Windows Phone 7: Nokia will Preise schnell drücken

Windows Phone Beim finnischen Handyhersteller Nokia geht man davon aus, dass die Preise für Smartphones mit Windows Phone 7 recht zügig sinken werden. Dies sagte der neue Nokia-CEO Stephen Elop heute vor finnischen Journalisten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erst wenn das letzte deutsche Werk geschlossen, der letzte Manager entlassen und das letzte System verworfen wurde werdet ihr sehen, dass man nokia nicht mehr retten kann.
 
@Stefan_der_held: na und? es wurde zwar Bochum geschlossen, dafür wurde in Rumänien eins aufgemacht. Weltwirtschaftlich gesheen wurde die Bilanz also nicht verschlechtert... solange es immer noch Völker gibt, die für 3 Euro arbeiten, kannst du nur Firmen hier her ziehen, wenn du für 2 Euro arbeitest, erst dann kommen die Firmen wieder angekrochen. Es ist doch hinlänglich bekannt, dass die Politik hier bestochen hat, unter normalen Umständen hätte es den Bochum Standort gar nicht gegeben, aber auch dann wären viele aus ihren Löchern gekommen und hätten gemosert, warum nicht...
 
@Stefan_der_held: meine fresse.... wie ich den quatsch nicht mehr hören kann - Nokia war wenigstens hier... die anderen nicht ! BenQ hat die deutschen patente mitgenommen nach dem sie hier pleite gegangen sind.... und dennoch kauft jeder von denen monitore und Beamer...
 
@Stefan_der_held: Auch wenn die Siemens-Anlagen im Iran endgültig genug Uran für >die Bombe< angereichert haben, das x-te Unternehmen Stress mit sorgfältig ausgehandelten Projekten aufgrund des "Wutbürgers" kriegt (idealerweise Jahre nachdem alles ausgemacht wurde, Stichwort S21, Berliner Wasser, etc., etc...) und der hundertste hohe Wirtschaftsweise Winfutures in seiner wohlbedachten Analyse falsch lag, wird er es nicht einsehen, dass er auch als Deutscher nicht die moralische Hoheit und tiefgründige Einsacht hat, die nötig wäre um jede Vermutung als Fakt/sichere Prophezeiung zu posten.
 
Hoffentlich und danke Nokia. Würde mich über ein paar günstigere Smartphones freuen und die dürfen dann gern von Nokia sein!
 
@hhgs: Ja, klasse, lahme Prozessoren, schlechte Displays und miese Verarbeitung. Was glaubst Du eigendlich warum die Teile so teuer sind? Nokias Dumpingdreck wird WP7 den Ruf schon ruinieren.
 
@Maik1000: Meine Mikrowelle macht komische Geräusche.
 
Apple soll mal die Preise drücken ;)
 
@Oberhausener: mir würde es schon reichen, wenn sie nicht so restriktiv wären.
 
@Oberhausener: damit noch mehr damit herumlaufen? Nee, brauch nicht unbedingt größer und mehr!!
 
@tk69: was wär so schlimm daran?
 
Ciao NOkiaaa......
 
MS wollte doch eigentlich die Apple Strategie verfolgen und die Plattform möglichst homogen halten. Wenn die jetzt schon von Ihrer Strategie abweichen und z.B. WP7 Phones mit geringerer Bildschirmauflösung und deutlich weniger features anbieten, dann haben die aber kein besonders langes Durchhaltevermögen was ihre "Strategie" angeht! Am Ende davon steht eine fragmentierte Plattform mit diversen unterschiedlichen Featuresets von denen keiner was hat, der Kunde nicht,weil er keinen Durchblick hat, was läuft und was nicht, die Entwickler nicht, weil die Ihre Anwendungen beschneiden müssen und MS und Nokia am Ende auch nicht! Aber hauptsache billig.
 
@Givarus: Was du alles aus dem Text rausliest?! Ich lese nichts von einem Strategiewechsel und schon gar nicht etwas von geringerer Auflösung und das fehlen von Features bei den billigeren Smartphones! Ich kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft die Vorgaben lockern wird. Heute erscheinen diese Vorgaben vielleicht hoch, schraubt man diese aber nicht weiter hoch, sind sie in wenigen Monaten nicht mehr so hoch. Ab dann kann man mit dem _heutigen_ Stand der Technik in 6 Monaten günstigere Smartphones anbieten. Das nur so als Idee, wie die Preise sinken könnten.
 
@hhgs: Aktuell sind die Anforderungen von WP7 aber High End - und das wird nicht in 6 Monaten eben zum billig Low-End. Also muss man zwangsläufig irgendwo Abstriche bei der Hardware machen um den Preis zu drücken, das lese ich aus der News.
 
@Givarus: Dadurch dass nun langsam die dual + quadcore arms kommen und neben qualcomm auch st-ericsson in absehbarer zeit hauptkomponenten liefern kann und wird ist die anforderung in 6 monaten sicher kein high end mehr...immerhin sind die wp7 hardwareanforderung eigentlich schon 2 jahre alte hardware.
 
@Givarus: Eine Hardware framention wirst du immer haben allein schon weil du nicht eweig auf der gleichen Hardware rumreiten kannst... ob du das jetzt oder in zwei Jahren hast ist dabei egal. Es ist der vorteil von WP7 das es nur eine begrenzte anzahl an möglichen "Hauptplatformen" gibt aber von dieser sehr viele variationen und trotzdem wird der großteil der Apps laufen. Du kannst nicht beides haben verschiedene Formfaktoren /Preise und die gleiche Platform.
 
Ein kleines Hany so an die 50-70 Euro mit tastatur und windows7 als System so stell ich mir das vor, keine unnötigen sachen, mp3 payer und Bloototh, 4GB platz biddeschönnnn
 
@Wlimaxxx: 50-70? Da musst du ja schon im schauen das du ein vernüftiges Normales Handy bekommst...
 
@Wlimaxxx: Für den Preis kriegt man ja nichtmal nen halbwegs akzeptables 0815 Telefon. Und wozu dann WP7, wenn all die Sachen fehlen?
 
Ja, richtig! Nokia sagt das! Jetzt gibts bald endlich mal billig anmutende, knarksende, von Display-Zerfall betroffene Gammel-Telefone mit WinP7 im Aldi. Glückwunsch Microsoft! Ihr habt noch echte Strategen in Eurer Führungsetage ;) Für mich fällt WinP7 damit flach. Ein System ist nur so gut wie sein schwächstes Glied. Und wenn das Nokia ist... pffff... Wenn ich schon Höre, dass die überall dran rumpfuschen dürfen... Zum k0+zen. Obwohl. Symbian-Zertifikate von 2006 in WP7... Das kann nur gut für den User sein :)
 
@Lay-Z187: hat man dir gesagt, du sollst im lowprice segment zuschlagen? du kannst ja ein highend gerät kaufen und wirst dann nicht nur mehr features sondern auch bessere materialien und verarbeitung genießen... was soll jetzt das geheule, weil man die zielgruppenbasis erweitert, die nicht alle highender sind?
 
Microsoft fährt jetzt dieselbe Schiene wie damals bei der Xbox 1. Geräte unter Preis verkaufen, dickes minus machen,um erstmal wieder fuß im Markt zu fassen. Ich bin mir sicher, dass Nokia und ms sich schon noch ihre Marktanteile holen. Frage ist noch was nokkia mit ihren ganzen Feature Phones macht. Ob die nen abgesteckten win phone 7 bekommen...
 
@balini: so sehr unter Wert wird man die Geräte nicht verkaufen können, da man nicht wie bei Spielekonsolen, das Zubehör nicht wirklich teuer verkaufen kann, bzw. es doch kaum oder kein Zubehör gibt, welches man als Telefonkäufer zwingend brauch? mir fällt da nix ain, worüber man günstige phones subventionieren könnte... andererseits hätte microsoft den finanziellen background sowas doch durchzuziehn. bei der xbox hat es sich ja auch ausgezahlt. andererseits die kin handys sind auch gefloppt...
 
@Rikibu: Ja da gebe ich dir recht. Mit Kin hat ms gut gezeigt, dass sie hardwaremäßig wirklich keine Helden sind, und nicht verstanden haben was der markt möchte. Nokia selber ist da deutlich besser bei der Hardware, bekommt nur seit Jahren nichts innovatives bei der Software hin. Ms besetzt hier fleissig wichtige Nokia stellen und baut sich den laden so um, wie sie ihn brauchen. Harte Sache für Nokia. Derl payer bei Nokia ist ms
 
@Rikibu: ...der kin handy vergleich ist zwar schön aber die kin handys waren auch intern bei ms höchst umstritten, ganz im gegensatz zu wp7
 
@Rikibu: Die Kin-Handys sind vor allem an ihrem Widerspruch zwischen preis-sensibler Zielgruppe (sprich Jungvolk) und richtig teurem Datentarif gescheitert.
 
@balini: Microsoft verkauft Lizenzen von WP7.Was die Hersteller im Rahmen der Harwarevorgaben damit machen, ist Sache der Hersteller.
 
@mcbit: wer bei Nokia die Hosen an hat ist dir sicherlich nicht entgangen, oder etwa doch?
 
Nokia und die ganzen alten Handyfirmen haben sich auf ihrem ruhm ausgeruht, kaum etwas neues entwickelt... und stillstand ist nun mal auch rückschritt.. In der Geschäftsebene sitzen alte säcke - die nicht mehr mit der zeit gegangen sind.. Schaut euch an, was HTC gemacht hat - einst ein unbekannter hersteller - welcher das gebaut hat, was sich der kunde auch gewünscht hat... neue firmen kommen, und andere wird es nicht mehr geben.. Nokia hat vieles nicht verstanden... Auch, wenn es bei mathe klappt MINUS * MINUS = Plus.. So wird die Rechnung bei Nokia und Mikrodoof wohl nicht aufgehen... Wenn der Apfel nicht so ein tolles gerät auf den markt gebracht hätte - dann wäre das mit dem alten trott noch viel länger weiter gegangen.. aber so - werden mangelhafte produkte nicht mehr gekauft, und der markt reguliert sich zum glück von allein...
 
Für ein gnstiges WP-Smartphone würde ich Nokiabranding hinnehmen. Es ist eine geniale Idee, dass man das Zeug auch günstig anbieten sollte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum