Vodafone bestätigt Verkaufspläne für das Nexus S

Handys & Smartphones Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat die Gerüchte bestätigt, laut denen man in Deutschland demnächst das Google-Smartphone Nexus S, das von Samsung produziert wird, verkauft. Ein konkreter Termin wurde noch nicht genannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt gut...
warum aber wird nen anderes display verwendet? und warum bietet google kein smartphone mit qwertz an :(
 
@-adrian-: wieso sollte google qwertz anbieten? dafür gibt es andere geräte. da super amoled relativ teuer und umständlich zu produzieren ist hat samsung entschieden die displays in die produktion der neuen galaxy s nachfolger einfliessen zu lassen um einem hohen andrang standzuhalten. wer lieber ein amoled nexus s möchte kann ja bei google persönlich bestellen.
 
@Oruam: warum sollte google nur touch anbieten. .dafuer gibts auch andere geraete .. qwertz deshalb weil sie dann erstens die touch kunden an sich reissen koennen und zweitens die type kunden .. genau deshalb
 
@-adrian-: ich würde mir kein qwertz device kaufen wenn ich es nicht brauche. macht es nur dicker und schwerer. wenn ich qualitatives qwertz gerät kaufe, dann für business-alltag. und dann wirds entweder ein nokia, blackberry oder htc (android) gerät.
 
@Oruam: ahja.. und wo ist genau der grund dass google sich in dem produktbereich nicht platzieren darf?
wenn ich mir die nokia und blackberry qwertz dinger anschau.. da frag ich mich wieso ich die holen soll :O hab die htc reihe durch .. ohne android .. weil das android qwertz so ein sau schlechten flip hat und die hardware auch grottig ist .. und da kaem dann mal google ins spiel
 
@-adrian-: was gibt es am evo auszusetzen? Google bringt seine telefone hauptsächlich für entwickler auf den markt, quasi als referenzmodell. da die meisten neuen Geräte ohne qwertz auf den markt kommen macht google mit (der kunde will es), und liefert ein android-device das für entwickler und hersteller eine referenz darstellt. google wollte nie einen komerziellen durchbruch mit der nexus reihe erzielen.
 
"Super Clear LCD statt AMOLED", für den deutschen Markt nur das Beste ;-)
 
@Boombastic: laut phone house (http://goo.gl/QWmVb) wohl doch mit amoled... werds mir dann dort kaufen!
 
@bigrandalo: PhoneHouse hat schon häufiger Fehler in der Beschreibung der Handys gemacht. Ich würde also erstmal abwarten.
 
@Oberhausener: ja leider... sie haben es schon korrigiert :/ jetzt steht da auch lcd! was n krampf
 
@Boombastic: Nur noch das problem, dass sich eine lcd gegenüber gesetzt zu einem oled nicht biegen lässt...
also warscheinlich müssten deutsche Kunden auf ein echtes gebogenes Display verzichten...
 
Schade, wieder keine Bilder über die Variante in Weiß... :(
 
@Tracker92: www.samfirmware.com da hab ich glaube ich mal was gesehen.
 
Okay, SuperLCD?!? Damit ist das Nexus S für mich raus. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass Samsung und Google da bissel was hochwertigeres fabrizieren. Verglichen mit anderen Android Geräten hat damit das Nexus S nur einen Vorteil: Standard Android OS mit dadurch einfacherer Updatepolitik. Der Rest ist aktuell normale Kost, nichts wovon man denkt, "Wow das muss ich haben".
 
@Tuxiduus: http://goo.gl/QWmVb grad ueber http://google.de/nexus dort gelandet (wenn man auf kaufen klickt)
hoffe das aendert sich nicht und somit wirds bei phone house gekauft :)
 
Ist LCD denn per Definition schlechter als AMOLED? Ich hatte einmal 2 Geräte nebeneinander liegen und würde dies nicht pauschalisieren. Sicherlich sieht es anders aus - aber ich konnte mich nicht entscheiden welche Technologie die Bessere sein soll.
 
@web189: Nein, beides sind LCD. Die Beleuchtung unterscheidet sich.
 
@shiversc: eigentlich ist AMOLED kein LCD, da es keine Liquid Crystals hat :>. Die Pixel bestehen aus OLEDs.
 
@web189: Amoled braucht weniger Strom. Sieht man bei den HTC Desire so. Während bei SLCD das Display meist der größte Verbraucher ist, ist es beim Amoled irgendwo im unteren Drittel.
 
@tavoc: Dafür verbrauchst Du halt beim AMOLED bei einer weißen Webseite deutlich mehr Strom, das LCD bleibt ja weitgehend gleich.
 
also ich find schon dass amoled viel besser ist, dieses handy sollte laut meines wissens nach ein super amoled display bekommen das noch besser ist aber mit SLCD werd ichs mir nicht holen
 
@user112233: Kriegt es ja auch, nur eben nicht in Deutschland ;)
 
Also bei The Phone House steht das sie das Nexus S mit Super Amoled vertreiben kann das ein zusammenhang seien das Best Buy mit zum Konzern gehört und dort mit micht das sie andere quellen fürs Handy haben ???
 
Ich habs mir lieber aus der USA bestellt, man munkelt dass das deutsche Nexus s die Updates später erhalten soll als sein Bruder aus UK/USA
 
Wäre schön wenn das mit den anderen Phones auch mal gehen würde, also direkt Updates von Google. z.b. für das Galaxy3^^. Ich dachte die dürfen nur dann hinten das Logo draufdrucken wenn man offiziell Updates von Google beziehen kann. Nun geht es aber doch nicht, und 2.2 wird wohl das letzte für meins (Galaxy 3) sein. Also alles besch****, ob Apple oder Android....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links