Sex.com im Guinness-Buch der Rekorde aufgeführt

Internet & Webdienste Im Guinness-Buch der Rekorde wird die Domain Sex.com als "Most expensive internet address domain name" ab sofort gelistet. Über die offizielle Webseite Guinnessworldrecords lässt sich dies bereits nachvollziehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmmm, naja, die ist halt für alle von 12 bis 14 .... der rest geht dann auf youporn und co ...
 
Dann versucht mal google.com oder facebook.com zu kaufen. Da braucht man mit 13 Mio in der Tasche gar nicht erst an die Tür zu klopfen.
 
@fudda: Auch diese Blase wird platzen und gibts gesichtsbuch und zwitschern für zusammen 3,50$.
 
@Memfis: Muahaha, das ist aber sehr optimistisch geschätzt.
 
@Memfis: Gerade bei Twitter und FB glaub ich das nicht. Twitter ist gerade für Nordafrika in den letzten Wochen unabdingbar geworden. Vllt. hast du nur die falschen Leute/Firmen Abonniert wenn du Twitter so blöd findest.
 
Ich dachte YouPorn.com?
 
@Menschenhasser: Was dachtest du? Steht die zum Verkauf?
 
@Metropoli: Mir ging es um den Wert.
 
Wann gibt´s auf der Seite mehr als nur Werbung?
 
Wer gibt schon "Sex.com" ein? Das ist viel zu unpräzise. Das wäre in etwa so, als wenn man nach Lebensmitteln sucht und "Hunger" als Suchbegriff eingibt.
 
@noComment: Es denken/handeln wahrscheinlich sehr viel mehr Menschen als man glaubt in diesem "Homer J. Style" :D
 
@monte: richtig. Davon leben Suchmaschinen. Wenigstens ist der erste Treffer bei der Suche nach "sex" auf Google eine Frauen-Webseite, sodass hier keine Untergrabung des weiblichen Geschlechts vorgehalten werden kann ;-)
 
wieso is die teuerste domain bitte eine geparkte seite?

zeit das die da was aufbauen, bei dem preis kann man ruhig teure webdesigner bestellen :D
 
@flipidus: Man kann auch gar nix tun und hoffen, dass in absehbarer Zeit ein anderer Idi ot noch mehr für die domain hinblättert. Keine Kosten, viel Gewinn.
 
Naja Guiness-Buch... vor vielen, vielen Jahren standen dort mal ehrenwerte Rekorde drin, auf die der jenige stolz sein konnte und wo es noch angebracht war, diese zu dokumentieren. Aber heute... über 90% der Einträge sind absolute Scheiße hoch 10.
 
nun ist auch Guiness der Versuchung,für vermutlich viel Geld,anheimgefallen...absoluten trash als Rekord darzustellen....ob das Bier bei denen auch schon so schmeckt?.....
 
@LaBeliby: what?
 
@LaBeliby: Ich glaube du verwechselst da A*schbacken mit Kuchenbacken! :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen