Stalker stellt Facebook-Gründer Zuckerberg nach

Personen aus der Wirtschaft Ein Stalker hat in den letzten Wochen den Gründer des Social Networks Facebook, Mark Zuckerberg, und dessen Schwester Randi belästigt. Nun musste die Justiz einschreiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
och wie SÜß ... er hat doch nur ein FAN ^_^
 
@C.K.Nock: und war es schlimm, als dich die Sicherheitskräfte auf der 3. Stufe zur Eingangstür aufgegriffen haben ("beispielsweise") ?
 
@GordonFlash: wieso ... wolltest du SCHNELLER sein ^_^ ??? ... Es ist eigentlich nicht mal einer Nachricht wert es seiden Winfuture als "Boulevardzeitung" wird IN
 
@C.K.Nock: mich hat man schon auf der 2. Stufe geschnappt, als ich ihm gerade gegen's Schienbein getreten haben soll (natürlich nach unbestätigten Agenturmeldungen....)
 
@GordonFlash: ich weiss nicht. .faendest du es schlimm wenn dir jemand nachstellt?
 
@-adrian-: sorry, nach der gut platzierten Homestory in der BILD über Herrn Zuckerberg glaube ich nicht mal, wenn mir jemand felsenfest schwören würde, der Herr sei vom Planeten Erde ;-)
 
@GordonFlash: ahja ok.. kenn den artikel nicht ..
 
@GordonFlash: [Im Geiste einige Winfuture-Facebook-NEWS durch einander würfle] ... mhm ... ob das "Rotlichtviertel" von Facebook das nicht übernehmen sollte ???
 
@-adrian-: nö, solange sie grosse Brüste hat und Konfektionsgrösse 34/36
 
@Tomato_DeluXe: du laesst dich von einer frau aber leicht beeindrucken :O
 
@-adrian-: immerhin hat sie dann zwei gewichtige Argumente ^^
 
TMZ = Celebrity Gossip ... genauso klingt diese News...
 
Liebes Winfuture warum eröffnet ihr nicht sowas wie 'Hilfe holt mich hier heraus ich bin ein BSOD'. Das ist doch kein Magazin hier wie Die Bunte oder die RTL Gruppe.
 
@Menschenhasser: Siehe: [re:2]C.K.Nock am 08.02.11 15:16 Uhr
 
@Menschenhasser: Was ist den ein BSOD?
 
@Tracker92: laut GOTT ... oh ... eh ... ich meine GOOGLE soll das "Blue Screen of Death" heißen ^_^
 
@C.K.Nock: hab ich auch gefunden, aber ich dachte er meint etwas anderes....
 
@Tracker92: Frag ihn doch einfach ... XP
 
Diese News entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Wer sie findet darf sie behalten.
 
@pvenohr: Möglichst jeder soll sein Privatleben über soziale Netzwerke der Öffentlichkeit preisgeben - nicht zuletzt zwecks Vermarktung der daraus gewonnenen Daten. Nur Zuckerberg zickt anscheinend noch herum und verteidigt seine Privatsphäre.
 
@noComment: Genau das habe ich mir auch gedacht. Mr. "Privatsphäre ist was antiquiertes" macht jetzt plötzlich Wellen, weil jemand die seine nicht respektiert ... einfach lächerlich!
 
Mh Winfuture könnte sich eig. umbennen in etwas allgemeineres. Den Kern Windows ist inzwischen ja nur noch ein nebenbereich. Zu dem Stalker. Ob absicht oder nicht wer weiß. Aber man kanns schon bissl verstehen ^^ vll. ne mischung aus nem fan und nem armen schlucker ;)
 
@Suchiman: Winfuture könnte auch der Name eines neuen Wettveranstalters oder Glückspielanbieters sein. ^^ Zur News: Jetzt will er auf einmal Privatsphäre? ;)
 
Vielleicht hätte es ja gereicht, wenn Zuckerberg einmal auf ihn zu gegangen wäre und ihm die Hand geschüttelt hätte.
Ein "normaler" Stalker was das doch nicht, denn die geben sich doch für gewöhnlich nicht dermaßen öffentlich zu erkennen, indem sie direkt in die Bude oder ins Büro rennen. Dann müsste man ja alle Fans von xbeliebigen Leuten als Stalker bezeichnen.
 
HAT ER ETWA SEINE PRIVATSPHÄRE VERLETZT? XD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check