Marktforscher: Windows Phone 7 schlecht gestartet

Windows Phone Microsoft hat nach Einschätzung des Marktforschungsunternehmens NPD Group bei Windows Phone 7 noch einen langen Weg vor sich. Noch liegt der Marktanteil in den USA nämlich unter dem Niveau des Vorgängers. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Machste nix!
 
Hachja die NPD Group wieder... Aber zum Thema: nächstes mal gleich einen besseren Browser und nicht erst nach paar Monaten gute Geräte verbreiten bei Anbietern wie Vodafone... Nun hab ich z.b. auch Android.
 
@sibbl: Habe auch Android, weil ich die Oberfläche vom WP7 einfach nur schlecht (viel zu spartanisch) finde. Und ich habe es immerhin eine Woche ausprobiert.
 
@gonzohuerth: hmm ich hab auch nen android (motorola defy) und bin am überlegen es zu verkaufen und mir n winohone zu holen... gerade weil ich auf spartanisch stehe und schnell infos haben möchte... des weiteren liebe ich mein win7 system und glaube mit nem winphone würde das besser harmonieren als mit android...
 
@Nippelnuckler: Deshalb gibts ja verschiedene Geschmäcker :)
 
November...November...November...ich kann es gerne noch einmal schreiben...Edit: Und erneut verstehen es die DAUs leider nicht :)
 
Ausnahmsweise stimme ich einem Marktfoschungsinstitut zu. Die Tipps zur Verbesserung der Verkaufszahlen sind sehr sinnvoll.
 
@smoky_: Kein MicroSD Slot vorgesehen. Das ist für mich ein absolutes Ausschlusskriterium!
 
die wollen zu schnell zu viel- die marktforscher. kaum ist das system raus, muss es den markt erobert haben oder gilt ab sofort als flop. im november 2011 kann man eine solche studie gern wiederholen und dann aussagen dazu treffen. ist ja nicht so, das die verbliebenen windows mobile (phone) besitzer der älteren generation gleich wechseln- oder jene, die bereits mit einem noch laufenden vertrag versorgt sind. das ganze gewusel hat also noch rund 20 monate zeit- bis die vertragsgebundenen user sich neu entscheiden.
 
@medienfux: Oder bis WP7 "offener" ist und auch die z. B. vielen Androidfans Gefallen daran finden. Oder bis der Funktionsumfang erweitert ist. Letztlich läuft es wie du schon sagst, auf etwas Langfristiges hinaus.
 
@medienfux: Auf der einen Seite hast du natürlich Recht. Auf der anderen Seite werden anderen Herstellern binnen 1 Monats 1 Million Stück und mehr eines einzigen Modells aus den Händen gerissen. Also möglich ist da durchaus mehr als in 4 Monaten 2 Millionen Stück von 4 verschiedenen Herstellern...
 
@Apolllon: Ja klar, wenn man einer der Ersten ist. Microsoft ist definitiv nicht einer der Ersten in Sachen Mobile OS. Woher sollen denn die Leute wissen, wie toll WP7 ist, wenn alle nur iOS und Android haben. ;D
 
@smoky_: Ja schon, aber Samsung konnte allein sein Galaxy S in 7 Monaten über 10 Millionen mal verkaufen. Und auch hier gab es schon eine angeblich große Marktsättigung und noch lange laufende Verträge. Ohne jetzt das englische Wort für "Apfel" in den Mund nehmen zu wollen, so hat Microsoft es irgendwie nicht drauf, seinen Produkten das gewisse etwas mit dem "Haben-Will-Faktor" mit auf den Weg zu geben.
 
@Apolllon: problem ist auch das der markt teilweise gesättigt war zum zeitpunkt der winmobile7 veröffentlichung. ausserdem besitzt microsoft generell nen extrem verhassten ruf und ihre vorgängermodelle waren auch nicht gerade das tolle...
ms hats also eh schwer
 
@Apolllon: Ja und Nein- natürlich darf man darüber spekulieren, wie viele Geräte man hätte verkaufen müssen- doch auf welcher Grundlage wäre diese Zahl zu berechnen? Fakt ist nunmal, das Windows Phone 7 auf einen belebten Markt trifft und in seiner Artz und Weise vollkommen anders ist, als das, was bereits existiert. Das Marketing war leider auch noch nicht in dem Maße angelaufen, wie es nötig gewesen wäre, um gerade zur Weihnachtszeit herum für mehr Absatz zu sorgen. Davon abgesehen ist die Verfügbarkeit der Geräte auch nicht ohne Komplikationen gesichert gewesen. Es gibt eine Menge Faktoren in dieser Konstellation, die sich vermeintlich negativ ausgewirkt haben und deshalb die Verkaufszahlen so gering erscheinen lassen. Zum Launch fehlte es an großen- medieninteressanten Messen- und Events, die eine größere Aufmerksamkeit erzeugt hätten. Zudem hatte Apple gleichzeitig mit dem IPhone 4 die Medien und die Provider gespalten. Als Verkäufer würde ich vermutlich auch das IPhone 4 stärker promoten, weil ich um dessen Erfolg oder besser gesagt den Erfolg der Vorgänger weiß. Im Grunde haben zeitliche Konflikte und ein wenig Ungeschick eine Rolle dabei gespielt. Dennoch bedeutet es nicht, das sich das System Phone 7 schlecht in dieser speziellen Situation verkauft.
 
Habe mein Omnia 7 auch umgetauscht (bin also für den schlechten Marktanteil zumindest in D mit verantwortlich). So gut wie es aussieht, so schlecht ist das Betriebssystem in der praktischen Nutzung. Es fehlen die rudimentärsten Funktionen, um "smart" damit arbeiten zu können. Als WM 6.5 Freak wird einem bei einer derart kastrierten Funktionalität und einem dermaßen eingeschränkten "Ecosystem" (das noch hermetischer abgegrenzt scheint als iOS) schlecht. Derzeit macht es der Wettbewerb Google einfach zu leicht!
 
Ich frag' mich echt, was daran so schlimm ist? Windows Phone 7 ist erst seit ein paar Wochen offiziell "auf dem Markt". Ich habe im Dezember ein LG mit WP7 geholt, und meine Frau kurz danach ebenfalls. Und wir sind beide sehr zufrieden damit. Es war doch sowieso nicht zu erwarten, daß die Läden nach solchen Geräten "gestürmt" werden. Zumal wirkliche Smartphone-Fanatiker schon durch Apple und die Hersteller mit Android-Phones Wochen und Monate vorher "abgegrast" wurden. Man muß sich auch mal in Erinnerung rufen, daß Smartphone aufgrund der Kosten für die Verträge keinesfalls dort punkten können, wo andere Hersteller seit Jahren punkten: bei den Kiddies. Die können sich solche Verträge gar nicht leisten. Fazit: Windows Phone 7 wird seinen Weg machen. Aber das nach 3 Monaten zu beurteilen, ist echt lächerlich.
 
@Alter Sack:
WP7 sollte die Kehrtwende bringen und den stetigen Marktanteilsverlust von Windows Mobile aufhalten. Da aber Windows Mobile im Vergleichszeitraum sogar mehr Marktanteil hatte und der MS-Anteil trotz der Veröffentlichung von WP7 weiter gesunken ist,schafft WP7 die erhoffte Kehrtwende also nicht. Anders gesagt: es erfüllt nicht die von MS selbst gesteckten Erwartungen.
 
@Alter Sack: WP7-Geräte kann man definitiv nicht zur Kategorie der Smartphones zählen. Selbst das Featurephone-Betriebssystem Bada von Samsung bietet mehr "smarte" Funktionen. Das ist ja auch die Chrux mit WP7. Es ist nix für Poweruser und dem Standardtelefonierer ist das alles zu viel und zu teuer. Schlimm ist das alles nur für MS, denn die haben viel Geld in etwas gesteckt, das eigentlich ein brachialer Rückschritt ist. Für WM 6.5 gab es bereits UI-Aufsätze, die besser aussehen und mehr leisten (z. B. SPB Mobile Shell) und der Leistungsumfang des Betriebssystems ging ebenfalls wesentlich weiter. Dass man dann noch nicht einmal einen vernünftigen Browser ab Werk bekommt, macht das ganze Projekt zutiefst fragwürdig. Insider wissen, dass dieses Versagen schon massive personelle Konsequenzen hatte und das ist wiederum ein klares Indiz dafür, dass man mit dem "fertigen" Produkt im eigenen Haus ganz und gar nicht zufrieden ist.
 
@Alter Sack: Leider auf ein sterbendes Pferd gesetzt!
 
"Damit Windows Phone 7 doch noch zum Erfolg wird, muss Microsoft [...] mehr Alleinstellungsmerkmale schaffen. " . Hab ich von Anfang an gesagt. Ein iOS-Klon (funktions- und kontrollmäßig) mit nem Microsoft-Skin drauf kann nicht erfolgreich sein. Aber irgendwie is MS laut einiger News ja doch zufrieden mit WP7. Von mir aus. Ich bleib eh bei WM6.5
 
@DennisMoore: Das ist sogar recht clever, wenn man Geld sparen will! Ich hatte vor dem neuen LG ein Samsung Smartphone mit Windows Mobile drauf. Da man damit nicht bequem surfen kann, lief auch nur ActiveSync, also Mails, Termine, Kontakte. Das kostete mich mit meiner simyo-Prepaid-Karte meistens weniger als 3€ im Monat. Mit dem LG kann ich natürlich viel mehr machen, was aber bedeutet, daß das Datenvolumen viel größer sein muß.
 
@Alter Sack: Wieso kann man mit Windows Mobile nicht bequem surfen? Der Opera Mobile macht das bei mir zu einer ganz feinen Sache. Ist sogar (gefühlt) besser als der Browser von WP7.
 
@DennisMoore: WP7 hat genügend Alleinstellungsmerkmale. Wer die nicht erkennt, hat sich mit WP7 noch nicht befasst. Und ja, WP7 ist bereits ein großer Erfolg. Wie jemand auf die hirnrissige Idee kommen kann, nach 4-8 Wochen, in denen WP7 gerade mal auf den Markt gekommen ist, 2 % Marktanteil als schlecht darzustellen, versteht man wohl nur, wenn man 2 pro Mille hat.
 
@sushilange: Da kann ich dir nur zu 100% zu stimmen.

(schnell fehlende Funktionen nachrüsten und mehr Alleinstellungsmerkmale schaffen)

Das weiß Microsoft selber das sie noch was tun müssen, und fangen ja auch mit dem 1. Update jetzt an.
 
@sushilange: Komisch. Ich sehe nur Nachmacherei und das auch noch vom Allerschlechtesten. Ich habe zwar kein offizielles WP7-Phone, aber mein HD2 mit dem dafür verfügbaren ROM geflasht. Alleinstellungsmerkmale finde ich nicht. Alles was da drauf ist gibts auch bei den anderen Herstellern, nur eben unter nem anderen Namen.
 
@DennisMoore: Nachmacherei? Du bist lustig. Das ganze Interface ist revolutionär sozusagen. Es geht andere wege. Die Bedienumg ist bei allen ander OS in etwa gleich. Bei WP7 ist es ganz anders. Ou nein...Microsoft hat mit der besseren Sync. Software als Apple etwas nachgemacht? Dann sag mir mal wo Microsoft Kopiert hat. Apple hat dann aber alles bei Symbian kopiert!
 
@Edelasos: Mach doch einfach die Augen auf. Alles was WP7 von WM6.5 unterscheidet hat sich MS von Apple abgeschaut. Kein Dateisystemzugriff, fest eingebauter Speicher, Aktivierungszwang inkl. Kontenbindung, kein Copy&Paste (kann mir keiner erzählen dass das soooo schwer einzubauen ist dass es nicht bis zum Release hätte fertig sein können), Appstorezwang, etc. etc.
 
@DennisMoore: Aktierungszwang gibt es nicht. Du brauchst einfach eine Hotmail Adresse um Dinge aus dem Marketplace zu laden sonst NICHT! Copy und Paste war bis zum Release nicht Fertig und Pasta...warum es nicht drin ist, ist Irrelevant. Kein Dateisystemzugriff stimmt...aber dass wird laut Quellen kommen. Aber was ist den mit Flash, Silverlight und der Homebrew Community? Das erwähnst du nicht...warum nocht? Weil Apple alls das Nicht bei iOS hat?
 
@Edelasos: Natürlich gibts Aktivierungszwang. Warum mußte ich sonst bei MS anrufen um einen Freischaltcode für mein gefaktes HD7 zu bekommen? Zum Vergleich: Bei WM 6.5 hat es ausgereicht im Marketplace Benutzername und Kennwort vom Live-Konto einzugeben und man hat Zugriff auf die Apps. Keine Geräteprüfung, keine Dongelung, kein gar nichts.
 
@DennisMoore: Autsch... rate mal wieso du bei MS anrufen musstest. Ich dachte bisher immer, dass du Ahnung hast (hab schon viele deiner Beiträge hier auf WF gelesen), aber dein Kommentar ist doch jetzt nicht wirklich ernst gemeint, dass du nachfragst, wieso du per Telefon ein illegales WP7 ROM für einen HTC HD2 freischalten musst, oder?
 
@sushilange: Ob ich das gefaked habe oder nicht ist doch egal. Der Punkt ist doch dass man es freischalten mußte. Also ist eine Aktivierung enthalten. Das man sie eventuell bei anderen offiziellen Handys nicht per Telefon machen muss heißt doch nur dass sie automatisch online erfolgt und nicht dass sie weg ist. PS: Ich habe nicht behauptet dass WP7 KEIN Alleinstellungsmerkmal hat, sondern nur dass sie viel mehr brauchen. Das Microsoft-Skin hab ich doch selbst als Alleinstellungsmerkmal dargestellt. Ohwohl: Es gibt jetzt auch nen WP7-Homescreen für iOS, also das MS-Skin fürs iPhone ^^
 
@DennisMoore: Das macht sehr wohl einen Unterschied! Wann immer man sich irgendwo anmelden muss, kann man es auch als "Aktivierung" sehen. Wenn man sich mit seiner Live-Mail-Adresse anmeldet, ist es doch logisch, dass dann der Registrierungsprozess beendet ist und dem Gerät das mitgeteilt wurde und deine Adresse mit dem Handy verknüpft ist. Somit haste im Prinzip eine Aktivierung. In deinem Falle kannst du eh absolut keine Bewertungen über WP7 abgeben. Das WP7 ROM für den HD2 ist kein offizielles ROM. Es ist ein uraltes(!) ROM. Wenn du irgendetwas über WP7 bemängeln möchtest, dann schau dir WP7 auf einem offiziellen Windows Phone an. Die Aktivierung, wie sie beim HD2 gemacht wird, ist ausschließlich dort notwendig, weil es ein illegaler Trick ist. Als nächstes erzählst du mir noch, dass du illegal eine Software von einer Warez-Seite geladen hast und es dich stört, dass man für die Software einen Crack benötigt, damit man sie illegal verwenden kann, oder wie?
 
@sushilange: Ich glaube eher die Aktivierung wird immer durchgeführt und zwar im Hintergrund. Außerdem glaube ich nicht dass sich bis zum offiziellen Update viel vom Uralt-ROM bis zum vermeintlich aktuellen ROM getan hat. Und der Unterschied zwischen Aktivierung und Anmeldung und damit zwischen WP7 und WM6.5 liegt darin das bei der Anmeldung nur der User registriert, bzw. authentifiziert wird und bei der Aktivierung zusätzlich das Gerät registriert wird.
 
@DennisMoore: Du betrachtest das Nachmachen jetzt aus technischer Hinsicht. z.B. dass WP7 nicht mehr so offen ist, oder dass bisher Copy&Paste fehlt. Wenn du dich aber aus User-Sicht mit WP7 beschäftigst, dann hat es ein einzigartiges UI-Konzept. Hubs und XBOX Live sind ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal. Dank XNA können wesentlich leistungsfähigere Spiele entwickelt werden. Dank XNA und Silverlight können plattformübergreifend Apps und Spiele entwickelt werden. Das sind jetzt erstmal so Dinge, die einem sofort innerhalb weniger Minuten auffallen. Wenn man sich weiter damit beschäftigt, dann findet man noch an vielen anderen Stellen nützliche, kleine Dinge, die andere nicht haben.
 
@sushilange: Ob ich nun über XBOX-Live oder den Appstore Spiele kaufe und spiele ist doch latte. XNA ist ebenfalls eher die technische als die Usersicht und das einzigartige UI-Konzept hab ich nach Stunden noch nicht verstanden. Dafür sehe ich, dass ich nicht mehr so syncen und Anwendungen installieren kann wie ich es will, sondern nur noch so wie MS es will. Das entspricht nun mal nicht meinem Geschmack. Ich habe 20 CAB-Files und installiere die nach einem Update mit einem Massinstaller. Ich möchte weder dazu gedrängt werden meine SMS in die Cloud zu schieben noch meine Bilder, Dokumente usw. und schon gar nicht meine Kontakte. Erst recht nicht wenn diese "Dienstleistung" über amerikanische Server erbracht wird.
 
@DennisMoore: Ich rede nicht von irgendwelchen Stores, sondern die Verbindung mit XBOX Live, d.h. dass man seinen Gamer Tag weiterhin hat und es auch möglich ist bzw. sein wird, ein und dasselbe Spiele auf der XBOX gegen jemanden mit WP7 zu spielen. Alles andere, was du da aufzählst, hat doch gar nichts mehr mit deiner ursprünglichen Aussage zu tun. Es ist doch völlig ok, dass dir WP7 nicht gefällt und dich zu sehr einschränkt. Ich habe selbst ein HD2 und war immer verfechter von WM. Ich nutze aber seit einigen Monaten Android, weil ich zurzeit einfach nur Apps nuten möchte. Du hast aber als ursprüngliche Aussage gehabt, dass WP7 kein Alleinstellungsmerkmal hätte und ich habe dir etliche Punkte aufgezählt, die dem widersprechen. Dann kannst du nicht als Gegenargument damit ankommen, dass dir WP7 persönlich nicht gefällt ;-)
 
@sushilange: Wer behauptet, dass WP7 ein "großartiger Erfolg" ist, hat definitiv mehr als 2 "pro Mille" im Blut ... und das schon morgens beim Aufstehen! ^^
 
@Beobachter247: Dann begründe mal! Auch wenn noch keine User-Zahlen da sind, sind auch schon 2 Millionen verkaufte Lizenzen an Hersteller gut, weil MS damit schon mal Geld verdient hat, egalb ob die Geräte beim Kunden ankommen oder nicht. Außerdem wurden die Hersteller nicht so viel produzieren, wenn WP7 ein Flopp wäre. Daher sind das schon sehr gute Zahlen für 4-8 Wochen und für ein völlig neues Smartphone bzw. OS, welches die Masse nicht kennt. Das iPhone kennt jeder und Apple-Fanboys ticken eh nicht mehr ganz richtig, also kann man das nicht vergleichen, dass beim WP7 nicht irgendwelche Deppen tagelang vor den Läden übernachten. Dan ist WP7 jetzt auch nichts soooo neues, dass sich jeder drauf stürzt, wenn er schon ein iPhone oder Android besitzt. Auch kann nicht jeder sofort ein neues Handy kaufen (Geld bzw. laufender Vertrag). Auch gibt es noch nicht viele WP7 Handys. In ein paar Monaten können wir gerne darüber reden, ob es ein Flopp war oder nicht. Aber bisher ist es ein riesiger Erfolg. Bei den App-Entwicklern kommt es auch gut an (schon 7.000 Apps und es werden immer mehr) und das Feedback der WP7-User ist auch durchweg positiv.
 
@sushilange: http://www.golem.de/1101/81092.html
 
@Wollknäuel Sockenbar: Ja, wie du siehst, tolle Ergebnisse. Wenn man natürlich nur die Titelzeile ließt und sich somit von unfähigen Redakteuren verarschen lässt, ok, aber man sollte sich schon die Zahlen genau anschauen und sich mal die Fakten (wann kam WP7 heraus, ab wann kam flächendeckend Werbung für WP7, wieviele WP7 Handys gibt es, etc.) vor Augen halten. Und demnach ist es kein schlechter Start. Schau dir Mal den Start von Android damals an. Demnach müsste Android ja auch ein Flopp sein ...
 
@sushilange: "Aber auffällig ist, dass sich der Marktstart von Windows Phone 7 nicht auf den Marktanteil der Plattform auswirkt, er sackte weiter ein." (aus der Golem News) = Flop
 
@Wollknäuel Sockenbar: Nö. 1. kann man den Marktanteil eines nagelneuen Produktes gar nicht messen, das geht erst nach einiger Zeit und 2. weiß doch keiner, ob der Marktanteil ohne WP7 viel gravierender eingebrochen wäre und dank WP7 ordentlich abgebremst wurde. Also noch mal: Wer anhand der Zahlen einfach behauptet, es sei ein Flop, sieht dies nur als eigene Meinung und hat sich das lediglich ausgedacht. Die Fakten sprechen auf jeden Fall dagegen.
 
@DennisMoore: Ich musste mich zwischen dem iPhone und einem WP7-Smartphone entscheiden. Letzteres war meine Wahl, da ich bei meinem begrenztem Buget wirklich bezweifelte, ob der Aufpreis es wert ist ein iPhone zu kaufen. Wenn Du meinst, WP7 wäre nichts anderes als iOS, naja, dann habe ich wohl die richtige Wahl getroffen, zumal ich ja auch zufrieden bin.
 
@davidsung: Ist doch OK wenns dir gefällt. Für mich ist WP7 halt ein System mit den schlechtesten Eigenschaften von iOS und mit anderer Oberfläche.
 
man muß schon auch immer in erwägung ziehen, womit sich beim marktstart seinerzeit die anderen os vergleichen mussten. als ms mit touchscreen etc aufwartete war auch ein bei weitem schlechterer technologiestand der hardwarehersteller da, als eben heute. und das man jemandem der schon 30 apps für teuer geld gekauft hat, nicht ohne weiteres ein neues system verkauft ist klar. an sich muss man da auch immer knapp 24 monate warten bis der großteil der verträge gewechselt worden sind, um solche aussagen dann klar treffen zu können. kann ja sein, dass viele mit ios, android, symbian und co nicht zufrieden sind, nur sich eben erst mit dem nächsten handy für u.u. ein wp7 entscheiden (oder eben auch ein anderes system)
 
Ich bin der Meinung (wie viele andere hier auch), dass es noch zu früh ist, solche Prognosen zu stellen, zumal man auch mit einkalkulieren muss, dass Android und iOS schon länger auf dem Markt sind als WP7. Also quasi nen Vorsprung haben. Viele werden sich wohl vorher schon nen neues Smartphone zugelegt haben (Vertragsverlängerung etc.), bevor WP7 überhaubt raus kam... Man kann also nicht immer warten und das neuste haben wollen, weil es gewisse Zustände nicht erlauben. Abwarten und Tee trinken. Wäre WP7 jetzt schon mehr wie ein halbes Jahr auf dem Markt, dann wären diese Prognosen etwas ernster zu nehmen, zumindes für Microsoft. Viel Luft also bisher um nix.
 
Mir kommt gerade in den Sinn das ich besseres zu tun habe als hier andere davon zu überzeugen dass MS etwas vollkommen neues auf den Markt gebracht hat mit all seinen vor- und Nachteilen. Da Microsoft nicht bereits 100 mio. Geräte Verkauft hat ist es ein Flop? Lächerlich. Das OS ist noch nicht bekannt und in vielen Ländern noch nicht einmal auf dem Markt (Asien z.B nicht) auch die Geräte kommen erst Sparodisch in die Läden (Dass ist die Schuld von MS und den Herstellern) der Funktionsumfang ist noch beschränkt aber wie es scheint wird der SEHR schnell erweitert. C&P, Flash, HTML5, Silverlight usw. Alles dieses Jahr. Klar andere Smartphones können es aber wen Interessiert das? Man(n) kann immer Motzen aber es wird nicht besser. Keine Kartenslots? Stimmt nicht...nur sind sie nicht so ohne weiteres zu erreichen. Kopieren tut jeder von Jedem. Das Interface ist aber Neu und die Tiles sind auch etwas was Android und iOS nicht haben. Darum...um ein Fazit zu ziehen ist es noch zu früh! und Microsoft hat einen langen Atem. Das Produkt muss bei MS nicht von anfang an Gewinn abwerfen wie bei anderen Unternehmen...bestes Beispiel: xbox und Bing
 
@Edelasos: Oh mein Gott. Was für ein grottenschlechter Kommentar! Du toppst Dich selber immer wieder!! Ganz besonders hervorzuheben ist der letzte Satz! Durch Monopolmilliarden kann Microsoft andere Märkte erobern. Kleine innovative Firmen mit guten Ideen können das nicht und gehen unter! Die Widgets für Android sind Hundertmilliardentausendundneun Prozent besser als die langweiligen Kacheln bei WP7. Android 3.0 wird Windows Mobile und Windows Phone wegfegen und das Zack Zack !!11
 
@Beobachter247: süss mein kleiner :)
 
@Edelasos: zu deiner Frage wen es interessiert dass andere Smartphones C&P, Flash, HTML5, Silverlight usw. können: Die mehrzahl der Konsumenten scheint es zu interessieren. Sonst würden die ersten Zahlen anders aussehen.
 
@mnu: Nein...viele normalconsumer wissen nicht einmal was multitasking, Flash usw. Ist. Andere Informieren sich nicht! Damit will ich aber nicht sagen das die Features überflüssig sind!
 
Was interessieren uns die Marktanteile in den USA? Die Marktanteile in Europa oder Deutschland wären interessant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles