Open Xerox: Nützliche Tools direkt aus dem Labor

Forschung & Wissenschaft Der Büromaschinen-Hersteller macht einen Teil seiner Forschungsprojekte nun öffentlich zugänglich. Über Die Webseite "Open Xerox" können Anwender die frisch aus dem Labor stammenden Entwicklungen testen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
finde ich sehr gut !
 
Na wenn die jetzt mal nicht von Karl Xerox Theodor ... von und zu Gut(t)enberg verklagt werden (Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen)
 
@UreshiiTora: Vielleicht ist ja ein Tool für´n Doktorarbeitsdownload mit dabei. ;o)
 
@UreshiiTora: Oder ein Tool, welches einem den text sinnvoll umschreibt, so dass er durch die Plagiatskontrolle kommt (:
 
oha, sie machens schon wieder ;) Wenn da mal nicht die Maus 2.0 bei raus kommt
 
Das ist doch nur ein Weg, um quasi die Open source Gemeinde mit einzubinden. Denn die Feedbacks/Bugreports beschleubnigen die eigne Entwicklung.
 
@tiki.toshiba: right! Dachte ich mir schon, bevor ich den Artikel zu Ende gelesen habe. Aber an Xerox sieht man ganz gut, tot gesagte leben länger... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen