Spieleplattform Steam bekommt neue Funktionen

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Valve haben eine neue Betaversion ihrer Spieleplattform Steam veröffentlicht. Zwei nennenswerte Neuerungen werden durch das Update eingeführt. So kann man zukünftig in jedem Spiel Screenshots ohne Zusatzsoftware ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit xfire mache ich die Screenshots, aber muss ja nicht immer mit Steam sein...
 
@Culoudo: Habe desöfteren Disonnects (alle 2-4 Stunden) mit Xfire, was dann einen CTD verursacht. Hätte ansich alle benötigten Ports offen. Insofern kann man ein Update mit nützlichen Features nur begrüßen.
 
@Culoudo: Ich bin mit Hardcopy ganz zufrieden und reicht mir vollkommen aus.
 
@schildie: War F12 in Counter-Strike nicht die beenden Taste!?
 
@Lowman316: Ich kenne Counten-Strike nicht. Aber für Screenshots brauch ich kein Steam und auch keine Online-Kontrolle. Hardcopy hat verschiedene Möglichkeiten Screenshots zu machen und das offline. ;-)
 
@schildie: Steam hat auch keinen "Online-Kontrolle" ;) "Auf Wunsch hochgeladen".
 
@Lowman316: F10
 
@Lowman316: F10 in CSS
 
@Culoudo: ja... aber wenn Du Steam laufen hast und Du damit einfach Screenshots machen kannst..... dann extra xfire starten, damit Du sie damit machst?
 
@tomsan:
Xfire-User starten das Programm beim hochfahren.
Wäre auch dumm, ein so umfangreiches und nützliches Messengerprogramm wie Xfire nicht zu nutzen.
Aber es gibt leider auch dumme Menschen.
 
@Culoudo: steam macht xfire irgendwie überflüssig gibt eh zu viele messanger und steam hat sich wirklich zu einem guten Produkt entwickelt!
 
@Culoudo: Xfire ist unprofessionell wie Sau, hat kaum Unterstützung für Mods und ist nunmal nicht Steam.
 
@Kirill: So ein Quatsch. xfire läuft mit allen Mods, wenn das Grundgame Xfire unterstützt bzw. xfire das Game.
xfire hat den großen Vorteil, dass es Spielübergreifend ist und man so auch erreicht wird, wenn man ein Spiel zockt.
Während meine ICQ Nummer fast jeder hat (steht auch auf jeden Profil jeder Wbesite etc. bei mir, auch für Kunden Support etc.), haben meinen xfire Account nur enge Freunde und Verwandte und können mich so auch erreichen, egal was ich zocke. Die Steam Community bringt mir in NonSteam Game nämlich auch null!
Und die "Screenshot" Funktion ist überflüssig. Jedes! SteamGame hat eine Screenshot Funktion. Zwar keine Globale, aber jedes Game hat seine eigene und das ist absolut ausreichend.
Und btw. ich bin kein Steam Gegner oder sowas. Ich war einer der ersten SteamBeta Tester in DE, was man anhand meiner kleinen SteamID sehen kann. Ich nutze es seit dem ohne Unterbrechung!
 
@Scaver: Die ganzen Vorteile, dass man aus Spielen heraus chatten kann, hat Steam auch. Also hast du auch stark unrecht damit, dass die Steamcommunity nix bringt. Xfire dagegen konnte damals kein Svencoop oder Natural Selection starten. Dann wäre da noch die recht dämliche Auflistung der Spiele. Nicht nur ist es hässlich, HL mit einer Versionsnummer zu sehen und alles andere nicht, diese war auch noch absolut falsch. Überflüssig ist die Funktion mitnichten, wenn du genau liest, was die bewirkt.
 
@Scaver: ich will deinen kleinen beitrag nicht zerstören, aber... du kannst ALLE funktionen von steam auch bei non-steam spielen nutzen ;) einfach über "spiel hinzufügen" in steam mit einbinden und fertig. die komplette steam community bei alles spielen die du hast
 
oh sehr schön, dann kann man die mädchenhaften Stimmen der 12-jährigen noch besser hören :) Das Screenshot-Feature ist nett
 
@zwutz: Du chattest da mit 12jährigen? -__-
 
@MAPtheMOP: nein. Wie kommst du drauf? Die labern einfach von selbst los
 
@MAPtheMOP: In z.B. Left4Dead gibts ja ingame Sprachchat-Funktion, und wenn man die nicht ganz abstellst, hört man halt alles, was die sagen. Und da ist definitiv ein beachtlicher Teil dabei, deren Stimmen niemals zu auch nur annähernd 16 oder 18 Jahre alten Menschen gehören ^^
 
@mh0001: Erinnert mich an eine Ansage unseres Commanders in BF2, nach der das halbe Team verreckt ist. Nicht daß er schlecht gewesen wäre, ganz im Gegenteil, aber nach dem gekreische eines maximal 12-jährigen waren die meisten vor lauter ROFLn erst einmal kampfunfähig. ;)
 
Können die ganzen CS Kiddies ihre Uberstats nun direkt nach Facebook und Co schicken :) Ansonsten feine Sache, jetzt fehlt nur noch eine Video Capturing Funktion.
 
@cxpain: Für Valve-Spiele: Console öffnen, Record eingeben. Nach der Aufnahme stop eingeben.
 
@Slurp: Das mit den Videos war allgemein gemeint. Das man bei CS und Co Demos machen kann ist mir klar. Dachte eher an ein zentrales Feature für alle Spiele.
 
@cxpain: Wenn man manchen Foreneintrag Glauben schenken möchte, wird daran schon gebastelt ;)
 
@cxpain: Hab gar kein CS auf meinem Steam-Account. Was mach ich den jetzt? ...
 
@Athlon64Hesse: kaufen!
 
Nettes Gimmick.... warum nicht. Finde ich gut, wenn sich Software weiterentwickelt und man nicht x andere Anwendung dafür gleichzeitig gestartet haben muss. Solange sich das Weiterentwickeln nicht mit der Übersichtlichkeit ins Stolpern kommt....
 
Sehr schön. xfire wäre somit komplett überflüssig und Steam läuft um einiges stabiler. Ich finds gut, dass die immer an neuen Funktionen arbeiten und sich nicht einfach ausruhen. Im Steamforum meinten Valve Mitarbeiter, dass die auch an einer Videofunktion arbeiten werden, aber da es sehr komplex ist dauert das noch.
 
Die sollen mal lieber am Preis arbeiten. Die spiele sind als Download immer noch viel teuerer als bei amazon.
 
@GibtEsNicht: Da hast du vollkommen recht, gerade die Preise sind bei mir noch der Grund, warum ich nicht alle Spiele bei Steam kaufe.
 
@GibtEsNicht: Das hat aber leider nix mit Steam zu tun. Die Publisher setzen die Preise in Steam fest, Valve bietet mit Steam lediglich die Verkaufsplattform an.
 
@GibtEsNicht: Battlefield Bad Company 2 :
Amazon.co.uk 17€
Steam 39,90€ :)
 
@Lowman316: Wärste mal schneller gewesen. Vor kurzem gab es das Spiel dort für 12 Euro.
 
@GibtEsNicht: Wer kauft denn Vollpreis bei Steam. Gerade kam man in Kaufrausch mit den Thanksgiving & Weihnachts/Neujahrsangeboten. Und dann noch die Mid-Week/ Weekend-Deals...... was man da alles teils deutlich unter 10,- Euro ergattern konnte.... wann soll ich das bloss mal spielen.
 
@GibtEsNicht: Dann kennst du Steam noch nicht wirklich lange. Es gibt oft genug sehr, sehr gute Angebote. Black Friday, Weihnachten, Birthday, ... Da gibt es immer supergute Spiele fast geschenkt.
Auch der Weekend-Deal ist manchmal echt lohnenswert.
Hab z.B. mal Half-Life 1 für 89 Cent gekauft, oder Mass Effect 3,50, Lost Planet: Extreme Condition 5 Euro. Alles super Spiele und nirgends günstiger. Außerdem haste die meisten auch nach 2-3 Stunden gleich Spielen, je nach Leitung.
Steam an sich ist ne gute Sache nur das Programm ist einfach manchmal etwas buggy...
 
@windaishi: ich habe mir auch viele spiele an diesen angebot tagen gekauft.
aber so groß was der preis unterschied zu amazon oft gar nicht. und bei amazon bekomm ich zusätlich eine verpackung und dvd und das spiel ist dann in meinen augen auch besser installiert und nicht von steam abhängig
 
@GibtEsNicht: Man kann schon auch schnäppchen machen wie mit der Aktin wo es Poral Gratis gab^^
 
Ich habe Steam von der ersten Stunde an geliebt. Damals gab es Proteste (ich vermute von dennen, die befürchtet haben, dass sie weniger Spiele saugen können als vor Steam), aber Steam war von Anfang an ne geniale Idee die auch noch gut umgesetzt war. Ich schätze die Auto-Update-Funktion und Spiele-Download sehr. Seit Paypal intergriert wurde nutze ich es sogar regelmäßig für alle Spiele. Man kann sogar auch eigene Programme integrieren und andere sehen, was man "zockt". :) Was jetzt noch cool wäre, wenn man die Anwendungen nicht unbedingt über Steam starten müsste, sondern ganz normal über Windows, und Steam dies mitbekommen könnte.
 
@NewsLeser: Stimmt, alle die anderer Meinung sind als ich sind Räuber und Halunken :) Immer eine gesunde Einstellung. Die meisten Kritiker hatten in Wirklichkeit Bange um ihre Kunenrechte, Mündigkeit und Privatsphäre, alles Punkte für die Steam bis heute in der Kritik steht, denn Lizenzen kann man nachwievor nicht frei weiterverkaufen, man muss sich weiter Online authentifizieren und Daten preisgeben um Spiele aktiviert zu bekommen, und wie ich bisher mitbekomme scheint man auch ohne irgendwelche Tricksereien nicht frei bestimmen zu dürfen aus welchem Land man ein Spiel will (also ungeschnitten / unzensiert oder nicht sowie die Sprache). Was einem wichtiger ist - Mündigkeit oder Komfort - das muss eben damals wie heute jeder selbst für sich ausmachen. Und ich bin mir sicher, das geht auch ohne die 'andere Seite' zu diffamieren.
 
@NewsLeser: du kannst doch von jeden game in deiner steam library eine verknüpfung auf dem desktop anlegen, dann muss steam nur im background laufen und über die verknüpfung kannst du das spiel starten =) also no need ständig im steam fenster rumzubrowsen, was ich aber aufgrund der möglichkeit die spiele in kategorien zu verfrachten und zu favorisieren gar nicht schlecht finde.. besser als ein desktop mit 60k icons..
 
Vieleicht sollte STEAM anstatt an unwichtigen Baustellen wie unnützen Funktionen mehr am System selber arbeiten. Den Cheatschutz mal auf Punkbusterniveau bringen, die Koppelung des Games an den Account lösen und was es sonst noch so zu tun gibt.
 
@Tsherno: ohh ja dann könnte ich endlich mal einen großteil meiner Spiele verkaufen.

Oder aber ne Funktion einbauen die die Spiele direkt zum Verkauf anbietet. So Ebay like, Steam bekommt ein Anteil am Verkaufspreis, und da es ehh nur die Software ist und keine zerkratzten Datenträger enthält könnt sich das vielleicht auch noch lohnen.
 
@Tsherno: Punkbuster niveau?! hoffentlich nicht, hab vor 2 monaten absolut grundlos nen global ban für battlefield heroes bekommen... ohne pb screen etc. der support schweigt sich aus und ist der meinung das deren software keine fehler macht... ob ihr mir das glaubt oder nich ist mir schnuppe^^ ich weis das ich in online games niemals cheate ;)
und meine 30€ die ich in waffen und klamotten investiert hab sind auch weg.. thx @ punkbuster... seit der aktion meide ich pb secured games denn der sauhaufen hat mir mein fav game weggenommen :D

greetz
 
@Siew: Das ist natürlich Pech. Auch mir wurde ohne Grund meine Stats bei CoD4 auf Zero gesetzt. ABER ich rede hier mehr vom Ingame. PB ist was die Erkennung angeht ohne Zweifel um Längen besser als VAC. Zudem muss sich der Spieler zum Beispiel bei MWII mit dem Cheater abfinden oder versuchen den Host zu wechseln. Da es hier aber keine DS gibt kannst du Pech haben und WIEDER bei dem selben Deppen landen. In CoD4 werden IMMER NOCH regelmäßig Spieler gekickt wegen Hacks. Bei CoD6????? Keine Chance.
 
@Tsherno: Ja genau. Valve sollte alles stehen und liegen lassen, bis du zufrieden bist. Am besten keine neuen Spiele entwickeln, keinen Support mehr leisten, nicht mehr atmen. Alle 300 Mitarbeiter sollen ausschließlich an VAC arbeiten
 
@zwutz: *seufz* hattu wieder mal nicht zu ende gelesen eieieiei *streche* Scheinbar hast du nochnicht das Glück gehabt auf einem Server mit lauter Cheatern gewesen bist oder dich über ein Speil geärgert hast weil es schlechter ist als erwartet und man es dank der Koppelung an deinen Acount nicht verkaufen konntest. SUPERTYP du hast Ahnung wie Bernd das Brot.
 
@Tsherno: mit cheatern hab ich genug zu tun. Sie ärgern mich in der Regel nur kurz. Auf Public-Servern geh ich, und auf Clan-Servern bann ich/lass ich bannen. Bei der nächsten VAC-Bannwelle sind die dann eh meist mit dabei, was viele aber nicht abhält, da die eh nen eigenen Account zum cheaten haben. Einfach neuen erstellen und das Spiel wieder holen. Und ja, ich hab Spiele, die ich wohl nie spielen werde. Valve dürfte aber gute Gründe haben, einen Weiterverkauf nicht zu erlauben. Ein Grund dürften wieder die Cheater sein (account gebannt und dann erstmal alle Spiele auf einen anderen, sauberen account schieben). Gibt wohl noch weitere, wichtigere Gründe, auf die man aber erst kommen wird, wenn man selbst eine Distributionsplattform betreibt. Könnte ja auch rechtliche Schwierigkeiten geben. Aber alles lange kein Grund, mich derart künstlich aufzuregen, wie du es machst. Valve macht einen guten Job und ist nicht von ungefähr einer der beliebtesten Publisher. Und Steam ist nicht von ungefähr die beliebteste Spieleplattform
 
@Tsherno: Also, bis die ditigalen Keys entkoppelt werden.... da kannst DU wohl lange warten. Glaube nicht, dass die das als "Baustelle" sehen.
 
Hoffentlich schieben sie eine Videocaptering Funktion nach, mit direkten Youtube Upload. Das wäre mal nützlich.
 
@JTR: Will man Captures nicht vorher noch irgendwie bearbeiten? So Funktionen erklären jedenfalls den ganzen Schrott auf YT :D
 
Mir hat Steam noch nie gefallen denn ich habe meine Spiele lieber samt Verpackung und einem billigerem Preis im Schrank . Gab es da jetzt nicht das Problem das Steam keine P18 Spiele mehr verkauft und bereits verkaufte auf P16 updatet ? Wurde mir gestern so erzählt. Ob es stimmt kann ich natürlich als aussenstehender nicht sagen.
 
@dd2ren: es gibt Spiele, die braucht man nicht im Regal, es gibt Spiele, die kann man auf Steam aktivieren und die Packung dann auf ewig im Regal stehen lassen, es gibt Spiele, die gibt es nur online und nicht als retail und es gibt Spiele, die braucht man nicht umbedingt als Retail und sind über Steam billiger. Und nein, Valve macht sowas nicht von sich aus. Nur wenn ein Publisher druck macht. Dann gilt das aber in der Regel nur für neu gekaufte Spiele. Bereits gekaufte wurden bisher nur ganz selten nachträglich verändert, was der Publisher in der Regel aber recht schnell bereut
 
@dd2ren: Steam ist nicht perfekt... Aber was ist so schlimm daran, das ein spiel immer auf dem aktuellen stand der updates ist ? und das man wenn man möchte abends, wenn alle geschäfte geschlossen haben, sich auch noch ein spiel kaufen kann ? Was ist daran so schlimm, das ich nicht jedesmal eine cd einlegen muss, und gleich losspielen kann ? was ist daran so schlimm, wenn ich mein system neu einrichte - das steam automatisch alle spiele die ich möchte automatisch auf dem rechner installiert, und mir die arbeit erpart bleibt.....Ahja.... Wenn dir dein Chef sagt, du sollst alle 50er schilder in der stadt gegen 30er schilder austauschen, dann bist also auch du daran schuld...Und genau so ist das mit Steam - Vielleicht sollst du erst einmal nachdenken, bevor du etwas postest..
 
@Horstnotfound: Was bist du denn für einer ? Mein Fragenzeichen nicht gesehen ? Das war auch mehr als Frage zum Schluß ! Aber Hauptsache mal gebrüllt , das sind mir die liebsten.
Ich habe auch nicht gesagt das Steam schlecht ist ! sondern nur das es nicht mein Ding ist , also was passt dir dann jetzt an meiner Meinung nicht? Manche sollten erstmal richtig lesen dann nachdenken und dann schreiben bevor so ein Mist hier raus kommt.
 
So unrecht habe ich wohl doch nicht , aus meinem HL2 ist eine "Hinweis: Gewaltgeminderte Version" geworden .
Schaut mal im Steam bei den P18 Spielen ;) Überall steht auf einmal was von gewaltgeminderter Version. Zum Kotzen sowas , bin doch kein Kind mehr wo ich eine Zensur brauche.
 
@dd2ren: 1x uncut gekauft, immer uncut. Da wird nix runtergeschnitten.... das Steam in Dt leider teils geschnitten Spiele anbietet, ist wirklich blöd. Aber dafür kann man sich die ja von einem anderen Steam Account zB aus UK "giften" lassen. Dann hast Du die uncut in Deinem Konto. Für immer ;)
 
@tomsan: Da gab es vor ein paar Jahren mal den Fall, dass Half Life / Counter Strike nachträglich entschärft wurde (heißt Roboter + keine Leichen). Die hatten gedacht, die Gesetzeslage in Germany hätte sich geändert. Googled mal nach.
 
@waldwicht: Sicher? HL1 kann man jetzt noch "entschärfen". Steam auf englisch stellen und es ist wieder Roboter-frei. (mit CS habe ich keine Ahnung. Interesiert mich auch nicht ;) Meine uncuts bei Steam sind uncut. Zuletzt für ca 5,- L4D2) **** grübel.... und ist HL1 nicht aus dem "prä-Steam"-Zeitalter? Glaube bei HL war ich noch garnicht richtig online... ****
 
@tomsan: Ich würde es nicht schreiben, wenn ich mir nicht sicher wär. Die Zensur geschah automatisch, wurde aber ein paar Tage später wieder zurückgenommen. Also möglich ist es.
 
hhmm, scheiss auf die neuen funktionen. die sollen lieber sich auf die cheater konzentrieren. deswegen hab ich mir black ops nicht gekauft, das ja schon mw2 fast bei jeder runde ein 1-2 cheatern waren. ich finde das auch peinlich. haben die was dagegen getan? nein. falsche id's gebannt, lol. peinlich
 
@cygnos: Kauf dir mal TF2. Dort ist VAC, im Gegensatz zu den von Activision verhunzten Spielen, äußerst effektiv.
 
@Kirill: sorry, werde mir kein steam eingebundenes spiel kaufen, bis die es hinbekommen haben oder es wenigstens über pb laufen lassen. und valve spiele kann ich nicht ab, sorry
 
@cygnos: Wenn PB Punkbuster ist, dann trollst du. Erstens laufen Spiele nicht über Punkbuster, zweitens lassen sich Punkbuster-Spiele ohne weiteres über Steam spielen. Komme gerade aus eine.
 
Nette Sache das Sie das mitgeben aber wie oft braucht man einen Screenshot von einem Spiel das man im Steam hat ?
Xfire der Screenshot Support ist nicht überall Verfügbar und Hardcopy gefällt mir nicht und geht nicht mit allen Spielen.
Ich habe nun nach reichlich testen Fraps gekauft da Bezahlt man einmal und hat ruhe das kann alles und Videos kann ich auch damit machen.
 
@walker1973: Stimmt wohl... aber wenn Steam das auch sauber löst, dann ein Tool weniger zu starten. Und man kann ja auch "steam-fremde" Spiele dort von Hand eintragen... sollte dann auch funktionieren.
 
online einkäufe haben vor- und nachteile. aber was steam hier um den online einkauf in den letzten jahren drumrum gebastelt hat verdient respekt.
 
@Matico: Kleine Korrektur: Valve basteln. Steam ist ein Produkt, Valve ist die Firma dahinter.
 
Und immer noch kein natives Benutzerinterface. Ist die Windows-API so rückständig (worauf man ja bei der Rückständigkeit des restlichen Systems durchaus schließen könnte) und schwer zu bedienen, dass jeder lieber seine eigenen Steuerelemente implementiert? Zu nennen wäre da: Winamp, iTunes, MS(!) Office, ICQ, die ganze Windows Live Suite (zumindest dieses helle weiß und die Kontaktliste im Messenger), ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles