Samsung rollt Smartphone-Markt von hinten auf

Wirtschaft & Firmen Das Marktforschungsunternehmen IDC hat nun die Verkaufszahlen auf dem Smartphone-Markt für das vierte Quartal aufgeschlüsselt und offenbar ein rasantes Wachstum Samsungs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
tja.. was will man auch heute noch anderes kaufen als diese "smartphones" :O
 
@-adrian-: brieftauben... ;P
 
@Real_Bitfox: der hier dann ? : http://goo.gl/FGLA9
 
@-adrian-: Crocodile Dundee hats im Australischen Busch vorgemacht, wie man am besten telefoniert ;)
 
Irgend wie ist der Titel widerlich ^_^ ... zurück zur Tatsache ... vom Chinesischen Handy Hersteller sagt hier bei keiner etwas ??? ... ZTE ist immer mehr in kommen ober wirt immer noch kaum beachtet trotz riesiger Verkaufszahlen. ... http://wwwen.zte.com.cn/en/products/mobile/index.jsp
 
apple macht das von vorne, mittig und von hinten
ohne apple kein smartphone hype.
apple setzt die innovations und andere klauen es und machen damit mehr geld als apple
unfair.
 
@GibtEsNicht: alle klauen es und machen es besser.. aber apple kennt sich da aus
 
@-adrian-: apple vereint top design mit top hardware und top os.
die apple entwickler sind zum teil die besten entwickler der welt, weil sie auf qualität achten. sozusagen das blizzard in der hard und software welt
 
@-adrian-: oder Billiger ^_^
 
@GibtEsNicht: lol?
 
@GibtEsNicht: du scheinst wol erst seit ein par Tagen auf dieser Welt zu sein ^_^... Apple hat niemals die Technik erfunden ... nur adaptiert und OPTIMIERT.
 
@C.K.Nock: ohne apple wäre windows nicht das was es jetzt ist.
apple hat die maus erfunden und sozusagen auch den Personal Computer.
bevor apple das iphone herausgebracht hat, waren touch handys und smartphones bedeutungslos.
erst durch apple ist der hype enstanden.
dann gäbe es wahrscheinlich auch kein android.
und jetzt versucht google in den tablet markt fuß zu fassen, den apple auch wieder revolutioniert hat.
aber apple wird in naher zukunft wieder einen hammer herausbrigen der die it welt auf den kopf stellt.
 
@GibtEsNicht: und wie das lied ausgeht kennen wir .. uebrigens war touch nur im privatsegment bedeutungslos.. aber das wirst du als schueler sicherlich nicht mitbekommen haben
 
@GibtEsNicht: Stimmt ... ich hoffe auch, das andere Unternehmen zu Gelddruckmaschinen mutieren, wo OS Upgrades gekauft werden, damit mein Papierkorb dinge widerherstellen kann und sich auch noch merkt wo man sie gelöscht hat ... oder man spaltenbreiten in Fenstern variabel anpassen kann ... das ist wirklich innovativ ...
 
@GibtEsNicht: und das hat auch durch aus seine Berechtigung ... allerdings waren es andere Zeiten, andere Ideale, andere Möglichkeiten und ich bin mir Sicher andere hätten es auch gemacht ... es gibt nun mal immer einen ersten ... was nicht Heist das es der Beste ist. Nun versucht aber Apple der beste zu werden und verkauft sich mehr und mehr statt seine Idealen treu zu bleiben. Dunkel der Fart wird sein der noch kommen mark ... ungewiss die Zukunft seinen wird. Noch viel zu lernen du noch hast junger Padawan.
 
@GibtEsNicht: JETZT ABER MA LANGSAM!!! also so nen Bullshit hab ich ja noch nie gehört... 1) ohne MS gäbe es Apple nicht mehr, weil MS die Firma vor ein paar Jahren vor dem Bankrott gerettet hat 2) Xerox hat die Maus erfunden 3) Xerox hat die "moderne" GUI erfunden 4) Apple hat sowohl die Maus als auch die GUI "geklaut" wie ihr iFanatics ja immer so schön sagt :) 5) Smartphones waren im Businessbereich extrem verbreitet und die ausweitung auf den privaten bereich hat bereits vorher begonnen 6) Tablets kannst du schon seid min. 10 Jahren kaufen nur leider war die touchtechnologie zu teuer 7) Sobald Steve Jobs weg ist (und das wird nicht mehr lange dauern) geht Apple den Bach runter und ich hoffe diesmal macht niemand mehr den selben Fehler und rettet sie ---------- Top design: ja | Top hardware: OMFG mehr sag ich dazu garnet | die besten entwickler der Welt: bei Apple? und die achten auf qualität? :D :D :D
 
@GibtEsNicht: Entschuldige, aber du scheinst ein ganz schöner Fanboy zu sein. Apple hat weder Smartphones noch Tablets erfunden. Mit dem iPhone haben sie ein neues Bedienkonzept eingeführt - das war es allerdings auch schon. Sicher macht Apple stellenweise gute Produkte, aber von perfekt sind diese noch weit entfernt. In erster Linie hat Apple ein Top Marketing. Keine andere Firma verbindet ihre Produkte dermaßen mit Lebenseinstellungen und Emotionen wie der Apfel. Das ist jetzt nicht als Trolling anzusehen, ich besitze und schätze selbst einige Produkte dieser Firma. Dennoch ist Apple weder innovativ noch technisch besonders. Ihre größte Stärke ist es, vorhandene hochwertige Technologie in ein robustes Gehäuse zu stecken und mit einem mysteriösen Zauber zu versehen.
 
@GibtEsNicht: Selbst wenn es so wäre, was es nicht ist. Dann lieber eine gute Kopie als das schlechte Original.
 
Wie wär's, wenn sie sich mal darum kümmern würden, dass ihre vorhandenen Produkte - besonders ihr "Flaggschiff" Galaxy S - mal vernünftig läuft? Ich hätte ja einen Vorschlag: Darkys ROM ab Werk :)
 
@BajK511: Also bei mir mit 2.2.1 läufts sehr vernünftig!
 
@Manuel147: Das dachte ich auch, bis ich Darkys ROM draufgeflasht habe :) Und bei mir ist der Home-Screen immer abgestürzt beim Wechseln von einer speicherintensiven App zum Homescreen, d.h. der Bildschirm wird schwarz und dann bauen sich die Symbole nach 5 Sekunden wieder auf. Und diese maximal 4 Tabs im Browser ist ja schon eine Frechheit.
 
Hab mir n Galaxy 3 geholt, gleich Froyo draufgemacht. Meine Meinung man kann prinzipiell alles das gleiche machen wie mit nem Iphone und es ist weeeitaus billiger. Also ich kann die Absatzzahlen nachvollziehn!
 
@legalxpuser: Alles ist übertrieben, aber das meiste und das wichtigste. Ein Opel Astra kann auch soviel wie ein BMW 520i. Beide können fahren, bremsen, haben vielleicht gar beide ein Parksensorensystem. Beim iPhone ist die nahezu perfekte Verarbeitung das wirklich makellose. Fast ales andere (iOS) bieten andere auch. iPhone -> Prestige-Objekt wenn man's genau nimmt. Heutzutage zahlt man weit mehr als 300€ für ein Handy. Früher war's anders...
 
@Saiba: Ja, früher hat man auch vor seiner Höhle gesessen und getrommelt .... :-)
 
War zu erwarten. Samsung hat den Vorteil alle Bauteile selbst herzustellen und somit ihre Smartphones günstiger als die Konkurrenz anzubieten. Dazu sind sie technisch meistens vor der Konkurrenz oder zumindest ganz oben dabei. Leider mangelt es noch an der Software bzw. dem Support. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass Samsung in ein paar Jahren die Nr. 1 sein wird.
 
Mit der Marke "GALAXY" macht Samsung alles genau richtig, um den von Apple initierten Boom der Geräte fortzusetzen. Wer sonst hat schon "Pad", "Phone" und "Touch-Player" unter einer Klasse schon zusammen, also so wie Apple? Wenn man so will ist Samsung der "Apple-Killer" :P
 
@krusty: tja bloß das man alles machen kann (evt. nach Root^^), und sich auch noch der Akku austauschen lässt. Das ist der kleine Unterschied...
 
@legalxpuser: du sagst es. Für viele ist nämlich der Preisunterschied nicht das einzige Argument. Kein iTunes Zwang, kein Apple Battery-Zwang, uvm.
 
von hinten iss immer gut...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check