Microsoft & Nvidia verlassen PC-Gaming-Allianz

PC-Spiele Die PC Gaming Alliance (PCGA) wurde ursprünglich geschaffen, um die weitere Entwicklung der Industrie für PC-Spiele zu fördern. Wie jetzt bekannt wurde, hat der Branchenverband mit Microsoft und Nvidia jüngst zwei wichtige Mitglieder verloren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
OMFG! Ist dass das Ende von PC-Spielen auf Microsoft Windows?
 
@boofh: Das wäre übel.
 
@boofh: Zum Glück gibt's ja Linux als etablierte Spieleplattform...
 
@boofh: D'oh! Du kannst echt nur Blödsinn ablassen, oder?
 
hmmm war nicht erst die rede von MS das wieder mehr spiele auf dem Markt kommen sollen für PC?
 
@zippostar: Das hat nichts mit dieser News hier am Hut. Hier geht es nur um die PC-Gaming-Allianz.
 
@hhgs: ganz klar ueberschrift gelesen und kommentar abgegeben :)
 
Kann ich nicht nachvollziehen. Nvidia macht unter anderem große Umsätze im PC Gaming Bereich und gerade Windows ist im privaten Bereich nur für Spiele "unumgänglich".
 
@fraaay: Weder Microsoft noch Nvidia kehren dem PC den Rücken. Hier geht es lediglich um die PC-Gaming-Allianz. Einfach mal eine Suchmaschine anwerfen und schauen was diese Allianz denn ist.
 
@hhgs: was die allianz ist steht doch sogar schon im text ^^
 
@-adrian-: Hat scheinbar nicht gereicht, um es zu verstehen.
 
@-adrian-: Ist es die Gegenfraktion zur Konsolen "Horde"? :P
 
@hhgs: ich habe nicht von Rücken kehren gesprochen.
 
@fraaay: und worauf zielt dein kommentar dann ab?
 
was genau hat die entwicklung von spielen mit der PCGA zu tun? nur weil pc gaming drin steckt oder wie? das ist einfach eine Insitution die versucht irgendwelche entwicklungen zu forcieren .. wenn sie da keine interesse mehr haben .. is doch ok
 
@-adrian-: DANKE, ich dachte schon es versteht keiner mehr :-D
 
@hhgs: hab mich nach dem 3. kommentar dann auch schon gewundert Ó.ò
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links