Nokia-Rebellen geben ihren Putschversuch auf

Wirtschaft & Firmen Die Nokia-Aktionärsgruppe, die auf der Jahreshauptversammlung Konzernchef Stephen Elop verjagen und die Verträge mit Microsoft aufkündigen wollte, hat bereits wieder aufgegeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, mit ein paar Tunesiern und Ägyptern im Team wäre das wohl erfolgreicher verlaufen :D (Kleiner Spaß am Rande, falls das jemand ernst nehmen sollte)
 
die überschrift klingt so, als käme sie aus dem propagandaministerium des dritten reichs...
 
@jim_panse: 1 Point Godwin for You^^
 
@jim_panse: An die StarWars Rebellen und die Macht du denken musst. :-)
 
@jim_panse: Da wäre der Satz rethorisch geschickter angefangen worden: (*erhobener Zeigefinger*) "Wollt Ihr ... ?".
 
Die Überschrift ist ja wohl nicht euer ernst oder? Na hoffentlicht werden Rebellen mal euer Büro überfallen und einen Putschversuch unternehmen, dann wisst ihr was das für eine Bedeutung hat und wie pervers es ist mit solchen Metaphern zu arbeiten.
 
@sushilange: HYPERBEL! Jetzt übertreibst du aber ein ganz klein wenig...
 
@sushilange: Du gehst bestimmt Sonntags in die Kirche und hast damals beim Flaschendrehen die Augen zu gemacht. ;)
 
@JacksBauer: zur Zeit sind viele irgendwie etwas dünnhäutig ... muss wohl am Wetter liegen :-/
 
@GordonFlash: sushilange generell :)
 
@-adrian-: wieso? :P
 
@sushilange: Finde die Überschrift auch unglaublich dreist >:o
 
und solche dinge landen dann in der presse. die eigenen aktionäre schaufeln sich das finanzielle grab selbst. ich hoffe totgesagte leben länger. nokia und phone 7 = ich hab hoffnung!!!
 
@Matico: Also ich hab da keine hoffnung... denn ich bin mir SICHER, das da was gutes bei rumkommt
 
@Matico: Ein Teil wurde unterschlagen. Schon viele gute Programmierer haben Nokia verlassen! Der Untergang schreitet voran. Und das ist gut so. Nokia: ein MS-Arschkriecher!
 
Grosse Aufstände im Moment. :D
Ägypten, Tunesien, Syrien, Bahrain Lybien und natürlich NOKIA.
:D
 
@pope: du meinst speziell in der Region um Symbian... :-) aber durchhaltevermögen hatten sie nich.. was ich an sich schon eher erbärmlich finde...entweder ich zieh was durch knallhart, oder ich lass es sein...
 
Aktionäre dürfen sehr wohl Kritik und Vorschläge anbringen, wenn ihnen die Strategie des Vorstands nicht passt, dies zu 100% ohne rechtliche Folgen. Selbst Rücktrittforderungen sind erlaubt. Der letzte Absatz ist völliger Humbug und soll wohl eher davon ablenken, dass die Grossaktionäre die Forderungen nicht unterstützen wollen, weil sie es klar als das ansahen was es ist, ein Dummgeschwätz einer sehr kleinen Minderheit die sich wichtigmachen wollten.
 
@Rumulus: die rechtlichen probleme bestehen nicht bei der ausübung des stimmrechts, sondern dabei, dass die betreffende bank zB im rahmen eines fonds anteile hält und gegenüber den fondkäufern wiederum verpflichtet ist, die im fond enthaltenen unternehmen nicht durch eigene aktionen zu kursverlusten zu bringen. dann können die fondeigner nämlich durchaus rechtliche schritte wegen unverantwortlicher handhabung des fonds geltend machen...
 
Das Nokiaschiff geht auch ohne iher Einmischung schnell unter. Warum heißen die eigentlich nach dem Deal mit MS nicht schon MS Nokia?
 
@Golum1289: Und warum?
 
@Edelasos: Echt der Hammer deine echt saublöden Nachfragen!?!? Was ist eigentlich los mit dir? Trotzdem eine mögliche Antwort: "Schon viele gute Programmierer haben Nokia verlassen!" Der Untergang schreitet voran. Und das ist gut so. Nokia: ein MS-Arschkriecher!
 
@Beobachter247: hmm....viele haben Nokia verlassen? Wo steht das? Desweiteren....Nokia muss nicht mehr viel Programmieren. Das übernimmt Microsoft. Desweiteren Frage ich nach da die meisten Inclusive dir. Immer nur das gleiche Schreiben: Scheiss Microsoft, Nokia geht unter, Kein Platz mehr im Smartphone Markt usw." Alles Sinnlose Kommentare ohne Sinn. Als ob ich oder du nur im geringsten Abschätzen können was genau bei Microsoft und Nokia abgeht. Und nochmals wenn du es nicht schaffst Sachlich zu bleiben. Wiederhole doch noch einmal die Grundschule!
 
@Golum1289: es soll auch schiffe geben, die fahren unter wasser ohne probleme... also mal weg von diesem pessimistischen gelaber ohne fakten...
 
@Golum1289: ms? wegen Microsoft? kommt noch :D
 
Was für Feiglinge. Entweder man hat was gegen die Entscheidung und zieht das durch oder eben nicht. Ich kanns echt nicht leiden dass man sich vor großen Abstimmungen immer schon absprechen muss und wenns dann keine Mehrheit gibt sein Vorhaben aufgibt weil man Angst hat ... ja wovor eigentlich ? Ein Nein zu hören??? *gruselgrusel*
 
@DennisMoore: bin auch dafür das sie es hätten durchziehen sollen. ich mein da kommt nen exMS mann an mit 174.000 MS aktien und 4-5 monate später gibts ne exklusive partnerschaft mit MS wegen WP7 aber keinem erscheint es komisch °-°" es wird sogar begrüßt
 
@DerTürke:
Schon mal daran gedacht das Nokia ihn genau deswegen geholt hat?

So eine Überlegung (Allianz mit MS eingehen) entsteht nicht aus dem Nichts. Ich gehe sehr stark davon aus, das der Aufsichtsrat schon lange in Vorgesprächen mit MS war und dann, als es Konkreter wurde, hat man sich einen Vorstand geholt der sich mit MS auskennt (und der nebenbei schon dabei ist seine MS Aktien zu verkaufen, große Teile sowieso schon verkauft hat).
 
@GuardianXX: o.ô meinste nicht das nokia auch ohne elop hätte mit MS in verbindung treten können oder wieso die meisten überrascht waren über die entlassungen? wenn sie eine aufstrebende plattform haben wollen wieso nicht android? wieso ist intel über die entscheidung überrascht obwohl sie zusammen an meego arbeiten?wieso redet elop von einem "kampf von ökosystemen" und dass sie exklusiv auf wp7 setzen wollen um zusammen gegen Android und iOS zu "kämpfen", obwohl die markt durchdringung nach $500mio marketing immer noch nicht der rede wert ist? tut mir leid aber das induziert bei mir misstrauen. zudem eine solche ausrichtung, die für ein technologiekonzern essentiell ist nicht erst mal den aktionären präsentiert wurde. es wurde gemunkelt ja aber so eine meldung dringt durch. gleiches was bei SE der fall als sie UIQ haben fallen lassen. so nen spiel gabs auch bei sendo damals.
 
Ich habe mich gestern schon gefragt, wo die Aktionäre waren, als es mit Nokia bergab ging? Jetzt, wo eine rettende Hand gereicht wird- springen sie auf. Sie hätten schon weitaus eher Professionalität an der Konzernspitze einfordern müssen. Im Grunde muss man sich hinterfragen, warum die Aktionäre in diesem Fall handlungsunfähig herumgesessen haben und dem Verfall ihrer Wertanlagen stillschweigend in Kauf nahmen?
 
rofl...nokiaplanc-9 sind klasse
 
Vermutlich wurde der Übernahmepreis der Rebellenaktien deutlich erhöht. Die meisten Menschen sind eben käuflich...
 
Jungs tut mir leid, das war ein Hoax :)

http://www.engadget.com/2011/02/16/nokia-plan-b-was-just-a-hoax-all-along/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check