Google Nexus S demnächst wohl bei Vodafone

Handys & Smartphones Der Mobilfunkanbieter Vodafone wird das neue Google-Smartphone Nexus S Vermutlich demnächst anbieten. Laut einem Bericht von 'Mobiflip' war es in der Handyvorschau des Providers aufgeführt, verschwand etwas später aber wieder. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hätte gern ein Nexus Phone gehabt und deshalb gehofft das sie gleich eins mit Tegra chipastz und guten Gehäuse verbauen. Mit dem Samsung Plastikgehäuse kann ich leider nichts anfangen. Es mag hochwertiges Plastik sein, aber es fühlt sich einfach billig an und nicht nach einem 500 Euro Gerät.
 
@Ripdeluxe: Jop, zumal das Plastik bei mir schon anfängt zu knarzen bei etwas stärkerer Belastung, also Samsung: Das geht GARNICHT
 
@BajK511: Er hat doch recht. Bei meinen SGS sieht es nicht aus. Ich mag das Gerät wirklich, Display Top etc. pp., aber das Gehäuse ist einfach mist (zumindest fühlt es sich nach nichts vernünftigen an).
 
@Motverge: ich find, das teil wird immer total schmierig an der rückseite._.
 
Kann man das auch irgendwann ohne Vertrag kaufen ?
 
@wolle_berlin: Vodafone!? Wie das NexusOne.
 
@wolle_berlin: das kann man jetzt schon http://www.smartphonics.de/ und jetzt sollten sie auch langsam lieferbar sein!
hab auch eins ----> spitzen gerät :)
 
@wolle_berlin: aber in weiß darfst es nur bei vodavone kaufen ;-)
 
Wirklich ohne Vodafone Branding? Bestätigung?
 
@shiversc: der Sinn der Nexus-"Reihe" ist es ja eben ein reines Android-Handy ohne Anpassungen zu sein. Was ja eben er Vorteil ist das Updates so wesentlich schneller beim Kunden ankommen. Wäre es dann nicht etwas dumm genau dieses Privileg zu versauen durch ein Branding? Weil genau dann wäre das Nexus ein Android-Handy wie alle andren.
 
@MysticEmpires: Du weißt schon was sich Vodafone in der Vergangenheit erlaubt hat?
 
@MysticEmpires: Ja, man denke an das Nexus One und wie lange es gedauert hat, bis ein Update raus kam.

Ich gehe stark davon aus, dass das Gerät gebrandet sein wird, wenn es von Vodafone kommt, auch wenn es nicht sichtbar ist (mal abgesehen von der Softwarenummer).
 
Ich glaub ich werd mir dann im Sommer auch das Nexus S kaufen. Ist es bei einem unveränderten Android eigentlich möglich die Google da rauszuschmeißen, sodass diese dann keine Daten mehr bekommen und dann auch keinen remotezugriff mehr auf dieses Smartphone besitzen?
 
@XP SP4: HÄ? Also ehrlich, ich verstehe nur Bahnhof! Was willst du "rausschmeißen"?
 
@XP SP4: Du möchtest ein reines Android Betriebssystem aber dafür sorgen, dass Google da verschwindet? Was möchtest Du dann mit dem reinen Android?
 
@NoFake: Ah, das meint er. Gute Frage... Das ist eigentlich die große Stärke. Das ganze Google Paket (Gmail, GTalk, Maps, usw.), macht meiner Meinung nach, Android richtig gut.
_____@XP SP4: Um etwas gegen deinen Verfolgungswahn zu unternehmen, könntest du dich einfach nicht an dem Android Smartphone mit einem google Account anmelden. Dann müsstest du keinen Kontakt zu Google haben, du kannst dann aber auch nicht den Market nutzen.
 
@slave.of.pain: Letzteres wäre wohl eine Möglichkeit, nicht mit dem Google-Konto anmelden, keine Ortung zulassen.
Aber dann funktioniert z.B. der Android-Markt auch nicht mehr, wenn ich richtig informiert bin. Gut, Apps gibt es ja auch zur Not woanders.
 
@NoFake: Ja, hab ich meinem Kommentar oben noch hinzugefügt. Das ist die einzige Möglichkeit den Kontakt mit Google zu vermeiden. @XP SP4: Achja bestimmte Apps (Dritthersteller bzw. Entwickler) sammeln auch Daten, nur so nebenbei. Ich frage mich warum nur diese Angst... wer weis denn was Google genau für Daten sammelt und ob diese harmlos sind oder wirklich einen Einschnitt in die Privatsphäre ist!?
 
@slave.of.pain: Die Angst kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Die Nutzung meiner Daten, anonymisiert, zur personalisierten Werbung finde ich ok. Es tut mir ja auch nicht weh :)
 
@NoFake: Naja anonymisiert nicht unbedingt, zumindest mit deinem Konto verknüpft. Ich hab ja schlieslich lieber Werbung eingeblendet die mich interessiert, als welche mich nicht interessiert. Youtube schlägt mir Videos und Abonements vor die mir gefallen könnten, also ich find das gut.
 
@XP SP4: Was willst du mit nem Google Smartphone ohne Google Dienste? Ich mein man kauft sich doch ein Nexus Phone weil man eben vollen zugriff auf Market, Updates, Sync, Maps, Mail etc. will. Wafür dann 500 Euro ausgeben? Da kannst dann genausogut ein Badaphone oder irgendwas anderes prorietäres nehmen.
 
Ich finde jeder sollte zu dem Gerät greifen das zu ihm passt und zu welchen Zwecken er es einsetzen möchten. Ich bin derzeit überglücklich mit meinem X10 mini , ein Schweizer Messer unter den Android Handys. Kleine Abmasse, perfekte Navigation mit Navigon, kapazitives Display (welches perfekt funktioniert) , 5 MP Kamera mit Autofokus und Licht, WLAN, und Bluetooth. Und das alles inzwischen für ca. 150 € auf dem freien Markt zu erhalten. Das nenne ich mal ein Hoch auf Android. Da ist so manches mobile Navi teurer und bietet nur eingeschränkten Funktionsumfang.
 
Die weiße Version sieht auf den ersten Blick schonmal hochwertiger aus, als die schwarze!
 
Ich hab das Ding zu hause, es überzeugt mich überhaupt nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links