Katholische Kirche segnet Beichtstuhl-App ab

Social Media Die katholische Kirche in den USA hat einer Smartphone-App ihren Segen gegeben, über die Anwender auch dann eine Beichte ablegen können, wenn für sie gerade kein Priester erreichbar ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne Worte ....
Bin ja mal gespannt welche "dummen" Schafe sich hierfür Geld aus den Taschen leiern lassen :-))))
 
@croko86161: Die armen Android Nutzer werden Ihre Sünden wohl mit ins Grab tragen müssen :(
 
@unammusic: Ich bereue nichts ;)
 
@unammusic: hehehe, der liebe Teufel muss dann wohl nen Türsteher einstellen, der die Leute nach Betriebssystem einsortiert ... links android, rechts symbian, ... Nur de Apple Jünger kommen in das Walhalla
 
@croko86161: Walhalla? Falsche Mythologie
 
@croko86161: Die Apple Jünger kommen nicht in den Himmel...das wäre doch zu "Unapple" für die hat Apple extra Server eingerichtet wo Sie nach Ihrem Tod Hintransferiert werden.
 
@Edelasos: Na zum Glück sind die Empfangsprobleme behoben :) Ansonsten würde ja die Vergebung gar nicht ankommen
 
@croko86161: Bestimmt die selben, die sich auch per SMS von RTL Bibelverse auf's Handy schicken lassen
 
@croko86161: Die, die Ihren Kindern ne xbox Kaufen, die Kreditkartendetails mit dem xbox Konto Verknüpfen, und sich dann Wundern, warum nach 6 Monaten plötzlich eine Rechnung von 1300$ ins Haus flattert.^^ (Bei Google News einfach mal xbox eingeben und die Story Lesen x))
 
@croko86161: So eine Schwachsinns-App, echt. Zum Glück können wir Protestanten unsere Sünden im Gebet loswerden. ;-)
 
@Not-Aus: schwach wenn man einen gott braucht.
 
@Not-Aus: Ich als Atheist muss meine "Sünden" nirgendswo loswerden ;)
 
@croko86161: "Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt" ;) So sind sie, die Katholiken. ^^
 
Na ja, was erwartet man von Sekten mit Realitätsverlust anderes.
http://www.youtube.com/watch?v=EbMvjCDnSYo
 
Ein mobiler Beichtstuhl für die Jackentasche. Wer hätte sich sowas vor 5 Jahren vorstellen können? Betet, Ihr reuigen Sünder, betet!
 
@Alter Sack: Vergib mir Herr, ich habe gesündigt... Ich glaube nicht an Euch ... Nicht ist wahr, alles ist erlaubt. Wie kontrolliert man Menschen? Durch Illusion! Versprecht Ihnen Wasser zu Wein machen zu können, das Meer zu teilen, heilen zu können, den Weltfrieden. Um totale Kontrolle über die Menschheit zu erlangen, muss man nur ihre Schwachstelle attackieren, den Glauben, speziell den Glauben an Euch. ... Vergib mir Herr, ich habe zuviel Assassin's Creed gespielt, und glaube trotzdem nicht an Euch, der oben genannte Text stammte zwar in ähnlicher Form aus einem Spiel, scheint aber eine wahre Gegebenheit zu sein. Welcher Mensch der bei Sinnen ist, könnte sonst an Euch GLAUBEN? ... Nichts ist wahr, alles ist erlaubt... AMEN
 
Wo soll das alles nur hinführen?
 
@LastSamuraj: Zur Sündenerlass-Flatrate.
 
Liebes Beichtstuhl-App ich habe Gesündigt. XD
 
@McMOK: Aber wohl nicht mit Porno-Apps.
 
Ich habe Apple schon angeschrieben diese aus dem System zu nehmen.
 
@Menschenhasser: Wieso? 0o
 
@desire: Weil Menschenhasser der wiedergeborene Martin Luther ist und denkt, dass diese app das Wiederaufleben des Ablasshandels ist! ;)
 
@JoePhi: kannst sagen was du willst, aber nachdem ich gelesen hab, dass das Ding kostet musste ich ebenfalls unweigerlich an die Ablassbriefe denken.. ;)
 
Sichselbstanzeigen App hätte mehr Nutzen! Aber da würde man janichts verdienen.
 
O du heiliger bimmbamm! was is nu wenn ich kein Ei-phone habe? omg die hölle wartet.....
 
Warum nicht gleich eine Ablass-App ? - Wenn man gesündigt hat - kann man bequem vom Handy auf Rechnung bezahlen - und kommt doch in den Himmel .... hat vor 400 Jahren schon mit den Gläubigen funktioniert - wird heute auch noch klappen ...
 
@gunfun: Man könnte jetzt böswillig behaupten, dass das hier und jetzt nicht klappt, da diejenigen, die bereit wären den Ablass zu zahlen wohl (meistenteils) aufgrund ihres Alters nicht in der Lage sind mit so nem neumodischen Handy geschweigedenn ner ÄPP umzugehen ;-))))
 
@croko86161: nein nein - es ist erstaunlich was menschen im namen des "herren" so lernen können - ich z.b. verstehe das ritual mit dem rosenkrans auch gar nicht (ist wohl verdsammt kompliziert) - ICH WILL ES AUCH NICHT - aber die (alten) gläubgen lernen schnell - wenn die das gefühl haben so gott ein weniger näher zu sein !!! (Ich danke meinem Gott - das ich nicht an Gott glaube)
 
@gunfun: Rosenkranz-Beten ist aber wirklich kein allzu schwieriger Vorgang^^
 
@gunfun: Schicke eine SMS mit "Ich bereue" an die 0900-Sünde. Für nur 12,-€/Monat im praktischen Sünden-Abo.
 
Verdammt! (Sorry...). Ich war immer FaceBook-Gegner, und nun haben sie dort Nutten, und Apple-Kram wollte ich auch nie, und nun gibt's auch dafür eine sinnvolle Anwendung. Ich merk schon, lange kann ich mich nicht mehr wehren.
 
@DON666: Andersherum wäre es Sinnvoller. Beichten bei Facebook mit dem "Gefällt mir"-Button und die Nutten-App für das Ei-Fön
 
@DON666: LOL!!! Besster Komment des Tages!
 
also bitte? die app kostet auch noch geld? sollte das nicht schon in der kirchensteuer mit enthalten sein :D

ob die nachrichten dann direkt vom papst abrufbar sind? ^^
 
@shadow-1991: Kirchensteuer gibt's in den U.S. of A. nicht.
 
@DON666: achso? und wieder was gelernt. und warum zahlt man bei uns sowas?
 
@shadow-1991: Da fragste leider den Falschen. Auch bei der heiligen Kirche glänze ich als Nichtzahler.
 
@DON666: Die Überprüfung der pünklichen Kirchensteuerzahlung ist gratis dabei.
 
@shadow-1991: früher war das eh nicht so, da hat man nichts gezahlt ein resthinweis auf das, ist das Faktum, dass Bischöfe noch vom Staat gezahlt werden. Betrachte die Kirchensteuer als Mitgliedsbeitrag. Du fragst auch nicht warum du im Fitnessclub geld zahlst. Du nutz dienste und musst zahlen. Ich vermute(!) in Amerika wird von der Kultursteuer was abgezweigt.
 
@shadow-1991: Die Kirchensteuer wurde so gegen dem zweiten Weltkrieg von Herrn H. eingeführt um schnell nebenbei Cash für Kriegsmaschinerie einzusacken ... Wie man sieht wurde die Steuer beibehalten, sie scheint also ihren Zweck zu erfüllen, und das obwohl man es mit Rassismus gleichsetzen könnte, da es von so jemanden eingeführt wurde ... Also eigentlich illegal sein sollte.
Skandalös
 
@shadow-1991: Kirchensteuer?!
Willkommen in deutsche Land :)
 
Reicht denen die Kirchensteuer nicht? Wollen die nun mit dem elektronischen Beichten auch noch verdienen?
 
@freach: Was ist denn besser als viel Geld zu verdienen? Richtig: noch mehr Geld verdienen
 
@Slurp: Die Ferengie-Erwerbsregeln? ;-)
 
@Kobold-HH: Haargenau, Regel 41 um genau zu sein ;)
 
Paradox:
Liebes Beichtstuhl-App ich habe gesündigt. Ich habe zu viel Geld für ein Touch-Phone rausgeworfen. Was soll ich tun? xD
 
@xNeo92x: "Bete 50 Rosenkranz-Apps!" (á 99c)
 
@lutschboy: Das Design der Beichtstuhl-App ist außerordentlich mangelhaft, so etwa muss so was aussehen: http://goo.gl/no6yS Hier hätten wir dann schon mal eine Designvorlage für die Rosenkranz-App: http://goo.gl/O66tm
 
Aber sich beschweren, dass die Kirche nicht mit der Zeit geht und sich der neuen Generation verschließt!

Aber ehrlich. 1,99€ um Beichten gehen zu können!? Dachte das mit dem Ablass hätten wir hinter uns?
 
ne du... neee... da weiß ich nicht was ich noch dazu sagen soll... Geschmacklos... "hach klicke ich mir einfach mal meine Sünden zusammen" da komme ich mir vor als würde ich beim Shop XYZ ne Bestellung auslösen
 
Typische Beichtstuhl-App Fehlbedienung: "Wer möchte mit mir Sündigen?" cc: Twitter, Facebook.
 
Das App ist nicht von der Kirche.. die verdient daran nichts, eher das unternehmen little iapps..
 
@Flex145: schon klar aber bisschen werbung ist es trotzdem (zumindest können sie sagen wir leben nichtmehr im mittelalter wir haben sogar schon "unsere app")
 
"Vater, ich habe gesündigt. Ich habe jemanden krankenhausreif geschlagen" - "24 Leuten gefällt das."
 
Auch wenn ich mir diese App nicht laden werde, aber verstehe ich das richtig das erst wieder nur für IPhone usw.. verfügbar ist, und eben nicht für andere Systeme (Android usw..)? Warum gleich immer iDevices? Hat Apple denn so eine Vorherrschaft?
 
@legalxpuser: Das hat doch nichts mit Apple direkt zu tun! Dia Apps werden von nicht-Apple-Mitarbeitern programmiert und dass dann in der jeweiligen Computersprache. Wenn nunmal mehr Leute Apple-Aps programmieren können, dann tun die das auch. Will sich ja keine freiwillig mit dem Symbian Zeug auseinander setzen...
 
@qwerik: oder zur zur zeit gibts einfach zuviele leute die sich gern so viel wie möglich schnick schnack kaufen und da die unter den apple nutzern am bessten zu finden sind (meiner erfahrung nach sitzt bei denen meist das geld lockerer als zB bei einem mit samsung, lg, oder nokia ... ) ist da der größte kundenstamm ----- und NEIN ich will damit nich sagen das ALLE Applenutzer zuviel geld haben oder zu wenig hirn ;)
 
Dann können sich die Priester erstmal leicht sich selbst vergeben.
 
Kann man sich über diese App denn auch "Appsolution" erteilen lassen??? Höhö, ein Schenkelklopfer!!!^^
 
Am besten gefaellt mir, dass man dort u.A. Suenden via Checkbox auswaehlen kann. Das bedeutet es gibt sozusagen Standardsuenden. Was aber wenn meine Suende nicht dabei ist? Kann ich dann neue Suenden erstellen, oder muss ich dann das Textfeld verwenden? Und.. abgesehen davon dass das ein schwerer Fall von Privacy-Leak bedeutet, anderen von seinen Suenden zu erzaehlen, koennte ich mir gut vorstellen, dass die Datensaetze irgenwdo gesammelt werden. Das ermoeglicht es doch auch, dass z.B. jaehrlich der suendigste Subscriber gekuert wird. XD - Bestimmt kann man damit gut Schindluder treiben.. ;)
 
@Cif: Eine fehlende Sünde kannst Du unter "Settings/add sin" hinzufügen und mit der Community teilen
 
@mcbit: Das waers doch.. und hoffentlich kann man sich dann andere Suender anzeigen lassen, die ebenfalls in der neuen Kategorie gesuendigt haben. So kann man dann prima Kontakt zu Gleichgesinnten aufnehmen. :> - Manman, das sind ja ungeahnte technische Moeglichkeiten fuer die Unterwelt.. ;)
 
@Cif: und man hat gleich ein paar Tips für die Freizeitgestaltung;)
 
zum Ankreuzen: []ich habe getötet, []ich habe ein Kind vergewaltigt, []ich habe ein Kind beim Vergewaltigen getötet, []ich habe ein von Apple verschiedenes Betriebssystem genutzt, []ich habe während dieser Beichte ein Kind vergewaltigt und getötet. :D :D :D
 
@trader: Ja, mehr brauch da auch nicht drauf.
 
@trader: Toll..Troll
 
Interessant der Satz "Angesichts dessen, dass immer weniger Katholiken wirklich bibelfest sind [...]". - Katholiken waren traditionell nie Bibelfest. Die Übersetzung der Bibel ins deutsche war ein Akt des Protestantismus durch Luther, und in der katholischen Kirche wurde noch bis mitte des 20. Jahrhunderts auf Latein gepredigt. Bibelfest musste nur der Priester sein, der erzählte seinen Schäfchen schon das was sie wissen -sollten-. Auf diese Weise konnte man sogar noch die Bibel zensieren und die Auslegung der Passagen auf ausgewählte und gebildete Kreise beschränken. ... Nur mal so am Rande erwähnt... .
 
@master_jazz: Und wieder ein Schlaumeier mehr. Wer religiös ist, insteressiert sich nicht im geringsten...wie, was übersetzt worden ist. Er glaubt halt an eine übernarürliche Kraft...was bitte daran ist falsch zu verstehen? Führen wir jetzt bei WinF. den Religionskrieg ein?
 
@KlausM: Vielleicht solltest du seinen Kommentar noch einmal lesen und falls du ihn dann noch immer nicht verstehst wiederholst du den Vorgang einfach immer wieder bis du ihn verstehst oder du keine Lust mehr hast.
 
Wirds eine Freeversion, werbefinanziert geben? ;-) Werbung nach Sündenmaß - das wärs.
 
@mcbit: jo mit Werbung von Zalando *KREISCH*
 
Na, hoffentlich wird dabei an den Jugendschutz gedacht und die Abgabe des Apps an Personen unter 18J. verboten!
 
Heilige Scheiße
 
wer es nicht lassen kann sollte hier beichten... http://www.suenden.net/ ist völlig kostenlos....
 
Taoler Quatsch...wer Religios st, wird sicher kein App auf dem Phone nutzen. Langsam bekomm ich hier das Gefühl das es weniger Ausländerfeinde, als Religionsfeinde gibt!? Man sollte auch als Atheist einfach mal bedenken, dass es Religionen gibt, und jeder Mensch das Recht, an das zu Glauben woran er will.
 
@KlausM: Religion ist nunmal nicht mehr Zeitgemäß für die Gesellschaft...jedem das seine, aber man muss es nicht mit aller Gewallt in alle Sparten des Lebens "schaffen".
Religion wird nach wie vor auch in der Öffentlichkeit praktiziert....gelte das gleiche für den Atheismus wäre das Geschrei aber groß!
Btw.: Meinungsfreiheit ist auch das Recht eines Jeden in diesem Land ;)
 
@KlausM: Nur das man gegen den Islam posten darf was man will aber wenn es um Deutschland oder Christentum geht schaltet sich plötzlich wf-mod ein tja.
 
@KlausM: Natürlich hat jeder das Recht zu glauben woran er will, aber er hat nicht das Recht zu verlangen, dass ich seinen Glauben nicht lächerlich finde und dies auch im Rahmen der freien Meinungsäußerung kundtue wenn er mich mit seinem religiösen Unsinn bedrängt
 
@KlausM: Hast du mal den Unsinn der in der Bibel, Tora oder Koran steht gelesen? Wer an so was glaubt kann doch nur verspottet werden.
 
Jetzt haben die Kirchen auch mal bemerkt wie man die Gläubigen noch mehr als üblich abzocken kann-Dreckspack !
 
@Hamsun: Tja, bei den Leuten weiß man das sie leichtgläubig sind hahaha... :)
 
mit diesen an irgendwas Glauben ist ohnehin sone Sache...ein Bekannter glaubte doch ernsthaft daran das er keine Miete mehr zahlen mus.....die Folgen waren Zwangsräumung....
 
Und als nächstes kommt der Ablasshandel als App wieder?
 
Es geht hier nicht um die katholische Kirche, sondern um die Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzis". Die V2-Gruppe ist für ihre abstrusen Spinnereien bekannt.
Pater Rolf Hermann Lingen, römisch - katholischer Priester
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles