O2 verbuchte 2010 einen starken Kundenzuwachs

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkbetreiber O2 konnte sich im harten Konkurrenzkampf gut behaupten und seine Ergebnisse im vergangenen Jahr deutlich verbessern. Das geht aus den heute vorgelegten Bilanzen hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gehören zu den "Neukunden" wirklich nur Neukunden, oder alle auch alle Alice-Kunden, die nun für O2 neu sind?
 
@sushilange: Da das Alice-Mobilfunkangebot, welches es quasi zum Nulltarif zum Festnetz dazugibt, eh schon O2 war, ist die Übernahme eigentlich irrelevant, zumindest was den Mobilfunksektor angeht.
 
@sushilange: Da gehören auch bestimmt die Kunden dazu die den LIDL Surfstick kaufen.
 
Die verfügbarkeit des iPhones über O2 seit letztem Jahr hat bestimmt auch seinen teil dazu beigetragen.
 
@bryanad2: Aber sicher. Kumpel von mir is bei o2. Die werden immernoch mit Bestellungen überflutet.
 
@smoky_: Bin auch zu o2 gegangen. Die sind einfach klasse ;) Hab aber ein leistungsstärkeres Phone von HTC ausgewählt ;)
 
Also mit Alice bin ich mehr als unzufrieden gewesen. Bin jetzt mit meinem Handy direkt zu O2 und habe den O2 Blue 100 und bin super zufrieden! Beim Mobilfunk stimmt der Service und der Preis, beim Internet kann ich nur schreiend davonlaufen. Aber sind meine persönlichen Erfahrungen.
 
@LoD14: Was bitteschön stimmt denn bei dem Tarif O2 Blue 100? Die 24 monatige Vetragsbindung? Die 20€ Grundgebühr für 100 "Freiminuten" (0,20€/Min !)? Die Folgeminuten für 0,29€/min?
 
@F98: Der o2 Blue 100 beinhaltet 120 Freiminuten, eine Internet-Flat, eine SMS-Flat und eine Telefonie-Flat zu o2 für 20€ im Monat. Die 24 Monate Laufzeit sind optional. Man kann auch die Variante ohne Laufzeit wählen, dann fällt die SMS-Flat weg. Außer man ist Student, dann hat meine keine Laufzeit und trotzdem die SMS-Flat.
 
@john-vogel: richtig. ich bin student, ich hab die sms flat in alle netze und die internet flat. telefonieren tu ich eh nicht viel, da komm ich nie über 60 minuten im monat. und für 20€ ne allnet flat für sms und ne inet flat mit 300MB, da finde ich, kann ich echt nicht meckern.
 
@john-vogel: Blue 100 scheints nicht mehr zu geben. Gibt nur noch Blue dür 20€/Mon. Davon Abgerechnet die Surf-Flat für ~10€, macht also 10€ für 120 Freiminuten -> 12Ct/Min, danach 29Ct/Min. Auf die SMS und die Flat zu O2 kann ich verzichten. Ist also für einen reinen Telefonierer in alle Netze immer noch zu teuer.
 
@F98: Für reine Telefonierer ist der Tarif ja auch nicht gedacht! ;)
 
@LoD14: Naja bei Alice kann das sein, bei o2 war ich selbst fast 4 Jahre und es lief wunderbar. Ich hatte damals lediglich gelegentlich Probleme mit dem Zyxel Router, aber durch eine Fritz!Box wurde es schnell behoben. Im Vergleich zur Konkurrenz stieg Geschwindigkeit und blieb stabil bei versprochenen Raten. Beim Mobilfunk bin ich nun seit 8 Jahren bei o2 und bin sehr zufrieden. Das Netz ist sehr gut und schnell. Auch Preise sind in Ordnung. (gerade für wenig telefonierer ist o2o perfekt.)
 
Also einen weniger haben Sie ab mitte März ;)
Die Angebote die O2 anbietet sind sehr gut. Habe den O2o und bin mit dem Preis natürlich total zufrieden (+ Datenflatrate). Nichts desto trotz muss man sagen, dass die Qualität des Netzes sehr bescheiden ist. Hatte vor ca. 6 Jahren schon mal O2 (da war es schon schlecht), also dachte ich mir das ich denen nochmal ne Chance gebe, aber es ist echt ne zumutung. Nicht nur das Internet sondern auch das "normale" Netz. Ich wohne im Raum Düsseldorf, also nicht auf dem Land. Gut ich komme von der Telekom bin also ein sehr gutes Netz gewohnt. Werde jetzt mal 1und1 versuchen, da die ja im Vodafone Netz sind. Auch wenn ich befürchte das der Service net der beste ist, aber hauptsache das Netz stimmt ;)

PS: Natürlich sind das alles persönliche Erfahrungen!
 
@DieEins: ein Kollege von mir ist auch O2-Kunde. Wenn er auf seinem Handy angerufen wird muß er immer schnell aus dem Gebäude rennen, ansonsten ist nichts zu verstehen...., der Empfang ist echt "Grotte". Naja, evtl zählt Kiel ja auch zur Provinz...
 
@blauzone: ISt ja allgemein bekannt, das GSM 1800 in Gebäuden Probleme hat.
 
@mcbit: Aber die Problematik besteht nicht nur in Gebäuden ;)
 
@DieEins: Also wenn ich rausgehe, habe ich guten Empfang und kann alles verstehen. Also so generell kann das Problem nicht sein.
 
@mcbit: Wie gesagt, deswegen ist es ja auch eine persönliche Erfahrung. Es wird immer Leute geben bei denen es besser funnktioniert und bei anderen nicht! Fakt ist für mich persönlich (im Raum Düsseldorf) ist die Telekom um weiten besser! Habe auch mit Kollegen von Vodafone verglichen und da ist dasselbe!
 
@DieEins: Ja na klar. Aber es ist leider so, Du kannst vor der Tür einen dB-Balken haben, der ausm Display herausragt - und im Gebäude ist der weg, bei GSM 1800 normal. Aber wenn man das weiß, geht man eben zumindest ans Fenster, wenns Handy klingelt;)
 
@DieEins: Ich hatte hier im Raum Saarbrücken noch nie Probleme mit der Netzqualität von O2. War vorher bei E-Plus und da gab es oft Probleme.
 
@DieEins: also in Berlin, zumindest wo ich wohne gibt es auch massive Probleme, aber nur mit Internet. So lange die Drosselung noch nicht drin ist, gehts noch halbwegs (auch wenn das mit dem was man von UMTS erwartet nichts zu tun hat), so bald die Drosselung drin ist (wird auf 64kbps gedrosselt), muss ich UMTS abschalten, da hab ich zwar nur etwa 48-56kbps, aber wenigstens bricht die Übertragung nicht ständig ab oder zumindest nicht so schnell, dass man kaum eine Seite geladen bekommt. Und das trotz vollem Empfang.
 
@Link: Ja, das kenne ich auch. Das ist aber nur am tage wirklich so krass. Abends und Nachts ist das surfen mit stabiler Vmax öfters möglich.
 
@mcbit: Ja, bei mir geht das halbwegs vernünftig so von 22-10 Uhr, aber wie gesagt, UMTS brauch ich da nicht einschalten, das wird trotz der theoretisch höheren Geschwindigkeit nur schlimmer, tagsüber ist UMTS eigentlich unbrauchbar, da man nur in seltensten Fällen ne Seite vollständig geladen bekommt. Lüstigerweise geht es halbwegs, bevor man gedrosselt wird, deshalb geh ich nicht nur von einer simplen Drosselung aus, sondern man wird wohl zusätzlich noch über QoS oder so benachteiligt, anders lässt sich das nicht erklären und ist IMO ne bodenlose Frechheit. Denn wenn ich vor der Drosselung Geschwindigkeiten von weit über den 64kbps, wenn auch nicht konstant nutzen kann, sollte es gar kein Problem sein die konstante 64kbps zur Verfügung zu haben.
 
@Link: Kommt aber drauf an, wo man ist. Meine Keule, Randberlin, hat ganztägig keine Probs, weder mit Smartphone noch mit Stick am Rechner.
 
@mcbit: ja, das ist bestimmt davon abhängig. Nur sind die Probleme mit dem O2-Netz in Berlin, also im Zentrum und inzwischen drumherum wohl auch (da ich eher so zwischen Zentrum und Rand wohne), nichts neues. Braucht man nur etwas googeln und stellt fest, dass das Problem seit ca. 2007 besteht und wird offenbar immer schlimmer, da mittlerweile nicht nur Mitte betroffen ist. Und O2 hat seit dem nichts oder zumindest nichts nennenswertes dagegen unternommen.
 
@Link: Muss ich wiedersprechen. Ich bin seit 2008 bei O2, und bis März/April 2009 wars schlimmer. Etwa um die zeit wurden auch die Arbeiten am UMTS-Netz weitgehenst abgeschlossen.
 
@mcbit: Gut, damals war ich nicht dabei, aber angesichts dessen, dass das täglich stundenlang praktisch unbrauchbar ist und sich nur durch den Trick mit UMTS-Abschaltung benutzen lässt, da sonst kaum eine Seite sich öffnen lässt geschweige denn dass man erstens unterbrechungsfrei und zweitens mit auch nur annährend den bei Drosselung zu erwartenden 64kbps eine Datei herunterladen kann (sprich alles was ich früher mit ISDN problemlos gemacht habe), weiß ich nicht wie viel schlimmer es kommen kann. Totalausfall 24/7? Kann sein, dass es nur bei mir in der Gegend so schlimm ist aber ich werde auf jeden Fall demnächst öfters den Support deshalb kontaktieren, so geht es einfach nicht weiter. Es ist schön für die, dass die immer mehr Kunden haben, aber dann müssen die das Netz entsprechend ausbauen.
 
stellt sich für mich trotzdem noch die frage, ob "alte" nicht genutzte prepaid-karten dazu gerechnet werden. trau nie einer statistik die du nicht selbst gefälscht hast^^
 
@wrack: Und was wäre an der Statistik gefälscht?
 
@wrack: Bei o2 werden PrePaidkarten die mehr als 6 Monate nicht genutzt wurden automatisch nicht mehr in die Statistik mit einberechnet.
 
@john-vogel: Vor allem deckt sich der Gedanke an alte Prepaidkarten nicht mit "Kundenzuwachs".
 
@mcbit:viele anbieter nehmen alte prepaidkarten einfach mit in den bestand auf und schönen so ihre "bestandskundenstatistik" :)
@john-vogel: Danke für die aufklärenden Worte! +
 
@wrack: Hier gehts aber nicht um Bestandskunden, sondern neukunden.
 
das könnte durchaus auch an den WP7-handys - vorallem dem HTC HD7 - liegen. ich hatte einen monat nach markteinführung in zwei O² shops vergeblich versucht, das besagte handy zu bekommen, da vergriffen. im letzten shop bekam ich es endlich und das war das letzte exemplar, was sie auf lager hatten.
 
...bei solchen Tarifen auch kein Wunder. Seit der O2Blue im Angebot ist, ist quasi mein kompletter Studien-Jahrgang (inkl. mir) zu denen gewechselt... 20€ im Monat für alles was der normale Mensch braucht und dann auch noch ohne Mindestlaufzeit für Studenten.... is nur die Frage ob die damit wirklich Gewinn machen oder Marktanteil erzeugen wollen?!?
 
@DaveA: geht mir ähnlich. Kenn mittlerweile auch sehr viele Leute die genau diesen Tarif haben (inkl. mir).
Für diesen Preis kriegt man meiner Ansicht nach nichts besseres. Ich kann die Leute, die sich über die Netzqualität beschweren auch irgendwie nicht ganz verstehen. Ich habe bei O2 keinerlei Probleme mit schlechtem Empfang und auch die Internetgeschwindigkeit ist hier in Bremen überall super.
Ich kann O2 nur wärmstens empfehlen.
 
Ich bin Stammkunde bei o2 und bin mit dem preis/leistungs-verhältnis vollkommen zufrieden. o2 o vertrag, 2x die gleichen simkarten (iphone und ipad), aber nur eine internet flat die man zahlen muss :) hab noch ne dritte simkarte, die aktivier ich, wenn ich noch einen umts-stick für meinen laptop habe. Also ich kann echt nichts dagegen sagen. und das mit der ratenzahlung für handys "o2 my handy" ist genial, unabhängig von der simkarte, ohne zinsen. Das da der iphone-verkauf fast rekorde bricht, ist echt kein wunder.
 
Ich bin auch im letzten Jahr zu o2 gewechselt, das Angebot war unschlagbar. Es stimmt zwar, dass das Netz bescheiden ist... aber da wo ich es wirklich häufiger benutze, war auch das Datennetz der Telekom schlecht. Mit der Sprachqualität hatte ich nur am Anfang Probleme, das lag aber scheinbar am Telefon, wurde dann weggepatched.
 
Bei O2 stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis. Das Netz ist okay und flächendeckend. Das Einzige was mich stört ist, das die Hotline chronisch Überlastet ist.(Ist aber Kostenlos!). O2 like it :)
 
@sersay: Bin auch seit Jahren zufriedener O2-Kunde, aber die Hotline ist wirklich sehr schlecht geworden. Früher kam man sofort durch und jetzt gar nicht mehr. Musste in den letzten Monaten öfter mal anrufen und egal an welchem Wochentag und egal zu welcher Uhrzeit (ganz früh morgens, tagsüber, spät abends) man wartet immer mind. 10 Minuten, bis jemand dran geht. Das finde ich nicht so prickelnd.
 
Bin wieder von O2 wech, SMS kamen Stunden zu spät an.
 
@nauke100: immer noch besser als ePlus, wo die sms garnicht ankommen :D
 
@LoD14: Von simyo hab ich da auch noch eine sim Karte, mit der gibs keine Probleme und die sind im E-Plus Netz. Nur die Tochter hat gemosert, alle im D2 Netz und keiner will zu EPLUS (oder O2) anrufen. Nur wenn ich mich bei ner SMS Versendung nicht auf Zustellung die im 10minuten Rahmen liegt verlassen kann, gehe ich da weg.
 
Ich bin auch "Neukunde": Brief mit dem Angebot für einen kostenlosen Surfstick für langjährige Kunden erhalten. Zum Laden und einen bekommen inkl. SIM-Karte etc. und einen weiteren Briefumschlag mit einer weiteren SIM-Karte. Kommentar dazu:"Die brauchen Sie vielleicht zum aktivieren." - Nein, nicht wirklich. Nach einem Monat bekomme ich eine Mahnung, ich sollte doch mal die 20 EUR Anschlussgebühren bezahlen. Es dauerte sehr lange mit den Mitarbeitern im Laden heraus zu finden, dass damit die im Briefumschlag verschlossene und nicht aktivierte SIM-Karte gemeint war, die ich extra bekommen habe. "Aber die 20 EUR können Sie doch abtelefonieren. Das ist doch kostenlos." - Interessante Interpretation. Dem geschenkten Barsch von O2 sollte man doch ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles