Windows 7 in Deutschland jetzt vor Windows XP

Windows 7 Microsofts jüngstes Desktop-Betriebssystem Windows 7 wird nach Angaben von Marktforschern in Deutschland inzwischen häufiger eingesetzt als das vor zehn Jahren eingeführte Windows XP. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird denke ich mal auch Zeit.
 
@buyer-sebastian: nutze win7 nur in verbindung mit ner ssd und zum zocken ab und zu wegen den bessere effekten und machmal nur wegen dem antialiasing weils das teilweise nur noch als dx11 feauture verkauft wird. für den rest xp. xp ist schneller und einfacher und kenn mich auch besser aus damit.
 
@QUAD4: toll. Ich nutze Win7 weil es bei mir schneller als XP ist und ich mit den Features einfacher und schneller dorthin komme, wo ich hin will. :p
 
Man kann den Zeitraum auch manuell auswählen. Es ist schon erstaunlich wie verbreitet Windows XP vor 3 Jahren war.
 
Wird mal zeit
 
Cool, mit Quellenangabe. Weiter so Winfuture!
 
@cam: Oft genug mittlerweile.
 
@cam: Quellen gibt es auf Winfuture seit eh und jeh. Vor 2 Jahren habe ich dann vorgechlagen, die quellen (Links in Texten) farblich hervorzuheben da sie immer schwarz waren und somit nicht so gut erkennbar - seither hast du die Quellen die in eigentlich jeder news vorkommen auch farblich hervorgehoben dass sie dir besser ins auge stechen
 
Kein Problem! "Last Man Standing" war schon immer mein bevorzugter Spielmodus. :)
 
Die Grafik finde ich nais.
 
Bei StatCounter kriege ich nur irgendsoein HTML-Mist (adblock ausgeschaltet).
 
@felix48: kann sein das es svg grafiken sind. ist dein browser aktuell?
 
Werten mers mal aus: die Windows7-Kurve steigt stetig und gleichmäßig - fast identisch der VERKAUFSZAHLEN der GERÄTE mit VORINSTALLIERTEM OS. Was sehen mer bei XP: wird zwar weniger aber es "fängt" sich immerwieder etwas ab.... in meinen Augen bleibt XP halt ein Evergreen
 
@Stefan_der_held: hast du die Verkaufszahlen für Geräte mit vorinstalliertem OS zur Hand um die Aussage auch nachvollziehbar zu machen?
 
@Stefan_der_held: aber nur fast. ich habe zwei windows 7 lizenzen - jeweils als systembuilder gekauft. eine professional 32 bit im januar 2010 und eine home premium 64 bit im januar 2011 .... also an mir wurde KEIN rechner mit win7 verkauft. aber dafür läuft meine alte xp home lizenz auf dem windows7 home premium virtuell weiter ... und bei win7 professional ist eh ein virtuelles xp dabei .... daher kommen wahrscheinlich die xp installationen.
 
@karl marx: XP hat man auch öfters mal neu installiert ;)
 
@Wohlstandsmüll: stimmt auch wieder, das mit dem öfter mal neu installieren ... ;-)
 
@karl marx: Jop... hab auch 2 Lizenzen ohne Rechner gekauft ;) Einmal Ultimate 64bit (Sonderangebot bei Alternate) und einmal Home Premium am anfang für 50€ bei dieser push aktion :)... Ich hab mein Win7 seit Januar 2010 und noch nicht einmal ans neu aufsetzten gedacht! Läuft wie am ersten Tag... Im gleichen Zeitraum hab ich XP 3x neu installiert gehabt weil irgendwas gemuckt hatte...
 
@Magguz: und ich habe einige rechner komplett ohne gekaufte lizenz im betrieb... (technet test geräte)
 
ich denke das die jenigen die win7 kaufen, ehr weniger sind... dieses oem geschäft verfälscht sehr viel.
 
mit win 7 und dem xp-mode hat ms alles richtig gemacht... im businessbereich auf jedenfall.. XP ist ja nicht verschwunden. es lebt virtuell weiter... das sollte man bendenken...
 
dafür is der virtuelle mode sehr beschnitten. und die ms eigene virtualisierundsoftware tagt auch nicht sehr viel.
 
sind ja von der ganz schnellen Sorte
 
frag mich immer wie die an solche zahlen kommen. mich hat noch keiner gefragt was ich nutze. und kaufen heist lange nicht das man es auch nutzt, oder hab ich da wo was verpasst? langsamm fangen alle an zu schwindeln um irgendwas zu zeigen (im osten war das die aktuelle kamera), genau dieses prinzip tätigen heute alle. mal schaun wie schnell win 8 win 7 überholt. ob das überhaupt jemanden interessiert außer euch?
 
@snoopi: Wenn du im Internet surfst fragt "dich" (bzw deinen Browser) fast jede Webseite unter anderem nach deinem Betriebssystem. Die Info darüber geht dann per User Agent raus. StatCounter wertet somit auch Nutzungsstatistiken von tausenden Webseiten aus, nicht Kaufstatistiken wie du vermutest.
 
die seiten können ffragen was sie wollen, von jemandem wie mir ehalten sie nur daten zurück, die sie selber senden. man kann auch seine headerdaten verfälschen ;), ergo ist das auch kein kreterium um irgendwas real festzustellen.
 
@MxH: Denkst du ernsthaft dass die Masse das macht? Mal ehrlich, vielleicht einer von geschätzt 1000. Jedenfalls ist das für die Statistik absolut irrelevant. Da gibt es wesentlich schwerwiegendere Verzerrungsfaktoren wie die Auswahl der erfassten Homepages, gehäufte Feiertage in Nutzerstarken ländern usw.
 
@snoopi: Hättest du ein paar Minuten auf StatCounter verbracht, wüsstest du woher diese ihre Daten haben. Aber ein Kommentar hier zu schreiben ging wohl schneller.
 
@snoopi: Dein erster Satz, wäre ausreichend gewesen. Den Rest konntest du dir sparen. Lutschboy hat dich ja zum Glück für heute ein Stück weit schlauer gemacht. Mal sehen wie lange es anhält.
 
@snoopi: Es war nicht die aktuelle Kamera, sondern der schwarze Kanal.
 
Dieser Marktanteil bezieht sich hauptsächlich auf Einzeluser. Die großen Firmen haben noch nicht gewechselt. Das gibt dann noch einmal einen großen Ruck ...
 
@222222: blödsinn... dieser marktanteil bezieht sich auf internet user... denn auch wenn eine firma über einen proxy auf ne webseite geht und alle user nach außen hin die gleiche IP adresse hat, ist der UserAgent nicht gefiltert und kommt somit hinaus
 
wieso isse eigentlich nur immer 50 % bei der Y Achse? Und wieso ist es ganz anders wenn man auf BAR Ansicht geht? oO
 
@Timerle: Warum sollte es mehr als die 50 % Achse sein?
Es gehen ja nunmal nicht mehr als 100 %.

Und da zwei schon mindestens 60/70 % haben, braucht man auch nicht höher als 50 %.

Die Balkenansicht, hat übrigens einen Mittelwert, des angegeben Zeitraums. Deswegen ist der Wert anders.
 
achso ok alles klar :)
 
Besonders erfreulich deswegen, weil dadurch der IE6 immer mehr verschwindet.
 
Weltweit liegt XP aber noch weit vor 7. Tja, der Endverbrauchermarkt ist halt nur ein kleiner Teil des Kuchen. Und die meisten Firmen werden kein Geld investieren nur damit es KlickiBunt wird.
 
@marcol1979: wenn das genau nimmst, war windows schon immer bunt ... gut, die 3.xx reihe vielleicht nicht so stark wie 1.xx, 2.xx und dann wieder ab win95. nur ansonsten war windows immer bunt.
 
@marcol1979: Da sieht man mal das du absolut keine Ahnung hast... Sonst würdest du nicht behaupten das dieses quietsche blau alias "Luna" steriler wäre als die durchsichtige Aero Oberfläche!
 
Asien ist mal interessant, 72% XP, Win7 15% :D
 
@marcol1979: ich dachte in Ländern die ärmer sind, würden mehr Leute auf Linux setzten aber dem ist nicht so. In den meisten Ländern liegt Linux bei unter 1%. Das finde ich doch sehr erstaunlich.
 
@Wohlstandsmüll: Arme Länder setzen auf Raubkopien ;-)
 
@Wohlstandsmüll: Ein raubkopiertes Windows kostet eben auch nicht mehr als Linux.
 
@Wohlstandsmüll: wenn ich das richtig in erinnerung habe, meinte bill gates mal folgendes : lieber sollen die leute ein illegales windows nutzen, bevor sie ein anderes os nutzen". zumindest wird das hin und wieder mal gemunkelt. oder wurde mal gemunkelt.
 
@marcol1979: Interessant ist auch der Browsermarkt. Deutschland und Weltweit im Vergleich. die Unterschiedlichen Daten von FF,Chrome und IE bei den unterschiedlichen OS`s.
 
Wenn man die einzelnen Versionen von Linux und Mac noch aufteilen würden, sähen diese in der Statistik doch ganz schön verloren aus.
 
in unserer Gesellschaft wird Leistung belohnt(win7), das zurecht!
 
@sersay: Hmm... das sehe ich aber nicht so... In jeder Firma ist Vetternwirtschaft angesagt...
 
nuja, ob win7 wirklich sooooooo viel mehr leistet als xp...wage ich zu bezweifeln! jedenfalls sendet win7 mehr daten irgendwo hin als xp...
 
@MxH: Erkläre das bitte - welche konkreten Daten sendet Win7 wohin?
Bitte kein Geschwätz, bitte ganz konkret, also nachprüfbar.
 
@MxH: sollte es so sein, dann sei sicher es sind keine personenbezogenen daten und es sendet nicht irgendwo hin sondern nach ms (zb updateupfragen, lizenzprüfung, ...). bei anderer sw die nach haus telefoniert isses egal ne, nur windows darf dies nicht. prüf lieber erstmal was genau da sendet und wohin und du wirst feststellen das (ein sauberes) win nichts böses macht
 
Wieso eigentlich so viel XP und Win7?
Wenn ich nach den Fanfarenstößen gehe, die ich des Öfteren lese "Rußland will Linux!" "Französische Polizei hat Linux!" "München stellt um auf Linux!" "Absurdistan verbietet M$, stellt um auf Linux!"- da sollten doch nur noch einige Wenige Microsofts Erzeugnisse benutzen - der überwiegende Teil sollte doch das hochedle Betriebssystem der (tippbegeisterten) Elite "Linux" verwenden!
 
@jüki: Was hast du an dem Wort Deutschland eigentlich nicht verstanden? Außerdem erfassen diese Statistiken ausschließlich Systeme mit Internetzugang, das wären in der Firma wo ich arbeite gerade mal 30% der vorhandenen PCs. Wenn du mal weniger Unsinn tippen würdest, könntest auch du zur Elite gehören :-)
 
@OttONormalUser: "Wenn du mal weniger Unsinn tippen würdest, könntest auch du zur Elite gehören :-)" - Du, das ist nicht mein Begehr.
 
@jüki: Ist mir klar, du willst nur deine subjektive Sicht der Dinge im Stil eines Trolls mitteilen. :-P
 
@OttONormalUser: Präzise erkannt. Könnte ich das wieder gut machen, wenn ich sofort beginne, Linux zu lobpreisen?
 
@jüki: Nö, du könntest aufhören subjektiv zu sein und dich auf die selbe Stufe zu stellen wie die über die du dich lustig machst ;-) Du möchtest etwas sehen, was man nicht sehen kann, das ist so wie wenn von ca1,3 Milliarden Chinesen 500000 bei einem Erbeben umkommen würden, es bleiben trotzdem ca. 1,3Milliaden Chinesen ;-) Denk mal über den Sinn oder Unsinn deiner Eingangsaussage nach.
 
@OttONormalUser: Gut. Stelle mir mal eine Liste von Grundverhaltensweisen zusammen. Wenn ich diese dann emsig und sorgfältig befolge, kann ich mein Ansehen bei Dir sicher ein kleinwenig aufpolieren? - Allerdings, so schmerzlich es Dich berühren wird - ich lege absolut keinen Wert darauf, Deinen hohen Vorstellungen zu entsprechen. Überhaupt keinen! Ach ja - und ich werde weiterhin subjektiv bleiben, alles von meiner und nicht von Deiner Warte aus betrachten. Und sogar darüber zu lachen, wo Dich möglicherweise die Traurigkeit übermannt. Ganz subjektiv.
 
@jüki: Tu das, denn ich lege eigentlich auch keinen Wert darauf, dass du meinen Erwartungen entsprichst, das interpretierst du falsch. Auch hast du kein negatives Ansehen bei mir. Ich werde mir aber trotzdem die Freiheit nehmen subjektive Kommentare zu kommentieren ;-)
 
@jüki: Ja das hört man viel! Leider aber weniger die News in denen geschrieben wird, dass das Projekt doch wieder abgebrochen wird weils einfach nicht so leicht geht!
 
@Magguz: Genau, und weil darüber keiner berichtet, weißt du natürlich Bescheid darüber....
 
@OttONormalUser: jop... Weil es halt doch ein paar seiten gibt die darüber berichten... bild.de berichtet wie eine Institution umstellt aber nur die geek seiten wie heise berichten das diese Institution ihr vorhaben abgebrochen haben!
 
@Magguz: Jop, heise lese ich auch ;-)
 
unnötige News...ist doch klar wenn XP nicht mehr verkauft wird...war wohl bei Wechsel von 2000 zu XP sehr ähnlich...schwach erinnere....
 
ich finde den hardwarehunger in vista/vista se (win7) sehr hoch. auch ist hardware nicht grade günstig. auch hat die qualität der hardware insgesamt ehr abgenommen (haltbarkeit). auch finde ich m$ produkte sehr teuer, da merkt man das sie ihre marktmacht mißbrauchen.
 
@MxH: mm. hw ist ehr billiger als vor ein paar jahren. quallitativ ist da auch nichts schlechter gewurden. und 70€ für ein os ist nicht wirklich viel (wenn man sich zb spiele anschaut, dieses nutzt du evtl um die xxh, das os jahre). des weiteren läuft w7 problemlos auf einer kiste auf der vorher xp lief (selbst vista schon). überzeug dich selbst von w7 und urteile nicht auf grund aussagen anderer daus
 
währe das bei Vista auch schon so gewesen...alle Achtung aber so hängt das doppeltkassieren über den eigentlichen Erfolg.....
 
Ich kann das nicht verstehen, Windows 7 ist für sog. Poweruser eine Katastrophe. Ich hab es zweimal installiert und bin stets völlig gefrustet zu XP zurückgekehrt.

Bei ausgewählten Dateien im Ordner kann man die Dateigrösse nicht mehr unten imk Statusbar sehen, Unverschämtheit, solch wichtige Funktionen zu deaktivieren, dafür hasse ich MS. Will mam in einem Ordner mit Detailansicht Dateien nach zB Datum sortieren, dauert es plötzlich bis zu einer Minute, bis oben der grüne Balken durchgelaufen ist, wie kann es sein, dass das Sortieren plötzlich Zeit braucht, vorher gab es keine Verzögerung dabei.
Das Tool Folder-Size funktioniert nicht mehr und die Hersteller schaffen es aufgrund absichtlich eingebauter Hürden nicht, es für W7 umzuschreiben. Etliche solche kleinen Details könnte ich noch aufzählen, MS will offenbar mit aller MAcht verhindern, dass man mit seinem OS mehr macht, als der dumme stroimschwimmende Durchschnittsuser. Permanent werden auch völlig überflüssige HInweise und Infos eingeblendet, die nur völlig unerfahrende Neu-User interessieren können, permanent muss ich mich von W7 wie ein Anfänger behandeln lassen und vorschreiben lassen, wie ich zu earbeiten habe, ich finde es zum Kotzen!!
 
@Siamkat: du armer poweruser... der grüne balken läuft nur durch wenn er im hintergrund eine dateioperation erledigen muss wie zum beispiel dateiberechtigungne ändern - während bei windows 7 der grüne balken da ist, war bei xp einfach nichts. Absichtlich eingebaute hürden gibt es nur für so poweruser wie dich, die nebenbei auch noch verschwörungstheoretiker sind. In wirklichkeit it die firma oder der mensch der das tool programmiert hat einfach zu dumm und unfähig den code auf windows 7 zu compilieren. Und wenn du dir n elemente markierst steht im preview panel (unten) n Elemente ausgewählt Änderungsdatum: Datum Größe xxx MB.
Ich bin seit 2 jahren auf windows 7 und habe noch nicht ein einziges mal irgend eine info eingeblendet bekommen oder wurde wie ein anfänger behandelt. Auch wurde mir noch nie vorgeschrieben wie ich arbeiten soll - das einzige was mir hin und wieder empfohlen wird, ist die externe festplatte anzustecken, dass das backup durchrennen kann
 
@Siamkat: "...permanent muss ich mich von W7 wie ein Anfänger behandeln lassen und vorschreiben lassen, wie ich zu earbeiten habe" - und was ist daran falsch? So, wie Du hier schreibst, trifft es doch zu! Obwohl ich auch ein Anfänger bin seit 10 Jahren und es weitere 15 bleiben werde, konnte ich mein Win7 x64 tadellos einrichten und auf meine Belange zuschneiden. Ich finde es auch zum Kotzen - aber nicht das System, sondern User, die sich Null Wissen erarbeiten - dafür aber alles schlecht machen.
 
@jüki: Warum machst du dann weiter oben Linux schlecht? Reicht es bei dir etwa nur für Windowswissen, welches man dir von Kindesbeinen an eingetrichtert hat?
 
@OttONormalUser: Als ich Kind war, gabs noch kein Windows. Das kam erst 50 Jahre später. Und ich habe Linux nirgendwo schlecht gemacht - wie käme ich dazu? Ich habe mich nur leicht ironisch über die euphorischen Linux- Fanfarenklänge lustig gemacht. Was natürlich verschiedene Linuxer schon als Sakrileg begreifen und als Ketzerei auffassen. Und ganz genau das ist das Lustige daran.
 
@jüki: Ich finde eher lustig, dass du dich über Sachen lustig machst, die deiner Interpretation entsprungen sind, aber es soll ja gut sein wenn man über sich selbst lachen kann....;-)
 
@OttONormalUser: "aber es soll ja gut sein wenn man über sich selbst lachen kann....;-)" - das ist es, Tatsache. Ich würde Dir das Gleiche mal empfehlen - muß ja keiner zuschauen dabei. Mein Ego wird jedenfalls nicht im Mindesten beschädigt, wenn ich über mich selbst mal lache. Warum nicht? Ich kann es mir leisten, weißt Du?
 
@jüki: Genau das wollte ich hören, und glaube mir, ich kann auch über mich selbst lachen, denn entgegen deiner Vorstellungen sitzen LinuxUser nicht den ganzen Tag im Keller ;-)
 
@OttONormalUser: Weißt Du, seit ein User in meinem Alter -man kann es als "gesetztes Alter" bezeichnen, in seinen Mails und sogar seiner Post der ehrfürchtig lauschenden Umwelt kund und zu wissen tut, des bei ihm eine "Windowsfreie Zone" existiert, seit dieser Zeit muß ich immer breitmäulig grinsen, wenn ein Linuxer wichtig wird.
Bösartig, wie es meine Natur ist, *schäm* teile ich ihm in meiner Post an ihn immer als Signatur meine Schuhgröße mit.
Will sagen - ich habe hier mehrere PCs stehen, Windows, Mac SnowLeopard und Ubuntu. Für keines der Systeme habe ich einen Altar errichtet...
 
@jüki: Das verstehe ich und kann es auch nachvollziehen, aber warum scherst du nun alle User über diesen Kamm? Ich bin nun auch nicht gerade der Jüngste hier und habe auch keinen Altar errichtet. Wenn ich hier so lese, gibt es wohl auch mehr Apple und Windows7 Altäre als Linux Altäre ;-)
 
@OttONormalUser: "aber warum scherst du nun alle User über diesen Kamm?" - es sollte sich niemand seines Pelzes beraubt (geschoren) vorkommen. Ein Scherz, weiter nichts. Und von meiner Seite aus - Ende.
 
@Siamkat: Alt+Enter sei dein Freund. Damit kann man auch unter Win7 schön schnell die Grösse von Ordnern und Dateien ansehen (genau so wie ich es unter XP auch mache). Es steht eigentlich nicht mehr viel einem Upgrade auf Win7 im Weg, schliesslich hat Adaptec endlich Treiber für meine SCSI-Karte rausgebracht. Wenn es jetzt nurnoch möglich wäre, eine Einzelplatzlizenz für WES7 zu bekommen wäre ich glücklich, Win7 ist mir immernoch zu gross. 60GB SSD im Laptop und 73GB HDD im Desktop mit 5 - 7GB OS zuzupflastern stört mich, weshalb ich sehr gerne WES7 verwenden würde.
 
@Siamkat: ClassicShell installieren und du hast die Statusanzeige zurück ;)
 
@Siamkat: laut dem was du bemängelst bist du kein poweruser... er ein user der diese behandlung als anfänger (bezogen auf w7) verdient hat
 
Bei der großen Automobilfirma bei der ich arbeite wird wohl erst zum Auslaufen des Windows XP-Support im Jahr 2013 auf eine komplett neue IT-Landschaft mit Windows 7, Office 20xx, und den dann wohl erschienenen IE 10 umgestellt.

Um die Zeit bis dorthin zu Überbrücken werden momentan alle Windows XP-Rechner auf Service Pack 3, Office 2003 und den IE 8 umgestellt.

Das heißt dann auch das es dann nochmals eine Schub für Windows 7 geben wird....
 
ich frag mich wie ihr dieses teil manipuliert habt. die statistik zeigt lediglich an welches OS um wieviel steigt, wenn ich den zeitraum dec10-feb11 eingebe, liegt xp wieder vorne.
 
@S.a.R.S.: Ähm nein? gelb ist 7 , grün vista und blau xp...
ich habe spaßhalber mal den gesamten zeitraum angegeben...(q2 2008 bis q1 2011).. Vista macht einen wunderschönen bogen nach oben und fällt ab mitte q2 2010 wieder extrem ab während XP seit 2008 stätig fällt und 7 seit verkaufsbeginn immer ansteigt. osx hat nen leichten bogen nach unten gemacht und zieht jetzt, genau wie linux wieder minimal nach oben
 
hm ich versteh die BAR ansicht nicht ganz :S aber egal.. in österreich schaut es fast so aus wie in deutschland, nur haben wir etwas mehr (prozentuelle) mac user

Edit: Laut bar ansicht haben wir in österreich knapp 40% XP user, 38% Windows 7 user, 22% windows Vista User und 8% OSX User... in der line ansicht hat vista etwa 36, xp 31, vista 20 und mac knapp unter 10%... - was stimmt jetzt?
 
an der Statistik sieht man recht gut den erfolg von windows vista... Was wird von einer Statistik erwartet, xp wird nicht mehr groß angeboten - immer weniger unterstützt...
 
@Horstnotfound: und das ist gut so. XP ist einfach nach 9 jahren extrem veraltet (die 10 jahre von winfuture sind ein blödsinn da es, im gegensatz zu vista, im oktober und nicht im jänner veröffentlicht wurde - genau wie 7
 
Trotzdem eine bedenkliche Entwicklung, dass alles auf dieses rückständige unbedienbare unflexible unintegrierte System setzen, wo es doch so viel bessere Alternativen gibt.
 
@BajK511: welche denn?
 
@chris1284: wie wärs mit einer vernünftigen Linux-Distro mit KDE? Bei dem Komfort und der Usability kann nicht mal Mac OS mithalten.
 
Gibt die statistik die verkaufszahlen oder die installationnen an...???...wenns die verkaufszahlen sind wuerde ich der statistik nicht glauben...ich habe hier auch vista und 7 rumliegen, konnte mich aber mit beiden nicht anfreunden und laufe jetzt wieder auf xp...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles