Trotzreaktion: Intel setzt noch stärker auf MeeGo

Linux Der Chiphersteller Intel will trotz des Umschwenken seines Partners Nokia auf Microsofts Windows Phone 7-Betriebssystem an dem Smartphone-Linux MeeGo festhalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es gut von Intel, aus trotz müsste es zwar nicht sein aber immerhin stehen sie weiterhin dazu. Und wenn sie sich mehr dahinter klemmen kann es nur noch besser werden.
 
@EThaNol: sehe ich genauso.
 
@onlineoffline: MeToo ^^
 
@EThaNol: Ach, Nokia ist ist echt ein dämlicher Saftladen..die machen einfach alles verkehrt..die hätten sich lieber darauf konzentrieren sollen und Handys mit Meego rausbringen sollen. Nur halt das der Laden so aufgebläht und voll von unfähigen Manager ist, die nicht wissen wie man den Konzern wieder auf die Füsse bringt. MS wird Nokia sowieso schlucken und von innen heraus auffressen. Seien wir mal ehrlich, wp7 ist echt nicht der Burner und ich denke das Nokia damit weg vom Fenster ist..
 
@joe200575: Ich bin sicherlich kein Nokia Fan, aber wenn ich deinen Beitrag lese muss du dir auch zugestehen, dass du von Nokia keine Ahnung hast. War dir bewusst, das Nokia immer noch der Marktführer ist und dass sich ihr Gewinn durchaus sehen lassen kann. Sie haben zwar in den letzten Jahren etwas an Marktanteile einbüssen müssen, aber insgesamt geht es dem Unternehmen sehr gut. WP7 und Nokia ist sicherlich nicht die schlechteste Idee und hat durchaus Zukunft Chancen. Wenn du die Strategie und diese Management-Entscheidungen schon jetzt so krass in Frage stellst, dann erkläre auch bitte sachlich warum? Hast du schon mal ein WP7 Handy gehabt? Ich bezweifle es, denn so schlecht ist es nicht, ich habe eins und aus eigener Erfahrung finde ich es sogar besser als die anderen Smartphone OS. Nur ein Nachteil hat es, es gibt nicht so viele Apps, aber das wird sich hoffentlich bald ändern.
 
@joe200575: Sorry, aber das ist deine persönliche meinung. Wenn wir ehrlich sind, ist WP7 das beste Smartphone OS auf dem Markt... leider hat sich Microsoft auf das niveau von Nokia herab gelassen... - auch so kann man es sehen. Genaugenommen ist es egal wer wen schluckt, wenn microsoft meint sie wollen wieder im hardwaredesign tätig sein, dann sollen sie es sein!
 
@Ludacris: Weder MS noch Nokia schlucken sich, denn beide sind viel zu gross und keiner kann es sich leisten den anderen aufzukaufen! Über so etwas braucht man hier gar nicht zu diskutieren, weil es faktisch unmöglich ist zum jetzigen Zeitpunkt und auch in naher Zukunft. Edit hier nur mal der Bericht von 2010 der erst kürzlich veröffentlicht worden ist. Nokia machte 2010 einen Gewinn von 1.85 Milliarden. http://www.nokia.com/results/Nokia_results2010Q4e.pdf
 
Das Laben geht weiter.. na dann ;)
 
@zimb0: Passt doch auch irgendwie...
 
Gott sei Dank. Meego ist neben Android das einzige System was für mich infrage kommt. Nachdem Nokia wohl kein N9 rausbringen wird, freue ich mich das es trotzdem weitergeht.
 
Gemäß den Informationen, die man über Nokias Einsatz für die Plattform erhaschen konnte, scheinen sich die Finnen ohnehin nicht besonders ambitioniert gezeigt zu haben. Irgendwie passt MeeGo auch nicht zu Nokia. Ein Betriebssystem, das leistungsfähig, stabil und sicher sein soll, so was gab es bei dieser Firma noch nie. Da ist WP7 doch ein viel passenderer Kandidat. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Intel in den kommenden Jahren selbst in die Produktion von Produkten für Endkonsumenten einsteigen könnte. Immerhin sind auf diesem Markt die Gewinnmargen bei etwa gleichen Investitionskosten deutlich höher als in der Zulieferindustrie. Apple hat ja hezeigt, dass man die meiste Kohle schöpft, indem man von den Hardwarekomponenten bis zur Software alles sozusagen "inhouse" entwickelt.
 
Zumal MeeGo doch auch relativ leicht Android-App kompatibel gemacht werden könnte (stand hier letzt, weiß nicht genau was MeeGo softwareseitig unterstützen müsste), Marketing technisch bestimmt nicht schlecht. Naja hat Nokia sich halt für den falschen Weg entschieden. Gibt ja genug andere Hersteller, von daher.
 
@herby53: Ob der Weg von Nokia falsch war, wird die Zukunft zeigen. Ich finde es aber gut, dass Intel an MeeGo festhält. Je mehr Auswahl wir haben, desto mehr Konkurrenz und das heisst für uns schnellere und bessere Weiterentwicklungen.
 
Die Frage ist, ob daraus noch was wird. MeeGo lässt schon viel zu lange auf sich warten. Bis es fertig ist, ist die Konkurrenz schon wieder wesentlich weiter. Also momentan hat es immer noch den Anschein, als würde MeeGo scheitern. Der App Store von Intel für Netbooks wird auch schon seit Ewigkeiten beworben und ist ein riesiger Flopp.
 
Schön, schön, aber ich persönlich denke ja, das MeeGo schon tot ist, bevor es überhaupt richtig angefangen hat. Mit Android und iOS sind schon 2 große Platzhirsche am Start und WP7 bekommt auch noch etwas ab. Symbian stirbt ja auch Stück für Stück. Aber an für sich denke ich, dass bei dem Kuchen nicht allzu viel für die zu holen ist. Der Smartphone-Boom wird auch wieder nachlassen, einfach weil der Markt gesättigt ist, und dann bleiben die Leute auf ihrem jeweiligen OS sitzen. Gewollt natürlich, denn wer möchte schon seine ganzen gekauften Apps aufgeben? Die Wenigsten, nehme ich mal an. WP7 muss jetzt schon schwer kämpfen und man darf gespannt sein, was draus wird. Bei MeeGo sehe ich da schwarz als kompletter Neueinsteiger. Allein die mangelnde Anzahl an Apps wird denen zu schaffen machen, denke ich.
 
Jetzt heißt es plötzlich Nokia habe sich von Meego abgewendet? Seit wann das? Ich denke Meego und Symbian soll es trotzdem weiterhin geben?
 
@Morku90: Symbian wird es zumindest für einige Zeit noch geben. Nokia plant aber in den nächsten Jahren vollkommen auf Symbian zu verzichten. Es soll nur noch so lange eingesetzt werden bis auch billige Hardware stark genug ist um darauf Windows Phone laufen zu lassen. Bei Meego sieht die Sache anders aus. Zwar wird Nokia deutlich weniger an Meego mitarbeiten wie bisher, aber sie wollen dennoch weiter dazu beitragen. Die Zukunft wird allerdings nicht beim Smartphone Einsatz gesehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links