Nvidia sieht ein Ende des Nachfrage-Rückgangs

Wirtschaft & Firmen Der Grafikchip-Hersteller Nvidia konnte seinen Gewinn im vierten Quartal trotz eines rückläufigen Umsatzes verbessern. Der Überschuss kletterte nach Angaben des Unternehmens um 31 Prozent. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AMD ist die Zukunft.
 
@Spaceboost: Enterprise + "ist die Zukunft." - Bot?
 
@Spaceboost: Im CPU Bereich finde ich AMD sehr gut da diese für weniger betuchte Menschen interessant ist.
 
@Spaceboost: (+) weil ich lachen musste
 
@Spaceboost: die Zukunft benötigt aber mehrere Hersteller, da sonst keine Weiterentwicklung und Monopolpreise will auch keiner.
 
@Spaceboost: Du meintest wohl the Future is Fusion^^
 
Ich glaube auch nicht, dass die Zukunft bei den Leistungsfähigen Gamer Grafikkarten liegt. Die Enterprise Graka für CAD etc. mal außen vor gelassen. Letzten Endes ist jede Konsole eine Art Konkurrenz für eine Desktop Graka (füs zocken). Und der Zocker-Bereich ist eben auch nicht sooo super groß. Nein, ich denke, dass die Zukunft hier eher im mobilen Bereich liegt. Der Notebook Markt ist dann doch stark gewachsen und auch der Smartphone Markt wächst nach wie vor. Die neue Generation der Touchpads ist in der Mache und die Darstellung von HD Material in Nettops übernimmt dann doch auch meist ein integrierter Chip... wobei der auch von nVidia kommen kann.
 
@pandamir: Wenn ich daran denke das die ganzen Grafikkarten auch noch 170W im idle schlucken... hab noch immer eine mittlerweile betagte 4670, die aber kommt ohne externe Stromversorgung aus, für das ein oder andere Spiel taugt sie auch und mit ihren 30W im idle oder 70 unter Vollast liegt sie auch nicht so schwer auf der Stromrechnung wie aktuelle GraKas mit ihren 17ß/400W+
Aber gerade mit ihrer aktuellen Tegra oder ION Platform haben sie ja noch interessante Produkte, mal sehen was sie draus machen ^^
 
@UreshiiTora: lol welche grafikkarte schluckt denn bitte 170W im idle. Mein gesamter pc verbaucht im idle ~300W incl. monitor und ich hab ne thermi im pc. ;)
 
@Mikel7: Er mein die Angaben die in den Tests stehen beziehen sich nur auf die Grafikkarte, obwohl sie sich immer aufs Gesamtsystem beziehen. Ich habs mittlerweile aufgegeben die Leute darüber aufzuklären. Sollen sie ruhig glauben dass ne High-End Grafikkarte 300W verbraucht.
 
@UreshiiTora: Zitat "Wenn ich daran denke das die ganzen Grafikkarten auch noch 170W im idle schlucken"

Welche Grafikkarten meinst du denn speziell? Die HD4870 die um die 60 watt verbrät (mit MOD weniger als 20Watt!) oder die HD6970 die weniger als 25 Watt im Idle aufnimmt? Also ich kenne wirklich keine Grafikkarte aus 2008-2010 die 170Watt im Idle aufnimmt. Alles nachzulesen bei Wikipedia. http://tinyurl.com/4ll65al
 
Ich für meinen Teil möchte eigentlich seit längerer Zeit schon eine neue Grafikkarte kaufen. Hab schon seit 3 Jahren eine 8800GT. Doch wenn ich mir aktuelle Grafikkarten mit meiner Uralten vergleiche, dann kann ich nur eine marginale Performancesteigerung feststellen. Für mich lohnt es sich im moment einfach nicht für viel Geld eine neue Grafikkarte zu kaufen um dann nur 20% mehr Frames zu haben. Früher haben sich die Grafikkarten in 1 Jahr mehr entwickelt wie heute in 3 Jahren...
 
@pcbona: Ich weiß ja nicht woher du die 20% mehr frames hast, aber ich sehe in Test von aktuellen Performance Grafikkarten zu deiner 8800GT mind. 100% performancegewinn. (Habe z.B. einfach mal einen Grafikkartenchart von Tomshardware reingeschaut: http://tinyurl.com/4tovojl , Ist in dem Beispiel ein Bench mit Alien vs Predator, aber auch andere Test sehen ähnlich aus)
 
@darkalucard: Ja es ist mir klar, dass die Highend Karten für 500€ soviel Leistung bieten. Die 8800GT war damals eine Mittelklasse Grafikkarte und die heutigen Mittelklassekarten leisten nach so langer entwicklungszeit einfach nicht den gewünschten Perfomanceschub!
 
@pcbona: Ich hab auch noch eine 8800GTS. War damals ein sehr gute Entscheidung, die Karte ist immer noch top. Aber statt die alte auszutauschen, würd ich eh nur eine neue dazustecken. Da sieht mal wieder den Vorteil eines Rechners, nicht gleich komplett neukaufen, sondern strategisch aufrüsten. ;-)
 
@bgmnt: Für ATI sieht es mit der 4850 ähnlich aus ;)
 
Habe sie zu haltbar produziert;-)
 
Dank der integrierter leistungsstarker Grafik in AMD Prozessoren und zunehmend auch Intel Prozessoren, wird NVidia noch richtig Probleme bekommen. Und bei Smartphones dürfte das auch die Zukunft sein, dass die Grafik in den Hauptprozessor integriert wird und keine extra NVidia Chips mehr nötig sind, die höhere Kosten und Strombedarf verursachen sowie mehr Platz brauchen und Latenzen aufweisen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links