Android 2.3: Patch für Lücke lässt sich umgehen

Sicherheitslücken Laut dem Sicherheitsforscher Xuxian Jiang soll sich der Patch für eine vor geraumer Zeit geschlossene Sicherheitslücke bei Android in der Version 2.3 umgehen lassen. Ursprünglich bekannt wurde die Lücke im November 2010. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die Luecke noch vorhanden ist, ist sie doch nicht geschlossen? Seltsame Ueberschrift...
 
@TinyRK: Da fehlt noch ein "angeblich", aber die Überschrift kann wohl keine Zeilenumbrüche.
 
@TinyRK: Bei Heise steht es etwas genauer, die Lücke wurde wohl mit 2.2 geschlossen, aber über einen Umweg kann man diese halt doch wieder ausnutzen.
 
@TinyRK: Wurde angepasst!
 
Durch das Versionschaos und die vielen Entwicklungszweige tauchen eben schon geschlossene Lücken wieder auf. Das liegt daran, dass die Lücke in einem Entwicklungszweig geschlossen wird, im anderen nur Features hinzugefügt werden und das zusammenfügen der beiden Zweige durch die gravierenden Änderungen zwischen den Zweigen nicht optimale Ergebnisse erzielt.
 
@HansF: Open Source Frickelei eben ... (*wegduck*)
 
"[...]das Verzeichnis /sdcard auszuhängen"
Sowas geht unter Android, ohne irgendwelche Hacks?... Ja, meine Handy sollte eindeutig sowas können....
 
schön dass die "nächsten größeren updates" auch sofort auf allen telefonen ankommen. *ironie aus*! ich zb habe nun schon mein drittes android-phone und bisher haben updates immer schön einen bogen um mein jeweiliges telefon gemacht...
 
@Real_Bitfox: hihi, das kommt mir bekannt vor ;-)
 
@Real_Bitfox: Wohl dem falschen Anbieter das Vertrauen geschenkt. ^^
 
@bgmnt: ... dann lieber gleich zum iPhone greifen, da gibts nur einen Anbieter ^^
 
@pandamir: Nicht jeder will ein Vermögen für ein Telefon ausgeben nur damit er sagen kann das er so cool ist und ein iPhone hat. Manchmal denke ich das der reine Nutzen eines iPhones dem des tatsächlichen Werbens das man so etwas besitzt, den meisten Leuten weniger Wert ist.
 
@pandamir: Na wer will denn gleich seine Seele verkaufen, nur weil er ein wenig telefonieren möchte?
 
@Real_Bitfox: Ist ein allgemeines Android Problem.
 
Das Update erhält man dann sofort mit dem nächsten gekauften Smartphone! So lob ich mir das, da soll sich noch einer beschweren, dass es keine Updates gibt!
 
Wenn man sich anschaut, was sich für Lücken auftun und was für eine Updatepolitik Google fährt, wird mir Android doch unsympatisch. Bei Apple und Microsoft gibt es Updates wenigstens zentral.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!