Life in a Day: Premiere des ersten YouTube-Films

Internet & Webdienste Mitte des vergangenen Jahres haben die Betreiber von YouTube ein neues Projekt namens "Life in a Day" offiziell angekündigt. In der Nacht zum Freitag fand die Premiere dieses Films in den Vereinigten Staaten statt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und dank den Simpsons, sollte auch die Mehrheit wissen, was das Sundance-Festival génau ist. xD
 
Und bei der Wiederholung konnte ich gestern wegen technischen Schwierigkeiten nicht drauf zugreifen...
 
@mcbag: Es kommt ins KINO ^_^
 
@C.K.Nock: du hast nichts verpasst...
 
@xploit: Wie kannst du so was behaupten? ich fand es gut.
 
@Sheldon Cooper: weils meine Meinung ist? Ich fands langweilig.
 
Und wo kann man den Film nun sehen? Bei dem angegebenen Link gibt es immer nur so kleine Mini-Videos.
 
Ich finde das 90-minütige Video nicht.
 
@Mampf: Weil gestern die vorerst letzte wiederholung des livestreams lief.
 
@muffdog: und ich habe dabei fast geheuelt. die habe da ne kuh vor der kamera umgebracht und all sowas das war richtig gefühlfoll und an dem tag war auch die loveporate und die hatte ganze 5 minuten
 
@Mampf: MyGulli und Boerse schon geguckt? Sonst iLoad
 
@Sheldon Cooper: dokujunkies.org bringts heute im laufe des tages als folgendes file : Life.In.A.Day.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-NVA
 
Finde auch das Video nicht. Nur: Der Film kommt im laufe des Jahres 2011 heraus
 
Der Film lief gestern um 19 Uhr.

IHr müsst nun auf den nächsten Termin warten, wann auch immer der ist.

Der wird dann auf dem Kanal unten angekündigt.
 
@Dan1eL: dokujunkies.org , dann muss keiner warten !
 
Zu spääät WF^^ Die (momentan) letzte wiederholung des Live_streams lief gestern :D
 
Ob da auch was von der Loveparade zu sehen sein wird? Hat den Film schon jemand gesehen?
 
@Brotboy: Eine einzigste Szene ist aus Deutschland. Und genau von der LP mit dem Unglück. Alle anderen 89Minuten sind aus dem Rest der Welt. Ob das jetzt schön ist oder traurig, muss jeder selbst wissen.
Mich interessiert der schon, soll ja ein ernster Film sein ohne Blödsinn und YT-Schmarrn...
 
@Schweini1: Nein. Bei "Was ist ein deiner Tasche" war ein Typ aus DE dabei, der Geldbörse, Schlüssel und zwei Spritzen hatte, und bei "Was liebst du" war einer auf DE dabei, der gesagt hat "mich". Das war's dann aber auch wirklich. Ich finds dumm von WinFuture, dass sie NACH den beiden Livestreams darüber berichtet, wenn man ihn sich nicht mehr angucken kann. Ich hab ihn gleich beide male gesehen, und fand ihn einfach fantastisch!
 
Man sollte das Teil boykottieren, allein wenn man sich die Mitmachbedingungen angeguggt hat. Man darf nicht teilnehmen, wenn man in einem der "von den USA sanktionierten Ländern" (ich weiß jetzt nicht mehr genau, welche das waren, aber glaube Irak, Afghanistan, etc) lebt...
 
@BajK511: ja sakra-haxn no moi, des geht do ned o, des si de Burschn do aussucha känan, wöhns zualossa und wehn ned. Möglicherweise möchte man damit auch verhindern in ein politisches/soziales Fettnäpfchen zu treten (Amis können da schon sehr empfindlich sein). Aber lieber erst mal verallgemeinern und zur Sanktion aufrufen, anstatt zu überlegen ob es nicht auch einen anderen Grund geben KÖNNTE.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube