HP kündigt sein WebOS-Tablet "TouchPad" an

Tablet-PC Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) hat ein Tablet mit dem Palm-Betriebssystem WebOS vorgestellt. Das Gerät wird unter der Bezeichnung TouchPad vermarktet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"TouchPad" als Produktbezeichnung ist auch irgendwie leicht irreführend. Ich sage nur Touchpads an den Laptops/Notebooks als Mouse-Ersatz. Da hat sich der Begriff zuerst etabliert.
 
@onlineoffline: naja touchpad geht durch. in dem sinne, was die touchpads an den notebooks sind ist touchpad einigermaßen gerechtfertigt. touch ist hier ja gemeint mit richtig anfassen, draufdrücken und so direkt aufs display. beim konventionellen touchpad war das ja nur mausersatz.
und hier "arbeitet" man ja direkt mit dem touchpad. man sieht alles auf dem display.
ihc finde das geht cshon durch
 
@bmngoc: Szenario im Mediamarkt rein spekulativ:"Ich hätte gerne ein Notebook mit einem großen Touchpad!"..."Ich empfehle ihnen das Notebook von XYZ-Hersteller und das Touchpad nehmen sie von HP, gibts mit 9,7 Zoll!" .... Kunde:"?!?"
 
@onlineoffline: Wer bei Mediamarkt einkauft und sich da auch noch beraten lassen muss, der ist so oder so verloren... so what? :D
 
@craze89: Ja wie auch immer,.. ich brauch auch keine Beratung, schon garnicht von der roten Front, ich weiss vorher schon was ich will. Die suchen dir nämlich heute noch im Netz USB-Treiber für Win-NT. Aber diese Szenario, einfach genial. Und das jetzt in einem Werbespot mi´m Barth. *muhaha*
 
Sehr geil! WebOS fand ich schon immer sehr interessant - nur die Geräte dazu nicht... Freue mich schon auf eine Preisvorstellung seitens HP
 
@tann: Der Preis soll ein ganzes Stück unterhalb der 800 US-Dollar bleiben. Es sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch sehr flott. Mehr dazu http://tinyurl.com/6guhpaw
 
@nowin: cool, danke!
 
@nowin: max 32gb, kein 3g sondern "nur" wlan und das um 800$. seids noch zu retten ? würde der obstbauer so etwas anbieten dann wär hier im forum die hölle los, egal wie schnell es ist.
*kopfschüttel*
 
hallo alle
warum nicht mit volle Kanne anfangen (Hardware 3G 4G)?
 
@slege: Ich würde schätzen: Lizenzen, unterschiedliche Länder/Funkstandards, zusätzliche nötige Bewilligung verschiedener Länder, Preis
 
@pato:aha ich dachte das ist überall gleich mit den fones bzw.ipad oder die es werden wollen ;-)
 
Neben dem Touchpad hat HP auch noch 2 neune Handy mit WebOS vorgestellt. Das Pre³, welches eine weiterentwicklung des Pre bzw. Pre2 ist. Mit einem 1,4Ghz Prozessoer, 3,5# Display mit 480x800er Auflösung. 5MP kamera mit Autofokus, HD Videoaufname, Videotelefonie, usw...
Und das Veer, was als ersatz für das Pixi dient, aber aussieht wie ein MiniPre. 2,6# Display 320x400er Auflösung, 5MP Kamera, 8GB Speicher...
Außerdem wurde angedeutet, das WebOS wohl auch den Weg auf den heimischen PC finden wird, nähere Infos sollen später dieses Jahr kommen.
Ein schönes Feature was vorgestellt wurde, war, das wenn man beispielsweise das Pre³ auf das TouchPad legt, das dann Daten ausgetauscht werden können.
Und eine schechte Nachricht. Man hat wohl scheinbar nicht mehr vor WebOS 2.X auf die Gerätegeneration vor dem Pre2 zu bringen. (Pre, Pre+ Pixi, Pixi+)
 
@PlayX: man hats definitiv nicht mehr vor....was mich ziemlich nervt...da ich nur wegen der software bei dem ding geblieben bin und aufs innigste gehofft hat, dass vpn auf das teil kommt und noch mit nem ersatzgerät rum rannte. also zum teufel mit webOS3.0 und hp. rubinstein hat eine "überraschung" für leute mit älteren geräten angedeutet.
 
@DerTürke: die "überraschung" ist dann wohl dass mann die software nicht updaten kann. Schade, hab mir schon überlegt ob ich jetzt zuschlagen soll.
 
@chrisrohde: Nein, es wird wohl exklusive Rabatte für Besitzer mit älteren Geräten geben als "Entschuldigung". Aber waren wohl technische Gründe, warum es wohl kein Over-The-Air-Update geben wird. Unter Umständen wird es zumindest einen WebOS Doctor 2.1 für ältere Geräte geben. D.h. man muss zwar sein Gerät neu aufsetzen, hat dann aber WebOS 2.1.
 
@john-vogel: ich hasse OTA eh wie die pest. also ist mir eigentlich jegliches update am PC lieber. so ne dämliche FW kann 75MB haben und der hatte es sich bei mir über GSM netz gesogen obwohl ich nur 200MB volumen hab. für meine täglichen bedürfnisse reicht es. wenn doctor version stabil läuft hau ich mir die drauf, ich brauch halt das vpn. oder los treten und nen HTC HD2 mit nandROM drauf
 
WebOS war eigentlich schon immer ein Geheimtipp für mobileaffine Menschen ;)
 
Endlich mal eine solide Konkurrenz zum iPad. Sieht echt gut aus.
 
@Lemi: der war gut !!
 
über webos wird 2012 keiner mehr sprechen. ich sage nicht, dass es schlecht ist aber es wird nie die marketing kraft und somit einen grossen app store haben. neben ios, android und windows phone 7 ist kein platz für einen weiteren grossen. die leute hängen an den namen apple, google und microsoft. es liegt nicht an der qualität des produktes (ich kenne es in dieser version nicht mal) und ich finde es auch schade aber HP, so wird das nix. ich wette um 'ne kiste bier! das ist wie mit linux, alle sagen jetzt wie toll sie es finden was da kommt nur kaufen / nutzen tut es dann keiner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen