Firefox 4.0 Beta 11 mit kleineren Neuerungen

Browser Obwohl zum jetzigen Zeitpunkt bereits ein Release Candidate vorliegen sollte, hat die Mozilla Foundation jetzt eine weitere Betaversion des Browsers Firefox 4.0 veröffentlicht. Eine weitere Beta soll noch folgen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meines Erachtens verschenkt der FF mit der obersten Leiste zuviel Platz. Da die meisten TFT Bildschirme eben breiter wie hoch sind, wäre eine weitere optische Korrektur in der Höhe sinnvoll. Ähnlich wie es schon bei Chrome ist. Die Firefox "Menüaufklappleiste" oben links könnte man auch in der Adresszeile ganz links unterbringen. Und vielleicht noch den umlaufenden Fensterrahmen ein paar Pixel kleiner oder, wenn das geht vielleicht auch ganz weglassen.
 
@pandamir: Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber im maximierten Zustand des Fensters befindet sich der Firefox-Button auf höhe der Tab-Leiste (Wenn sie oberhalb der Adresszeile justiert ist). Da wird dann weniger Platz "verschenkt". Was den Fensterrahmen angeht, wird das ja denke ich mal ein Windows-Container sein, der nicht ohne weiteres geändert werden kann. Alles in allem find ich die Idee mit dem do-not-track super, nur müsste es Pflicht für Webseitenbetreiber werden, was allerdings ähnlich Einnahmen-störend sein dürfte wie Werbeblocker im Allgemeinen. Also durchaus kontrovers zu betrachten.
 
@pandamir: Wenn du Chrome willst, dann nimm doch Chrome. Nichts kotzt mich am 4er Firefox mehr an, als das Opfern von Ergonomie um ein paar wenige Pixel in der Höhe zu gewinnen. Für kleine Displays mag das ja sinnvoll sein, aber ich habe einen 22'', scheiß auf die paar gewonnenen Pixel und würde stattdessen liebend gern Dinge wie die Statusleiste behalten.
 
@TiKu: aber 22" ist doch ein kleines Display
 
@HTML5: Dann ist es offenbar nichtmal für kleine Displays sinnvoll.
 
@pandamir: Naja, dass ist alles halt persönlicher Geschmack. Mit dem Firefox hat man ja das Glück sich die Oberfläche so zu gestalten wie man möchte, von Mozilla kann man jedenfalls nicht verlangen dass sie alle Geschmäcker befriedigen - von den Kompaktliebhabern bis zu den Riesenbuttonsfetischisten :)
 
@lutschboy: Und was ist so schwer daran, die Statusleiste einfach ausblendbar zu machen (von mir aus auch standardmäßig ausgeblendet)? Warum muss man sie gleich ganz entfernen?
 
@TiKu: Glaub mir, dass frag ich mich auch.
 
@lutschboy: Ja, es ist persönlicher Geschmack, so wie das o.g. meine persönliche Meinung ist :) Dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Der eine kann trotzdem damit leben (wie ich), der andere nicht. @TiKu: Ich will den Chrome gar nicht nehmen (zumindest nicht überall), habe ich auch nirgends geschrieben. Ich habe lediglich den Hinweis zum Chrome Browser getätigt um meinen Wunsch anhand eines einfachen Beispiels zu verbildlichen. -- Ich selbst nutze den FF auf meinem Notebook mit 18,4" Display. Auf meinem Netbook kommt der Chrome zum Einsatz.
 
@pandamir: Mein Kommentar war nicht als angriff oder so gemeint. Deine Meinung ist ja voll ok. Wollt nur ergänzt haben dass Geschmäcker verschieden sind und Firefox anpassbar :)
 
@lutschboy: Habe ich auch nicht so verstanden :) ... Kam in meiner Antwort vielleicht ein wenig ruppig rüber, da ich nicht zuviel Text schreiben wollte, der geht ohnehin meist etwas unter :) Kurz: Ich komme mit dem FF soweit auch gut zurecht, hätte die ein oder andere "Kleinigkeit" allerdings eben anders oder in meinen Augen "verbessert".
 
@pandamir: da bin ich ja voll der Platzverschwender mit meiner Favoritenleiste.. :O
 
@rEaLiX: Jahhh... schäm dich und stell dich in die Ecke ^^
 
@pandamir: Da stimm ich dir zu. Vor allem bei den Addons ist Chrome mitlerweile gleichwertig. Teilweise findet man Erweiterungen für Chrome, die es für den Firefox in der art nicht findet, z.B. den Smart Video Enlarger. Ich denke der Firefox ist für Google (wegen Hauptsponser) die Versicherung gegen Chrome unwillige, damit sie nicht zum IE migrieren.
 
@felixlein2: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/flashresizer/ .... 90% meiner Fx Erweiterungen gibt es nicht für Chrome, erzähl also nicht solche Märchen, das die Chrome Erweiterungen mittlerweile gleichwertig wären.
 
@pandamir: Auch bei Chrome entsteht ein Rand wenn er nicht maximiert ist. Chrome hat aber keinen Menübutton, deshalb fällt das nicht so auf, und im Fenstermodus spielen 2 Pixel mehr oder weniger doch keine Rolle.
 
@pandamir: Mir gefällt das bei Firefox besser, dass die Tabs unter dem Button sind. Ich hoffe das bleibt so. Hoffentlich haben die auch das sanfte Scrollen verbessert, wäre toll wenn das endlich so läuft wie bei Opera oder aufn MacBook/iPhone.
 
Im Firefox Menü Extras ==> Einstellungen ==> Erweitert ==> Allgemein, im Abschnitt Browsing lässt sich das "tu mich nicht verfolgen tun" einstellen. Oder about:config in die Adressleiste eingeben, der Schlüssel: privacy.donottrackheader.enabled (Boolean: true oder false) regelt das. Das Firefox Addon NoScript hat das Feature aber auch, da ist es der Schlüssel: noscript.doNotTrack.enabled (Boolean: true oder false).
 
Hat das irgendwas mit dem SendReferer zu tun oder ist das was komplett anderes?
 
@monte: Ist was anderes. So lange es den Datensammlern nicht gesetzlich verboten wird, werden die wohl auch diese Do Not Track Funktion nicht weiter beachten. Sollte man auch nicht vergessen abzuschalten, wenn der Firefox sich mal dumm stellen soll und sich zum Beispiel per User Agent als Internet Explorer ausgibt. Wäre dann doch etwas ungeschickt, wenn der buschige Firefox Schwanz noch hinter der Eselsverkleidung hervorschaut. :-)
 
Warum ist eigentlich die Videobeschleunigung unter Windows so viel schlechter, als auf Systemen mit dem X-Server? Unter dem guten Linux gibt es beim Test so um die 100 FPS, während es unter Windows nur so um die 23 FPS im Firefox 4: hardware acceleration Test gibt.
 
@boofh: Könnte das an den Treibern liegen? Die Implementation über OpenGL / WebGL dürfte doch die gleiche sein.
 
@perfectplayer: Nein, auf Windows dienen die Windows Schnittstellen als Grundlagen, da scheint auch das Problem zu liegen. Windows als Performancebremse für den 4er Firefox. :-)
 
@boofh: Schön geflamed. Vielleicht sind die Firefoxmacher auch einfach zu bequem diese Beschleunigung vernünftig zu implementieren. Wäre Windows das Problem, hätten andere Browser diese Probleme auch. Und wenn Firefox solche Probleme nicht in den Griff kriegt, muss man halt nen Browser nehmen dessen Hersteller es kann. PS: Mein FF Beta 11 schafft auf meiner Durchschnittshardware bereits 64 FPS. Möchte nicht wissen was für ne alte Kiste du da verwendest. Wahrscheinlich auch noch mit Windows XP, wo die Beschleunigung eh nicht richtig funktioniert. LOL
 
@DennisMoore: davon ist stark auszugehen, denn Chrome's Macher schaffen ja offensichtlich.
 
@TurboV6: LOL Du hast ja überhaupt keine Ahnung! Chrome ist unter Windows noch mal langsamer, bringt nur etwa 15 FPS im gleichen Test.
 
@boofh: Was meinst du eigentlich für einen Test?
 
@OttONormalUser: Diesen Hardware Acceleration Stress Test hier: http://goo.gl/yVfV
 
@boofh: Thx... Edit: Chrome 10 schafft schon 19Fps :-)
 
@OttONormalUser: Mein selbst compilerter 4er Firefox PGO auf einem X-Server macht da um die 100 FPS. Unter Ubuntu sind aber die fertigen 4er Firefox Daily Builds auch gar nicht so übel: http://goo.gl/sRCd Sehr bequem das apt-get unter Ubuntu ist.
 
@boofh: Ersetzt der 4er unter Ubuntu den 3.6er oder läuft der parallel?
 
@OttONormalUser: Den 3er Firefox habe ich auf Ubuntu deinstalliert, das ist Problemfrei möglich. Was man leider nicht so leicht loswerden kann mit Gnome, das ist der 1.9er xulrunner. xul-ext-ubufox für apt Unterstützung bekommt man mit mit einem kleinen Eingriff in die rdf Datei ans laufen. Einfach /usr/share/xul-ext/ubufox/install.rdf editieren. Habe ihm großzügig <em:maxVersion>4.9.*</em:maxVersion> reingeballert. Aber da konnte ich ja noch nicht ahnen, dass die Füxe vorhaben die Firefox Versionsnummern bis auf 7.x hochzukloppen, dieses Jahr. :-)
 
@boofh: Betrifft das KDE auch?
 
@OttONormalUser: Schau doch mal ob Du xulrunner überhaupt installiert hast und falls ja, versuche doch einfach mal durch Deinstallationsversuch was davon abhängt. Lässt sich ja abbrechen vor dem eigentlichen deinstalliern. Meine, dass sich vor allem Gnome auf den xulrunner verlässt. Yelp das Hilfesytem, Evolution das E-Mail Programm und einige Gnome Bestandteile wollen den xulrunner.
 
@boofh: Ok, werd nacher mal nachschauen, Thx für die Infos.
 
@boofh: Vermutlich hast du keine DX10-Karte. Anders kann ich es mir nicht erklären, denn ich habe in dem Benchmark selbst mit Intel-Grafik 65 FPS.
 
@lawlomatic: Wenn Du unter Windows einen installierten Chrome oder Chromium Browser hast, dann schau doch mal nach der dll im Programmordner. Das ist nämlich eine DirectX 9 dll. Da bringt Dir DirectX 10 ganz genau gar nichts.
 
@boofh: Ich rede von Firefox.
 
@lawlomatic: Der Firefox, der bei mir um die 100 FPS macht, macht das ganz ohne DirectX. Habe ich ja schon eingangs erwähnt.
 
@boofh: Du hast in deinem Eingangspost erwähnt, dass du mit FF4 unter Windows nur 23 FPS hast, vielleicht erinnerst du dich. Wenn nicht, ist es oben nachzulesen ;)
 
@boofh: also langsam sollte man Microsoft kennen, um diese Frage nicht stellen zu müssen. Ich sag da nur, Standards?
 
@boofh: kA warum, aber bei mir unter Windows 7 x64 mit aktivierer Videobeschleunigung bekomme ich bei dem von dir gepostet Test auch 100 FPS @ boofh. Irgendwas funzt bei euch scheinbar nicht :P (http://goo.gl/IrVE8)
 
use ich schon lange, seid beta 1 mein main browser
 
@GibtEsNicht: wozu? Warum benutzt ihr als Haupt Browser oder sonstiges Programm immer die Beta? Und dann kommen 1000 Beschwerden... das funktioniert nicht usw... uuääähh...
 
@ProSieben: Bin zur Beta 8 aufhesprungen und sehr zufrieden. Keine Abstürze und sehr performant.
 
@ProSieben: Du hast offensichtlich überhaupt keine Ahnung wie wunderbar schnell der Firefox 4 Beta im täglichen Gebrauch rennt. Die Firefox 4 Beta ist schon längst besser und zuverlässiger als das typische finale Microsoft Produkt.
 
@boofh: Ich gebe dir im Bezug auf deinem letzten Satz Recht, allerdings sollte es kein Grund sein, ein unfertiges Produkt zu verwenden. Es gibt schließlich noch alternativen, die durchaus schneller sind und weit ausgereifter. Bis zur Final kann man doch warten, oder hat man nichts besseres vor?
 
@ProSieben: Neugierde, interesse, Spaß am neuen... ich benutze auch die Betas seit der 4., bin mir aber auch immer im klaren dass wenn es Probleme gibt, diese durch die experimentelle Version zustande kommen können. Aber ich muss auch sagen, wenn ich mich in Foren umschaue, dann sehe ich fast nur Threads von Betausern die Probleme auf die Beta schieben die eigentlich doch vom User kommen - genau wie bei den Finals. Da sagt dann halt immer jeder "Du hast Probleme?! Muss an der Beta liegen!!!!!!!!" obwohl irgendein Addon oder eine Einstellung schuld ist.
 
@lutschboy: Mir ist eher das gegenteil aufgefallen. Ich sehe nur "Probleme Threats" in Foren, wenn es um die Beta geht, wenn es aber um eine Final geht, entdecke ich halt viel weniger Beiträge.
 
@ProSieben: Ging mir nicht darum ob es mehr Beta oder Final Problemthreads gibt, sondern darum, dass viele User die Probleme haben es einfach auf den Betastatus schieben obwohl es sich um ganz normale Probleme handelt die auch in der Final aufgetreten wären. Aber kommt natürlich auch auf's Forum an. Ansonsten ist klar dass Betas ne Menge Bugs haben...
 
@lutschboy: und mir geht es halt darum, dass viele User eine Beta als Hauptprogramm nutzen und sich dann beschweren, dass dies und jenes abstürzten tut und dann hoffen, dass eine gescheite Antwort mit allen Lösungen kommt. ;)
 
@ProSieben: Den FF konnte ich erst ab der Beta 8 einigermaßen richtig nutzen. Davor war alles (für mich zumindest) eine Zumutung... und da konnte der IE8 dem FF locker das Wasser reichen. Ab der Beta 8 hat sich das imho geändert. Ist derzeit, noch mit der Beta 10, ebenfalls mein "Main" Browser.
 
@pandamir: Warum vergleichst du den Firefox Browser nur mit dem Internet Explorer? Es gibt zahlreiche (2 Stück) andere Browser, die Punkto Geschwindigkeit Firefox locker das Wasser reichen können ;)
 
@ProSieben: Ich vergleiche die beiden nicht, zumindest nicht direkt. Das ist aber auch gar nicht die Hauptaussage meines Kommentares. Dort habe ich zur besseren Veranschaulichung meines eigenen Nutzerverhaltens und Erfahrung mit den Betas des FF den Vergleich des IE8 (Final) mit den Betas vor der Beta 8 des FF zu Hilfe genommen. Einen Vergleich, der Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit der jetzigen Beta des FF mit der Final oder einer Beta eines anderen Browsers brauche ich zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht zu machen, da imho unnütz. Lediglich als Veranschaulichung würde ich es heranziehen :)
 
@ProSieben: Ich benutze nun schon seit Monaten die dev-Channel Version von Google Chrome und hatte keine größeren Probleme, noch habe ich mich irgendwo über kleinere Mängel beschwert (außer in Form von Verbesserungsvorschlägen an die Chrome-Entwickler)
 
Schon ironisch, dass jetzt getrackt wird wer nicht getrackt werden möchte. Auch wenn ich die Funktion an sich sinnlos finde und wette dass sich das nicht durchsetzt, ist es trotzdem nett Flagge zeigen zu können. Und was ist denn mit dem Status-Overlay gemeint? Bei mir taucht nix besonderes auf wenn ich eine Seite lade.
 
@lutschboy: Wohl unten links diese kleine Anzeige, die beim Seitenladen erscheint, habe es mal hervorgehoben: http://goo.gl/pH7d0
 
@boofh: Danke! (auch an ouzo). Wird offensichtlich durch das Addon Status-4-Evar ausgeblendet, in einem sauberen Profil hab ich das auch.
 
@lutschboy: URL-Links werden doch oben schon in der Adressleiste auf der rechten Seite in blass angezeigt. Das Addon Status-4-Evar hatte ich nach etwa einer knappen Woche wieder deinstalliert und habe mich auf die Linkanzeige in der Firefox Adressleiste eingelassen. Gibt mehr Platz ohne die Add-on Bar Im Firefox. Vielleicht nicht absolut notwendig bei Monitoren mit gerade mal 26 Zoll und 1920 x 1200 Pixeln, aber wenn man sich beizeiten schon mal dran gewöhnt, dann ist es auch im Sommer mit dem Netbook im Park keine so große Umstellung beim herumbraussen und sörfen..:-)
 
@boofh: Ich nutz das Addon auch als Fission-Ersatz (Fortschritts- anzeige in der URL-Leiste), da dass nicht kompatibel zu den Betas ist. Auch die anderen Optionen wie das ausblenden diverser Elemente sind ganz nützlich (wenn auch per CSS machbar). Ansonsten find ich die Statusanzeige unten einfach angenehmer, irgendwie find ich das entspannter, und es wird nicht die URL gekürzt bei langen Statusmeldungen, was also auch einen ganz praktischen Sinn hat - denn trotz 1920er Auflösung habe ich Firefox meist als nur ca. 1280 Pixel großes Fenster offen
 
@lutschboy: Das ist es ja gerade: bei den Firefox 4 Betas wurde ab Beta 7 die Fission Funktion integriert. :-)
 
@boofh: Seh ich nix von. Ich rede nicht von Statusmeldungen, (falls du die im Sinn haben solltest), sondern von einer Fortschrittsanzeige. Also der Hintergrund der URL-Bar wird zu einem farblichen Fortschrittsbalken. Da steh ich sehr drauf :)
 
@lutschboy: Die Fortschrittsanzeige in der URL-Bar war mit das erste, das ich abgeschaltet habe. Beim Windows Explorer unter Vista/7 sieht das ja ganz brauchbar aus, aber beim FF4 unter XP erzeugt es Augenkrebs und die URL-Bar wirkt regelrecht defekt.
 
@lutschboy: Ach so. Ladebalken habe ich auf der Oberkante der Tabs, die bei mir im Firefox unten sind. Kommt vom Tab Mix Plus Firefox Add-on: http://goo.gl/Xmdmr Die Farbe vom Ladebalken kann man selbst aussuchen.
 
@lutschboy: Eine temporäre Statusleiste wie bei Chrome taucht links unten auf beim Mouseover von Links und beim Laden einer Seite.
 
@ouzo: Mouseover von Links wird immer noch in der Adressbar angezeigt und nicht im Status-Overlay.
 
@OttONormalUser: Bei mir nicht mehr. Sehe Mouseover Links nur noch in dem Overlay und keine Anzeige in der Adressleiste mehr. Extra heute früh nochmal getestet. Aber vielleicht kommt das erst nach der Beta, denn ich hab die aktuelle Nightly bei mir.
 
@ouzo: Das wird es sein, denn ich habe extra ein neues leeres Profil zum testen, dort wird nur der Status angezeigt.
 
Was mich am neuen FF stört:
Wenn man mehrere Tabs offen hat und das Fenster maximiert lässt sich es nicht mehr im "Aero-Style" de-maximieren (Also an der Titelleiste anfassen und bspw. an die Seite ziehen.. ich hoff ihr wisst was ich mein ;)
 
@zimb0: Ja, sowas stört mich auch. Man opfert die Ergonomie für ein paar Pixel.
 
@zimb0: Die Funktion nennt Microsoft soweit ich weiß Aero Snap... ich nenne es einen nervigen Designfehler. ;)
 
@Johnny Cache: .... es war also nicht deine Idee^^
 
@Johnny Cache: nein das ist nicht die Schuld von Windows sondern vom FF, denn dieser bedeckt die Glasoberfläche des Fensters mit Tabs weswegen du das Fenster nicht mehr abdocken kannst, ist im Chrome übrigens genauso...
 
@bigbasti87: Ich meinte daß es die Schuld von MS diese nervige Funktion überhaupt einzuführen. Habe ein ganzes Weilchen suchen müssen bis ich das deaktivieren konnte. Das ist so ähnlich wie die Jumplists, welche mich noch viel mehr stören.
 
@Johnny Cache: das ist mit abstand einer meiner lieblings Funktionen unter Windows 7 :) möchte das nie wieder missen - wie kann man das nur nicht mögen? ;)
 
@bigbasti87: Ganz einfach, man verfehlt das Menü um nur einem Pixel und zieht damit das ganze Fenster aus dem Vollbild. Warum sollte ich das wollen?
 
@bigbasti87: Bei Opera funktioniert das auch im Vollbild.
 
@zimb0: Nur als Tipp, mal "WindowsTaste" + PfeilNachRechts, "WindowsTaste" + PfeilNachLinks, "WindowsTaste" + PfeilNachUnten probiert? Das sind nämlich die Shortcuts für die von dir genannte Funktion
 
@darkalucard: danke für den tipp, wusste ich nicht :)
Arbeite aber auch oft mit 2 bildschirmen und möchte es irgendwie nicht mehr missen das fenster einfach zu krallen und auf den zweiten bildschirm zu zerren.. (wenn es maximiert ist^^)
 
ich benutze jetz den ff4 seit ein paar wochen, und habe mit der beta immer wieder nur abstürze. sicherlich es ist ne beta und da kann ich noch nicht erwarten das alles klappt aber dadurch war ich jetzt gezwungen mal den neusten opera auszuprobieren und ja ich bin begeistert. opera ist unglaublich schnell geworden. ich weiß opera hat hier leider keinen großen stand aber meiner meinung nach ist opera 11 um längen besser als ff4 zum jetzigen zeitpunkt (und kann mir auch nicht vorstellen das es in ein paar wochen besser aussieht)
 
@Rich83: signed ;)
 
@Rich83: Leider rendert Opera trotz angeblicher Standardkonformität viele Seiten falsch bzw. macht diese unbenutzbar. Das mag an fehlerhaftem HTML/JS-Code liegen, mich persönlich stört es aber zu sehr, ständig zwischen Browsern switchen zu müssen.
 
@lawlomatic: Leider liegt das meist an expliziten Browserweichen, welche falschen, veralteten oder gar keinen Code nur an Opera weitergibt, während alle anderen Browser den normalen Code gesendet bekommen.
 
@Rich83: Ich nutze FF4 seit 3/4 Jahr und seit mind. 6 Monaten hatte ich keine Abstürze. Wenn du von FF 3.6 auf 4 gewechselt bist, würde ich ein neues Profil anlegen, dann dürften keine abstürze mehr kommen.
 
ob werbung gewünscht ist? mit Verlaub, Werbung ist generell ein lästiges Übel geworden. Unkreativ, uninspiriert und immer nur auf "kauf mich" ausgerichtet, ohne größeren Unterhaltungswert. Außerdem gibts auf allen Kanälen zu viel Werbung. So viel Werbung wie man überall bewusst oder unbewusst aufschnappt, kann man gar nicht in Konsumimpulse umwandeln, oder wir führen den 48 Stundentag ein und suchen uns 2, nein besser 3 oder 4 jobs, damit das Verhältnis zwischen Werbegeplärr und umgesetzte Konsumwünsche in einem gesunden Verhältnis liegt. Schön wäre es, wenn Firefox die Werbung bei "do not track" ganz ausblenden, gar nicht erst mitladen würde ohne Addon... Das wäre doch mal ne Ansage... Ansonsten, gut dass sich der Fuchs entwickelt, die Tabs über der Adressleiste anzuordnen empfinde ich aber nachwievor als sehr merkwürdig... man muss nicht alles nachmachen was von Chrome kommt.
 
@Rikibu: Also ich muss sagen, so sehr ich Werbung auch meide und mich davon belästigt fühle, die Spots von Conrad (siehe YouTube) sind schon unterhaltend und kreativ gemacht. :) Hat zwar nicht viel mit Bannern oder so zu tun, aber nichtsdestotrotz, es gibt sie noch, die Originalität.
 
@lutschboy: Das stimmt... und in ausländischen Werbespots noch viel mehr wie in den erz-konservativen deutschen Spots. Wobei es hier natürlich auf beiden Seiten Ausnahmen gibt :)
 
Wurde der Scriptfehler, der auf der Hotmailseite auftrat gefixt und führt der Divix Web Player immernoch zu abstürzen?
 
@JingLing: Der Fehler bei Hotmail liegt an MS afaik.
 
Es läuft doch mit den Features wunderbar. Die Entwickler sollen nur die Addons updaten und fertig. Es sollen ja noch krasse bugs übrigbleiben, die mir jedenfalls unter Windows und Mac OS X nicht auffallen.
 
also die neue overlay einblendung nervt mich gewaltig.. kann man das irgendwo abschalten??
statt sich mal sinnvollen dingen zu widmen oder den ff4 endlich mal fertigzustellen, kümmert man sich um solchen mist..
bestenfalls sollte man das als option ein/ausblenden können..

es wäre auch ratsam sich mal einigen addons zu widmen und diese einzubauen.. vorallem das man endlich mal https passwörter speichern kann und nicht alles über nen zusatzaddon laufen lassen muss wo man eh keine kontrolle hat was gesendet wird..

es ist immer noch meine entscheidung ob ich es speicher oder nicht..
 
@Dawn of Nightmare: Wie gut dass du am besten weißt wie man einen Browser zu machen hat. Wie kommt's dass du nicht Chef einer Browserschmiede bist? Ansonsten kann man bei https-Seiten Passwörter speichern! Es gibt lediglich Seiten die das unterbinden und da rumtricksen. Beschwer dich also bei denen. Und was denkst du eigentlich, dass 100% des gesamten Mozilla Teams jetzt einen Monat an dem Overlay saß und alle sonstige Arbeiten stillgelegt wurden?! Da saß vermutlich ein Typ ein paar Tage dran und gut ist. Man kann's auch echt übertreiben mit der Nörgelei. Und ja, man kann das Overlay abschalten, aber wie kannst du sicher selbst rausfinden, denn ich "widme mich lieber sinnvolleren Dingen" als für dich zu googlen.
 
Mir sagt der neue Firefox absolut gar nicht zu vom Design her,es sieht unmöglich aus vom aussehen der Schrift will ich gar nicht reden.Das Problem ist selbst die anderen neuen Browser sehen nicht besser aus.Ich werde wohl so lange wie möglich heim alten Firefox bleiben.
 
@Flossenfisch: Das Problem mit der grausigen Schriftdarstellung kann man ja durch abschalten der Hardwarebeschleunigung beseitigen. Was den Rest des mehr als seltsamen Designs angeht wird man auf Addons warten müssen die das wieder zurecht biegen.
 
@Johnny Cache: Ich werde warten bis der Final ist und schauen was geht.
 
@Flossenfisch: Ich finde ihn optisch sehr gelungen, und die Probleme mit der Schrift ... was genau meinst Du?
 
@Alter Sack: Ich gehe davon aus daß er das nicht vorhandene Subpixel Hinting meint, welches man ja seit langer Zeit von ClearType gewohnt ist. Offensichtlich läßt sich sowas nicht auf einfache Weise in DirectWrite realisieren.
 
ob werbung gewünscht ist? mit Verlaub, Werbung ist generell ein lästiges Übel geworden. Unkreativ, uninspiriert und immer nur auf "kauf mich" ausgerichtet, ohne größeren Unterhaltungswert. Außerdem gibts auf allen Kanälen zu viel Werbung. So viel Werbung wie man überall bewusst oder unbewusst aufschnappt, kann man gar nicht in Konsumimpulse umwandeln, oder wir führen den 48 Stundentag ein und suchen uns 2, nein besser 3 oder 4 jobs, damit das Verhältnis zwischen Werbegeplärr und umgesetzte Konsumwünsche in einem gesunden Verhältnis liegt. Schön wäre es, wenn Firefox die Werbung bei "do not track" ganz ausblenden, gar nicht erst mitladen würde ohne Addon... Das wäre doch mal ne Ansage... Ansonsten, gut dass sich der Fuchs entwickelt, die Tabs über der Adressleiste anzuordnen empfinde ich aber nachwievor als sehr merkwürdig... man muss nicht alles nachmachen was von Chrome kommt.
 
@Rikibu: Es kommt von Opera, aber bevor Chrome es gemacht hat fand Mozilla es auch sehr merkwürdig.
 
Die neue Startseite gefällt mir :)
 
Mein Fazit bisher: Nicht übel! Der Lüfter vom Laptop meldet sich nicht mehr so häufig, wie noch bei der 4.0b10. Jedoch - der Fuchs hat immer noch Hunger auf Speicher. Soviel, wie er kriegen kann. Ich bin derzeit bei 540MB. Und das mit nur 2 AddOns (AdBlock Plus und LastPass).
 
@Alter Sack: Bei mir auch 545 MB. Schon krass..... kaum Addons aktiv.
 
Läuft Youtube jetzt problemlos auf MacOS? Oder muss ich weiterhin bei FX3.6 bleiben?
 
@JacksBauer: Apple empfiehlt Safari^^
 
@OttONormalUser: Der geht wunderbar. Nur die Firefox 4 Betas kommen nicht auf 64Bit klar. Und warum den Browser auf 32Bit emulieren wenn alles andere auf 64Bit läuft, bei der frickelei kann ich gleich Windows benutzen :(
 
Habt ihr neben dem Tab ein "+" für einen neuen Tab? Ist bei mir nicht vorhanden.
 
Habe in neuester Version einen Fehler:
Der Suchanbieter in der Suchleiste rechts oben ist nicht mehr umstellbar; keine Reaktion bei Klick auf neue Suchplattform (Bs. google, ebay)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles