Google Maps / Latitude ermöglicht jetzt Checkins

Internet & Webdienste Bislang konnte man mit Hilfe von Google Latitude auf einer interaktiven Karte verfolgen, wo sich Freunde aktuell aufhalten. Jetzt hat der Suchmaschinenbetreiber sein Angebot um eine neue Funktion erweitern, die das Einchecken an bestimmten Orten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wie immer nur für Android und iPhone, langsam nervt es mich das ich auf Windows Mobile gesetzt habe. Tauscht jemand mit meinen XDADiamond2 auf ein Android Handy?
 
@Navajo: Ärger dich nicht. Ist sowieso unnötig.
 
@Bartonius: Nur weil DU es nicht gebrauchen kannst binde deine Meinung nicht jedem auf den Kopf. Ich finde es praktisch und nutze schon längere Zeit ähnliche Dienste. Ist vielleicht so ein Stadt/Land Phänomen, Leute auf dem Land nutzen ja auch viel weniger Twitter weil bei ihnen in der nähe selten was los ist.
 
@Navajo: Da hast du wohl leider echt auf das falsche Pferd gesetzt ;-) Aber Fehler sind da um sie nicht 2 mal zu machen ;) beim nächsten Handykauf weißte es besser =) und wenn dann entscheid dich für ein Android Handy =)
 
@benny_noh: Ja mache ich bestimmt, aber da muss ich erstmal warten, habe das Diamond erst 6 Monate, ich kann mir nicht ständig ein neues Handy kaufen.
 
@Navajo: Naja, aber Windows Mobile ist auch veraltet. Ich glaube nicht, dass irgendjemand heute noch für Windows Mobile entwickeln wird. Wie sich Windows Phone (7) schlagen wird, muss sich erst noch zeigen. Ich glaube, aktuelle ist es noch etwas zu früh, um zu sagen, dass Windows Phone ein Reinfall ist/war.
 
@seaman: ahhhh das Gerät ist erst 6 Monate alt, soll man sich denn alle 3 Monate ein neues Gerät im Wert von 300-600 Euro kaufen? Wohin soll das denn führen und wenn ich jetzt eines mit Android nehme ist das wahrscheinlich in 3 Monaten wieder Müll und alle werden sagen, das ist doch veraltet...
 
@Navajo: "Der erste Nachfolger des Touch Diamond kam im zweiten Quartal 2009 mit vergrößertem Display (3,2") und der für Windows Mobile untypischen Auflösung von 480 x 800 Pixel auf den Markt." Welch Wunder dass es dann veraltet ist.
 
@Navajo: dafür muss man mir kein minus geben, es steht ja nicht auf der Verpackung, he ich bin zu alt... ich habe halt dem netten Typ im Laden geglaubt, passiert mir auch nicht wieder...
Android kann man wohl laufen lassen, aber soweit ich das lese, geht keine Kamera und GPS geht auch nicht, na dann lass ich das lieber so. Und Windows 7 läuft wohl auch, aber eben einfach zu langsam, naja als ab zu Ebay mit dem Teil. Welches Android ist denn gut, bitte nicht die teuersten aufzählen :-)
 
@Navajo: Soweit ich weiß, kannste auf dein Diamond2 auch Android laufen lassen?! Guck doch ma bei den xda-developers vorbei... ;) Auf dem HD2 funktioniert das bestens!
 
@Navajo: das Touch Diamon 2 ist doch schon recht alt? Da sollte man sich doch nicht wundern ;) Zumal du auch Android auf dem Diamon2 installieren kannst, sollte Abhilfe schaffen
 
@Navajo: vor 6 monaten war aber schon abzusehen dass das diamond 2 zu den alten eisen gehört
 
@Navajo: Neeee, lass ma stecken ;). Ich möchte aber auch nicht 24h wissen wo meine freunde sind, und die wollen es ebenso wenig.
 
Wer Latitude benutzt, hat entweder einen triftigen Grund oder macht sich keine Gedanken um Datenschutz. Müssen denn andere wissen, wo cih gerade bin? Gehts noch?
 
@Antiheld: War mein erster Gedanke als ich die Meldung gelesen hab.
 
@Deepstar: Man hat Latitude ja auch nicht ständig aktiviert. Geht ja eher drum, dass man wenn man sich mit Freunden mal in einem größeren Areal trifft, man sich dort schnell findet.
 
@Antiheld: Offensichtlich hast du keine Freunde die du gerne mal treffen würdest. Ich wüßte nicht warum ich denen gegenüber meinen Standort verheimlichen sollte. Natürlich sollte man sowas deaktivieren wenn man fremd geht. ;)
 
@Antiheld: "andere", hast du ein Problem damit wenn deine Freunde wissen wo du bist? Ich hätte nichts dagegen wenn mir in der Stadt, mehr oder weniger zufällig dann ein Freund begegnet und man was unternehmen kann. Man muss nicht immer alles vorher planen und man sieht direkt wer in der Nähe ist ;)
 
@fatherswatch: Ich hätte ein Problem damit, denn mir geht diese schon fast perverse Vernetzung tierisch auf den Zeiger! Wo soll das bitte enden? Es ist wie ein Virus, der sich ausbreitet und die Leute fragen einen ständig nach einem Facebook Account und haste nicht gesehen ...
Ich habe keinen und mein Handy ist meiste Zeit über ausgeschaltet und dass ist auch gut so.
Denn erst dann sieht man die ganzen Zombies, wie sie durch die Welt spazieren, mit den Köpfen nach unten Richtung Handydisplay und dich dabei fast noch umrennen.
 
@Antiheld: Sagt mal: Glaubt ihr wirklich, dass einzig und alleine die hinzugefügten Freunde feststellen können, wo ihr seid? Wie naiv seid ihr denn?
 
@Antiheld: Und wie paranoid bist du? Google könnte zwar auf diese Daten zugreifen aber wenn sie dabei einen Fehler machen haben sie mit einmal ihr Image verspielt. Glaube kaum das sie das Riskieren...
 
@Antiheld: Das ist gerade der Sinn der Anwendung.
 
Alles noch mit Facebook verknüpfen und die Statusmeldung "Ich bin grad kacken" kann mit einem, zugegebenermaßen nicht aktuellen und zum Glück nicht Realtime, GoogleMaps Satellitenfoto noch "untermalt" werden... Dann weiß die ganze Welt, oder zumindest deine 3000 Freunde, dass du grad in der Schlossallee hinterm Baum sitzt ^^ [Achtung: Kommentar sollte nich all zu ernst genommen werden ;)]
 
zu Antiheld: .... vielleicht ist's ist ihm als eine Art Fußfessel verordnet worden.
 
Man dann meldet euch doch da nicht an oder benutzt nen oles nokia 3130 ,euer ewiges rumgenörgel geht einem tierisch aufm eimer,ist ja schlimm,manche findens gut manche eben nich,das google nen datensammler ist weiß doch nun schon bald jeder,ihr reibts einem ja täglich unter die nase,andere firmen sammeln genausoviel kram über euch,
Ich finds gut wies ist,wir sind alle bei google und sind vernetzt,so schreib ich mit meiner tochter,frau,mutter und kumpels die ich nicht so oft im jahr seh,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!