FBI möchte mehr Abhörmöglichkeiten im Internet

Recht, Politik & EU Die Leiterin der FBI-Rechtsabteilung Valerie Caproni machte im Rahmen einer Anhörung des US-Kongresses auf die angeblich mangelnden Möglichkeiten im Hinblick auf die Überwachung von Verdächtigen im Internet aufmerksam. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Terrorist Achmed gefällt Flugzeuge.
 
@Spaceboost: Und Achmed wollen Jungfrauen in Paradies......
 
@BigBoernie: Ich würde Jungfrauen auch in der Hölle "nehmen".
 
@mcbit: Ob das die Jungfrauen so gerne wollen?
 
@BigBoernie: ob Achmed auf Jungfrauen steht die Männlich sind? Na dann viel Spass Achmed!
 
@BigBoernie & @SpeedFleX: Ihr habt den Kommentar von Spaceboost aber schon verstanden, oder? War eine Anspielung auf den "I like Button" von Facebook. Wie kommt ihr denn nun auf solchen Mist?
 
@Updat3r: vllt gefällt auch Achmed männliche Jungfrauen. Wer weiss wer weiss
 
@Updat3r: die jungs gehen auf Achmed, und nicht die Like Funktion ein :P
 
@Spaceboost: Achmed is made in china ..
 
jaja immer diese amis
 
@Funny:Master[o2]: Fehleinschätzung, ausführliche Datensammlungen werden in Deutschland veranstaltet.
 
@kruemel0204: Lass das ned den Stasi-Schäuble lesen, der schickt dir den Kurt Beck und nen nen Trojaner - der Beck frisst und säuft dir die Haare vom Kopf und der Trojaner schickt deine Festplatte zur Stasi
 
@kruemel0204: danke krümel.. wenigstens einer der es mal ausspricht. bei uns in de werden jährlich im durchnitt der befölkerungsdichte mehr daten gesammelt als in den usa in 4 jahren.. so heißt es. was unter anderem auch bei uns daran liegt, das man für jeden kleinen futzel scheiß ne dreifache ausführung mit unterschrift und perso kopie braucht die dann von bundeszentrale a und b bis e geprüft, kopiert und natürlich gesichert wird. wenn die deutschen wollten, könnten die glaube dir mitteilen, wann deine eltern das erste mal windeln für dich gekauft haben. die ammis haben es dort teilweise schwieriger.. und glaub nicht immer "alles" was du aus hollywood kennst. arni ist keine maschine
 
sollen wir uns da jetzt sicher fühlen? Als ob die wirklich nicht genug Mittel hätten...
 
@sibbl: du glaube garnicht.. oder wohnst du in der usa? FBI weist wofür die zuständig sind oder?
 
Das FBI muss unbedingt P2P Netze kontrollieren können - weiß doch jeder dass fast alle terroristischen Schlachtpläne via P2P verteilt werden. Und auch sonstige Kriminelle nutzten oft P2P, hauptsächlich aber vorallem die Facebook Pinnwand, um ihre Aktionen zu koordinieren.
 
@monte: hey ich post morgn den neuen Attentatsplan an deine Pinnwand markier dich noch kurz auf nem Foto und spreng mich in die Luft xD
 
FBI möchte mehr Abhörmöglichkeiten im Internet ... das möchte ich auch ;-)
 
@isedulkt: Ich nicht, wüsste nicht was mit das bringen sollte...
 
Ich vermute einfach mal, dass da wer zunehmend neidisch in Richtung NSA schaut, was Abhörmöglichkeiten angeht...
 
@kazesama: oder Richtung BKA
 
@SpeedFleX: Naja, das BKA ist im Vergleich zur NSA auch eher noch ein Kindergeburtstag…Gott sei dank 8[
 
Wenn jemand "Abhören" in Verbindung mit P2P bringt, dann ist doch schon klar, welche Lobbyisten da das Mundwerk kontrollieren...
 
Und ich möchte mehr Überwachungsmöglichkeiten über das FBI... und wenn wir schon dabei sind über unseren Bundestag, den "Politikern" auch im privaten Bereich und vorallem über die CDU da ich den Verdacht habe das sie Verfassungsfeindlich sind. Wie das geht nicht? Ach ich muss Politiker sein und mich mit Schmiergeldern auskennen? Ok, wie mach ich das? Ach bei Doktortiteln abschreiben und nichts können ^^
 
Was die doch nicht alles so möchten! Ich möchte nen Eis! ;-)
 
Irgendwie klingt Caproni schwer nach MAFIAA
 
@SpeedFleX: Music And Film Industry Association?
 
@moribund: of America
 
Letzter Absatz 1. Satz der News "...Ferner sind die rechtlichen Befugnisse in ihren Augen ausreichend..." ??? Sollte es nicht doch wohl "unzureichend" oder "nicht ausreichend" richtigerweise heißen?
 
@Uechel: Leute die nach solchen Fehlern suchen haben nichts besseres zutun, mir fällt das gar nicht auf. Ggf. sende ich es via. E-Mail an denjenigen der den Beitrag geschrieben hat, was das in den Kommentaren verloren hat... willste angeben, studiert ? ;)
 
@M. Rhein: Vielleicht bin ich auch nur des Lesens mächtig und achte auch dabei automatisch auf textliche Zusammenhänge! Dazu muß man natürlich richtig lesen und auch ein Verständnis über die Sachinformation eines Textes haben und nicht nur einfach darüber weg lesen! Wenn Du das nicht kannst, solltest Du das Unvermögen bei Dir selbst suchen und nicht mit unqualifizierten Beiträgen andere abqualifizieren. Man könnte auch sagen, Neid ist auch eine Anerkennung. Und zum Schluß: Hier wird öfters bei Kommentaren zu News auf Fehler u.ä. hingewiesen, da bin ich nicht der Erste und auch nicht der Einzige. Aber das konntest Du wohl dann auch nicht lesen / verstehen - oder?
 
@Uechel: ich verstehe das eher so, rechtlich möglich, ja; technische Umsetzung, ungenügend.
 
@Lastwebpage: Könnte auch sein, ist aber irgendwie "krumm" ausgedrückt, wie ich finde.
 
Die wollen das offiziell... wer sagt denn dass die das nicht schon unoffiziell machen ? Den Army's kann man nicht trauen.

BKA kann man leider nicht mit dem FBI vergleichen, genauso wie die NSA mit sonstwas, jedoch hält sich keine an die Gesetze, nicht einmal das BKA an die Deutschen (eigene Erfahrung).

Man soll das Internet in dieser Hinsicht nicht unterschätzen (was hier viele tun, selbst ich finde diverse Schaltpläne übert P2P und ich such nicht einmal danach (hab auch zwei Linke-Hände) ;)

Nur finde ich kommt da die Welt doch etwas sehr.. Spät...
Seht das mal aus der anderen Perspektive, wenn etwas passiert (gerade die Deutschen, bin ja selbst Deutscher) meckern dann, niemand macht etwas, macht man was, meckern die deutschen wir machen zuviel, man kann es nicht jedem recht machen (ich rede hierbei nicht von der Datenspeicherung.
Außerdem müssen die behörten etwas machen, weil die Leute zu feige sind, sieht man ja mal wieder in der neusten Vorfälle in einer U-Bahn, wir entwickeln uns mehr und mehr zu den Amerikanern..
 
natürlich wollen behörden ihre abhör/kontrollmöglichkeiten erweitern. wollen alle so günstig und schnell wie möglich ihre prOns tauschen und neue auffen markt haben ....
 
Diese neugierigen Amis verursachen erst alles und möchten auch noch zuhören ...
 
well, ein freiheitlicher demokratischer rechtsstaat sieht anders aus...da hat auch die polizei nur die gleichen rechte wie der bürger! aber wir sind ja in den "freiheitlichen demokratien" mitlerweile sehr weit in die richtung der diktatur gegangen. da wundern mich solche sachen nicht!
 
Ich möchte auch mehr Abhörmöglichkeiten z.B. bei US-Armee, bei FBI und Co. Damit man beizeiten weiß was die mal wieder inszenieren wollen und wo. Da reicht Wikileks alleine nicht. Eigensinnig wie ich bin: Ich meine Wikileaks und NICHT Assange!
 
Wird langsam Zeit seinen eigen Mailserver zu betreiben. Viele NAS-Boxen bieten das ja sehr einfach an ...
 
Ich hätte da noch einen Vorschlag. Jedes E-Mail-Programm wird so programmiert und installiert, dass automatisch eine E-Mail-Kopie (Bc, Ccc u.ä.) ans FBI geht, dann wissen wir als Anwender was Sache ist und das FBI hat seine komplette Übersicht. Dito mit Kommentaren zu diversen Foren / Themen.
 
Die müssten nur mit Facebook zusammen arbeiten dann wüssten die alles was wir so machen und auf welche seiten wir surfen (Like button).
 
Sind wir hier wieder bei "Wünsch dir was"? In ein paar Monaten heisst es dann: "Auch das BKA will mehr Abhörmöglichkeiten im Internet".
 
@Schrammler: Hat das BKA nicht schon diese Möglichkeiten? Ich denke ja im Falle des richterlichen Beschlusses und bei Gefahr im Verzuge bezogen auf ein Schwerverbrechen. Natürlich würden die gern noch mehr Möglichkeiten haben und ich bin mir auch sicher, dass das BKA manches macht was an gesetzlichen Regelungen vorbeigeht und zwar selbst oder durch den Verbund mit anderen Institutionen, z.B. Verfassungsschutz der Länder / des Bundes, welche Infos sammeln und ggf. ans BKA weitergeben. Hat´s schon gegeben! Obwohl die Gesetzgebung diese Dienst ganz "hart" trennt und eine Zusammenarbeit aufgrund der unterschiedlichen Aufgabenstellungen NICHT sein soll / darf!
 
Mich wundert eigentlich nur, dass es dazu überhaupt eine öffentliche Anhörung vor dem Kongress gibt.
 
Sind wir hier bei Wünsch-dir-was? Also ehrlich...
 
Vielleicht sollten wir den Amis eine Lizenz unseres Bundestrojaners verkaufen? Und wenn der auch nix Hilft können sie sich ja aus China die "Great (Fire-)Wall" besorgen...
 
Ist den schon Weihnachten? Ich wünscht mir auch eine dumme Gesellschaft, die hirnlosen alles tun was mir gefällt. Ganz nach dem Motto: Sagt der Fürst zum Bischoff: Ich halte sie arm und du hälst sie dumm.
 
ich möchte auch so einiges
 
FBI möchte mehr Abhörmöglichkeiten im Internet
Ja ich möchte auch immer mehr als ich darf.
 
Wer wirklich Verbrechen bekämpfen will sollte mal die Cafés rund ums Regierungsviertel abhören. Da werden die fetten Deals um Geld und Gefälligkeitspolitik abgeschlossen. Oftmals auch noch mit Regimetreuen Journalisten anwesend die dann auch gleich gesagt bekommen worüber sie nicht berichten dürfen. Dafür springt dann auch mal ne Exclusivstory für ihn raus (Schweigen muss sich ja auch lohnen). Die Gebäude der Lobbyverbände sind von ähnlich kriminellen gesprächen permanentbeschallt. Wer geht dagegen vor? Der BND oder was? Ich möchte auch so vieles.
 
@Traumklang: BND eher nicht, der ist für den Auslands-Nachrichtendienst zuständig. Eher schon die Verfassungsschutzämter der Länder / des Bundes, die für "Inlandsnachrichten"-Dienste zuständig sind. Übrigens gibt´s ja auch noch den MAD. Aber trotzdem arbeiten alle drei (BND,MAD,VS) mit Polizei / Staatsanwaltschaft zusammen und die sind für die verbotene Zusammenarbeit dankbar zusammen mit den LKAs und dem BKA. Ich persönlich "durfte" erleben, wie der Grenzschutz mit dem MAD zusammenarbeitete und ich weiß bis heute noch nicht, wer wo die diesbezüglichen Daten speicherte / aufbereitete, sodass es zu mehreren "Befragungen" durch den MAD kam während meiner Bundeswehr-Zeit. Aber eines ist klar, gegen die von Dir genannten Probleme geht keiner vor, allenfalls hin und wieder Presse-"Organe", wenn sie eine gut verkäufliche Story wittern, manchmal auch politische Gegner oder "Freunde"!
 
Langsam tun mir die Ami´s fast schon leid....mit wieviel dummheit mus man beschlagen sein um zu glauben das man alles und jeden bis auf den Stuhlgang beschatten und zensieren kann??....
 
@LaBeliby: wart mal ab .... am ende steht eine jury auffen klo und bewertet noch, wie man in die schüssel gefurzt hat.
 
@karl marx: nee Jury währ ja nicht so wild weil öffentlich wie die Lena Kacke...aber hier wird subversiv gearbeitet und das ist noch übler wie terrorismus.....
 
ich wünsche mir FBI Köpfe die man aufklappen und reinscheissen kann!
 
pffff die sind doch einfach nur Low....!!!
 
FBI Köpfe zum aufklappen und...grins.

Ich freue mich bei euch noch einigen Widerstand gegen solche Horsis zu sehen, meinen die alle das unsere Welt nur noch aus Vollidioten besteht?

Ich wünsche mir das ich alles sehe was das FBI, CIA, NSA und der Verfassungschutz aller Länder und deren Geheimdienste so machen, der gesamte Stream bitte zukünftig über meine Leitung, nehme dann auch Glasfaser, möchte zudem genau wissen wer von denen sich schon einen genudelt hat wenn er meine Cam bespitzelte?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles