Facebook bringt Rabattangebote nach Deutschland

Social Media Das soziale Netzwerk Facebook hat heute seinen Dienst Facebook Deals in Deutschland und einigen weiteren europäischen Ländern gestartet. Hierzulande heißt die Dienstleistung "Facebook-Angebote". In den USA ging sie im November 2010 an den Start. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das is echt nich schlecht! freu mich schon auf die fb-hater kommentare :D
 
@Lyrex: Gibt bessere Angebote. Z. B.: Sofort 100% - 100% mehr an Freizeit! Garantiert Steuerfrei! Sie brauchen nur ihren Facebook-Account löschen. :-)
 
@Lyrex: Kannst du haben. Bei facebook werde ich mich nie anmelden, nichtmal wenn ich 20% auf Tiernahrung bekäme.
 
@pvenohr: Gibts doch im Pro jeden Mittwoch ;)
 
tses, hat foursquare schon lange :) *duck*
 
@zwutz: uagh :D
 
gottverdammtes Facebook und so weiter *rumhate*
 
"20 Rabatt in deiner Lieblingsboutique"
dann gib die 20 dinger mal her
 
bei gravis gibts einen sims 3 downloadcode gratis :D dazu muss man nicheinmal etwas kaufen ^^
 
@MortallySoul: in jedem gravis?
 
@Lyrex: ja meines wissens schon :)
 
@MortallySoul: na dann ab in den gravis :D ichbin son schmarotzer :D
 
Facebook versucht ja aggressive mit allen mitteln sich so tief in's öffentliche Leben zu verankern, dass es ohne nicht mehr geht. find ich echt schade, dass anscheinend so viele da freiwillig mitmachen. wenn es wenigstens ein "Europa-Netz", also ein social network nur auf europa beschränkt wäre, das dann auch den europäischen datenschutzgesetzen unterworfen wäre, dann wäre es ja noch erträglich, aber so.
 
@XP SP4: Gib mir deine Daten, ich gebe dir eine Tüte Popcorn. Früher hätte man gesagt, wer ist denn so dämlich und macht sowas. Heute hat so ein Dienst knapp 500 Millionen Lemminge. Für mich immer noch unfassbar.
 
@XP SP4 & balini: Ich bin auch bei Facebook, weil es einfach praktisch ist und es mir ermöglicht, einfach und schnell mit Bekannten der ganzen Welt zu kommunizieren und in Kontakt zu bleiben. Aber um die ganzen Facebook-"Apps" mache ich auch einen großen Bogen. Außer einem "leicht verwaschenen" Profilbild von mir, habe und werde ich auch keine anderen Fotos oder Videos bei Facebook hochladen. Außerdem habe ich mich intensiv mit den Privatsphäreneinstellungen beschäftigt und alles deaktiviert, was nach Datensammeln aussieht. Außerdem habe ich über meinen Werbeblocker sämtliche Facebook-Dienste für andere Webseiten deaktiviert bzw. geblockt. Ich hasse diesen dummen "Like"-Button und ähnliches. ____ Facebook an sich, ist (wie bereits angedeutet) echt super, aber nur wenn man weiß, wie man seine Privatsphäre schützt und die Datensammlungsapps deaktiviert bzw. blockt.
 
Alle Bewertungen vorher sagen immer nur, dass Facebook doof ist. Wenn ich das ganze jetzt mal konstruktiv anschaue, muss ich feststellen, dass dies eine komplett neue Werbeform ist. Und weil alle das doofe Facebook ja nutzen, traue ich dieser Werbeform einiges zu. Setzt es sich durch, wird Facebook damit viel Geld machen und die Werbung aus anderen Formen (insbesondere Print, Flyer, Leuchtreklame) abziehen. Ich denke da geht es denen nicht mal so sehr um die Daten... das ist auch schon so lukrativ ;)
 
Verwenden die einfach ein Foto von mir in dem Werbetrailer ohne mich zu fragen... (der Kaffebecher) Das muss ich mal klären!
 
Wow ein Pack Popcorn und ein Schal, mich reißt es vom Hocker und das soll kostenlos sein? Die Daten die man bei Facebook im Gegenzug preisgibt sind wohl ein zigfaches Weg. Facebook nein Danke.
 
@TuxIsGreat: Eine Tüte Popcorn kostet im Verkauf 3€. Ein Schal würde ich mal mit 15€ taxieren. Für Facebook wird dieses einchecken mit dem Deal vielleicht 20 Cent bringen. Dafür sehen andere Leute die Werbung Cinemaxx oder FC Bayern auf Ihrer Seite persönlich verbunden.

Wenn ich beschränke, dass nur die Usergruppe "ICH", also eine Person die Eincheckvorgänge sieht, dürfte sich das ganze noch weiter reduzieren.

Facebook verkauft im übrigen keine Daten. Somit rechnet sich das ganze für mich! Wenn Du Deine Tüte nicht nimmst, dann nehm ich sie :)

Wenn Du eine paar Fakten hast, wie man das besser errechnen kann, so wäre ich gespannt. Sonst sorgst Du mit Deinem "teuer, teuer" für eine neue "Social Network Blase" und der virtuelle Wert von Facebook steigt weiter ;)
 
@schmidt787: Ich steck in Facebook, von daher würde ich auch nur an den Haaren herbei gezogene Zahlen nennen können und ehrlich gesagt wäre mir die Zeit die ich mich speziell mit Facebook auseinander setzen müsste einfach zu schade. dirmeinetütepopcornreich
 
Die Frage ob Facebook gut oder schlecht sei, sei erstmal dahin gestellt. Oder ob dieser "Dienst" nützlich sei ebenso.

Fakt ist, das dieser "Dienst" den dort angemeldeten Leuten einfach das Leben und den Umgang mit ihren Mitmenschen auf eine radikale Weise extrem erleichtert und diese an einem extrem bequemen Umgang mit den "Freunden" gewöhnt. Hier schrieb jemand weiter oben folgendes: "Ich bin auch bei Facebook, weil es einfach praktisch ist und es mir ermöglicht, einfach und schnell mit Bekannten der ganzen Welt zu kommunizieren und in Kontakt zu bleiben."
Mh also das konnte ich vor 20 Jahren via E-Mail. Damit konnte ich Freunde auf der Welt ebenso leicht in Sekunden erreichen. Desweiteren kann ich das auch mit dem Short Message Service, oder einach Anrufen. Naja muss jeder selber Wissen. Man verliert in dieser Gesellschaft sowieso den Wert der Kommunikation. Facebook drückt in dieser Beziehung nur noch einmal kräftig auf das Gaspedal.
Gruß
PS: Davon mal abgesehen, dass die ca 500.000.000 User dort sogar freiwillig und kostenfrei für Facebook arbeiten und den Eigentümern immer mehr Geld zuschieben.
Aber ebenso muss man auch ehrlich sein. Dennoch ein kluges Köpfchen und Team dahinter. Gewusst wie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check