Bundesregierung beschließt Cyber-Abwehrzentrum

Recht, Politik & EU Die Bundesregierung hat heute ihre Strategie für ein effektiveres Vorgehen gegen Kriminalität und andere Risiken im Internet-Bereich verabschiedet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieder was zum Lachen^^
 
@DieHard: Alles andere wäre zum jetzigen Zeitpunkt spekulation :)
 
@DieHard: wen sie die CCC dafür verpflichten würden, könnten sie schon auf über 30% Effizienz kommen.
 
Soso, "die enge Zusammenarbeit der betroffenen Ministerien und die geplante enge Einbindung der Wirtschaft"... bin ich der einzige für den sich das ganze verdächtig nach schwarzen Koffern anhört?
 
@Johnny Cache: Nein das siehst du richtig. In Zukunft steuern nur die mit viel Geld das Internet um noch mehr Geld zu machen
 
Solange auch diese Behörde als Sammelbecken für Versorgungsfälle unter Beamten fungiert, ist es nicht mehr als eine nette Idee.
 
Ja nee is klar, anstatt besseres Betriebssystem oder wenigstens Placeboschutzsoftware lassen die dann künftig gleich jede Vernunft und Eigenverantwortung fallen. Überdies ist in der Politik "Abwehr" ohnehin Neusprech für das Angreifen. Mal sehen wann die Durchsage kommt: seit 5:45 Uhr wird zurück-trojanisiert! Blitzsiege mit den Bundestrojanern in der Wochenschau.
 
Ich hoffe mal gegen die beauftragten Firmen der Content Mafia.
 
Toll, 10 Mitarbeiter sollen Deutschland beschützen?! Ich halte von solchen Cyberkriegern nichts. Das ist genaus so sinnvoll, als wenn ich zur Polizei gehe und mich über eine australische Seite beschwere, die gegen deutsches Recht verstößt. Die müssen die Anzeige aufnehmen und ermitteln, weil die Seite aus Deutschland erreichbar ist und melden sich nach 4 Wochen, das sie leider nichts machen können. Viel wichtiger wäre eine Verpflichtende Koordinierung zwischen Unternehmen. Wird nämlich Firma A angegriffen, könnten sich Firma B und C schon darauf einstellen, bzw. Sicherheitslücken schließen.
 
@wtf: Besser als die 2.5 Mitarbeiter, die das Internet nach Kipo durchforsten soll(t)en. Die Regierung will nur den Eindruck(!) vermitteln: "Schau her, der Staat ist für dich da. Wir tun was für deine Sicherheit." - Das dies alles nur Worthülsen sind, fällt den wenigsten Bürgern auf, leider.
 
@RobCole: So wie der ungewählte Politiker Jörg Ziercke angibt, sind es 6,3 "Vollzeitäquivalente" Kipo-Stellen!
 
lol wenn ich das lese, wieder massig kohle an uns steuerzahler, aber keine hilfe vom ccc club annehmen FAIL
 
und wieder wird mein sauer verdientes zum fenster rausgeworfen !!!!!
na, welcher politiker mit herrvorragenden englischkenntnissen oder mit etlichen doktortiteln fliegt jetzt wieder in urlaub davon ?
wer soll denn so ne scheiße eigentlich noch glauben ?
deren kippen sind voll , unsere leer !!!!!
und mittlerweile ist es wirklich egal wen man wählt !
und je jünger sie werden desto dümmer die ideen....
sollen erstmal richtig arbeiten so mit schwielen und hornhaut an den händen damit sie wissen wo geld herkommt !!!!
ey, ich seh das nich mehr wirklich als meine heimat hier an !!!!!
 
ist das mit Washington DC besprochen und genehmigt worden?
 
@jayzee: Nein, aber mit Pullach, Langley und Fort meade.
 
@Metropoli: Danke für die Korrektur. Natürlich hat hier die Politik nicht zu sagen. Hier geht es nicht um PR sondern um Macht.
 
Genau und nächstes Jahr erhöhen sie dann die Steuern weil die Abwehr der Cyberkriminalität besser gefördert werden muss weil wir nicht sicher sind...bla bla bla. Mit uns Deutschen kann man ja alles machen....Siehe den neuen E10 Kraftstoff ich finde alles nur Augenwischerei..... um mehr Geld abzuzwicken.
 
@AndiBar: Die Bundesregierung ist nur um die Sicherheit von Menschen und Staat besorgt und du unterstellst, die wollen nur Geld und Macht? Was sollen sie denn machen, wenn immer weniger Leute rauchen, da muß man das Geld für die Terror-Abwehr woanders generieren. Die Atem-Steuer ist dummerweise nicht durchzusetzen - ein Dilemma. Ich finde den Vorschlag mit dem Cyber-Abwehrzentrum kreativ, klingt als rüste man auf gegen den großen unbekannten Feind, der überall um uns herum lauert. I love it.
 
Wieder News für Wikileaks. Mal sehen, was da dann aufgedeckt wird...
 
cyber-sicherheitsrat....wie arm klingt das...
 
Bis mal etwas passiert dann wird gemeckert wieso keiner was gemacht, hat, ich bin bei alles kommentaren hier nicht gerade Solz ein Deutscher zu sein, leute, denken...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen