Amazon meldet erfolgreiches Weihnachtsquartal

Wirtschaft & Firmen Das Weihnachtsgeschäft hat sich für den Online-Einzelhändler Amazon gelohnt. Erstmals in der Geschichte des Unternehmens konnten in einem Quartal mehr als 10 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss ja auch, habe ja in der Weihnachtszeit einige hundert Euro bei Amazon ausgegeben...
 
@schildie: Signed. Hab dieses Jahr auch alles bei Amazon bestellt, da ich keine Lust hatte bei dem Wetter selbst los zu ziehen. Zumal wenn man mal genügend Freizeit zum Einkaufen hat, haben das auch alle anderen und dem entsprechend voll ist es dann.
 
@-flo-/@web189: Ich bezahle bei Amazon immer einige Teuros weniger, als hier bei Media Blöd in meinem Wohnort. Fahre ich in eine größere Stadt, kommen noch die Fahrkosten dazu. Insgesamt habe ich schon einige 1000 Euros bei Amazon gelassen, ab dem 20. Dezember 2001. Wahnsinn.
 
@schildie: Dito - habe auch ausschließlich bei Amazon eingekauft. Die Bedingungen sind einfach zu gut (Support, Preis, Lieferzeit, ect).
 
@schildie: Ich wollte ausgeben, hat jedoch nicht geklappt, da 2 Wochen vor Weihnachten die Artikel nicht mehr verfügbar waren und einige Shops einfach für die verbleibenden Artikel gleich mal das doppelte verlangt haben. Außerdem scheinen die Leute gar nicht so viel im Internet gekauft zu haben, wenn ich so die Einkaufszentren zur Weihnachtszeit gesehen habe. Was da los war!
 
http://goo.gl/t9KZZ

Soviel zum Thema erfolgreich ;)
 
@Mehrsau: Amazon war ja erfolgreich. Nur eben nicht erfolgreich genug für die Investoren. Haben zu viele Rabatte eingeräumt und so den Gewinn geschmälert.
 
Warum ist der Link von Bogy gelöscht worden? Den Artikel bei Heise gibts wirklich, auch wenn man über die Überschrift eigentlich nur den Kopf schütteln kann.

http://goo.gl/t9KZZ
 
@pvenohr: das is richtig.. die ueberschrift da ist sehr irrfuehrend

amazon-aktionaere enttaeuscht ueber zu geringen gewinn im weihnachtsgeschaeft
 
@-adrian-: Umsatz != Gewinn
 
@F98: aha.. was interessiert einen aktionaer bitte der umsatz? ist ja nicht so als ob der gewinn ausgeschuettet wird, gell :)
 
Erzählt mal, was habt ihr so um die Weihnachtszeit herum bei Amazon bestellt ? Ich z.B. habe nur 2 Schlitten bestellt :) Wert: 60€ :)
 
@Navigator: Nix, ich bin wie immer am 23.12. einkaufen gegangen. Dann ist es für Bestellungen etwas spät. Und ich kann ja nun nicht einfach mit lange gepflegten Traditionen brechen und mich bereits früher um Weihnachtsgeschenke kümmern.
 
Schon witzig. Wie auch bei Heise. In diesem Artikel kommt das ganze nicht so gut rüber http://www.dnews.de/nachrichten/netzwelt/422063/amazon-enttauscht-weihnachtsgeschaft.html Bei Winfuture hört es sich so toll an.
 
@ox_eye: Amazon ist ja auch zufrieden. Nur eben die Geldgeber nicht. Klassischer Fall von zweiseitger Medialle.
 
Dass der Gewinn vom Umsatz gerade mal 3% ist, ist wirklich interessant. (nicht negativ, nicht positiv, einfach interessant)
 
Amazon hat es auch verdient! Ich kennen keinen Shop der so gute Preise, so schnelle Versandszeiten und so einen guten, schnellen und problemlosen Kundenservice bietet. 1a!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check