Android 3.0 wurde auf das Nexus One portiert

Android Der Community aus dem XDA-Developers-Forum ist es gelungen, Googles kommendes Betriebssystem Android 3.0, das unter dem Codename "Honeycomb" entwickelt wird, auf das Google-Smartphone Nexus One zu portieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War klar. Ich liebe die Devs. Ohne die hätte ich kein 2.3.1 aufm Hero oder HD2 oder Desire.
 
@mcbit: welche rom nutzt du fürs desire?
 
@shevron: CM7 nightly und A2SD+ von Dark Tremor.
 
@mcbit: Danke für die Antwort... ;)
 
@mcbit: devs sind zwar schoen und gut.. aber viele koeche verderben den brei.. so viele roms wie dauernd angeboten werden ... da verliert man schnell die uebersicht und hat dann auch irgendwann mal keine lust mehr dauert das system neu zu flashen und aufzubauen ...
 
@-adrian-:

Cyanogenmod. Einfach updaten wenn ne neue Version kommt. nix neu einstellen. klappt super :-) man muss sich nur einen Mod raus suchen und bei dem bleiben
 
@-adrian-: da hast du recht.... viele "kochen" die software ein, welche ihnen gefällt etc... das ist ja auch ihr gutes recht ^^... ich habe mir einfach gesagt - Das rom muss so nah wie möglich am standard android sein wie möglich. Dadurch kann ich dann selber verändern und machen, außerdem muss ich mich nicht umgewöhnen, wenn ich dann mal ein rom von einem anderen koch nehme, denn dieses hat ja auch keine großartigen veränderungen vonwegen einstellungen und oberfläche ^^
 
@rony-x2: tja.. ich finds halt total nervig.. so schoen und gut man die ganzen systeme auch veraendern und anpassen kann .. so nervig sind die ganzen unterschiedlichen veraenderungen ... da macht der eine 2 programme raus .. 1 neues rein ..macht nen kleinen tweak am system und knallt nen neues custom aufs board.. als obs mit den ganzen service provider roms nicht schon nervig genug waer wird der markt einfahc noch weiter gesplittet -.-
 
@rony-x2: Sehe ich genau so, ich bin zwar Windows Mobile user aber ich hasse roms in denen herumgepfuscht wird darum verwende ich jetzt die FoddSense rom von arealityfarbetween, da diese abgesehen von einem 4 reihen startmenü genau so ist wie die vom Touch Diamond 2 / HD2
 
@-adrian-: Bloß weil DU keinen Durchblick mehr hast, verderben nicht gleich viele Köche den Brei.
 
@ox_eye: Da gebe ich dir recht. Ausserdem, ihr müsst die ROMS doch nicht flashen. Wenn ihr sie nicht wollt dann bleibt doch bei den Hersteller bzw. Provider ROMs.
 
@.:CREATIVE:.: ah.. daran hab ich natuerlich nicht gedacht.. also nur weil ichs nicht flashen muss gibts also nicht zu viele .. interessant
 
@-adrian-: OMG! Wenn euch nicht auskennt dann lasst doch die finger davon!
Was machst du denn wenn du ein Auto kaufst! Bei so vielen Marken und Modellen? Kaufst du dann gar keins? Verstehe deine logik nicht. Falls eine vorhanden...
 
@.:CREATIVE:.: gehen wir mal weg vom auto markt und hin zum chiptuning fuer den motor.. und dann sagste mir welches chiptuning das optimalste ist.. und wenn du kein chiptuning willst.. bleibste halt bei der lahmen standardsoftware vom hersteller
 
@-adrian-: Das muss doch jeder für sich selbst wissen, was für ihn am besten ist. Und wenn sich jemand nicht Auskennt, darf er sich doch nicht beschweren weil es zu viele Angebote gibt. Dann muss man sich eben erst einlesen bzw Informieren.
Die Entwickler von XDA Dev's leisten eine spitzen Arbeit zum Nulltarif. Ich verstehe nicht. dass du dich da noch beschwerst.
 
@.:CREATIVE:.: ich hab mich nicht beschwert ich hab gesagt dass die uebersicht floeten geht .. dass sie eine tolle arbeit leisten hab ich niergends angezweifelt.. ausser jetzt die haenslein die meinen hauptsache irgendwas veraendert und nen rom rausgebracht
 
@-adrian-: Die einen telefonieren (surfen, knipsen, app-en...) mit ihrem Smartphone, für die anderen ist's ein Hobby mit den ROM's rumzuspielen. Lass sie doch einfach, besser als wenn sie hinter'm Bahnhof rumlungern oder so.
 
@rallef: Es sagt doch keiner etwas, wenn jemand ROMs als Hobby hat. Ich hab doch auch Spaß daran, mir ein neues ROM auf mein Handy zu packen. Aber wieso darf man nie etwas kritsieren, was kostenlos ist? Ich kenn das auch aus anderen Bereichen (neutrino, Enigma für Sat-Receiver). Sobald man etwas kritisiert, wird man nieder gemacht, weil es ja kostenlos ist also muss man es so hinnehmen wie es ist, ansonsten soll man sich was anderes suchen. Man darf doch seine Meinung kundtun und sagen, dass es bei xda-devs einfach zu viele ROMs gibt und man dadurch als User und speziell als Anfänger Schwierigkeiten hat, ein gutes ROM zu finden. Mindestens die Hälfte der ROMs da sind nämlich Müll, weil sie von irgendwelchen Möchtegern-Fricklern erstellt wurden, die überhaupt keine Ahnung davon haben, sodass deren ROMs auch ständig verbuggt sind. Und die ROMs, die von den guten Köchen sind, gehen dadurch völlig unter, was Schade ist.
 
@ox_eye: nicht? frink sagts doch schon .. ein rom reicht.. der hat auch kein durchblick und bleibt dann einfach bei seinem fav rom ... naja.. nach 4 jahren bei xda und wm 5 - 6.5 behaupte ich mal dass der markt total ueberschwemmt ist
 
@-adrian-: Nein, überschwemmt ist er nicht. Es gibt zwei Arten von User, welche die XDevs besuchen. Die einen wollen gerne alles ausprobieren und die anderen suchen nach einem stabilen ROM. Stabile ROMs bekommst du aber auch in tausend anderen Foren, vielleicht ist es da übersichlicher.
 
@ox_eye: es gibt noch viel mehr arten von leuten die xda besuchen ... aber egal .. kannst ja mal die alten windows mobile unterforen durchgehen und mir innerhalb von wenigen stunden mitteilen welches der roms fuer dich geeignet ist.. und welches dann auch noch alles unterstuetzt was nativ im handy funktioniert hat und dann auch noch ein wenig den akku schont weil ich jetzt einfach mal ne laengere laufzeit will
 
@-adrian-: Auf meinem alten i900 läuft BHIC2_21874_v3.2. Die ist ganz gut. Du musst natürlich im Forum deines Handys gucken und nicht im Windows Mobile.
 
@-adrian-: Was einer unübersichtlich nennt, bezeichne ich gern als Vielfalt. Natürlich muss man nicht jedes ROM probieren, im ersten Post ist immer eine Beschreibung drin. Nur wenn da mein Interesse geweckt wurde, habe ich probiert. Meine Probierphase ist eigentlich vorbei, da ich mein favourite Koch gefunden haben. Die ROMs von CynogenMod laufen auf allen meinen Androiden, und das hervorragend. Updates werden ohne Datenverlust einfach eingeflasht. Mich interesseiren auch keine ROMs, die auf ROMs anderer Köche aufbauen, da lob ich mir lieber das original, z.B. CM. Ich verstehe aber nicht, warum Dich das aufregt, wenns nicht Dein Ding ist, ist das auch O.K.. Aber andere mögen diese Freiheit. Und vor allem mag ich die Freiheit, für mein HD2 3 verschiedene BS nutzen zu können. Da ist auch kein Markt "überschwemmt", sondern das Angebot ist vielfältig, die einen favourisieren den Koch, die anderen eben einen anderen. Es ist auch gar nicht nötig, dort einen Überblick zu haben, es reicht, wenn man seinen Lieblingskoch beobachtet. Und wenn es halt länger dauert, bis sich aus der Masse der Köche einer hervorhebt, na und? Dann warte ich eben, ich muss doch nicht alles probieren. ich beobachte. Habe ich bei WM6.5 auch gemacht, ebenso bei Android. Man muss sich damit nicht fertig machen.
 
@mcbit: du beschreibst doch schon eigentlich selbst dass es zu unuebersichtlich ist und es dauert bis sich nen gescheiter "koch" hervorhebt.. und vielfalt.. naja.. wer sich mal von kindesbeinen auf mit einem neuen system und den koechen befasst.. wird sehr sehr lang brauchen bis er mal jemand gefunden hat.. wer jetzt rein geht schaut sich halt die most hits an und ist zufrieden -.-
 
@-adrian-: Nein, Du interpretierst in mein Posting lediglich das hinein, was Deine Ansicht bestätigen könnte. Wie auch immer, Du musst es ja nicht nutzen.
 
Weis den jemand, wann Vodafon das 2.3 für N1 verteilt?
 
Es war so klar... Daumen hoch für die Jungs =)
 
Die Leistung der (privaten) Entwickler muss ich einfach nur loben. Auch wenn ich zur Zeit keine Custom-ROMs nutze, da meine Ansprüche mit den originalen ROMs erfüllt werden und mir ein kontinuierlicher Betrieb wichtiger, als das Patchen ist. Würde mir aber an der Stelle wünschen, dass die Entwickler der Geräte (HTC, Samsung, LG, ...) mal öfters auf die Custom-ROMS schauen und gewisse Funktionen übernehmen. Gerade bei Android sollte doch der OpenSource Gedanke (Salop: Jeder kann gute Gedanken einbringen und jeder darf sie nutzen) im Vordergrund stehen. Würde es als Stärke und nicht als Schwäche der Hersteller sehen. Klar kann man nicht alles umsetzen und die Budgets sind sicher klein, aber die Custom-ROMs werden ja aus Wünschen und Bedürfnissen geboren und nicht (nur) weil man es kann.
 
bitte fürs samsung galaxy tab schreiben machen was auch immer wär mir auch 100 euro wert lieben gruss
 
@evil dog : An wen war deine Bitte jetzt gerichtet? Du hast aber schon den Beitrag komplett durchgelesen?
 
@ox_eye: an den der so etwas kann und vielleicht lust hat so etwas zu portionieren und als netten nebeneffekt noch 100 euro verdient.wär für uns galaxy benutzer ja nen tolles den fürs galaxy tab soll 3.0 nicht zur verfügung stehen
 
@evil dog : Ich dachte fürs Galaxy Tab soll 3.0 doch kommen? http://www.betabuzz.de/notebooks/samsung-galaxy-tab/news/samsung-galaxy-tab-upgrade-auf-android-3-0-vorgesehen/
 
die aktuelle MiUi 1.2.19 ROM ist auch ganz nett...aber ziemlich iPhone verspielt...aber flotter als die Standard Sense vom Desire
 
@Floyd0707: Hatte ich mal drauf. Es läuft wirklich flink, aber die ganzen Icons aufm Homescreen gefällt mir nich.
 
Honeycomb wäre für mein Galaxy Tab interessant :-)
 
Nice, wenn es die Stable erreicht installiere ich das mal auf meinem N1. Habe momentan Cyanogenmod 7 drauf. Bin sehr zufrieden damit!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter