Google Suggest filtert ab sofort Tauschbörsen

Internet & Webdienste Die Entwickler des Internetkonzerns Google habe die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der gleichnamigen Suchmaschine überarbeitet. Konkret geht es dabei um die Autocomplete-Funktion namens Suggest von Google. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut. Man kann immernoch danach suchen, ohne Zensur, man wird aber nicht angefixt.
 
@RandomGuy: Letztendlich ist es aber Zensur....
 
@xploit:
seh ich nicht so. du musst lediglich auf 1 feature verzichten, seh daran auch nix schlechtes, solang keine zensur vorliegt.
 
@d13b3l5: Es fängt jetzt mit RS und Torrent an... wer weiß was als nächstes kommt. Man darf mit sowas nicht Anfangen. Klar ist es mir egal ob es von Google vervollständigt wird oder nicht.... die paar Buchstaben. Aber hier geht es doch ums Prinzip.
 
@d13b3l5: und wer entscheidet, welches Feature nicht mehr genutzt werden darf? Die Politik? Die Industrie? Der mit dem größten Einfluss, dem meisten Geld?
 
@xploit: Entscheiden tut jener, der das Hausrecht ausübt. Also Google diesfalls.
 
@xploit: Was bitte ist daran Zensur? Lese Dir bitte mal deren Definition und erläutere uns dann, wie der Umstand, dass man das entsprechende Schlagwort für Tauschbörsen von Google beim Eintippen einer Suche nicht auch noch hinterhergeworfen bekommt, von Dir als solche bezeichnet wird.
 
@RandomGuy: WOW ... (sprach die Flunder zum Rammbock) da bin ich aber mal Platt. GOOGLE beschenkt seine Funktionalität ??? ... das ich das noch erleben kann ... und das noch von sich aus ^_^
 
Haben bestimmt wieder Druck von irgendso einer US-Provinz-Behörde gekriegt.
 
@michael_dugan: Lustig wie immer alle über die USA lästern aber nicht mal ins eigene Land schauen wo es kein Hulu gibt und die Musikvideos bei Youtube gesperrt sind. *lach*
 
@Sheldon Cooper: Na dann guck Dir mal an, welche Majorlabels ihre Videos bei Youtube in D filtern lassen;)
 
@mcbit: Das liegt an der GEMA, nicht an den Labels.
 
@lutschboy: Richtig, ich bin auf YouTube immer über US-Server und hatte noch nie ein einziges gesperrtes Label und z.B. die Bertelsmann-Tochter BMG ist nicht mal annähernd ein US-Label.. Also zumindest in diesem Fall ein rein deutsches Problem.
 
@lutschboy: Stimmt, die GEMA hatte ich ganz vergessen.
 
@Sheldon Cooper: Ich weiß gar nicht was dich so belustigt. Youtube muss ebenfalls in den USA Videos unzugänglich machen. Dies variiert sogar von Bundesstaat zu Bundesstaat. Dann haben wir eben kein Hulu, haben die Leute nur noch das verblödete Fernsehen im Kopf?
 
@gibbons: Wieso verblödetes Fernsehen? Man muss nur die richtigen Sender und Serien kennen. Und mit einem US VPN oder auf USA reisen hatte ich nie Probleme mit gesperrten Videos auf YT.
 
Und wenn ich jetzt nach nen Songtitel suche (bsp "metallica enter sandman"), tauchen also keine Suggests alá "metallica enter sandman rapidshare/megaupload/whatever" mehr auf?
Gut so, haben irgendwie eh schon genervt.
 
Bitte auch gleich um guenstiger.de, geizhals.* und diverse weitere erweitern.
 
@LostSoul: Oh ja, Preisvergleichsseiten filtern, das wär mal was! Man kann sich ja kaum noch über Produkte informieren, ohne dass man davon (entschuldigt den Ausdruck, aber ich find ihn grade sehr sehr passend) zugeschissen wird -.-'
 
@LostSoul: die eigentliche Seite an sich wäre ja okay, wenn es dann nicht chip.de/geizhals/ und gott weiß wie viele ähnliche dieser unterseiten dazu noch gäbe.
 
@LostSoul: Muss man halt selber filtern auch wenn es nervig ist. Gibt ja aber auch genug Extensions die das für einen Automatisch erledigen ohne Google-Formeln.
 
Natürlich eine gute Sache (alleine schon, weil die ganzen Links extremst nerven), aber ratet mal, wer die Finger da mit im Spiel hatte: "It's taken a while, but Google has finally caved in to pressure from the entertainment industries including the MPAA and RIAA." Wer auch sonst ;)
 
jo, wer soll sonst dahinter stehen hinter sowas..die abzockmafia von musik und film industrie... ich sage imma: wer über solche org arbeitet ist kein seriöser produzent!
 
Also so wie ich das verstanden habe betrifft das nur das was mein selber in die such Zeile eingibt, man muss jetzt z.B. Rapidshare oder RS selber ein tippen, da wird halt nix mehr autoverfolständigt wie früher, aber das ergebnis bleibt dann am ende immer noch das gleiche, man muss halt nur wissen was man sucht und da eingeben muss.
Google hilft also wieder Brain2.0 auf die beine zu kommen :D
 
Klasse, "rapidshare" geht nicht, aber "netload", "share.cx", "x7", "share-online" gehen noch. Also die Deutschen brauchen sich nicht gestört zu fühlen
 
@DasFragezeichen: Die taugen ja auch nichts, wie ich bisher feststellen musste.
 
@gibbons: netload zshare und files.mail.ru filesdings taugen aber :)
 
@-adrian-: files.mail.ru leider seit ein paar Tagen nicht mehr, nur mehr max. 3 Files bei max. 300kb/s ... dafür gibts ersatz durch load.to ...
 
@Deathdrep: echt.. komisch .. load.to kenn ich gar nicht .aber sowas mach ich ja eh nicht
 
@-adrian-: Also die Downloadraten bei Netload sind ein Witz.
 
@gibbons: komisch..waren sie bei mir nie :)
 
@-adrian-: komme selten über 500kbps...
 
@gibbons: naja..ok.. find ich schon angenehm.. :) wenn dann MU noch mit 1.2 mbit laed .. dann kann files.mail.ru sich den rest von den 100mbit schnappen:P
 
Ja, es ist wirklich gut, wenn man vorgeschrieben bekommt, was man denken soll... :-)
 
jo wann schalten die ihren service ganz aus? mit den ganzen filtern kommt eh nur schrott raus!
 
bei mir gehts noch..... torrent wird vorgeschlagen ^^
 
@Timerle: macht ja auch sinn. da kann man wenigstens gleich rausbekommen wer saugt^^
 
Ich verwende Rapid Share als Online Backup und Online BIldergalerie.
 
Das betrifft im übrigen auch Pornografische Inhalte.
 
@gibbons: Na toll - dann können se das Internet ja gleich ganz dicht machen. Internet is made for porn. :D
 
@winül: ...nur die Wurst hat zwei. Jawoll mein Schatz es ist vorbei. Doch du musst nicht traurig sein... *sing*
 
@gibbons: Die Wurst in dem Lied hat zwei Enden *rolleyes*
 
Lol, wie schön das google bei sowas in der lage ist es überall auf der welt einzusetzen und andere projekte immer exclusiv für die usa realisiert werden-.-
 
@W!npast: Meinst du nicht eher Bing?
 
Ein schwerer Schlag gegen die Raubmordkopierer! Werden sie sich jemals davon erholen ?? :D
 
was das für eine Lachnummer??? Google hat noch nie was in der Richtung gefunden....gibt da spezielle Suchmaschinen und Sites die das wirklich können......vermutlich hat denen der gewandelte Obahma mit dem Vorschlaghammer gedroht wenn sie das nicht sagen.......
 
OMG iss das schlimm... da muss ich ja jetz echt selbst eingeben was ich suche...
 
Google? Wer nutzt denn diese Suchmaschine...die befindet sich längst im Sinkflug. Fachbeiträge werden irgendwo auf Seite 100 dargestellt. Ne da bleib ich lieber bei MetaGer
 
@KlausM: Ja, die ist Solid(e).
 
@KlausM: hab sie grad mal getestet und erstmal nach unserer firma gesucht: keine treffer. außerdem find ich, dass auf der trefferseite viel platz verschwendet wird -und- gleichzeitig zu wenig informationen zu den einzelnen ergebnis angezeigt werden. dazu hat die suche ungewöhnlich lang gedauert. vielleicht bin ich auch zu sehr auf google eingestellt, aber unter ner guten suchmaschine stell ich mir was anderes vor. oder hab ich die vorzüge übersehen?
 
us amerikanische zensurbehörde: google
 
@MxH: Bitte erläutere doch mal vor dem Hintergrund der Definition von Zensur wie der Umstand, dass man das entsprechende Schlagwort für Tauschbörsen von Google beim Eintippen einer Suche nicht auch noch hinterhergeworfen bekommt, von Dir als solche bezeichnet wird. Obwohl halt - das tust Du ja gar nicht direkt. Du suggerierst es lediglich, indem Du ohne Erläuterung Google einfach mal als "Zensurbehörde" bezeichnest. Vermutlich weisst Du selbst sehr wohl, dass es sich bei dem in der News geschilderten nicht um Zensur handelt, aber vielleicht lässt es sich ja suggerieren... welche Ziele Du auch immer damit verfolgen magst...
 
Finde ich auf jeden Fall gut. Im normalen Leben würde man sowas wohl "Anstiftung zu einer Straftat" nennen. Wenn jemand nach einem bestimmten Programm sucht, hat das Wort Crack oder Serial nichts im Auto-Complete verloren.
 
Jaja, "don't be evil"...

Nur noch lächerlich der Verein.
 
na und is doch egal suggest bzw. autocomplete unterlag schon immer einem safe-search-ähnlichen filter, der jetzt lediglich erweitert wurde. solange die suchergebnisse nicht gefiltert werden ist mir das herzlich egal. eigentlich find ichs sogar gut, so wird die aufmerksamkeit von den interessanten, aber rechtlich bedenklichen angeboten etwas abgelenkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles