Facebook: Datendiebstahl für angebliche Kunst-Aktion

Datenschutz Eine angebliche Dating-Plattform aus den USA hat in großem Stil Daten aus Nutzerprofilen des Social Networks Facebook kopiert und ließ seine Mitgliederzahl dadurch deutlich größer erscheinen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ahja.. wie hat zuckerberg damit nochmal angefangen? achso . genauso :)
 
Selbst schuld, wenn man seine Daten freiwillig rausgibt...
 
@chill0r: stimmt, wobei es mittlerweile völlig egal ist, jeder der sich für wichtig hält hat mittlerweile zugriff auf personen bezogene daten nur ist es bei social networks für jeden sichtbar.
 
alles abgelutschter schrott... in allen netzwerken kann man sich 5 minuten aufhalten und das wars dann wieder... da sind leute den ganzen tag online und tun eigentlich nix, außer da zu sein... MS sollte seine irc-server wieder hochfähren, damit man mit seinen 1337 w4r-scripts leute aus den räumen werfen und räume übernehmen kann... t4k3n 0v3r by xyz ... das war doch die geilste zeit überhaupt ... und ich hab auf ner CD sogar noch viele uralte mirc scripte... krass
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check