Firefox für Android in fünfter Betaversion schneller

Android Nachdem Anfang Februar die vierte Betaversion von Firefox für Android veröffentlicht wurde, liegt nun die fünfte Beta vor, die zwar keine neuen Features mitbringt, dafür aber deutliche Geschwindigkeitsverbesserungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann mir nicht helfen - die Websites sehen im orig. Android Browser einfach besser aus. Vorallem die Schriften wirken nicht so kantig und pixelig! Gute Ansätze dabei, aber vom Look&Feel des orig. Browsers & Opera Mini noch Meilenweit entfernt :(
 
@mfroot: Jepp, hab auch schon diverso Browser probiert und bin imer wieder zu schlichten Ori-Browser zurück.
 
@mcbit: leider ist der "schlichte Ori-Browser" so schlicht das er nicht mal java kann. Skyfire ist daher mein favorit .. (auf flash kann ich verzichten, auf java nicht)
 
@Greengoose: Mir ist bisher noch keine Seite untergekommen, die nicht ging.
 
@mcbit: hallo, für mich eine wichtige seite : www.sparkasse.at. geh da mal auf login da bekommst dann die meldung das der browser nicht javafähig ist ..
 
@Greengoose: Ich mache Kontoabfragen über ein App, dass nur 79ct gekostet hat. Natürlich gibts ne Menge Seiten im Netz, die Java benötigen und an denen der Ori-Browser scheitert. Aber ich hatte das bisher noch nicht.
 
@mfroot: wobei ich auch mit opera mini sehr unzufrieden bin. opera auf dem desktop ist klar super. auf dem handy nur mittelmaß
 
@Nippelnuckler: Opera Mini 6 und Mobile 11 werden wohl beide im März kommen. Ich empfehle spätestens dann nochmal einen Test ;)
 
@mfroot: Schon Opera Mobile getestet?
 
@Prince Porn: mobile is wirklich um welten besser als mini. nutz nur noch mobile
 
@mfroot: Kann ich nachvollziehen. Zu hart sollte man mit FF auf Android allerdings auch noch nicht ins Gericht gehen, immerhin ist er offiziell noch Beta also einfach mal abwarten was die Entwicklung noch bringt =). Nutze selbst auch noch Opera und den original Browser... Aber auch keinen schlechten eindruck hatte der Dolphin HD gemacht.
 
@mfroot: Empfehle MirenBrowser
 
@mfroot: Ich kann nur empfehlen die Dolphin Reihe mal zu testen. Entweder Dolphin HD für Poweruser oder Dolphin Mini für Minimalisten wie mich.
 
Ich bin mit dem Dolphin Browser HD als Alternative mit vielen guten Zusatzfunktionen sehr zufrieden.

Wenns mal schnell gehen soll reicht auch der original Android Browser.
 
@Auras: nutze ich auch. Immer schnell unterwegs, was will man mehr??
 
@blauzone: Adblock Plus.
 
Kleine Anmerkung: Der gezeigte QR-Code verweist bei mir auf die Beta 4, nicht auf die 5. Heißt: 15 MB umsonst geladen, wenn man nicht aufpasst....
 
Naja "viel schneller" sollte auch kein Kunststück sein wenn man sieht wie schnell Firefox Mobile bisher war ;)
 
Für das N900 gibt es auch ein Update. Der erstmalige Seitenaufbau ist zwar schneller aber sobald man 2-3 Tabs parallel öffnet, kann man sich erneut einen Kaffee zubereiten gehen.
 
Warum sind die Einstellungen im iPhone Style?
 
Der Standardbrowser von Android kann zwar nicht viel, aber schnell ist er - was man von Firefox nicht behaupten kann. Alleine die Startzeit schlägt mit zehn Sekunden zu Buche. Und das Surfen an sich geht so quälend langsam vonstatten, dass man sich nicht mehr als ein paar Seiten antun möchte. Ein Grund für Firefox am Smartphone wären für mich die Add-ons: Aber das Nützlichste, nämlich Adblock Plus, gibt es nicht.
 
Kann den Geschwindigkeitszuwachs nur bestätigen. Aber die Seitendarstellung ist allgemein nicht sooo prall, das muss auch ich zugeben. Beim Android Browser tappt man im Prinzip 2x hintereinander und bekommt dann den gewünschten Teil recht augenfreundlich wieder. Firefox kann das mit dem 2x tappen zwar auch, aber die Schrift ist dann viel zu klein und kantig. Da sollten die unbedingt noch was dran arbeiten.
 
die sollen sich lieber mal auf die pc-version konzentrieren. denn da haben sie die letzten jahre nur verloren. performancetechnisch is der ff doch nicht sooo der bringer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!