Nutzung des Mobile Internet legt um 78 Prozent zu

Mobiles Internet Die Nutzung des Mobile Internet hat im vergangenen Jahr deutlich Fahrt aufgenommen. Das geht aus Statistiken hervor, die das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Mobile World Congress veröffentlichte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Überschrift verstehe ich nicht. "Mobile" in einem Deutschen Satz ist für mich ein hängendes "Kunstwerk" - und irgendwie verstehe ich einfach nicht, was damit gemeint ist. Vielleicht "Nutzung des MobileN InternetS legt um 78 Prozent zu" - das wäre dann wieder sinnvoll.
 
@tienchen: [Deutsch]Nutzung des[/Deutsch] [Englisch]Mobile Internet[/Englisch] [Deutsch]legt um 78 Prozent zu[/Deutsch]
 
@klein-m: Aber ich frage mich eben, wo das Problem liegt, diese Fremdwörter der deutsche Grammatik zu unterziehen. Das ist kein Aufwand und jeder weiß, was damit gemeint ist. "Mobile Internet" als Eigenen Begriff zu führen ist eigentlich unangebracht, außer bei Winfuture ist mir dieser nirgends aufgefallen. Dass man Computer, Internet und Eigennamen nicht zu "übersetzen" braucht ist klar. Aber da wo es Sinn macht sollte man es schon machen, sonst braucht man sich die Mühe mit der Übersetzung eigentlich gar nicht mehr machen.
 
@tienchen: Hat sich wohl als Eigenname etabliert, etwa wie Mobile Computing
 
ich finde dieses verenglischen der deutschen sprache, zeigt klar das deutsch immer weniger an gewicht hat besonders bei der jugend ( zeugt aber auch das in schulen kein deutsch gelehrt wird, sondern kauderwelsch)! . deutsch muss deutsch bleiben, wer anderes möchte: bitte auswandern!
 
@MxH: Was für einen senilen Stuss du mal wieder zusammenschreibst. Im IT-Bereich lässt sich Englisch wohl kaum vermeiden oder willst du mir erklären, dass du Wörter wie Zwischennetz, Zentrale Verarbeitungseinheit, Eleganthörer, Digitale Vielseitigkeitsscheibe, DuRohr, Weichware, Berechner, Spionierware, Kekse oder Pfuschfang benutzt? ______ (Achso: Wie wäre es erstmal, wenn du überhaupt vernünftiges Deutsch schreibst? Hast wohl selber kein Deutsch gelernt?)
 
LOL. Erst IP-TV einführen und auf cloud setzen, und dann meckern dass es zu viel traffic gibt. *kopfschüttel*
 
öhm..inet per smartphone zu benutzen ist ehr dummheit... ich halte ein mobile telefon mit internet für eine erfindung, die klar nur eins will: geld verdienen. ich sehe keinerlei sin darin, navi software (zB nokia,android) per internet verbindung zu benutzen. man muss klar sehen das es sich um eine technische spielerei handelt, die weniger sinvoll ist. bei mir ist internet per isp gesperrt (auch mms). erstens wegen den zu hohen kosten, zweitens wegen der sinlosigkeit.
 
@MxH: Kann ich in keinster Weise bestätigen. Bei Alice zahle ich für mobiles Internet ganze 6,90 mit 300 MB UMTS, danach GPRS. Das reicht, um unterwegs ins Internet zu gehen: Arbeiten, Mailen, Recherchieren, Preise vergleichen, Google Maps, Fahrplan, Navi etc. etc. Für mich ist mobiles Internet die Killer-Applikation der letzten 1-2 Jahre und keine Spielerei! Wieso sonst kauft sich jetzt jeder ein Smartphone und kein normales Handy! Mobiles Internet ist die Zukunft und wird sich noch massiv ausweiten! Ich sage voraus, dass bald niemand mehr per Kabel ins Internet gehen wird. Alles übers Funknetz. Wer mit dem PC arbeitet, wird ihn behalten. Wer nur konsumiert, also surfen, chatten, Video, sozial network usw. wird sich eine Art ipad kaufen.
 
ich halte es auch für ne spielerei ... mir reicht der zugang per von zu hause aus (ovi-store bzgl. musik und das auch nur weil's nen gutschein zum handy gab) ... das display ist mir zu klein und der rechner ist schliesslich auch noch da, der für mich wesentlich sinnvoller, effizienter und komfortabler für die nutzung des internets ist
 
@mutantXxX: es gibt aber leute die unterwegs wichtige emails lesen müssen oder mal schnell nach einer Verkehrsverbindung im ÖPNV nachschauen wollen... Ich denke es ist schon sinnvoll,die Nutzung bleibt natürlich jedem selbst überlassen..
 
@sersay: für business ok, aber für otto-normal spielerei ... ist meine meinung, mein taschenfahrplan tut's auch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen