Siebenjähriger erwirbt Kampfflugzeug bei eBay

Kurioses In der letzten Woche hat ein siebenjähriger Junge aus London auf eBay ein Kampfflugzeug aus britischer Produktion namens Harrier gekauft. Der Kampfflieger wird aktuell noch von den US-Marines eingesetzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sowas wollte ich früher auch immer mal haben! :D
 
@mh0001: Wer nicht.... ;-)
 
@mh0001: als ich so alt war gab es eBay noch nicht, aber ich fand Flugzeugträger immer toll, hätte dann wohl eher sowas versucht zu ergattern :p
 
@Cleanhead: naja nen Flugzeugträger passt nich in den Fischteich vorm Haus... aber mit nem Harrier könnte man im Garten landen und zur Arbeit fliegen... dann kann man nur hoffen dass man in keiner Tiefgarage parken muss. ;)
 
@mh0001: Dafür wäre meine Garage aber zu klein!
 
kriegt der kleine jetzt provision?
 
@Kenny: Früh übt sich! Entweder geht er zur Armee oder an die Wall Street.
 
@Kenny: Wenn das ganze ein Marketing-Gag war, wovon ich mal ausgehe, dann ist das quasi sicher.
 
Hätte ja klappen können. Stilvoller Auftritt in der Vorschule.
 
@Tomarr: Mit 7?
 
@sirtom: Na klar, was meinst du was das dann für Eindruck auf die Mädels macht.
 
@Tomarr: Mit 7 gehts eher in die Grundschule.
 
@XMenMatrix: Man. Ich bin hier derjenige der immer den kleinsten Fehler in einer Aussage sucht und findet. Und das Rumnörgeln ist dann auch mein Job. :P
 
Dass ein 7-Jähriger auf sowas kommt und das auf die Reihe kriegen soll... und dann auch noch die Summe 69.999 wählt und nicht z.B. 134.756.235? - Ich glaube eher der Vater war neben der Kappe und will das nun auf den Jungen abschieben - eBay könnte das aber vermutlich sogar beweisen, falls es doch der Vater war (eben z.B. an der Gebotshöhe oder an der Art und Weise, wie durch die Seite navigiert wurde (z.B. nicht ganz planlos). Andererseits... 70k ist doch für nen Kampfjet nen ganz guter Preis? :D
 
@monte: Du musst den Text lesen! Der Junge hat nicht geboten, sondern den Sofortkauf knopf gedrückt. Da ist dann noch ein weiterer Bestätigen Knopf nötig und das wars dann.
 
@monte: Wenn auch ich die news eher als Fake sehe, der Junge soll den Kauf per Sofort-Kauf beendet haben, hat also keinen Preis angegeben.
 
@monte: wie wilst du den beweisen wer am rechner sitzt das geht garnicht sei den er hat die webcam an und ebay kann sehen er am drücker ist
 
Ich hab ihn jetzt Jedenfalls Gekauft. Will jemand mal ne Runde damit rumdüsen? Steht bei mir in der Garage :)
 
@Edelasos: Wohl eher auf der Garage?
 
@Thunderbyte: Ne in der Garage. Die Garage habe ich Extra dafür Bauen lassen.
 
@Edelasos:<Klugscheissmode:on> Dann ist es ein Hangar <Klugscheissmode:off>
 
Sowas sollte man bei Ebay schon gar nicht kaufen/verkaufen dürfen!!!
 
@smartin79: Wird sicher ohne Bewaffnung sein ;)
 
@monte: das teil im WTC war auch ohne waffen. also man kann schon gut mist damit anstellen
 
@wolle_berlin: 1. Das teil im WTC war auch um einiges größer. 2. Wenn du es so willst kannst auch mit nem normalen Sportflugzeug, inkl. Segelflieger, so einiges kaputt machen.
 
@Tomarr: Beide sind aber nicht so schnell. Können also nicht abgefangen werden.
 
@wolle_berlin: Mit Abfangen meinst du sicher andere Kampfjets hoch schicken und abschießen, oder? Auch da habe ich Gegenargumente. 1. Ein Terrorist wird ja nie so geübt sein wie ein echter Kampfpilot. 2. Selbst wenn, für einen Kampfpiloten wird es wohl schwerer sein ein langsames Sportflugzeug abzuschießen als einen gleichwertigen Jet. Weil die Jets brauchen ja auch eine Mindestgeschwindigkeit um Steuerbar zu sein.
 
@Tomarr: Man Leute! Wir geben Milliarden, wenn nicht mittlerweile Billionen für Antiterrorkampf aus. Im Namen des "Antiterrorkampfes" werden Kriege geführt und tausende Menschen getötet. Seit Jahren Bürgerrechte systematisch abgeschafft. Es existieren Organisationen wie Al Kaida, Hamas, Eta, ... die sich wahrscheinlich die Hände reiben, wenn sie sowas über einen Mittelsmann in die Hände bekämmen. Raketen haben die schon. Seht ihr nicht, dass da was nicht zusammenpasst? Da brauch ich nicht irgendwelche lächerlichen konstruierten Beispiele anzubringen, um irgendwas zu rechtfertigen.
 
@smartin79: Ach du glaubst wirklich noch das Ganze dient dem Kampf gegen den Terror? Naja, ich gebe zu es ist ein wenig konstruiert, schließlich muss man abundzu ja mal ein wenig zum Denken anregen, damit zu einem Thema verschiedene Blickwinkel betrachtet werden können. Aber ein Argument bleibt halt noch, für knapp 70.000 Pfund glaubst du doch nicht wirklich dass das Teil irgendwann noch einmal fliegt, oder?
 
@Tomarr: Man kann sogar mit ner vollen 0.7L Vodka Flasche so einiges kaputt machen ... oder mit einer XBox ... einem Nutella Glas... Mit nem anderen Menschen! ... Wo es Wege gibt, gibt es auch die Mittel dazu ;)
 
@smartin79: der jet bringt dir nix wen du keine arnung von der technik hast und was so ein ziegenhirte bestimmt nicht hat
 
@monte: trotzdem bleibt militärisches Gerät, militärisches Gerät. Bewaffnung lässt sich sicher leichter auftreiben, als das Flugzeug selbst. Darauf kommt es mE aber auch gar nicht an.
Ebay verdient mit dem Handel von militärischem Gerät! Das ist entscheidend, zumal es Leuten leicht gemacht wird, an militärisches Gerät zu kommen. Ansonsten sagt der Waffenhändler 1 in Zukunft auch, ach ich verkaufe ja nur die Gewehre ohne Munition und Waffenhändler 2, ach ich verkaufe nur die Munition. Und beides sind dann Deiner Logik nach keine Waffenhändler.
 
@smartin79: Nicht ganz richtig. Alles was mit den Waffen zu tun hat wird ja nicht nur abmontiert, sondern regelrecht zerstört. Um mal bei deinen Waffenhändlern zu bleiben, ein Gewehr dürfen die per eBay nur verkaufen wenn es sich mal gerade noch so als Dekowaffe eignet. Rückbau in der Regel unmöglich. Um dann mal auf meinen obigen Vergleich zurück zu kommen... Natürlich gibt es immer Mittel und Wege an Waffen zu kommen. Aber meinst du wirklich das es einen großen Unterschied macht ob eine Bombe von ner Chessna abgeworfen wird oder von einem Kampfjet? Oder wenn man in besagte Chessna ein MG einbaut ist es den Opfern auf einem großen Marktplatz auch egal ob da die Chessna drei mal rüber geflogen ist oder ein Kampfjet. Nur die Jets sind wahrscheinlich so ramponiert dass der Käufer froh sein kann wenn das Ding als Gartendeko nicht zusammenkracht. Ein Kampfjet, der in erster Anschaffung mehrere Millionen kostet, und bei eBay nicht mal 70.000 Pfund, mal ehrlich, dat währe ja ein super Schnäppchen.
 
@smartin79: und wo genau soll er behauptet haben dass die dann keine waffenhändler mehr sind?
 
@smartin79: Wer den originalen Text gelesen hat weiß, dass dieser Jet nicht mehr fliegen kann und als Austellungsstück gedacht ist. Es ist zwar möglich ihn wieder zum Fliegen zu bringen, das würde aber mehrere Millionen Pfund kosten.
 
@smartin79: Sogar die alten Alphajet der deutschen Luftwaffe sind mittlerweile als ziviles Muster erlaubt... deswegen wurde auch der Alphajet, der in der Nähe der Offizierschule stand, nochmal aufgebrezelt und dann verkauft. Waffen raus, Schleudersitz raus (wegen Sprengstoff), und schon ist es ein normales Flugzeug. Wo ist das Problem?
 
@smartin79: Ich vermute das die meiste Technik draussen ist. Das modell ist bestimmt nicht mehr Flugfähig. Vermutlich Nur noch die Hülle.
 
Streitfrage. Hat der Vater den Kauf getätigt und erst später festgestellt, dass er das Ding doch nicht haben will? Oder wars wirklich der eigene Sohn? Lässt sich wohl nicht rauskriegen. Normal sind solche Käufe bindend und es auf den Sohn zu schieben, könnte eine billige Ausrede sein um aus der Nummer wieder razuszukommen... ich würde sagen, der muss das Ding jetzt nehmen...
 
@Rikibu: ... in London sind Parkplätze rah! Jetzt muß er sein Auto verkaufen, um den Jet dort zu parken. Aber natürlich hochkannt. ... hihihi!!!
 
@Rikibu: es gibt aber auch vernünftige verkäufer bei ebay die nicht auf auf die abname pochen ,und damit keine "dasistmeinrecht-mentalität"an den tag legen.ausserdem kann man bei ebay,wenn man sich nach dem kauf mit dem verkäufer einigt immer noch vom kauf zuruecktreten ,der verkäufer bekommt dann seine kosten gutgeschrieben.
 
@Rikibu: Ja und. Der Kauf ist vllt. bindend bei Ebay. Jedoch lässt sich das ehemalige Fernabsatzgesetz, was ins BGB integriert wurde nicht durch AGBs aufheben. D.h. der kann das Ding zurückschicken innerhalb von 2 Wochen und gut ist. Und nur weil man das reinschreibt ins Angebot dass der Kauf bindend ist, stimmt das noch lange nicht. AGBs regeln nur Sachen die durch Gesetze nicht klar geregelt sind und Spielraum bieten.
 
@joedel: In GB gilt wohl das deutsche BGB nicht...
 
@rallef: Das BGB gibts dort nicht, wohl wahr, aber sicherlich was vergleichbares. Von daher wird es nur nen anderen Namen haben aber dasselbe bewirken. Und die meisten die sich hier auf bindenden Kauf berufen werden auch nur ebay Deutschland nutzen und nicht die AGBs von ebay UK studiert haben.
 
@joedel: Nicht wenn es als Privatkauf gekennzeichnet ist.
 
@mcbit: Korrekt! Aber so wie ich das sehe, scheint der Verkäufer gewerblich tätig zu sein, da das Flugi, so wie ich das verstanden habe, aus erster Hand kommt...also im Auftrag des Millitärs verkauft wird. Daher zieht die Masche Privatverkauf nicht und die 2 Wochen Rücktrittsrecht sind gegeben. Ich meiine mich erinnern zu können, dass das in GB ähnlich wie in DL geregelt ist...nur unter anderem Namen.
 
@tommy1977: Wer der Anbieter des Fliegers ist, steht leider nicht im Beitrag.
 
wieso verkauft man bei ebay nen kampfjet?! gibts nen ebay link zu der auktion?
 
@violenCe: ja, da die originale News aber vom 03.02. ist scheint es die Auktion nicht mehr zu geben. http://goo.gl/qGPVP
 
Clever von dem Kleinen. Er hatte alles ganz genau kalkuliert. Wann er seinen Pilotenschein macht, die Ratenzahlung.........
Und dann kam Papa Spielverderber :-)
 
Schnäppchen !!!
 
Juhu, die kuriosen eBay-News sind wieder da. Ich erinnere mich an den Typen der Backsteine oder Fußmatten statt teurer Elektronik verschickt hat. :D
 
Seid ihr sicher das es sich nicht um 69999 Pfund für 1 Tag ausleihen handelt ? Normal kostet so ein Harrier doch über 1 Millionen, oder ?
 
@Riplex: das wundert mich auch irgendwie :S
 
@Riplex: bestimmt ohne triebwerke etc gewesen,reiner schrottpreis
 
nuja... 30 jahre is dat ding alt...neu vieleicht sehr teuer...
 
@Riplex: Das Ding ist defekt und kann nicht mehr fliegen! Das wurde auch als Ausstellungsstück verkauft.
 
ist klar immer sind Kinder selbs schuld.
 
@DaywalkerX: Na klar ist das so. Meine Tochter z.B. ist gerade 14 und in der Pubertät. Damit ist sie schonmal ganz pauschal schuld, das ist doch klar.
 
*grien* mein 15jo sohn is auch so einer... is grundsätzlich schuld... meint aber nicht schuld zu sein... wobei mein anderer sohn auch nich ohne is.
 
"Unser Harrier ist in der Luft!"
 
@Cheatha: Achtung, feintliche Harrier!
 
Was für ein Gerede hier...

Der Harrier ist sicherlich ein Überbleibsel aus dem Falklandkrieg, also schon über 30 Jahre alt.
Außerdem sind sicherlich alle Trägersystem und bestimmt auch Triebwerke entfernt...
("It has been stripped of its Rolls Royce engine but Mr Wilson said one can be sourced."
http://is.gd/Wngrah)

Im übrigen lässt sich nen Harrier Jet kaum mit ner Boeing wie sie im WTC "gelandet" ist vergleichen... Krieg so nen Ding erstmal in die Luft... o.O

Der Harrier wurde (genau wie vor kurzem auch nen ausgedienter Flugzeugträger) bei eBay verkauft um noch etwas Geld damit zu verdienen...
Die britischen Streitkräfte reformieren im Moment genauso wie wir, um wieder "wirtschaftlicher" zu arbeiten...
 
@www.SerialGFX.de: und wenn schon ;) ich würd mir das ding in Garten stellen und als Flugsimulator umbauen .. da brauch man keine Triebwerke für ;)
 
@coi:
und wenn schon ;) Tatsächlich fliegen könntest du dann trotzdem nicht damit...
Und wenn braucht man einfach da einfach nur Phantasie für :D
 
@coi: Genau! So wie die Racing-Sitze. 3 Monitore ins Cockpit, ein bisschen Hydraulik für Force Feedback ... läuft! :D
 
@coi: Wenn schon, dann ein Flugsimulator, der einen Parabelflug simulieren kann.
 
hehe, wer wolte nich son flieger im garten haben ... also meine kinder würden sich freuen :p
 
der Artikel versüßt mir jetzt mein Weekend xD
 
Ich frage mich grad, wie sowas dann geliefert wird ... Sowas paßt doch in keinen DHL- oder UPS-Wagen ...
 
@McStarfighter: Selbstabholer?
 
Ein Harrier für 70t Pfund? Komm mal klar, die sind je nach Modell teilweise schon etwas älter, trotzdem wundert mich der "niedrige" Preis.
War das Teil überhaupt noch Flugtauglich?
 
@Tomelino:
"in 1997, it was rescued from the scrapyard by an aircraft restoration company." '97 auch das letzte mal geflogen worden...
 
hähähähähä! ein gelunges Schnäppchen, für den siebenjährigen Jungen. Der Auslieferung steht nur noch ein UN-Kriegswaffenkontrollgesetz und eine lebenslange Nichtauslieferungs-Garantie des Verkäufers entgegen, da sich keine Spedition findet, die den Senkrechtsstarter ausliefern möchte. Bleibt da noch die Frage: Wurden Sie heute schon verarscht? Ja, ich fühle mich dabei auf den Arm genommen.
 
netter pr-gag ^^
 
sach ich mal nelsons worten - haaahaa
 
lol - wasn scheiss - der is mit sieben Jahren nichtmal voll geschäftsfähig - wäre eh nie zustande gekommen. ich lass ja auch immer die illegalen downloads meinen minderjährigen 4 jährigen Sohn machen, damit ich ne entschuldigung für die rechtsanwälte habe. hmm sorry aber da sieht man wieder wie naiv die user sind (zähl mich durchaus dazu) und vor allem frage ich mich mit ws ner scheisse ebay noch auf den markt geht - bekomm ich demnext auch noch biowaffen ???? sorry Ebay - denkt mal an die moral und lasst so ne angebote mal wech- für solche käufe gibts andre wege!!!
 
@Fireball78: Der Harrier ist ein Ausstellungsstück, das steht jetzt schon in ungefähr 10 Kommentaren. Denkt doch mal logisch nach, eBay würde niemals den Verkauf eines funktionsfähigen Kampfjets zulassen. Die zicken doch schon bei Filmen/Spielen ab 18 rum.
Ist doch schön, dass sowas in der "Öffentlichkeit" verkauft wird, normal kommt man an solche Stücke sonst nur über Beziehungen ran.
 
@eisteh: eBay würde niemals den Verkauf eines funktionsfähigen Kampfjets zulassen. - nie- nie- nie- niemals alter xD Die Bay hat gar nichts zuzulassen sondern sich an das Gesetz zu halten! Wenn sie dürften, würden sie jedem 3-jährigem Waffen verkaufen, hauptsache es bringt Umsatz. Das moralisch makabere würde in dem Fall durch fetzige PR zurechtbebogen. BTW, die Flieger der Russen sind noch flugtauglich und nicht viel teurer. Da bekommt man schon Schnäppchen um die 50.000, mit UKW-Radio, Kindersitz, und vollgetankt! ;D
 
@eisteh: ja klar hab ich ja auch soweit verstanden, dennoch bin ich der Meihnung das eben sowas - "normal kommt man an solche Stücke sonst nur über Beziehungen ran" schun ok so ist ;)
und sidechain stimme ich da absolut zu - moral bei ebay ? - lol unter welcher rubrik kann man die finden ?
 
ach! mit seinem taschengeld konnte der arme junge das flugzeug tatsächlich nicht bezahlen? so ein schlechter vater!
 
bin mal gespannt wo die überflüssigen Mehrfachsprengköpfe aus den neuesten USA-Rußland Pakt angeboten werden und ob Israel die schon gekauft hat um das Palästinaproblem der Endlösung zuzuführen?.....
 
So'n Mist, wollte mir gerad' 'nen Schlachtschiff für meinen nächsten Karibik Urlaub kaufen und da kommt Master Card mir mit so was wie 'nem Limit ;-(
 
@heidenf: Super Lustig.
 
@tnm96: Geh' in den Keller, da liegt noch ein Witz für Dich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles