Bericht: iPhone bald mittels Sprache steuerbar

Handys & Smartphones Nachdem sich bereits Bloomberg und das Wall Street Journal über das kommende iPhone 5 ausgelassen haben, ist es nun die 'New York Times' die einige Informationen in Erfahrung bringen konnte. Demnach wird es doch kein kleineres Modell geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
joar die spracherkennung ist beim iphone stark überarbeitungswürdig, da macht wp7 vor wies geht
 
@0711: jop tellMe ist wirklich super. Leider wird in DE auf den WPs noch nicht das ganze Potenzial ausgeschöpft. Aber auf Windows 7 klappts gut.
 
@something: was fehlt denn auf wp7 in deutsch? Ich bin da wirklich über noch ncihts gestolpert...
 
@0711: also ich kann nur Kontakte anrufen und Anwendungen starten! Da geht doch noch mehr oder ? :-)
 
@something: wenn du bei angry birds sagen willst: "maximale zugkraft" und "42,67° neigungswinkel" dann machts sinn... ansonsten sehe ich da nicht viel potential mit sprachsteuerung. aber apple wirds und schon noch als neu und innovativ verkaufen, wenn du links und rechts scrollen kannst
 
@0711: aber benutzt du sowas auch? Ich fand's schon immer überflüssig...irgendwie. In der uBahn."anrufen - mama."
 
@xploit: ne sms mit dem schrieben ist doch schon cool, oder:)
 
@xploit: Ich nutze es oft. Mein HD7 reagiert auch auf recht leise gesprochene Befehle, solange du das Ding nah genug an den Mund hältst. Darüber hinaus ist die Tatsache klasse, dass alles ohne Training funktioniert und du auch die gewünschte Nummer (Büro, privat, Handy, auf verschiedene Arten) mit einsprechen kannst. Gibt keine schnellere und bequemere Methode, einen Anruf zu tätigen.
 
@xploit: Ich benutze sowas auch jeden Tag ca. 10 mal (aufm Blackberry) für die Freisprecheinrichtung. Ist komfortabler und vor allem sicherer beim Autofahren :)
 
@xploit: in der ubahn ist das sicher guter scheiss...im auto mit freisprecheinrichtung klasse.
 
@0711: ja, zugegeben, im Auto machts doch mehr Sinn.
 
@0711: Also bei meinem iphone habe ich mit der Sparachsteuerung keine Probleme. Gibt seid kurzem auch ein Tool womit man selber Befehle anlegen kann dann kann man quasi das ganze einphone damit steuern... nennt sich "Voice Activator"
ich persönlich finde es kommt auch immer auf die tonlage der Stimme desjenigen an der es bedient, habe freunde da funktioniert es um einiges schlechter.
 
@0711: Ich freu mich einfach nur auf die ganzen Doofköppe die im Zug nicht mehr dauernd an dem Ding rumfummeln, es drehen und dem Sitznachbar zeigen sondern wie Geistesgestörte auf das Teil einquatschen, nur um als Antwort zu bekommen: Ihre Eingabe wurde nicht erkannt. :D
 
"Vergleichbare Dienste von Google können Android-Nutzer kostenlos verwenden." -- und auch iPhone User :D Jedenfalls wenn es um Mail, Kontakte, Kalender, ... geht :)
 
@zoeck: hier wird aber eher auf virtuelles als auf text bezug genommen.. also so skydrive maessig oder zunepass
 
@zoeck: "Über das Angebot lassen sich Musik, Fotos und andere Dateien online speichern, so dass man auf allen Geräten mit Internetverbindung Zugriff darauf hat." also geht es nicht um mail, kontakte und kalender...
 
@vires: Mobileme bietet aber genau so Mail, Kontakte usw., Online Speicher ist auch nur eine funktion von Mobileme! Hier darf man sich also nicht nur auf den Newstext verlassen ;)
 
@zoeck: ja.. aber die anderen bieten halt mehr als mail kontakte und kalender an.. und das gratis. wobei der vergleich dann ja eh hinfällig wird wenn apple mobileme auch gratis zur verfügung stellt..
 
Hat Android schon lange
 
@Spaceboost: ... und funktioniert bei englischer Spracheinstellung auch umfassend und großartig, inklusive Navigation, Messaging und Anruf. Wäre schön, wenn es auch in deutscher Sprache integriert würde. Oder habe ich etwas verpasst?
 
@pree:
ich bin gestern das erste mal damit in berührung gekommen und war echt erstaunt, wie gut es funktioniert. leider gibts das wirklich nicht auf deutsch oder funktioniert so noch nicht. die texte werden mir auf deutsch angezeigt, aber alles was ich einspreche wird nicht korrekt verstanden und ich erhalten nur dieses auswahlmenü. die frage wäre auch, bleiben die befehle gleich (also send text, email to, navigate to) oder sind die auch eingedeutscht?
 
@d13b3l5: Falls die Befehlsfunktionen überhaupt mal auf Deutsch erscheinen, hoffe ich auf vollständig deutsche, intuitive Befehle.
 
@pree:
also ehrlich gesagt stört es mich nicht, die befehle auf englisch einzusprechen. nur funktionieren diese ja anscheinend auf deutsch nicht mehr. nun wäre die frage, wie muss man es dann einsprechen? 2tes problem ist, dass er die deutschen wörter (für email text zB) garnicht erkennt, sondern daraus englischen quatsch fabriziert.
 
@Spaceboost: Hat android schon
 
So ein unwichtiges Feature. Die sollen mal lieber an wichtige sachen arbeiten. Z.b Widgets für iphone wie bei android
 
@GibtEsNicht: Ist zB. im Auto eine tolle Sache, wenn ich dem Gerät während der Fahrt nur ansagen muss "Navigiere mich nach Hause" (oder so in der Art), damit Google Maps mich leitet. Kein gefährliches Handling mehr während der Fahrt. Funktioniert bei Android auf Englisch recht gut.
 
@pree: und wie aktiviert man die sprachsteuerung ? Man schaut auf jedenfall auf das handy und erst recht wenn eine sms geschrieben werden soll ... also Sicherheit beim Autofahren ist bei der sprachsteuerung derzeit noch totaler Quatsch ! "Navigiere mich nach Hause" ? Du bist eine frau oder ? Höhö
 
@djrebell2006: du fährst also ohne navi noch mit guten alten papierkarten...oh wait...durch orientierung des sonnenstandes/der sterne durch die gegend. Das aktivieren der sprachsteurung bekommt man grad noch ohne blick aufs handy hin, zumindest ich
 
@0711: richtig: "... gerade noch ... hin,": ich bezweifel, dass du trotzdem nicht auf das handy/navi schaust, um zu sehen ob es alles richtig macht !
 
@djrebell2006: zumindest zum telefonieren mit irgend jemand schau ich wärend der fahrt eigentlich nicht aufs handy...wp7 sagt ja was es macht und da es doch sehr zuverlässig ist mach ich mir da auch keine gedanken drum. Wenn das mit dem navigieren ähnlcih gelöst wird, werd ich da wohl auch nicht noch extra aufs handy schauen...
 
@djrebell2006: Sehe ich halt anders, vor allem, wenn sich die Ziele in einer fremden Stadt kurzfristig ändern, oder man zum nächsten Zielort weiter möchte. Ich mag es bequem.
Die Aktivierung funktioniert, indem ich den Lupen-Hardbutton etwa eine Sekunde drücke. Dafür muss ich weder präzise sein, noch mich groß von der Straße abwenden, geschweige denn Zielkoordinaten eintippen. "Navigiere nach Hause" war ein Beispiel, ich muss Stadt, Straßennamen und Hausnummer sprechen. _________

Kurze Sätze versteht mein Telefon beim Schreiben von SMS übrigens tadellos. Nur Satzzeichen nicht. Muss ich nicht hinschauen, soviel dazu. Verbesserungswürdig ist es unstreitbar dennoch.
 
@pree: Also ehe ich darauf hoffe, dass die Sprachsteuerung mich berstanden habe, drücke ich lieber 3 Mal aufs display, einmal Navi Starten, einmal Ziel, einmal Homeadresse. Das mache ich nicht während der fahrt und schon gehe ich jeglicher Gefahr aus dem Weg.
 
auf gut Deutsch, Sprachsteuerung ist schon Alt lieber Steve Jobs
 
@malandro: Leider nicht bei jedem Hersteller und Modell.
Mein Samsung i8910 hat so was nicht. Leider!
 
@malandro: Und deswegen darf das iPhone keine Sprachsteuerung bekommen?
 
@I Luv Money: Doch, aber ist das eine Kolumne Wert?
 
Textausschnitt: "Diese Fragmentierung hatte Steve Jobs mehrfach bei Android kritisiert und will daher nicht den gleichen Fehler machen." Ist mal wieder typisch Jobs: erst die Konkurrenz kritisieren, aber selbst noch nichts geleistet haben! Auch das iPhone strotzt vor Fehlern, Blow-Jobs!! Sich vor den Medien aufplustern kann jeder, was leistet Jobs eigentlich im Hintergrund?? Ich meine, ein paar wichtige Hardware-Entwickler bei Apple sind bekannt und die leisten immer wieder eine Wahnsinnsarbeit! Aber Jobs?
 
@Bixu: Ja du hast so recht, der Jobs ist ne totale Flasche. Sollte sich mal ein Beispiel an dir nehmen. Du kannst das Marmeladenbrot das dir deine Mami geschmiert hat schon alleine essen. Der Jobs hingegen sitzt nur dumm rum und kann NICHTS. Nichts nichts und wieder nichts. Das weisst du natürlich am besten, denn du warst schon oft bei Steve Jobs im Büro und weisst daher genau was er den ganzen Tag so macht, nämlich Nase bohren und Domino Klötzchen aufbauen. Ach, ich wünschte du wärst der Apple Boss, dann wär das endlich mal eine erfolgreiche Firma.
 
@macwin: Auf deine Ironie scheisse ich! Aber dus unbedingt auf dem Niveau haben willst - bitte schön! Das ist nicht meine persönliche Meinung, die habe ich von diversen US-Foren (die deutschsprachigen kann man ja nicht gebrauchen, weil dort zuviel Partei ergriffen wird. Tschuldigung, aber s is doch so!) Was dort im Wesentlichen steht: Jobs ist nur der Frontmann für die Medien, der administrative Leiter, der PR-Chef. Zugegeben, das ist schon nicht übel, aber deswegen leisten trotzdem die Entwickler die ganze Arbeit!!! Selbst du müsstet doch begreifen: wenn Jobs nur vollmundig Dinge versprechen würde, aber seine ganzen Hintergrundleute diese nicht umsetzen könnten, wäre er NIEMALS das was er heute wäre, von seiner Firma gar nicht zu reden. Ist im Allgemeinen ein gaanz logischer und gaanz einfacher Zusammenhang, Jungchen! Ich glaube, diesen Teil meiner obigen Erklärung hast du ganz und gar nicht begriffen, drum geh mal schon Marmeladenbrote essen und sag schön deiner Mami danke! Denn vielleicht hast du ja jetzt endlich begriffen, worauf es überall ankommt: auf die Leute im Hintergrund! :-)) Ach und übrigends: ich arbeite für eine wirklich erfolgreiche Firma, nämlich Microsoft.
 
@Bixu:
also ich bin weder apple-fanboy noch hardcore-flamer, aber mal im ernst, jeder hat "seinen" job und jobs ist nun mal das gesicht in der öffentlichkeit. dort gibt er preis, was intern gewurschtelt wurde ... und da kann man wohl kaum sagen, dass ers schlecht macht. klar ist, apple funktioniert auch ohne jobs, denn die wichtigsten leute sind halt die, die es entwickeln. gleiches ist doch bill gates bei euch, oder sitzt der selber noch in der programmierung rum?
 
@Bixu: Warum hasst du dann nicht auch deinen geliebten Steve Ballmer gleich mit ? Ist wohl kaum anzunehmen dass der Windows alleine macht oder die Wiederstände von Kinect zusammenlötet. Ganz ehrlich ich glaube du hast ziemlich einen an der Waffel, deine Ausdrucksweise und eingeschränkte Sicht entspricht der eines Kleinkindes. Und wenn MS wirklich solche Leute wie dich einstellen würde, na dann gute Nacht. Ok wenn du in der Nacht die Toiletten bei MS reinigst lass ich das nochmal durchgehn, aber ansonsten empfinde ich ganz ehrlich höchstens eine Dosis Mitleid für dich.
 
Eigentlich funktioniert die Sprachsteuerung extrem gut, allerdings nur wenn keine Hintergrundgeräusche sind. Da das zum Beispiel im Auto nicht gewährleistet ist kommt es da sehr oft zu Fehlern. Apple sollte also hauptsächlich an der Geräuschunterdrückung während der Sprachsteuerung arbeiten. Und wenn sie die nebenbei noch erweitern dann kann das ja nur recht sein.
 
@Islander: ich habs mitm iphone 4 getestet und es hat bei mir quasi gar nichts funktioniert was ich gesagt hab. gut ich hab nicht die deutlichste aussprache aber trotzdem...(nachtrag: ich hab das im büro probiert und hier ist es relativ leise)
 
@0711: Naja, dein iPhone mag ein gewisses vokabular. Gibts nen übersichtlichen knowledgebase Artikel bei Apple darüber. Da funktioniert dann die strausteuerung ausgezeichnet. Wenn du z.b. Sagst "Ruf xy mobil an" so ist dies von Erfolg gekrönt. Sagst du "oh iPhone du bist so hübsch, ich mag mit xy telefonieren" ist der Erfolg eher geringer :-)
 
@balini: genau dieses ruf xy mobil an funktionierte bei mir nicht...auch aufruf von safari schlug fehl...auch xy mobil anrufen hat er bei mir nicht erkannt.
 
@balini: Also bei mir läufts auch nicht wirklich rund (iPhone 4).
 
@I Luv Money: Hm, erstaunlich. Bei mir ruft er die richtigen leute an, lies tmir vor wie das lied heißt, sagt mir die uhrzeit, alles ohne probleme Habt ihr es auch mal über das mic von eurem Kopfhörern ausprobiert?
 
@balini: nein hab ich nicht benutzt, hab einfach so gesprochen -> iphone hat hier bei mir nicht wirklich was erkannt -> wp7 nahezu ohne fehler hier
 
Insbesondere für sehbehinderte und blinde Menschen finde ich das doch recht praktisch. Allerdings wird sich damit auch nur das realisieren lassen, was der Anbieter auch zulässt. ein "blende alle kostenpflichtigen angebote aus m app store aus" wird es zb. nicht geben. Genausowenig wie "blende werbung aus"
 
@Rikibu: Ich glaube kaum, dass Blinde sich ein iPhone kaufen würden, nicht zuletzt, weil die Gefahr des Raubes um einiges höher liegt.
 
@mcbit: Da täuscht du dich aber gewaltig. Das iPhone ist mit Abstand das beste Handy für blinde, da dies eine super Unterstützung für blinde und sehbehinderte mit sich bringt. Brauchst nur mal zu dem thema googeln.
 
@balini: Die beste Unterstützung ist und bleibt eine fühlbare Tastatur.
 
@mcbit: Blinde erzählen da was anderes. Die sollten es eigentlich besser wissen.
 
@balini: Ich nehme mal an, Dein kompletter Bekanntenkreis besteht aus Blinden und Sehschwachen und Deine Aussage ist mehr als repräsentativ? Ich habe auch lediglich vermutet. Und ich als Blinder würde mit sicherheit nicht mit einem 600 Euro-Gerät dieser Beliebtheit ins Freie treten, wegen der Gefahr des Raubes. Ich weiß ja jetzt nicht, inwieweit mich ein iPhone als Blinder unterstützt, den Umfang des Smartphones nutzen zu können, aber als Blinder hätte ich nicht das Bedürfnis, mich im Store umzusehen, im Internet zu surfen oder zu spielen.
 
@mcbit: Dir stimme ich zu! Die Blinde brauchen unbedingt fühlbares, als Feedback, um das Handy zu navigieren (Menü/Apps!!!). Allein die Voice reichen nicht aus. Im Touchscreen kannst du ja nicht fühlen, wo z.B. Button "Telefon" ist oder wo ein Button "Kontakte" ist. Ich habe 2 Sehbehinderter (einer ist Blind). Beiden konnten mit iPhone gar nichts Anfangen!
 
@mcbit: Ich habe mich (als sehender) mal ne eine Zeitlang mit dem Thema beschäftigt. Ich höre auch immer einen recht interessanten Podcast, der von einem blinden gemacht istund die iPhone Unterstützung für blinde über den Klee lobt. Dadurch habe ich mir das Thema mal genauer angeschaut. Die Voice over funktion ist wirklich eine Klasse Sache. Und dass das iPhone das beste aktuelle mobile gerät für blinde ist, ist halt nun mal so. Google ist euer Freund , nachdem ich es wohl nicht bin :-) ein Beispiel
http://tinyurl.com/68oyvrn wie gesagt, google anwerfen, recherchieren und verstehen. Ich weiß, dass die Realität gern etwas verzerrt ist bei winfuture, gerade wenn's um Apple geht ;-) aber mei so seit ihr halt ;-)
 
@balini: ach Gottchen, nu komm mal wieder runter. Ohne scheuklappen hättest du herausgelesen, dass ich Touchfones im Allgemeinen für Blinde untauglicher finde, als Telefone mit fühlbarer Tastatur. Was hat das mit Apple und Deiner "Realität" zu tun. Und natürlich gibt es unter den Blinde n und Sehschwachen iphone-fans. Gibt auch Musiker mit schlechten Ohren.
 
@Rikibu: Gerade bei Touchscreen ist nicht Barrierefrei für Sehbehinderte/Blinde! Sie brauchen ein spezielles Handy, wo sie echte rückmeldung (z.b. "Wo befinde ich mich gerade?") bekommen. Da hilft Sprachsteuerung alleine kaum!
 
@fegl84: warum sollten sich sehbehinderte oder blinde kein iphone oder andere smartphones kaufen? ich kenne sehr viele die mit touchscreen geräten arbeiten. sind zwar viele mit Nokia Geräten (wegen ovi maps) aber die accessibility möglichkeiten sollen laut aussage einiger benutzer hier im Verein wirklich gut sein. spezielle handys für sehbehinderte gibt es zwar, aber die sind nur zum telefonieren... und sind eklatant überteuert...im verhältnis dazu ist ein iphone gerade im vergleich dazu was es kann, spottbillig...
 
Auch wenn me.com kostenlos wird, bleibe ich bei googelmail treu. Trotz alter von 2 Jahre entwickelt sich me.com-Dienst mit "extremen" schneckentempo weiter. Dazu musste man 80 euro im jahr zahlen? Nein danke! Googlemail hat viel mehr Funktionen!!
 
@fegl84: Naja, ich habe knapp 50€ im Jahr bezahlt. Ich finde das geht und ist nicht zu teuer. Dass Google das kostenlos anbietet hängt wohl dankt zusammen, dass sie deine Daten brauchen. ;-) Nicht schocken lassen: ich habe auch ein google-Mailkonto.
 
@tk69: ?! Kann nicht sein! me.com Account kostet 79 Euro im Jahr! Siehe hier: https://www.me.com/currency_table/en/ - immernoch zu teuer, was an Preis - Leistung angeht! (z.B. Performance ist nicht gerade spitze)
 
@fegl84: schon mal was von ebay gehört? ;-)
 
"Das verändert die Welt, wieder einmal!"
 
ja sicher.... da spricht dann jeder mit dem iphone...
auch beim shopping - auf der tankstelle etc.
absoluter schwachsinn !
 
Kann mein Android Phone schon lange oO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles