meine HTCs sind ja auch gerootet und geCe-ROMt ;)
 
@mcbit: http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s/

have fun
 
@plus: Alles in allem ist es leider so, dass man wenn man ein gebrandetes Handy selber flashed ..

Dass dann leider die GARANTIE sofort verfällt !

Somit halte ich mich da ein wenig zurück.

Schon öfters Firmwares, root tools etc angesehen..
Aber wie gesagt halte mich da doch lieber fern von.

cYa
 
@plus: den root kannste innerhalb von wenigen Minuten rückgängig machen, von daher .... ;)
 
Gefällt mir! HTC braucht dafür bis zum Spätsommer, das ist doch ein Witz...
 
Das macht Samsung sicher auch extra so Flott, weil das Galaxy S 2 schon in der Startposition steht. Da will der Hersteller nochmal richtig gute Updatepolitik beweisen.
Übrigens ist die bisherige Updategeschwindigkeit gar nicht so schlecht, wie viele behaupten. Die Kritik kommt meistens aus den USA, wo die Netzbetreiber die Froyo-Updates von Samsung ewig nicht umgesetzt haben. Sicher ist das eine Schwäche von Android, aber Samsung ist relativ schnell, wenns um Updates geht.
 
@BastiB: Die Kritik kommt eher daher, dass es in der Vergangenheit so war. Wenn ich mich an mein Omnia II erinnere, oder die ersten Monate bei meinem Galaxy S. In den letzten Monaten kommt aber fast alle 2 Wochen ein neues Update, da kommt man mit dem Flashen gar nicht mehr nach...;-). Nur ob das auch so eine gute Sache ist, dann direkt ins andere Extrem zu fallen...
 
@Lapje: Dann wollen wir hoffen, dass das so bleibt, ich finde schnelle Updates vorteilhaft. Ob man dann alle zwei Wochen flasht, ist ja jedem selbst überlassen.
 
Ist doch völliger Quatsch! die 2.2.1 ist bis heute nicht offiziell in DE über Kies verfügbar! Wieso sollte dann plötzlich die 2.3 kommen? BLÖDSINN! Wäre mal angebracht wenn die 2.2.1 endlich kommen würde. Und bitte kein bla bla über reg hack oder sonstiges. Ich rede ausschließlich von offiziellen Rels!
 
@BJW: Mag sein aber CustomROMs sind sowieso besser warum also nicht nutzen?
 
@Shadow27374: Darum geht es doch nicht. Der Beitrag ist blödsinn. Wieso soll eine 2.3er rauskommen wenn die 2.2.1er nicht mal da ist?!
 
@BJW: Lässt sich wohl nur so erklären das Samsung der DE-Markt am Allerwertesten vorbei geht. Ich versteh das selber nicht. Ohne Reghack (nungut, des ist nun wirklich Dausicher) ist mir kein Weg bekannt über ein Ungebrandetes, in DE gekauftes SGS über Kies auf eine halbwegs aktuelle FW zu bringen. Ich hatte schon bevor ich mir mein SGS schon eine böse Vorahnung, aber das der DE-Markt sowas von aussen vor gelassen wird ist wirklich eine absolute Frechheit. Samsung ist erstmal durch bei mir, dementsprechend auch das Nexus S welches von Samsung hergestellt wird. So ungern ich es zugebe, aber genau das sind die Totschlagargumente der Applejünger die nicht über den Tellerrand schauen können und werden quasi bis zum geht nicht mehr bestätigt. Ich bin zwar eigentlich ein Fan von Android, aber so langsam glaube ich könnte WinMob7 oder sogar wirklich das iPhone selber für mich interessant werden bei meiner nächsten VVL im September.
 
@Motverge: Genau das Gefühl habe ich auch. Mal im Ernst, ich habe auch ein Iphone 4 hier. Am Anfang hiess es immer das Samsung Galaxy wäre der absoulute Iphone4 Killer... Aber nicht mit der offiziellen SW! Das ist so laggy, das gibt es garnicht. Da müssen sich andere damit helfen das Gerät inoffiziell zu patchen damit das Handy so gut läuft wie vorhergesagt. Das finde ich käse!
 
@BJW: Schon mal daran gedacht, dass sie 2.2.1 (für den deutschen Markt) überspringen und gleich auf 2.3 updaten?
 
@moribund: und wieso das? Die Probleme sind doch in DE genau die gleichen wie in den Ländern wo die 2.2.1 ausgerollt wurde!? Klar sieht es jetzt stark danach aus, aber es ist schon eine Frechheit!
 
Und wer sagt, dass das Update nicht doch wie die letzten Male mehrmals verschoben wird?
 
@Dummbeutel: wollen wir es nicht hoffen! Dann geht das Handy in die Bucht!
 
Seit gestern Abend ist Gingerbread verfügbar. Zwar nicht über Kies aber wer Odin hat, für den sollte es kein Problem sein!

Quelle:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=974117
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles