Windows Phone 7: Entwicklergeräte ohne Vertrag

Mobile Betriebssysteme Microsoft macht es Entwicklern ab sofort leichter, auf direktem Weg Smartphones mit Windows Phone 7 zu erwerben. Bisher musste man die Geräte auch als Entwickler immer zusammen mit einem Mobilfunkvertrag kaufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Sie sind zwar grundsätzlich mit einer Sperre versehen, so dass sie nur für das Netz eines bestimmten Anbieters genutzt werden können..." Sozusagen also ein SIMlock? ;)
 
@Slurp: nicht netlock? die frage ist. .welches netz ist denn zugelassen wenn es ohne vertrag verkauft wird
 
@Slurp: Würde ich auch mal so sagen-deswegen kommt leider nie soetwas infrage.Es gibt auch andere Geräte
 
@Slurp: jap, einfach simlock^^,
 
@Slurp: Ich würde eher sagen Netlock, viele sind noch zu jung hier um den "Simlock bzw Netlock" z.N. in D zu kennen. Vor 12 Jahren als ich mein erstes Prepaid Handy kaufte wars Netlock,hieß aber Simlock. (Ich konnte jede Vodafone Sim reinmachen aber keine von einem anderen Netzanbieter.= NETLOCK ) Und was ich heute von Bekannten mitbekomme die PrePaid haben weil sie das Handy fast net brauchen , können Sie das das Gerät wirklich nur mit der einen Sim benutzen welche mit ausgeliefert wurde.= SIMLOCK. Zum Thema: Besser als Simlock oder Vertragsbindung aber warum Netlock?????
 
@SebastianM: Naja Netlock bestimmt, weil die unterschiedlichen Geräte von unterschiedlichen Herstellern vertrieben. Beispiel: Das HTC 7 Mozart hat von T-Mobile spezielle Apps wie die Navigon App spendiert bekommen. Und so hat z.B. das Trophy ne App speziell von Vodafone. Deswegen wird das Mozart auch weiterhin nur mit ner T-Mobile-Karte nutzbar sein und das Trophy nur mit ner Vodafone-Karte.

Ist halt wahrscheinlich genau deswegen, dass ein Vodafonekunde nicht in den Genuss von T-Mobile-Apps kommt und umgekehrt. (Das jetzt nur als Beispiel). Oder versuch doch mal ein 7 Trophy bei der Telekom zu ergattern... Da wärst du der erste. Deswegen Netlock.
 
@TheBNY: Das Mozart ist keineswegs nur mit einer T-Mobile Karte nutzbar. Ich benutze es hier einwandfrei mit Vodafone. Natürlich ohne die T-Mobile-Apps
 
@beekhuis: Na das ist ja schonmal gut bloß dass es diese Einschränkung gibt, dass die Navigon-App nur für T-Mobile-Endgeräte verfügbar ist, find ich persönlich schonmal nicht gut. Aber vielleicht bekommt Bing Maps ja ein Update, wo eine Navigation wie mit der Navigon App möglich ist.
 
Also ich seh den sinn nicht. Hier in DE kann ich ja einfach zur T-Com gehen und ein SimLock freies Gerät kaufen...
 
Hm, gibt es nicht noch "richtige" Developer Geräte? Die sehen dann schäbig aus, sind aber günstig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum