Telefónica: O2 verschwindet aus dem Firmennamen

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkbetreiber O2, der offiziell unter dem Namen "Telefónica O2 Germany" firmiert, wird in Kürze vollständig nach seinem spanischen Mutterkonzern benannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was bringt nun die Umbenennung, außer horrende kosten für die interne Umstellung? :-/
 
@bryanad2: Arbeitsplatzsicherung für die Marketingabteilung :-/
 
@bryanad2: Vermutlich beschließt der Boss die Umstellung und bezahlt sich selbst (oder seinen Bruder o.Ä.) eben jene horrende Summen für die Beratung/Durchführung des Ganzen (weil "sich das Gehalt einfach nur so zu erhöhen" oft nicht so gut ankommt).
 
@bryanad2: Der name ist einprägsammer.... kleines bsp. wenn du hier einige jahre kunde der firma Telefónica bist, und du nun ins ausland ziehst, dann hast du im kopf einen gedanken der dir sagt - "hey, bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht, will ich doch wieder kunde sein..." das hat was mit der identität der firma zu tun. Coca cola wäre niemals so größ/bekannt geworden, würde ihr produkt in allen ländern anders heißen
 
@bryanad2: durch die Umstellung entstehen Kosten. Diese wiederum senken den Gewinn. De facto weniger Steuern. Kannst dir also ausmalen was Firmen lieber machen. Steuern zahlen oder Investieren. ;)
 
@deelow: Das ist eine Milchmädchenrechnung, die pauschal nicht korrekt ist und nur dann Sinn ergibt, wenn die Investition an sich (und zwar nicht finanzmathematisch, sondern in der Sache) sinnvoll ist. Denn ansonsten der der Verlust durch die Investition größer, als das, was man durch die Zahlung von Steuern bezahlt hätte, da (Gewinn-)Steuern nur anteilig auf den Gewinn gezahlt werden, während durch die Investition das gesamte investierte Geld (zumindest als Finanzmittel) weg ist.
 
@bryanad2: Das Verschwinden der dämlichen Werbung mit den Luft-/ Sauerstoffblasen. Hab die Assoziierung mit Sauerstoff und deren Netz eh nie verstanden. Davon abgesehn, Vodafone hat auch "D2 Mannesmann" bzw. "D2 privat" zu gunsten von "Vodafone" abgeschafft, und sie scheinen es finanziell grade so gestemmt zu haben ;). Selbst die Telekom hat m.E. D1 x-mal umbenannt.
 
@all: war es nicht so das die Telefónica die Rechte an dem Namen nur bis dieses Jahr besitzen?
 
Wenn das mal kein Fehler ist! O2 kennen sehr viele, Telefonica fast keiner... Oh man was Manager so verzapfen, das könnte ich aber locker...
 
@Antiheld: O2 bleibt als Marke vorhanden, es ändert sich nur die Fimenbezeichnung
 
@JasonLA: Und? T-Mobile bietet T-Mobile Tarife an, Vodafone bietet Vorafone Tarife an, Aldi bietet Aldi Talk Tarife an. Und Telefonica hat O2 Tarife.. LOL?
 
@Antiheld: Die Deutsche Telekom bietet T-Mobile Tarife an, Medion Mobile bietet Aldi Talk Tarife an. Mit Vodafone hast Du ausnahmsweise Recht... :-)
 
@Antiheld: Twix kannte auch keiner.
 
@Antiheld: Ich wage zu behaupten, dass schon mehr Deutsche das "Telefonica" an spanischen Telefonzellen kennen, als den Nachfolger von VIAG Interkom!
 
@ReBaStard: Davor hiessen die ja Berlikomm. War soweit ich weiss eine Tochterfirma der Berliner Wasserwerke.
 
Kommt es mir nur so vor, oder ist der Name eines Unternehmens bzw. die Marke nicht eigentlich das ein und alles in so ziemlich jedem Markt - ausser bei den Mobilfunkern scheinbar, da stehen Unternehmensumbennennungen fast an der Tagesordnung...
 
@monte: damit kan man die leute abzocken welche man unter andrem firmennamen schonmal abgezockt hat... doppelt gemoppelt also ;)
 
@elektrosmoker: ja, aber O2 ist doch eigentlich ne saustarke Marke hierzulande... das soll einer verstehen.
 
@monte: ;) habs jetz auch nur als blödsinn geschriebn.. der wirkliche grund marken auf eis zu legen würde mich auch interessieren. wie du sagtest - bei mobilfunkern is das eben auffällig, alle jahre wieder...
 
@monte: O2 bleibt. Nur der Firmenname wird umbenannt. Das ist so als wenn "Kraft Foods" sich umbenennt: Die Schokolade "Milka" wird weiterhin "Milka" heißen.
 
@monte: Kommt immer drauf an, was du als Endkunde mit der Marke assoziierst...
 
@monte: Erst wirste von der Telekom verarscht dann von Congstar.. Dann wechselst du zu Alice wirst von denen verarscht und gehst zu O2 wirst von denen verarscht und gehst zu Telefonica!
 
@monte: Wir haben hier ein Oligopol, kein Polpol. Außerdem gehts hier nicht um materielle Qualität i.S. von langer Haltbarkeit, sodass ein Markenimage entsteht, sondern um Dienstleistungen. Im Endeffekt gehts nur um den Service und den Preis. Da ist doch Wurst, ob der Anbieter nun O2, H2O, HCL, H2SO4 oder wie auch immer heißt.
 
Und was ist die Wichtigkeit dieser News?
 
@skulltor: wenn du auf deine telefonrechnung schaust dass nicht mehr telefonica o2 germany einzieht sondern telefonica germany
 
Erst Viag Interkom dann O2 und jetzt Telefónica Germany!Als nächstes heissen se Al Arabija CO2 Germany!:P
 
Sie arbeiten bei allem eng zusammen, nur beim Roaming nicht.
 
Was wir heute als Vodafone bezeichnen hieß früher "Mannesmann Mobilfunk" "D2 Privat" "Mannesmann D2" "D2" "D2 Vodafone".... ;)
Und grade die "älteren" sagen noch D2. Wird bei o2 nicht anders.
Die Kosten für die Umbenennung hätte man aber auch in ein paar Masten im ländlichen Raum investieren können. ;)
 
@Timme28: Ist ja auch immer noch die Vodafone D2 GmbH
 
Interessanterweise habe ich im ländlichen Raum um meinen Garten nur mit O2 UMTS.
 
@Timme28: Die richtig alte Schule sagt dann aber "Viag Interkom", und nicht O2 ;)
 
@ReBaStard: Ich war nie ein großer Freund der E-Netze, deshalb hab ich das leider vergessen....
 
R.I.P. Alice - ich habe Dich geliebt :´-(
 
@Tiger_Icecold: Vanessa Hessler oder die Firma ;)?
 
@Tiger_Icecold: who the fuck is alice? :DDD
 
nachdem sie dieses Alice übernommen hatten war ja auch schon angekündigt das der Name verschwindet und was sieht man seit Wochen in der Werbung?...genau die alte Alice mit kurzen Röckchen und kein Wort von 02....aber demnächst werden sie sicher eine bringen mit noch kürzeren Röckchen und den Namen Telefo´nica....lach, die kann man doch nicht für voll nehmen.....und die Qualität ist eine Schande wahr bei Hansenet eindeutig besser aber sicher schon da nur Schulnote Mangelhaft.....
 
irgendwie steht da doch, daß für die Kunden alles beim alten bleibt und die Marke O2 erhalten bleibt...
 
Naja solange sich für Kunden nichts ändert (also auch für mich), ist mir sowas egal. Ich finde auch die o2 Webseite recht übersichtlich im Vergleich zu anderen Anbietern. Ich hoffe das bleibt länger erhalten. Ansonsten können die von mir aus Telefonica heißen.
 
O2 war eine starke Marke, Telefoni was?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum