Internet Explorer 9: Site-Pinning lässt Traffic steigen

Internet Explorer Microsoft zufolge können Website-Betreiber ihre Besucherzahlen steigern, wenn sie die neue Funktion zum Anpinnen von Websites an die Taskleiste von Windows 7 beim Internet Explorer 9 nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn noch ein How-To zu Site-Pinning dabei wäre, wäre die News sogar Interessant. Das über 900 Webseiten das unterstützen, geht mir allerdings am aller Wertesten vorbei.
 
@gibbons: nimm den tab und zieh ihn in die taskleiste
 
@zwutz: Nein, ich meine als Webmaster.
 
@gibbons: Gibt´s wahrscheinlich bei MSDN
 
@T.C.F: Ich hab das auch gefunden. Nur wäre das doch hier super angebracht, es zu verlinken. Ist zwar nicht msdn aber dennoch ein nettes How-To: http://tinyurl.com/6697rmb
 
@gibbons: Was du suchst ist das hier http://msdn.microsoft.com/en-us/library/gg491731(v=vs.85).aspx
 
@gibbons: http://ie.microsoft.com/testdrive/Browser/SitePinning/default.html (mit ie9 öffnen)
 
@gibbons: Gibt es irgendwo eine Liste mit diesen 900 Seiten?
 
@Kuli: Wieso fragst du gerade mich das? Oo
 
@gibbons: Öh, war eigentlich gar nicht an dich gerichtet, aber bezieht sich auf deinen Kommentar und winfuture fügt das @User ja automatisch ein
 
@Kuli: da brauchste keine liste für. Ist doch klar:
http://www.microsoft.com/1.html bis einschl. http://www.microsoft.com/900.html ... ;o
 
Eben gerade mal mit Firefox und Gnome auf dem guten Linux (Ubuntu) getestet: einfach oben in der Firefox Adressleiste die http://winfuture.de Adresse mit dem Mauscursor am Winfuture Icon packen und auf die Gnome Leiste ziehen, da bleibt sie dann mit einem Weltkugel Symbol kleben. Klickt man drauf, geht der Browser mit Winfuture auf. Allzu neu ist das übrigens nicht, mit KDE3 ging das auch schon vor vielen Jahren.
 
@boofh: Kannst du denn auch Links in Gnome und KDE einbauen? Das "geniale" hier ist doch, Das du deine eigene Navigation darin verbauen kannst.
 
@gibbons: Klar, ist ganz einfach.
 
@boofh: Bitte werde ausführlicher.
 
@boofh: Interessiert mich jetzt aber auch ;-)
 
@boofh: Mit dem Site-Pinning hat das allerdings nichts zu tun.
 
@boofh: Da ist ein großer unterschied. eine gepinnte webseite kann dich direkt benachrichtigen wenn es updates gibt - beispielsweise winfuture kann dir eine nachricht schicken, wenn du eine antwort auf einen kommentar bekommen hast, oder dein mailprogramm wenn eine neue mail da ist oder aber auch ein online messenger wenn du ne neue nachricht hast - was auch geht ist, dass du einen online mediaplayer (zb youtube) von der taskleiste aus steuerst, ist sicher auch nicht schlecht) das kannst du mit gnome und firefox sicher nicht! Das ganze ist dann sehr stark mit dem konzept von ChromeOS zu vergleichen - wenn man sich die passenden seiten anpinnt (office, messenger, media player usw)
 
@boofh: Krass. Hab gerade mal das gleiche unter Windows 7 gemacht. Da funktioniert es auch. Verrückte Welt :P
 
@boofh: cool, das wusste ich noch gar nicht, vielen Dank :)
 
Fein, NUR, solange ich mir kein Winfuture Icon in die Taskleiste legen kann, und zu diesem Icon dann die News und das Forum, SELBER, hinzufügen kann, ist das ganz so toll auch wieder nicht. Oder z.B. im Beispiel von dem Screenshot SkyDrive. :|
 
Cooles Feature. Ich nehme mal an wegen sowas wird der IE9 langsam wieder Marktanteile zurückgewinnen. Er nutzt konsequent die Möglichkeiten die Windows 7 bietet und setzt sich damit von den anderen Browsern ab. Mal schauen ob und wann die anderen Browserhersteller ankündigen sowas auch zu unterstützen.
 
@DennisMoore: Ich sehe da keinen Rückgewinn der Marktanteile. Schon gar nicht wegen solcher Spielereien. Andere Browser nutzen auch Windows 7 Features. Der IE9 ist ein guter Schritt, doch ich glaube das Microsoft nach wie vor kein Konkurrenzprodukt zu Firefox, Chrome und Opera geschaffen hat. Die anderen Browser haben einfach "Specials" mit dem der IE9 einfach nicht mithalten kann.
 
@gibbons: Vielleicht wollen viele gar nicht solche "Specials" haben. MS macht einen Browser nicht auf Verdacht. Es steckt schon was dahinter. Kundenbefragungen, Marktforschung, etc. Und wenn solche Spielereien den Leuten gefallen und sie als Zusatznutzen empfunden werden, dann wirkt es eben.
 
@DennisMoore: Die, die keine Specials wollen, nehmen Chrome. Entweder blanko oder werten ihn mit Erweiterungen auf. In engeren Kreisen bin ich auf noch kein positives Feedback gestoßen, was den IE9 betrifft. Lediglich Entwickler loben den Schritt zu modernen Standards. Das, so sagten sie (auch ich), macht den IE9 noch lange nicht zu einem guten Browser.
 
@gibbons: Wird man sehen. Ich glaube den Internet Explorer kennen immer noch mehr Normaluser als Chrome. Und wenn der IE9 gut ist, dann wird er auch benutzt.
 
@DennisMoore: Kennen schon, nur der Trend ist doch eindeutig, er nimmt in den Nutzerzahlen ab. Daran wird auch der IE9 nichts ändern. Es wird neu sein, von vielen Probiert, kurz für einen Aufschwung sorgen und dann wird es den alten Lauf weiter nehmen.
 
@gibbons: Wird man alles erst sehen wenn der IE9 da ist. Ich finde er ist gut gelungen und kann in den Grundfunktionen mit allen derzeit erhältlichen Browsern mithalten. Ob man nun Plugins, Add-ons oder sonstwas braucht kann ja jeder für sich entscheiden. Ich brauch derzeit z.B. keine. Werbeblocker ist mein Proxy und ansonsten macht der IE9 alles was ich will.
 
@DennisMoore: Das ist ja schön für dich.
 
@DennisMoore: Ich vergleiche das jetzt mal mit diesem Web slices die es seit IE8.0 gibt, dieser Tracking Protection die ein Seitenanbieter anbiten kann oder sonstigen Dingen die eine Webseite dem IE "anbieten" kann, die anderen Browser werden das schon aus Prinzip her nicht unterstützen und damit düften die Anzahl der Webseitenautoren, die sowas einbauen, dann auch eher gering sein, wenn man von ganz "großen" Seiten wie ebay, amazon etc. vielleicht mal absieht.
 
Überflüssige Automatismen: Bietet bestimmt wieder ein Einfallstor für sonstigen Blödsinn, Werbung oder gar virulente Inhalte, die sie Euch dann bei der erst besten Sicherheitslücke nicht nur auf die Taskleiste pinnen :-(
 
Es gehen wohl noch nicht genug Fensterchen und Sprechblasen in der Taskleiste und dem Tray auf....
 
@OttONormalUser: *LOL*
 
endlich wieder ein grund warum ich win 7 installen muß um dieses schmankerl nutzen zu können. einfach nur krass (wers brauch)
 
Bei z.B. Hotmail ist diese Funktion sicher sehr genial. Habe mir jetzt auch mal studivz angepinnt, damit ich die Seite unabhängig vom Browser ständig geöffnet haben kann. Benachrichtigungen gibts dort aber leider (noch?) nicht.
 
Tolle Funktion. Ich sehe das Problem bei dem ganzen allerdings darin, das man die Nutzer erstmal dazu bewegen muss die Seite auch anzupinnen.
 
@hartex: Man bräuchte nur einen "Pin-Mich" Button neben dem "gefällt mir" Button zu platzieren^^
 
@OttONormalUser: Die "hier deinen Bookmarks hinzufügen"-Buttons nerven auch schon seit Jahren.
 
@ouzo: In zukunft hätten wir dann unter Beiträgen (etc) ganz viele tolle Möglichkeiten: Like | Add to Bookmarks | Pin it to your Win7 | Publish on [SOCIAL NETWORKS, wieviele auch immer es jetzt sind] | Tagg it | Save @ Cloud(..) | Mail it to a friend | ......

Da bieten sich einem doch dauernd bahnenbrechende neue Möglichkeiten auf die man auch jedesmal ganz sicher aufmerksam gemacht werden muss, konsequent!
 
Finde die Überschrift irritierend. Dachte erst, die Pin-Funktion an sich würde irgendwelchen Traffic im Hintergrund erzeugen. Aber damit ist ja, wenn ich es richtig verstanden hab, nur gemeint, dass Leute diese Webseiten dann häufiger besuchen
 
@Kuli: Besuchen = mehr Traffic.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte