Microsoft: Neuer Online-Chef soll von Innen kommen

Microsoft Microsoft will bei der Suche nach einem neuen Chef für seine Sparte für Online-Dienste offenbar vor allem intern nach einem neuen Kandidaten fahnden. In der letzten Woche wurde bekannt, dass der bisherige Online-Chef in den Ruhestand geht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der nächste braindrain...schon etwas kurios!?
 
@Beobachter247: Warum Kurios? Weil Manager nach mehr als 20 Jahren etwas andere machen wollen oder in den Ruhestand gehen wollen? Und besser jemanden vom Konzerm selbst ernennen der schon weiss worum es geht anstatt einen anderen der vlt ahnung hat aber 3 mal soviel Geld verlangt?
 
Kommen wir nicht alle von Innen ?
 
@metusalemchen: manche würden auch gern von hinten ;)
 
Wäre wohl mal sinnvoll jemand Junges mit paar Ideen von ausen zu holen.
Oder wollen sie die nächsten Jahre noch mehr verpennen
 
Kann mir mal wer erklären, was bei einem News Redakteur beim schreiben von so einer news Headline durch den Kopf geht?
 
@balini: Wenn man schon einmal von internen und externen Stellenausschreibungen gehört hat, ist das jetzt nicht soooo kompliziert...
 
@danieltapoka: Man hätte auch in der Überschrift das Wort "intern" statt "Innen" nutzen können. Interne und Externe Besetzung haben beide ihre Vor- und Nachteile.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr