Office: Outlook Web App wird für Tablets optimiert

Office Microsoft will die Web-Variante von Outlook offenbar so verbessern, dass sie leichter mit mobilen Geräten wie Smartphones und vor allem Tablets bedient werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
längst überfällig !!
 
So toll das auch sein KÖNNTE, 12,99€ für ein Exchange-Konto (bei 1&1), das dürfte für viele Privatanwender wohl unintresannt sein.
 
@Lastwebpage: oder kostenlos bei Gmail, Hotmail, Yahoo... such dir einen aus... ;) 1&1, Web.de GMX - alles E-Mail Dienste die schon lange hätten aussterben müssen (wenn man mal deren Funktionsumfang mit den aktuellen Systemen von Google oder microsoft vergleicht) - ich sag nur 10 MB!!!1! Speicher -.-
 
@bigbasti87: dann habe ich aber kein OWA, mit Kalendern, Aufgaben, Notizen usw. sieht es da düster aus. Mit dem Outlook Connector kann ich zwar Hotmail und die dortigen Kalender einbinden, OWA ist das aber immer noch nicht.
 
@Lastwebpage: Für die meisten Anwender wäre sicherlich auch 0,01 Euro zu viel für irgendwas im Internet. Es wird noch dauern bis die Kostenlos-Mentalität ein Stück weit gewichen ist.
 
@DennisMoore: ja nur... Ich werde das unbestimmte Gefühl nicht los, das bei diesen Exchange-Postfach Geschichten ordenlich Reibach gemacht wird. Für 12,99 bekomme ich bei 1&1 schon einiges. Bei anderen Anbieter, wenn man diese denn findet, sieht es ähnlich aus. Nur an der Anschaffung der Exchange Serversoftware dürfte es nicht liegen und an den möglicherweise höheren Hardwareanforderungen wohl auch nicht.
 
@Lastwebpage: Ne CAL kostet für bei Exchange ja einmalig um die 100 Euro. Das wäre also in nicht mal 1 Jahr wieder drin. Vielleicht sehen die Provider Exchange-Zugänge ja als besondere Premiumleistungen an und gestalten dementsprechend den Preis.
 
Zeit, sich ein Tablet zu holen! ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!