Android-Apps bald auf beliebigen Smartphones

Android Das Unternehmen Myriad hat heute eine interessante Software namens Alien Dalvik vorgestellt. Damit soll es möglich sein, Android-Apps auf beliebigen Endgeräten zu nutzen. In einem Video wird der Vorgang auf einem Nokia N900 demonstriert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Oracle da nicht wieder gegen angehen will, schöne Sache. Nur Apple ist wieder außen vor, aber das sind sie ja immer, und sie lieben es.
 
@bgmnt: braucht das iphone auch nicht, da es sowiso jede app gibt und meistens sogar besser umgesetzt
 
@GibtEsNicht: Vor allem auch viele professionelle Apps, die meisten Apps bei Android kann man fast als Widgets bezeichnen. Und richtige Spiele gibts da auch kaum wie Monkey Island, Rage etc.
 
@JacksBauer: rage ist ein witz. das ist tontaubenschießen 2.0 mehr nicht....und das ist der grossteil der ah so hochgelobten spiele. zwar sitzt oft das entwickerteam dahinter was das pc/konsolen spiel macht, aber die iphone version sind zum grössten teil (klar gibt es ausnahmen) einfach billige lite versionen....
 
@GibtEsNicht: aus welchem parallel universum kommst du denn? Dir ist schon klar, das der App-Store die höchste "schädlichkeit/App"-Rate aller aktuellen "App-Stores" hat oder? Selbst bei Cydia ist man besser aufgehoben, wenn man gute Apps haben will
 
@craze89: GibtEsNicht ist doch ein Apple Fanboy.
 
@craze89: so ein quatsch, der app store ist einer der sichersten überhaupt. das kommt auch durch die starke kontrolle durch apple.
der android store ist viel da viel mehr betroffen
 
@GibtEsNicht: und wie ist dann bei der tollen kontrolle die "Smartphone"-App (sie heißt/hieß wirklich Smartphone) in den Appstore gekommen? die übrigens den Code von SpyPhone enthielt... und SpyPhone wurde sogar auf der Black Hat Conference angekündigt... :D der user installiert sie, braucht NICHTS bestätigen und schwupp hat jeder der will zugriff auf ALLE kontakte, die Safari-history und dein GPS
 
@craze89: bei den 1000den von apps kann das durchaus vorkommen, das kann man wahrscheinlich gar nicht verhindern.
trotzdem ist der app store sehr sicher und bestimmt zur zeit der sicherste.
da ist der android market wesentlich unsicherer.
 
@craze89: Wenn du Apple einen guten Preis zahlst, ist es denen egal ob deine App schädlich ist.
 
@GibtEsNicht: Seltsam... Überall findet man berichte über Malware in diversen Apps... neulich gab es sogar ne Studie darüber (wurde die nicht sogar hier bei WF veröffentlicht?). Jeder kennt die problematik... nur die AppleFanBoys, die es am besten wissen SOLLTEN, leugnen mal wieder alles :D ----------------- @lordfritte: naja mann muss ihnen nichts zahlen, aber solang der Umsatz stimmt und die user sich nich beschweren... warum sollte man dann auch was daran tun? Irgendwie find ich verblendete Menschen doch immer wieder interessant :)
 
@craze89: komisch das ich vor kurzen erst einen artikel gelesen habe, in dem der app store als der beste bezeichnet wurde.
wo sind den diese ganzen artickel das der app store so unsicher sein soll.
 
@GibtEsNicht: Hier:

http://winfuture.de/news,52032.html
http://www.zdnet.de/mobiles_arbeiten_blog_spyware_aus_dem_app_store_story-39002399-41501765-1.htm
http://www.computerwoche.de/netzwerke/mobile-wireless/1912403/
http://www.macnotes.de/2009/12/07/spyware-aus-dem-app-store-wie-sicher-sind-daten-auf-dem-iphone-wirklich/

Frag einfach Google...
 
@craze89: was bist den du für ein vogel? :) hast du dir den app-store schon mal angeschaut? ich hab über 100 apps auf meinem iphone und sicher nochmals gleich viele ausprobiert und wieder gelöscht. malware oder ähnliches ist mir nie untergekommen ;) und, das hat jetzt nichts mit fanboy-gelaber zu tun, der app-store von android ist ja mal sowas von schlecht.. ich hatte vor kurzem erstmals die gelegenheit mir eine eigene meinung darüber zu bilden und hab dann interessenshalber ein paar apps die ich vom iphone kenne angeschaut. urteil: haha xD
 
@alastor2001: das sind zum teil sehr alte news. die apple entwickler haben diese lücken längst erkannt und beseitigt. da besteht keine gefahr mehr.
und viele funktionieren nur mit bei jailbrek, und da sind die leute selbst schuld, das macht man auch nicht...
 
@GibtEsNicht: Setz doch bitte Deine rosa Apple-Brille ab, Betriebssysteme und Programme (Apps) werden von Menschen entwickelt und von Menschen überprüft. Menschen machen Fehler (versehentlich UND absichtlich)! Sichere Software gibt es nicht - schon gar nicht von Apple! Allein die schiere Menge macht eine ernsthafte Überprüfung unmöglich bei Apple und bei Google...

@McLovin: "malware oder ähnliches ist mir nie untergekommen" Malware will ja auch nicht erkannt werden. Wie hast Du danach gesucht???
Welche Apps sind denn auf dem iphone so viel besser als auf Android? Poste doch bitte mal ein paar Beispiele.
 
@McLovin_: Was ich für ein Vogel bin? Also wenn ich ein Vogel WÄRE... dann warscheinlich ein Kauz... :D Und ich hab mir nicht nur den AppStore mal angeschaut, sondern auch mal aus spass mit gesnifft, wenn kumpels mit ihren iPhones in meinem WLAN waren. Ihr glaubt garnicht, was da für lustige (für mich) sachen zum Vorschein kommen. Mit dem Android Store kann ichs nicht vergleichen, da ich mich mit android noch nicht wirklich beschäftigt habe, da verlass ich mich einfach mal auf die leute, die sich damit auskennen. Ich kanns aber mim WP7 Marketplace vergleichen und natürlich deren Apps und abgesehen von der reinen Anzahl kann man Apple da ohne groß drüber nach zudenken in die Tonne treten...
 
@GibtEsNicht: ich wette, dass sowohl microsoft als auch google ihre markets besser pflegen und kontrollieren als apple
 
@GibtEsNicht: Arbeitest du in der Apple Pressestelle?
 
@GibtEsNicht: Was SO mal gar nicht stimmt, entweder bist du Blind, Apple hat seinen Job in Form von Gehirnwäsche gut gemacht bei Dir, oder einfach nur dumm, das du so eine Scheiße erzählst. zB. sind einige Google Apps nicht vorhanden bzw. wesentlich be4schissener umgesetzt auf dem iPhone als auf einem Android Gerät. Das alleine ist für mich schon Grund genug.
 
@bgmnt: Apple ist außen vor? Apple erlaubt doch nicht den verkauf von Apps aus einer anderen App :-) Ich stell mir das so vor, dass man deren Appl nutzt um Anwedungen aus dem Androidmarket runterzuladen/kaufen und dann dort zu starten. Und andersrumm würde Apple denjenigen der es ermöglichen könnte Apple Apps auf anderen Geräten simple zum laufen zu bringen zerreißen ... siehe Adobe ... Flash und vorallem AIR wird gepusht und schwups ... oh ihr habt mir da 2-3 sicherheitslücken zuviel ... rein zufällig mögen wir euch jetzt nichtmehr, jetzt wo apple nichtmehr für photoshop und premiere steht ... ihr bietet kein drm und auch noch plattformübergreifendes an ... pfui ...
 
Sehr nice. Dann bekjomm ich ja auch endlich die ganzen Spaßapps von Android auf mein N900 :) Finde die Idee jedenfalls sehr gut.
 
@ThreeM: kauf dir dann besser ein android nokia geht sowiso unter ist nur eine frage der zeit
 
@GibtEsNicht: Wieso sollte ich? Mein Maemo ist sehr leistungsfähig und erfüllt aufgaben die ich mit einem Android System nicht machen könnte.
 
@ThreeM: Welche aufgaben erfüllt maemo denn welche Android nicht kann? Würde mich persönlich mal interessieren.
 
@BartVCD: das N900 ist sehr schwer und klobig ... es erreicht beim Werfen auf Zielpersonen hohe Geschwindigkeiten und erfüllt seine auszuführende Aufgabe sehr schnell ... die Zielperson ist mit einem Treffer komplett außer gefecht gesetzt.
 
@BartVCD: Ich verwende das N900 mehr als Netbook als als Handy. Z.B. nutze ich das Gerät als ipv6 router und vpn client. Ich administriere meinen Server vom Handy aus, betreibe damit Alamierung, nutze es als mobiler Office Rechner inkl Maus + Tastatur. Entwickle Applikationen in QT (jedenfalls macht es als Übungsplattform einen guten Job) und steuere meine Hi-Fi Geräte und TV mit. Mein UPNP Server wird out of the box unterstützt und ich kann meine Medien von überall nutzen. Auch das GPS Logging und FM Transmitting sind Funktionen die ich nicht mehr missen möchte. Klar sind das zum Teil auch Hardwarebedingte Funktionen, aber ich bereu es nicht mein HTC Desire gegen das N900 getauscht zu haben. Vorallem auch die Community ist mir bei Maemo lieber. Da nehm ich auch die paar kleinen eigenheiten in Kauf (Größe, Gewicht)
 
Genial. Das was mir auf meinem Symbian 5800XM mit gemoddeter Firmware am meisten fehlt (mit offizieller Firmware ist das 5800 nicht mehr wert als ein Briefbeschwerer), ist die "FritzApp" für meine FritzBox. Schade, dass AVM diese App nicht für Symbian anbietet. Ich hoffe, dass ich diese App dann mit "Alien Dalvik" zum laufen bringen kann.
 
iPhone, der name sagt es schon. Kennt ihr nicht das Zitat aus etlichen Filmen "THERE IS NO "I" IN TEAM!".

Scheint wohl, um so cooler man sein will, um so weniger Teamplayer ist man. ;)

Wie ich schon im anderen Thread sagte.
Die Welt kommt nicht ohne Obst aus, ohne Äpple aber definitiv.

Und btw. nicht arbeitslos und H4, aber trotzdem muss man net sein Geld in die Kiste schmeissen für'n überteures Stück Obsttorte.
 
@Wolfseye: Muss man denn immer teamplayer sein und mit der breiten masse mit schwimmen?Darf man nicht mehr seine eigene meinung haben wenn sie dem team nicht gefällt?Ist man dann gleich ein aussenseiter und/oder hat man einfach nur begriffen das dass genannte team keines ist und man dann lieber nicht mitläuft in der angeblichen scheinwelt?Naja muss ja jeder selber wissen und trotzdem empfinde ich die apple produkte als sehr gut.Mag an der tatsache liegen das es aufeinander abgestimmt ist aber dennoch würde ich über deren innovationen nicht herziehen.Außer ich habe besseres als die "am start".Da sollte man evtl. einmal drüber nachdenken.
 
@Carp: Du scheinst mir auch weniger zu den garantiert 80 % der iPhone Nutzer zu gehören, die sich ein iPhone kaufen weils einfach so viel cooler (LOL) ist als ein anderes Telefon.

Natürlich gibts auch die, die sich das finanziell leisten können und das aus weniger minderen Gründen kaufen. Trotz allem geh ich mit dir jede Wette ein das 80 % der derzeitigen iPhone Nutzer die sind die total drauf abfahren, ihren Freunden jeden Tag mind. 3x zu zeigen das sie ein iPhone haben und damit viel cooler sind als die die es nicht haben. Kenne leider selber genug von den Leuten, und da ist kein großer Unterschied leider.

Android Telefone tun es meiner Meinung nach auch, und wenn ich mehr Performance brauche, dann nehm ich mir nen guten PC oder Laptop, der mich immer noch weniger kostet als ein iPhone. Zwar kann ich das nicht in die Jackentasche packen (PC, LAPTOP), aber hab mehr fürs Geld (meiner Meinung nach).

Ich bin für offene Sachen, sprich Linux usw. und da ist Android meiner Meinung auf lange Frist klar im Vorteil gegenüber Apple. Wer solo bleiben will, wird auch halt nur immer am Rande der Gesellschaft stehen. Ist bei anderen Dingen so, wird auch für Apple nicht anders.
 
@Wolfseye: Das mag schon sein.Schlimm wird es leute zu sehen mit einem iphone die da eine tel. only pre paid karte drin stecken haben.Da frage ich mich wirklich was bei den leuten so abgeht.Entweder ich habe so ein gerät und nutze es in vollem umfang oder ich lasse es sein.Am rande der gesellschaft stehen nicht finanziell sondern auf andere art und weise halte ich sogar für klug muss ich sagen.So kann man sich die breite masse ansehen und lächeln was da teilweise so fabriziert wird ;).Denn lieber das als sich bis zum "get no" beeinflussen zu lassen und dem mainstream wie eine blindschleiche hinterher kriechen zu müssen um sich besser zu fühlen ;).
 
Was bedeutet das NOKIA damit nur gewinnen kann. Auf der einen Seite seine Eigenen Symbian Programme, die mich schon seit dem 6600 und NOKIA "N-gage" fasziniert hatte, mit einer im Grunde noch höchsten Programmvielfalt besonders auch für Mobile Systemsoftware und Funktions-Software neben den Traditionellen Programmen. Und auf der anderen Seite nun die immer stätig wachsende Android App Generation mit einen riesigen Potential für zukünftigere Möglichkeiten und Verbesserungen.
 
@C.K.Nock: Kannst du deinen Text bitte nochmal so überarbeiten, sodass man ihn auch versteht? Kannst ruhig die Rechtschreibung vernachlässigen aber der Satzbau sollte schon vorhanden sein!
 
das dürfte megoo unterstützen kann sich nokia freuen
 
Es ist immer wieder herlich zu sehen wie sofort über Iphone Besitzer und Appstore Kunden hergezogen wird, nur weil sie ein Iphone haben.
Man wird gleich als Fanboy bezeichnet nur weil man etwas hat das man selber gut findet.
Man wird beleidigt und für dumm erklärt.
Aber, warumm lese ich so etwas kaum von Iphone oder Mac besitzern das sie andere wegen ihrer Vorlieben beleidigen.
Weil sie mehr Niveau und Respekt haben ?
Weil sie jedem das gönnen was er gut findet?
 
@mahoney2k2: Du vielleicht, ja. Aber wie ich schon sagte, 80 % der heutigen iPhone Benutzer haben das iPhone sich als "Status Symbol" gekauft, um eins zu haben und anderen zu zeigen das sie es haben.

Die sind auch allesamt dann so stolz auf sich, das sie ein anderes Phone wie z.b. ein anscheinend "uncooles" Android phone dann bei anderen voll runtermachen.

Das Apple user mehr Respekt vor anderen haben bezweifel ich allgemein mal. Das gleiche Problem was bei iPhones existiert, ist auch viel so bei anderen Apple Produkten. Hauptsachen man kann sagen das man nen Apple hat, nen tollen iMac oder sonst was, und schon ist man anscheinend besser als der Rest der Welt.

Im Laufe der letzten Jahre hab ich das mal bissel verfolgt, sowohl bei Leuten die mir begegnet sind und was von Apple hatten, als auch im Internet wie der 08/15 Apple Käufer über z.b. den "normalen" PC Benutzer sind äüßert. Und was ich da gesehen habe zeigt nun wirklich nicht den Apple User/Besitzer als mehr respektvoll oder mehr niveau.

Ich sage nicht das alle so sind, sicherlich gibts da genug Leute die anders denken. Aber leider ist der Anteil derer die sich so Sachen nur aus Statusgründen kaufen (weil sie's können und anscheinend auch brauchen) wesentlich größer.

Das lässt einen sehr schnell den Respekt vor einer bestimmten Marke verlieren denn leider ist es wie bei allem so. Der größere Anteil dererd die sich schlecht benehmen, sind die die nen bitteren Geschmack auf den Rest verteilen. Ist nunmal so, bei allem.
 
@mahoney2k2: Ach, du weiß gar nicht, wie schlimm es auf meiner Schule ist. Da kommen Sozialhilfe-Empfänger mit nem fetten Iphone 4 in die Schule, wofür mein Kunst-Lehrer zuerst zwei bis drei Monate gebraucht hat, um zu sparen. Dann labern die andauernd rum, dass es nichts besseres als ein Iphone gibt, dass mein Milestone einfach nur "scheiße" ist, WEIL ES VON MOTOROLA KOMMT, und so weiter. Dann versteh ich auch nicht, warum diese Leute andauernd ihr Iphone in der Hand haben im Unterricht, im Freien und sogar auf Toilette! Ich finde, dass Iphones einfach die pest sind! Ich nenne jeden Iphone-User Argumente gegen das Iphone und für ein Android-Handy und die sagen nur "aber auf dem Iphone sind einfach mehr Apps und die Animationen sind viel geiler" -.- Dazu kann ich nur RTL sagen!
 
Auf "beliebigen" Endgeräten - das sollte wohl besser "auf Endgeräten, für die (bzw. deren OS) Myriad eine entsprechende Virtual Machine zur Verfügung stellt" heissen...
 
@FenFire: also keine iphone unterstützung? Weil ich werd aus der news nichts schlau. Es werden ja mit allen Endgeräten geworben
 
@AlyxO: Ist der News nicht entnehmbar, ob eine Version der Virtual Machine für iOS geplant ist. Vorerst offenbar nicht: "Zunächst soll die Lösung für Nokias und Intels Betriebssystem MeeGo zur Verfügung gestellt werden".
 
@AlyxO: "Zunächst soll die Lösung für Nokias und Intels Betriebssystem MeeGo zur Verfügung gestellt werden." - Die Bedeutung von "zunächst" kennt ihr hoffentlich!
 
Wie geht sowas? Finde ich echt krass!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte