Britische Band dreht Musikvideo mit Kinect-Kamera

Microsoft Konsolen Die britische Band Echo Lake hat in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Dan Nixon das erste Musikvideo gedreht, bei dem die Kameraeinheit der Bewegungssteuerung von Microsofts Xbox 360 verwendet wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Werbung
 
@Spaceboost: Ja das Video ist ja ganz gut. Aber den Sound haben sie wohl auch im Tunnel mitn Handy aufgenommen. Das kann sich ja keiner anhören...
 
Und wo kann man sich das Video anschauen?
 
@JasonLA: ist doch da zwischen "Auftreten zu lassen" und "Nixon selbst"
 
@karl0: oh der Player war aufm Handy eben nicht sichbar...
 
@JasonLA: iFone?
 
@BajK511: ne Android... Sah aus wie n Screenshot vom Video
 
doch erstaunlich, wie fein Kinect aufgelöst ist, wenn selbst Gesichter deutlich zu erkennen sind
 
@zwutz: ich dachte Kinect schafft maximal 480p mit der normalen kamera wieso ist das dann in HD oder schaffen die anderen kameras mehr?
 
Mal ganz ehrlich...das Ding sieht schrottig aus und klingt auch so. Warum muss man eine Technik anwenden, die dafür nicht entwickelt wurde?
 
@tommy1977: Ist eben Avantgarde. Da kann irgendwas ruhig mies aussehen, es ist dann aber trotzdem Kunst. Und wehe, du siehst das nicht auch so - dann hast du eh keine Ahnung und bist ein Barbar! :D
 
@Mordy: den Troubadix hat man dafür annen Baum getackert.
 
@onlineoffline: Ja, der war ja auch ziemlich Avantgarde. ;)
 
@Mordy: Zitat Troubadix: " ... alles Kunstbanausen." ;o)
 
@onlineoffline: "Ist denn die Akustik gut hier auf den Klippen? Wenn die Akustik schlecht ist, kann ich gar nichts ausrichten." :D :D :D Und ich Depp hab´ alle meine Asterix-Bände verschenkt. Nur die Sonderausgaben (Ruhrgebiet etc.) habe ich noch. Schnief!
 
@Mordy: kannst doch keine Jugend-Kult-Comics verschenken. ;o) "Die spinnen die Römer"
 
@onlineoffline: Ja, eigentlich nicht. Mal sehen, woher ich sie nochmal bekomme...
 
@Mordy: Na dann viel Glück ... Mein Liebligsspiel das Helmchenspiel *lol*
 
@onlineoffline: Band 3 - "Asterix als Gladiator". ;)
 
@Mordy: *Daumen hoch*
 
@tommy1977: Also ich trink hier grad bissl Alk nebenbei und find das hört sich fantastisch an, vielleicht muss man halt bissl was trinken vorher xDD
 
Jaja der Indie-Rock :)
 
Schrecklich. Für so eine Art von Video braucht man noch nichtmal einen Tiefensensor, das geht auch ohne, wie dieses Hobby - YouTube Video beweist: http://www.youtube.com/watch?v=X_ECGy_XTtQ
 
@RandomGuy: Erst dreht einer nen Film mit nem iPhone, nun einer mit Kinect. Sowas sagt eben nur noch lange nichts über den Inhalt und die arbeitstechnische Qualität aus. In dem Video hier finde ich die Musik extrem schrecklich, klingt für mich eher so, als wäre sie komplett falsch abgemischt. Und für die Augen ist es auch eine Qual, trotz angeblichem HD. Interessanter Ansatz, aber man sollte auch was draus machen. Das Ergebnis jetzt ist aus meiner Sicht wirklich extrem billig.
 
Das Video sieht ja ganz nett aus, aber die Musik... mein Gott. Nja, ich bin da ja eher liberal, wem das gefällt, bitte.
 
So sinnlos...
hab selbst eine kinect und die qualität der kamera ist sehr schlecht und dafür nicht geeigenet sind glaub ich nur mit 640x480 aufgelöst.
 
Wenn man noch "Musik" als solche unter das Video gelegt hätte, wäre evtl. ein Kultiges Stück rausgekommen. Leider haben sies mit diesem blöden Ultra-Reverb total verbockt.
 
Hätt man auch einfach normal filmen und irgendeinen häßlichen Störfilter drüberklatschen können, oder? So, wie man es offenbar auch mit dem Audiotrack gemacht hat :P
 
Das sieht ja echt cool aus!

Und dann jammern immer wieder Produzenten und Stars, dass kein Geld vorhanden ist, um coole Musikvideos zu produzieren, aber hier sieht man, wie man mit etwas Kreativität was schönes machen kann. Musikvideos sind heutzutage sowieso nicht mehr zu vergleichen, wenn man sich die von Michael Jackson und co. aus den Anfängen des Musikvideos anschaut (kann man hier vergleichen: http://qtom.tv/).

Die Künstler sind doch so kreativ beim Schreiben neuer Songs, dann sollen sie sich was nettes auch für Musikvideos einfallen lassen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich